Steht ihr auf Innovation bei Videospielen?

M

Majin_Link

Gast
Wasserwurst am 29.07.2004 14:07 schrieb:
Kommt drauf an. Singstar oder Eyetoy mag ich sehr, Tanzspiele weniger

ich steh sehr auf Innovation, wie Eyetoy und so (aber nicht Singstar!!!!) :-o aber leider gibt es sowas für Nintendo nicht :S oder? :confused: Spiele wo man mit den Füssen auf Tasten springen müsste, würden mir hammer Spass machen. Zwar gabs das schon, aber für welche Plattform? :confused:

Ich finde mit dem NDS geht Nintendo in die richtige Richtung, da man heutzutage viel mehr Abwechslung beim Spielen haben will, als damals.
*auf touchscreen & micro freu* :-D
 
H

hstangor

Gast
Hyrule-on-Tour am 29.07.2004 13:19 schrieb:
Steht ihr auf Innovation bei Videospielen? Das würde mich mal interessieren.

Genau wie bei Filmen: ja, natürlich. Ich spiele Videospiele seit "Pong" und da das in letzter Zeit etwas langsamer geworden ist mit Innovationsschüben freue ich mich über jedes Spielelement das mich überraschen kann. Wobei heute schon ein geschickter Mix von Altbekannten eine Innovation sein kann.

Ich fand Viewtiful Joe extrem innovativ als Beispiel. Nicht so innovativ wie zu ihrer Zeit PacMan oder StarRaiders (die ich immer noch gerne spiele), aber definitiv war VJ ein herausragendes Spiel mit gigantischer Optik, die nicht nur Eye-Candy war, sondern auch neue Spielelemente ermöglicht hat.

RU, HaJö
 
M

Maniac_X

Gast
ich steh natürlich auch auf innovation. eye-toy und so sind schon lustig, doch ich stehe eher auf solche wie der nds oder vergleichbare. jedoch wenn man mal shooter oder so mit kamera oder etwas ähnlichem machen würde, wäre ich sicher nicht desinteressiert.

maniac
 

KennyII

Bekanntes Gesicht
Innovationen an sich sind was feines , die bringen Abwechselung ins Spiel , aber "gezwungene" Innovationen , die ins Spiel gebracht werden , müssen nicht sein..
z.B wenn der Hersteller versucht , unbedingt etwas neues zu bringen , was sich toll anhört , aber dann im Endeffekt doch nicht funktioniert.
Dann doch lieber etwas gutes , was es zwar schon öfter gab , aber was einfach gut umgesetzt ist.
Dann lieber das noch ein bisschen verfeinern , was altbekannt und bewährt ist.
 
F

FlyingBock

Gast
Wenn man bedenkt, dass Nintendo die GameBoy-Camera schon 1998 herausgebracht hat (mit der man z.B. Fotos von "Freunden" als Endbosse für Shooter benutzen konnte), ist Eyetoy nicht wirklich eine Revolution, sondern eher Evolution.
Es ist damit nichts neues erfunden worden, sondern lediglich eine auf alten Erfindungen aufbauende Weiterentwicklung.

Naja, schon zu Zeiten des Ur-Gameboy regten sich die Sony-Bosse über ihre Ingenieure auf "das hätten wir erfinden sollen!"
Aber inzwischen hat man auch zugegeben, nicht der Erfinder des Walkmans zu sein, wie jahrzehntelang behauptet wurde.

Das ist kein Anti-Sony-Post, ich möchte damit nur ein bißchen zum nachdenken anregen. Ebenso darf sich auch Nintendo keinesfalls auf die faule Haut legen, sondern muss sich ebenfalls für die Gegenwart und die Zukunft kräftig ins Zeug legen. NES-Classics schön und gut, aber das ist doch ehrlich gesagt eher was für Nostalgiker wie mich. Neulinge, die mit N64 und Playstation 1 aufgewachsen sind, würdigen solchen Aktionen keines Blickes, vermute ich.
 
Hyrule-on-Tour am 29.07.2004 13:19 schrieb:
Steht ihr auf Innovation bei Videospielen? Das würde mich mal interessieren.
ich kann das wort nicht mehr hören. innovation hin, innovation her. ich glaube, die hälfte von uns allen, weiß nicht mal was das wort bedeutet.
und die klugscheißer die immer mehr innovationen fordern, sollen doch selber mal vorschläge machen. das genre videospiele ist doch schon so ausgelatscht, was will man denn noch erfinden??
man kann das rad nicht neu erfinden. ich bin auf jedenfall zufrieden so wie es ist.
 
