The Elder Scrolls V: Skyrim - Die Saga setzt sich fort!

Zabini

Bekanntes Gesicht
Gegenüber GamesIndustry.biz erwähnt Paul Oughton, der bei Bethesda für Publishing-Angelegenheiten verantwortlich ist, dass man vermutlich 2010 ein neues Spiel in der Elder-Scrolls-Reihe veröffentlichen wird . Der letzte Teil der Reihe, Oblivion, erschien 2006 für PC und Xbox 360, ein Jahr später folgte ein Port für die Playstation 3.

"Im Moment haben wir Fallout 3 für dieses Jahr und möglicherweise ein neues Elder Scrolls für 2010", so Oughton. Unabhängig davon, wann das nächste Abenteuer in Tamriel erscheint, stehen die möglichen Plattformen offenbar schon fest: "Wir halten an PS3, Xbox 360 und PC fest" , sagt Oughton.

Dass Bethesda auch für Nintendos Wii oder gar DS entwickeln wird, schließt Oughton vorerst aus: "Im Moment sind wir nicht allzu interessiert an der Wii". Vom Erfolg der Nintendo-Konsolen ist Oughton aber dennoch beeindruckt. "In den letzten 18 Monaten haben wir die Erfolge von Spielen miterlebt, von denen wir nie dachten, dass sie sich verkaufen würden. Wir hätten vor fünf Jahren nicht gedacht, dass Haustier- und Kochspiele einen profitablen Markt darstellen."

quelle...

yey, auf die news hab ich nur gewartet :X

weiss nicht mehr, wie viele 100e stunden mich oblivion beschäftigen konnte, aber eines steht für mich fest, wird der nachfolger ähnlich genial, MUSS ich dieses brett von einem game haben :)

so wie ich die spieleindustrie einschätze, wird es wahrscheinlich zwar erst 2011 bzw. 2012 rauskommen, aber so what! am wichtigsten ist immer noch, dass es sich gut spielen lässt und nicht (übermäßig viel) verbuggt ist...

das es nicht für wii und ds geplant ist, wundert mich irgendwie nicht sonderlich, weiss auch nicht, warum. %)
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Das war klar, dass es einen Nachfolger geben wird. :X

Ich habe mit Oblivion seit Release etwa 200 Stunden verbracht und bin bei Weitem noch nicht fertig. Hab mich sehr lange mit allem möglichen aufgehalten und lege es ab und zu für ein paar Stunden immer mal wieder ein.

Gerüchten zufolge, die ich mal auf einer der Oblivion-Fanseiten gelesen habe, soll Elder Scrolls 5 in Skyrim spielen, dass man u.a. schon aus Oblivion kennt. Das kann natürlich niemand wissen, aber wäre gut möglich. Morrowind aus TES3 gab es neben Skyrim auch als Umland von Cyrodiil, das man zwar logischerweise nicht begehen konnte, aber oft genug erwähnt wurde.

Ist zwar noch undenkbar lange hin, aber ich freu mich drauf. :X
 

Crystalchild

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

geil :X ... aber das ist ja noch weit über 1 jahr :S hätten sie es später kund tun sollen :B
 

ndz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Crystalchild am 09.11.2008 23:33 schrieb:
geil :X ... aber das ist ja noch weit über 1 jahr :S hätten sie es später kund tun sollen :B

Naja, dass die Reihe irgendwann fortgesetzt wird, war wohl kein großes Geheimnis ;)
 

Crystalchild

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

ndz am 10.11.2008 01:16 schrieb:
Crystalchild am 09.11.2008 23:33 schrieb:
geil :X ... aber das ist ja noch weit über 1 jahr :S hätten sie es später kund tun sollen :B

Naja, dass die Reihe irgendwann fortgesetzt wird, war wohl kein großes Geheimnis ;)

sicher, aber ich dachte dass das mit dem generationsprung passiern wird. aber nicht so "früh", ein grafischer quantensprung wie von daggerfall auf morrowind, oder von morrowind auf oblivion ist ja nicht möglich ;)
 

Khaos-Prinz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Da bin ich ja mal gespannt drauf. Wenn sie die wenigen Fehler aus Oblivion ausmerzen kann das nur ein100% Spiel werden.
 

