Creative DDTS-100

JimmyWolk

Neuer Benutzer
Bislang wollte ich ja auf das Logitech Z-680 (bzw. den Nachfolger Z-5500) sparen, aber der Test zu dem Dekoder von Creative in der neuen Ausgabe 02/05 der N-Zone hat mich neugierig gemacht, da ich bereits ein Lautsprechersystem besitze (wurde da allerdings etwas übers Ohr gehauen; der Dekoder des Systems unterstützt zwar ProLogic II, aber nur in so fern, dass es in einfaches ProLogic umgewandelt wird. Und da mir die Vergleichsmöglichkeit fehlte dachte ich mir halt, dass PL II offenbar doch keinen sooo großen Unterschied macht und hab es dementsprechend - natürlich :rolleyes: - erst nach Ablauf des Umtauschrechts/der Garantie bemerkt...)

Nur ein neuer Dekoder wäre da also keine schlechte Alternative und dieser scheint durchaus erschwinglich zu sein. Jedoch hab ich jetzt gelesen, dass er bei Systemen von Fremdherstellern Probleme mit dem Bass aus dem Subwoofer macht. Wenn ich mir extra Creative Boxen zulegen müsste, käme ich auch wieder auf mindestens ~200 € und bis ich mir das erlauben kann ist Logitechs Komplettsystem wahrscheinlich auch noch ein paar Euro billiger geworden :B (ich müsste jetzt schon beim DDTS auf ein Schnäppchen hoffen.)

Kann das also jemand bestätigen/verneinen? Oder gibt es vergleichbare "Stand Alone"-Dekoder zu einem Preis von max. 100-150€?
 
D

DerHien

Gast
Hi

Leider kann ich dir nur sagen, wie der DDTS 100 mit Creative T7700 funzt, nähmlich (ja, ich bin dä(h)mlich, und stehe dazu) super.

Zu den Preis findet man aber keinen gleichwertigen Dekoder (jedenfalls habe ich noch keinen gesehen und die NZONE sagt das ja auch).

Die Probleme, die du beschrieben hast kann man warscheinlich mit Adaptern lösen (zum Beispiel solche die Mini-Klinke Stecker in ihre einzelen Kanäle aufteilen). Das ist zwar nicht umbedingt Standard, aber wenn du sowas findest, musst du zu dinem DDTS 100 nicht mehr als 10 € dazurechnen.
 
Oben