G

grapple

Gast
FlyingBock am 29.07.2004 20:14 schrieb:
... NES-Classics schön und gut, aber das ist doch ehrlich gesagt eher was für Nostalgiker wie mich. Neulinge, die mit N64 und Playstation 1 aufgewachsen sind, würdigen solchen Aktionen keines Blickes, vermute ich.

ich hätts mir gekauft aber 20 für jedes spiel... ich bin doch kein geldscheißer!!
alle auf ein modul und es wär gekauft gewesen

zum thema innovationen
wenns so ein schrott wie sing star ist dann weg damit
eye toy ist okay aber mal ehrlich woran habt ihr länger gezockt und was hat euch mehr spaß gemacht eye toy oder zelda ocarina of time

und das neuerungen (ich benutz net des wort innovationen weils des net war)
nicht immer mit begeisterungsstürmen aufgenommen werden (cel shading bei tww) sondern das gesagt wird "endlich wieder das gescheite zelda mit allem was man aus oot kennt" zeigt doch schon dass man gar nicht immer
nur innovationen will

beispiel: was steht bei euch schon fest auf der kaufliste das neue zelda oder donkey konga was ja auch mal wieder was neues ist
meiner meinung nach sollte man ruhig etwas mutiger sein wie zum beispiel capcom mit viewtiful joe (schlechte verkaufszahlen) aber nachfolger oder dem kommenden killer 7 des ja eigentlich ein widerspruch in sich ist
"die kindliche" cel-shading grafik und so ein brutales spiel
ob capcom belohnt wird und ob capcom weitermacht solche spiele zu entwickeln hängt schlicht und einfach davon ab ob es gekauft wird
denn man kann noch so nach innovationen schreien wenn man dann den hersteller auf seinen spielen sitzen lässt und ihm so zeigt "nein solche spiele wollen/kaufen wir nicht"
 
M

Majin_Link

Gast
grapple am 29.07.2004 20:52 schrieb:
ich hätts mir gekauft aber 20 für jedes spiel... ich bin doch kein geldscheißer!!
alle auf ein modul und es wär gekauft gewesen

zum thema innovationen
wenns so ein schrott wie sing star ist dann weg damit
eye toy ist okay aber mal ehrlich woran habt ihr länger gezockt und was hat euch mehr spaß gemacht eye toy oder zelda ocarina of time

und das neuerungen (ich benutz net des wort innovationen weils des net war)
nicht immer mit begeisterungsstürmen aufgenommen werden (cel shading bei tww) sondern das gesagt wird "endlich wieder das gescheite zelda mit allem was man aus oot kennt" zeigt doch schon dass man gar nicht immer
nur innovationen will

beispiel: was steht bei euch schon fest auf der kaufliste das neue zelda oder donkey konga was ja auch mal wieder was neues ist
meiner meinung nach sollte man ruhig etwas mutiger sein wie zum beispiel capcom mit viewtiful joe (schlechte verkaufszahlen) aber nachfolger oder dem kommenden killer 7 des ja eigentlich ein widerspruch in sich ist
"die kindliche" cel-shading grafik und so ein brutales spiel
ob capcom belohnt wird und ob capcom weitermacht solche spiele zu entwickeln hängt schlicht und einfach davon ab ob es gekauft wird
denn man kann noch so nach innovationen schreien wenn man dann den hersteller auf seinen spielen sitzen lässt und ihm so zeigt "nein solche spiele wollen/kaufen wir nicht"

hui grapple, ohne punkt und komma ist dein post etwas schwer zu lesen :B ist das Innovation bei dir? :-D
 
H

hstangor

Gast
kloakenspundloch am 29.07.2004 20:26 schrieb:
Hyrule-on-Tour am 29.07.2004 13:19 schrieb:
Steht ihr auf Innovation bei Videospielen? Das würde mich mal interessieren.
ich kann das wort nicht mehr hören. innovation hin, innovation her. ich glaube, die hälfte von uns allen, weiß nicht mal was das wort bedeutet.
und die klugscheißer die immer mehr innovationen fordern, sollen doch selber mal vorschläge machen. das genre videospiele ist doch schon so ausgelatscht, was will man denn noch erfinden??
man kann das rad nicht neu erfinden. ich bin auf jedenfall zufrieden so wie es ist.