Samsas-Traum

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Khaos-Prinz am 10.11.2008 08:46 schrieb:
Da bin ich ja mal gespannt drauf. Wenn sie die wenigen Fehler aus Oblivion ausmerzen kann das nur ein100% Spiel werden.

ich bin da nich ganz so euphorisch. oblivion hatte zu viele bugs, und der sooo große umfang war auch nur ne lüge. 200 dungeons sind auch nich viel wenn alle gleich aussehen :P . und das ich schon nach 40 stunden alle haupfertigkeiten auf hundert hab und nach 70h ALLE quests hab, is nich mit dem umfang eines FF zu vergleichen :P ! nichtsdestotrotz konnte mich oblivion geschätzte 150 stunden motivieren, das is ja immerhin etwas.
also lassen wir und mal überraschen
 

Sklins

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

So jetzt muss ich mich mal auskotzen:

Ich war ja wie manche wissen mit TES 4:Oblivion gar nicht zufrieden. Es war igrentwie
langweilig, weil es einfach so viel zu machen gibt. Das Handling war auch nicht mein Ding denn es war extrem auf das PC Publikum zugeschnitten.
Für mich war es sauschwer einen Gegner zu töten weil ich immer deneben geklopft hab.
Es sah zwar gut aus aber das sich meistens Menschen in der Stadt aufhalten und (fast) nie auf der Straße waren mochte ich auch nicht besonders.

UND: Die Arena war sackschwer.

Fazit: In TES V müssen sie sehr viel wieder gut machen. Ich mochte das Spiel ja eigentlich.
Und die Karte war scheisse.
 

Khaos-Prinz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Sklins am 10.11.2008 17:16 schrieb:
So jetzt muss ich mich mal auskotzen:

Ich war ja wie manche wissen mit TES 4:Oblivion gar nicht zufrieden. Es war igrentwie
langweilig, weil es einfach so viel zu machen gibt. Das Handling war auch nicht mein Ding denn es war extrem auf das PC Publikum zugeschnitten.
Für mich war es sauschwer einen Gegner zu töten weil ich immer deneben geklopft hab.
Es sah zwar gut aus aber das sich meistens Menschen in der Stadt aufhalten und (fast) nie auf der Straße waren mochte ich auch nicht besonders.

UND: Die Arena war sackschwer.

Fazit: In TES V müssen sie sehr viel wieder gut machen. Ich mochte das Spiel ja eigentlich.
Und die Karte war scheisse.
Das versteh ich nicht.
Das es soviel zu tun gab kann doch unmöglkich ein kritikpunkt sein. Niemand zwingt einen ja das Spiel zu 100 % zu beenden.
Das mit den Gegnern liegt auch schwerlich an der Steuerung, es gibt genug Möglichkeiten diese auszuschalten wenn man mit den Nahkampfwaffen nicht klar kommt.
Die arene ist nur dann sackschwer wenn man den Schwierigkeitsgrad dementsprechend wählt. Genau wie das übliche Spiel konnte man hier von Babyleicht bis fast unschaffbar ja stufenlos regeln.
Auch das die menschen in den Städten waren fand ich nicht schlecht. Was sollen die denn bitte draußen in der wildniss, da gabs doch genug Banditen und ähnliches.
Ebenso versteh ich nicht wie man die Karte schlecht finden konnte. Sie war ausreichend genau und durch die Schnellreise bot sie ein hohes Mass an Komfort.
Wie du siehst kann ich deine Kritik gar nicht nachvollziehen. Natürlich war das Spiel nicht perfekt, aber deine kritikpunkte scheinen mir aus der Luft gegriffen.
Aber da ich selber so manch hochgelobtes Spiel für den absoluten Schund halte sei dir deine Meinung erlaubt ;)
 

Zabini

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

dsr159 am 09.11.2008 22:52 schrieb:
...
Gerüchten zufolge, die ich mal auf einer der Oblivion-Fanseiten gelesen habe, soll Elder Scrolls 5 in Skyrim spielen, dass man u.a. schon aus Oblivion kennt. Das kann natürlich niemand wissen, aber wäre gut möglich. Morrowind aus TES3 gab es neben Skyrim auch als Umland von Cyrodiil, das man zwar logischerweise nicht begehen konnte, aber oft genug erwähnt wurde.
...

jupp, bethesda hat sich die rechte an dem namen "skyrim" sichern lassen, was darauf schließen lassen könnte, dass man in TES5 skyrim - also die heimat der nords unsicher machen kann.
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Mit Oblivion hab ich schon einige Stunden verbracht, jedoch hat mich der etwas eingeschränkte Spielfluss schon ziemlich gestört. Keine Ahnung wie's jetzt speziell auf der PS3 aussah (gab doch eine Installation um Ladezeiten zu verkürzen, oder?), aber auf der 360 war mir das ständige und oft auch noch extrem lange Laden von Städten und Landschaften einfach zu nervig, sodass ich's irgendwann augegeben habe.
Hoffentlich wird daran gearbeitet und aufgrund der genannten Mängel würde ich mich sogar für eine Installation aussprechen und deshalb die P33 Version vorziehen.

:)
 

ndz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

meisternintendo am 13.11.2008 14:29 schrieb:
Mit Oblivion hab ich schon einige Stunden verbracht, jedoch hat mich der etwas eingeschränkte Spielfluss schon ziemlich gestört. Keine Ahnung wie's jetzt speziell auf der PS3 aussah (gab doch eine Installation um Ladezeiten zu verkürzen, oder?), aber auf der 360 war mir das ständige und oft auch noch extrem lange Laden von Städten und Landschaften einfach zu nervig, sodass ich's irgendwann augegeben habe.
Hoffentlich wird daran gearbeitet und aufgrund der genannten Mängel würde ich mich sogar für eine Installation aussprechen und deshalb die P33 Version vorziehen.

:)

Oblivion hat auf der PS3 im Hintergrund Daten auf die HDD abgelegt, es gab keine "Vorinstallation". Ist bei Fallout 3 übrigens genau das gleiche. Bei der PS3-Version von Oblivion konnte man die Ladezeiten, Pop-Ups sowie Ruckler etwas verringern, was vom Gesamteindruck auf jeden Fall ein flüssigeres Bild im Gegensatz zur 360-Version ergab.
 

Sklins

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

ndz am 13.11.2008 18:09 schrieb:
meisternintendo am 13.11.2008 14:29 schrieb:
Mit Oblivion hab ich schon einige Stunden verbracht, jedoch hat mich der etwas eingeschränkte Spielfluss schon ziemlich gestört. Keine Ahnung wie's jetzt speziell auf der PS3 aussah (gab doch eine Installation um Ladezeiten zu verkürzen, oder?), aber auf der 360 war mir das ständige und oft auch noch extrem lange Laden von Städten und Landschaften einfach zu nervig, sodass ich's irgendwann augegeben habe.
Hoffentlich wird daran gearbeitet und aufgrund der genannten Mängel würde ich mich sogar für eine Installation aussprechen und deshalb die P33 Version vorziehen.

:)

Oblivion hat auf der PS3 im Hintergrund Daten auf die HDD abgelegt, es gab keine "Vorinstallation". Ist bei Fallout 3 übrigens genau das gleiche. Bei der PS3-Version von Oblivion konnte man die Ladezeiten, Pop-Ups sowie Ruckler etwas verringern, was vom Gesamteindruck auf jeden Fall ein flüssigeres Bild im Gegensatz zur 360-Version ergab.