Ich muss keine Innovation nennen können um eine zu erkennen. Hätte ich eine echte Innovation in der Schublade hätte ich darüberhinaus keine Zeit für's Posten im Internet.... vielleicht wär's besser so? ;)

RU, HaJö (der keine Lust hat absofort nur noch auf den immer-selben ausgetrampelten Pfaden (zB 3D Ego zeugs) zu wandeln. Im Zweifelsfall würde ich mir ein neues Hobby suchen... zum Beispiel Flaschenschiffe bauen)
 
TE
TE
H

Hyrule-on-Tour

Bekanntes Gesicht
Wie ich über Innovation denke. Also ich denke, dass Inovation die jeweillige Hardware ins Gespräch bringt. Kaum einer kannte Eye-Toy, als es zum Beispiel bei "The Dome" als Sponsor aufgetreten ist. Erst nachdem man von ihrer Innovation gehört hatte, war es in aller Munde. Ich denke auf jeden Fall auch, dass solch innovativen Spiele Prestige bringen. Wenn man sich die Verkaufszahlen von Eye-Toy anschaut, dann weiß man schon Bescheid.
Donkey Konga geht - jetzt auf Nintendo bezogen - den richtigen Weg. Es ist sehr abwechslungsreich, wurde glaube ich noch nirgendswo so eingesetzt. So weit ich mich erinnern kann, hat sich diese Software aus dem Hause Nintendo - unabhängig davon, welche Konsole momentan erfolgreicher ist - nicht annähnerd so gut verkauft wie Eye-Toy auf der Playstation 2. Woran liegt das?
Jetzt zum Nintendo DS. Obwohl ich nicht allzu überzeugt bin, ob er erfolgreich sein wird, gebe ich die Hoffnung nicht auf, Nintendos Flaggschiff weiterhin zu ehren. Ich mein wenn sich der NDS nicht gut verkauft, würde das nach meiner Auffssung bedeuten, dass die Menschen noch nicht bereit sind, innovative Spiele zu spielen. Denn Der Nintendo DS ist wahrhaftig sehr, sehr innovativ. Momentan würde ich sogar sagen, es könnte gar nicht innovativer gehen. Also wenn er erfolgereicher ist als die PSP, dann kann Nintendo ruhig den Weg der Innovation einschlagen. Also so denke zumindest ich.
 
A

AlwaysWinter

Gast
Ich bin einer, der richtig dicken neuen Innovationen eher skeptisch gegenüber steht. Klar, es muss bisschen was neues bieten, aber ich finde es viel wichtiger, dass ein Spiel von vorne bis hinten ausgefeilt ist, und dass es Langzeitspaß kombiniert mit Suchtfaktor bietet, wie z.B. SSBM.
 
R

retsam

Gast
Nintendo geht den Weg der Inovation. Nicht nur das es Donkey Konga gibt und der DS, sowie Geist kommen, Nintendo hat in Japan bereits einen Namen für eine Kamera gesichert! Dies könnte bedeuten, dass auch ein Eye-Toy änliches Produkt von Nintendo auf den Markt kommt. Auserdem hat ein Sprecher seitens Nintendo im einen Interwiev mal gesagt, dass Mario Party 6 auch ohne Kontroller spielbar sein soll.

Für mich hört sich das echt gut an!
 
S

Spot2

Gast
Inovationen sind nötig, finde ich, ich hab schon heute kein bock mehr auf die videogames.. SuperMario Sunshine fand ich doof.. weils fast das selbe war wie auf m N 64...

ich find games wie Donkey Konga, eye toy oder light gun shooter einfach am geilsten =)
 

Sanlei

Bekanntes Gesicht
AlwaysWinter am 30.07.2004 19:34 schrieb:
retsam am 30.07.2004 18:18 schrieb:
Nintendo geht den Weg der Inovation. Nicht nur das es Donkey Konga gibt ....

Man kann Donkey Konga nicht als Innovation seitens Nintendo anrechnen.

Wieso nicht? :confused:

DKa, DKa2 und DKJB sind doch wirklich innovativ besonders DKJB.
Ich kenne kein Spiel das man mit Trommeln steuert(auf DKJB bezogen).
Und ich kenne kein Spiel das man mit Trommeln spielt(auf DKa1+2 bezogen).
 
A

AlwaysWinter

Gast
Sanlei am 31.07.2004 08:50 schrieb:
AlwaysWinter am 30.07.2004 19:34 schrieb:
retsam am 30.07.2004 18:18 schrieb:
Nintendo geht den Weg der Inovation. Nicht nur das es Donkey Konga gibt ....

Man kann Donkey Konga nicht als Innovation seitens Nintendo anrechnen.

Wieso nicht? :confused:

DKa, DKa2 und DKJB sind doch wirklich innovativ besonders DKJB.
Ich kenne kein Spiel das man mit Trommeln steuert(auf DKJB bezogen).
Und ich kenne kein Spiel das man mit Trommeln spielt(auf DKa1+2 bezogen).

1. Sie sind nicht von Nintendo entwickelt, sondern von Namco.
2. Namco hat eine vom Spielprinzip fast identische Spielereihe, nämlich Taiko no Tatsujin schon für die PS2 releast.
 
Oben