Amen
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

The Elder Scrolls V: Entwicklung inoffiziell bestätigt
[size=x-small]23. 10.2010, play3.de[/size]

Wie man dem dänischen Eurogamer-Ableger aktuell entnehmen kann, befindet sich der nächste Teil der “The Elder Scrolls”-Reihe definitiv in Arbeit. So hatte ein Mitarbeiter der Seite das Glück, in einem Flugzeug direkt hinter einer Person zu sitzen, die am “The Elder Scrolls V”-Projekt offenbar aktiv beteiligt ist.

Der Informant, der mit offiziellen Dokumenten ausgestattet war, erklärte unter anderem, dass der kommende Ableger ein direkter Nachfolger des 2006er “Elder Scrolls: Oblivion” sein wird. Weitere Details möchte die Seite aufrund einer Vereinbarung nicht nennen.



Kündigt es endlich an und bringt es raus. :pissed:
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

dsr, du bist wohl seit einiger Zeit vollkommen im RPG-Fieber, oder? ;)
Joa, kann man sagen. Wenn es ein gutes Fantasy-Rollenspiel gibt, bin ich eigentlich immer dabei. Mit Ausnahme von dem ganzen japanischen Scheiß. Aber bis jetzt gab es nicht sehr viel Auswahl auf der PS3 (weswegen ich auch über 200 Stunden bei Oblivion auf der Uhr hab) und auf dem PC war nach Gothic 2 für mich wegen den Hardwareanforderungen schluss, bis ich vor kurzem auf meinem neuen Risen gespielt hab.

Und Oblivion ist im Moment immer noch meine Nummer... hm... Zwei... das erste Gothic bleibt auf dem Thron. Also her mit TES:V! :pissed:

Aber bis dahin erstmal Two Worlds. Das wird bis Dragon Age 2 reichen und dann schauen wir mal.
 

SchwertKomplex

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Und Gott sprach: Let jizz in your pants :X :X :X

[gametrailers width="320" height="261"]http://www.gametrailers.com/remote_wrap.php?mid=708368[/gametrailers]

Alle RPG-Fans (und vorallem du dsr :B ) makieren sich den 11.11.11, es wird awesome! :X
 

ndz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Oh ja! Von den VGA-Trailern und -Ankündigungen bisher mein absoluter Favorit :X Ich liebe Oblivion und freu mich tierisch auf SKYRIM :X

Edit: Mein erster Gedanke (und da werd ich nicht der einzige sein) - The Elder Scrolls V: Dragon Age ;)
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Sieht echt gut aus und ich hoffe nach wie vor auf ne anständige Konsolenfassung und angenehme Ladezeiten. :)
 
H

Herr-Semmelknoedel

Gast
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Wehe die verkacken wieder die Deutsche Übersetzung so sehr wie bei Teil 4 :pissed:

Und leichter könnte es auch sein, bei Oblivion komme ich gerade bei dieser Quest, wo man in so einer Mine 5 Vampire töten muss nicht weiter (2 habe ich besiegt, der 3., so ein Ork mit Fetten Hammer, ist einfach zu Imba)

Außerdem ist das mit dem Heilen seines Charkters auch schon wieder zu einfach, mann muss einfach nur alle gegner töten/irgendwo hingehen, wo es keine Gegner gibt und 1 virtuelle Stunde vergehen lassen, schon habe ich volle KP, Mana und Ausdauer!

Und zu guter letzt: Das Stehlsystem muss verbessert werden, immer wenn ich was gestohlen habe (auch in Hütten, wo weit und breit niemand ist) und ich dann in die nächst größte Stadt gehe (auch wenn die mehere km entfernt ist) spricht mich gleich eine Wache an, das ich was gestohlen habe (Woher weiß der überhaupt, das meine Ware Gestohlen ist?), und so bin ich immer gezwungen, entweder strafe zu Zahlen, oder ins Gefängnis zu gehen. Kämpfen ist überflüssig, da die Wachen unbesiegbar sind. Wozu also dieses Stehlsystem einbauen, wenn man doch sowieso nix stehlen kann, ohne fertig gemacht zu werden?

Desweiteren mag ich es nicht, dass jetzt schon ein genauer Releasetermin genannt wurde, das endet sonst so wie bei Gothic und Fallout New Vegas (und besonders Bethesda, die letzteres mit Bugs verkackt haben, sollten ja aufpassen), Das Hauptsächlich das spiel zum genannten Releasedate erscheint, aber aufgrund Zeitmangel es total verbuggt oder grafisch Scheiße wird.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Hab mal den Untertitel in Startpost editiert :)

TES V dürfte wohl wieder den Fantasy RPG Thron besteigen, vermute ich mal.

2011 wird so rocken :X
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Besser das Ding kommt 2012, damits perfekt ist. Auf Bugs und Übersetzungsfehler hab ich echt keinen Bock mehr.

Gameplaymässig sollten folgende Sachen überarbeitet werden:

- Das "Mitleveln" von Gegnern und Items: Klar, ohne wären viele Quests zu leicht. Trotzddem hat das Sytem Schwächen, warum etwa wird man bestraft wenn man einen Quest zu früh macht, und die Belohnung später zu einem low-Level-Item wird. Wäre ein "mitleveln" von Questbelohnungen keine Option? Ein anderes Problem ist das unlogische mitleveln von Standardgegnern. Wie realistisch kann es sein, das JEDER gewöhnliche Strassenräuber irgendwann mit ultrateurer, im Spiel als legendär erwähnten, Glas/Daedrarüstungen unterwegs ist?

- Das Levelsystem: Das ganze Prinzip ist so aufgebaut, dass Spieler welche einfach so drauflosgamen krass benachteiligt werden. Wenn man seine einzelnen Stufenaufstiege nicht akribisch plant, hat man mit der Zeit immer schlechtere Werte, verglichen mit den mitlevelnden Gegnern. Nur wer genau plant was für Fertigkeiten er in jeder Stufe steigert und Powerleveling betreibt, kann da mithalten.

Das sind mal die wichtigsten Dinge, die aber alle auf der gleichen Ebene liegen. Ansonsten fand ich den Schwierigkeitsgrad in Ordnung, nicht zu schwer oder leicht wie andere das vielleicht sehen. Wenn es auch nur leichte Verbesserungen gäbe, und nichts vorschnell produziertes auf den Markt geworfen wird, kann das spiel nur grossartig werden :)
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Bekommt neue Engine

Nachdem nun Bethesda das Spiel The Elder Scrolls V: Skyrim gestern auf der VGA angekündigt hat, gibt es heute erste kleine Details dazu. So gab Bethesda’s Community Manager Nick Brecon via Twitter bekannt, dass der Titel eine neue spektakuläre Engine bekommen wird.

It's a new graphics/gameplay engine built internally. We'll have more details down the road.
We can now confirm that the TES V: Skyrim engine is all-new. And it looks fantastic.
 

ndz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Besser das Ding kommt 2012, damits perfekt ist. Auf Bugs und Übersetzungsfehler hab ich echt keinen Bock mehr.

Gameplaymässig sollten folgende Sachen überarbeitet werden:

- Das "Mitleveln" von Gegnern und Items: Klar, ohne wären viele Quests zu leicht. Trotzddem hat das Sytem Schwächen, warum etwa wird man bestraft wenn man einen Quest zu früh macht, und die Belohnung später zu einem low-Level-Item wird. Wäre ein "mitleveln" von Questbelohnungen keine Option? Ein anderes Problem ist das unlogische mitleveln von Standardgegnern. Wie realistisch kann es sein, das JEDER gewöhnliche Strassenräuber irgendwann mit ultrateurer, im Spiel als legendär erwähnten, Glas/Daedrarüstungen unterwegs ist?

- Das Levelsystem: Das ganze Prinzip ist so aufgebaut, dass Spieler welche einfach so drauflosgamen krass benachteiligt werden. Wenn man seine einzelnen Stufenaufstiege nicht akribisch plant, hat man mit der Zeit immer schlechtere Werte, verglichen mit den mitlevelnden Gegnern. Nur wer genau plant was für Fertigkeiten er in jeder Stufe steigert und Powerleveling betreibt, kann da mithalten.

Das sind mal die wichtigsten Dinge, die aber alle auf der gleichen Ebene liegen. Ansonsten fand ich den Schwierigkeitsgrad in Ordnung, nicht zu schwer oder leicht wie andere das vielleicht sehen. Wenn es auch nur leichte Verbesserungen gäbe, und nichts vorschnell produziertes auf den Markt geworfen wird, kann das spiel nur grossartig werden :)
Ich denke TESV wird da einen völlig neuen Ansatz haben. Neue Engine, neue Story / Umgebung - altes Gameplay? Hm, ne - das glaub ich eher weniger. Ich denke schon, dass man da einiges umkrempeln wird. Hoffen wir das Beste ;)
 

foleykitano

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Die Informationen und Bilder stammen aus der aktuellen Ausgabe der Game Informer. Die amerikanische Zeitschrift hat ein 14 Seiten Special über das Spiel (da können sich dt. Magazine mal eine Scheibe abschneiden).

* Variationen des Level-Scalings
* Dynamische Schatten
* Überarbeitetes Kampfsystem
* Verbesserte Darstellung von Gesichtern, zeigen jetzt auch Emotionen, bei Gesprächen bewegen sich die Leute
* Verbesserte Radiant AI-Engine
* Schnee fällt dynamisch
* Bäume und Büsche wippen unterschiedlich stark im Wind
* Wasser fließt in Flüssen
* Es wird zufallsbasierte (Neben)Quests geben
* Man kann nicht so schnell zurückgehen, wie man vorwärts stürmt
* 10 Rassen stehen zur Auswahl
* Viele unterschiedliche Monster (Säbelzahntiger, Drachen, Trolle, Skelette, Zombies, Wölfe, Mammut, Riesenspinnen etc.
* Optionale Ansicht ohne HUD
* Verbesserte Charaktererschaffung
* Zweihandwaffen und duales Tragen von Waffen bestätigt
* Finishingmoves für jede Waffe und jeden Gegner
* Spiel handelt zwei Jahrhunderte nach den Geschehnissen von "Oblivion"
* Man kann nun Sprinten
* Kochen, Landwirtschaft, Bergbau, Holzfällen, Schmieden sind möglich
* 18 Skills
* Perk-System bei jedem Level-Up
* Fünf Magieschulen

elder_scolls_v-3.jpg


elder_scolls_v-4.jpg


elder_scolls_v-2.jpg


elder_scolls_v-1.jpg
 

patsche

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Soweit ich weiss sind die Bilder von Game Informer Exklusiv und dürfen weder gescannt noch woanders veröffentlich werden, offizielle Bilder soll es erst Ende Januar geben!
 

ndz

Bekanntes Gesicht
AW: The Elder Scrolls V - Die Saga setzt sich fort!

Soweit ich weiss sind die Bilder von Game Informer Exklusiv und dürfen weder gescannt noch woanders veröffentlich werden, offizielle Bilder soll es erst Ende Januar geben!
Hat ja wieder mal gut funktioniert ;)

Schaut bisher sehr geil aus! :X Und ich hatte wohl recht was das Gameplay angeht. Scheint nicht mehr viel mit dem letzten Teil gemein zu haben. Soll mir aber recht sein! Ich finde es gut, dass man stets versucht neue Wege zu gehen. Ob's am Ende gut wird, wird sich noch zeigen.
 
Oben