Seite 4 von 5 ... 2345
19Gefällt mir
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.242
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Wer sind denn die Spieler?
    Vielleicht hätte ich von mir sprechen sollen.
    Das ist mittlerweile das Einzige Heft, was ich regelmäßig lese. Weil mir nur Tests usw., einfach zu langweilig sind. Die meisten Heftchen hat man nach fünf Minuten fertig, und weggeschmissen. Dafür zahle ich doch keine 5 Euro.

    Wenn die keinen Erfolg hätten, dann könnten sie doch gar nicht die Qualität, und den Umfang bieten. Wo gibt es das noch im Konsolensektor? Die Gamepro zb., bietet nur noch Vorschau und Tests, die dann eben von dem PC-Team geschrieben werden. Und Petra Schmitz testet Nintendo Spiele. So mal als Vergleich. Im Forum wird spekuliert ob die bald eingestellt wird.

  2. #62
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.308
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    ... und weggeschmissen.
    Bitte?

    Wer macht denn sowas?

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.242
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Bitte?

    Wer macht denn sowas?
    Ich lese einfach zu viel. Ich habe nicht den Platz, um alles aufzubewahren. Aber natürlich behalte ich auch viele Hefte, zb. traditionell die N-Zone.

  4. #64
    Benutzer

    Mitglied seit
    06.01.2012
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich lese einfach zu viel. Ich habe nicht den Platz, um alles aufzubewahren. Aber natürlich behalte ich auch viele Hefte, zb. traditionell die N-Zone.
    Die N-Zone lebt in ihrer eigenen, bunten Nintendo-Welt. Da wird alles schön geredet, selbst wenn das Schiff schon untergegangen ist. Man könnte meinen, es handelt sich um das ehemalige Club Nintendo-Magazin.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.576
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Vorbild in Sachen Herzblut, Leidenschaft (und Kompetenz!) gern. Auf dem Markt führen diese Eigenschaften bei Spielemagazinen aber nicht zu wirtschaftlichem Erfolg. Genau in dem Teufelskreis bewegen sich die Hefte ja.
    Das ist die traurige Wahrheit. Qualität verschafft leider keinen (bzw. nicht mehr) wirtschaftlichen Erfolg.

    Das Beispiel mit Let's Playern trifft zu 100% auf mich zu. Wegen dem tollen LP von Sarazar zu Ryse - Son of Rome habe ich mir tatsächlich das Spiel geholt und mir dafür auch noch eine Xbox One ausgeliehen. Zudem sind Let's Player vergleichsweise billig. Viele sind zufrieden, wenn sie ein Exemplar vor Release erhalten und andere verdienen so noch ihr Geld (wobei ich mich immer frage wie hoch das ist).

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wer macht denn sowas?
    Leute die keine Sammler sind. Ich hebe auch nur die N-ZONE auf. Der Rest landet bei mir einfach im Abfalleimer, da es keinen Grund gibt ihn zu behalten.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.396
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Wenn die keinen Erfolg hätten, dann könnten sie doch gar nicht die Qualität, und den Umfang bieten. Wo gibt es das noch im Konsolensektor?
    Nur bei Cybermedia. Die fahren zwei regelmäßige Magazine. Richtig Old School. Ohne Video-Schnickschnack. Die Finanzierung unterliegt in Mering ganz anderen Bedingungen, als bei der Konkurrenz von Computec, IDG oder gar Axel Springer (wobei die sich ihre Game-Redakteure inzwischen auch zweitklassig halten). Die M!Games hängt großteils am Vermögen zweier Personen. Ähnlich war es bei consol.media in Wien, die vor kurzem aufgeben mussten.

    Die Gamepro zb., bietet nur noch Vorschau und Tests, die dann eben von dem PC-Team geschrieben werden. Und Petra Schmitz testet Nintendo Spiele. So mal als Vergleich. Im Forum wird spekuliert ob die bald eingestellt wird.
    Im GP-Forum wird seit ca. sieben Jahren über die Einstellung des Heftes diskutiert. Was die Redaktion dort auf die Fresse kriegt, ist unglaublich. Viel Ahnungslosigkeit inklusive. Ein Wunder, dass sich dort trotzdem noch ab und zu jemand zu Wort meldet.

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.396
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Das Beispiel mit Let's Playern trifft zu 100% auf mich zu. Wegen dem tollen LP von Sarazar zu Ryse - Son of Rome habe ich mir tatsächlich das Spiel geholt und mir dafür auch noch eine Xbox One ausgeliehen. Zudem sind Let's Player vergleichsweise billig. Viele sind zufrieden, wenn sie ein Exemplar vor Release erhalten und andere verdienen so noch ihr Geld (wobei ich mich immer frage wie hoch das ist).
    Das ist die saubere Seite des Marketing. Über die unsaubere konnten wir ja diese Woche einiges lesen. Selbst die ZEIT hat berichtet. Auf den Games-Seiten wurde verhältnismäßig zurückhaltend mit dem Thema umgegangen. Das Glashaus ist in dieser Branche wohl ziemlich groß...

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.242
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Im GP-Forum wird seit ca. sieben Jahren über die Einstellung des Heftes diskutiert. Was die Redaktion dort auf die Fresse kriegt, ist unglaublich. Viel Ahnungslosigkeit inklusive. Ein Wunder, dass sich dort trotzdem noch ab und zu jemand zu Wort meldet.
    Eigentlich ist man schon ein Schritt weiter, und diskutiert, was mit der Seite passiert wenn die Gamepro eingestellt wird.

    Leider ist es so, dass die Pro eine Veränderung zum Negativen durch machte, wie kein anderes Spielemagazin vorher. Man hat das Magazin über die Jahre extrem verschlechtert. Dadurch hat man sehr viele Fans verloren. Das was noch übrig ist, ist wohl die schlimmste Community, die je gesehen habe. Während in den Threads jeder mit zusammen gekniffen Zähnen angespannt postet, weil die Mods bei jedem Poops kicken. Wird im Kommentarbereich der News hemmungslos beleidigt, weil dieser Bereich sich selbst überlassen wird, und keine Praktikanten als Mods zur Verfügung stehen.
    Ich kenne die Pro seit der ersten Ausgabe, und habe die traurige Entwicklung selber über die Jahre beobachtet. Seit ca. 4 Jahren, hole ich mir ca. 2 Magazine im Jahr, als Kontrollbesuch quasi, um zu schauen um wie viel schlechter das Mag geworden ist.
    Der Kai Schmidt tut mir irgendwie leid, der ist ja schon ewig dabei. Die Entwicklung ist einmalig in Deutschland.

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.396
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist man schon ein Schritt weiter, und diskutiert, was mit der Seite passiert wenn die Gamepro eingestellt wird.

    Leider ist es so, dass die Pro eine Veränderung zum Negativen durch machte, wie kein anderes Spielemagazin vorher. Man hat das Magazin über die Jahre extrem verschlechtert. Dadurch hat man sehr viele Fans verloren. Das was noch übrig ist, ist wohl die schlimmste Community, die je gesehen habe. Während in den Threads jeder mit zusammen gekniffen Zähnen angespannt postet, weil die Mods bei jedem Poops kicken. Wird im Kommentarbereich der News hemmungslos beleidigt, weil dieser Bereich sich selbst überlassen wird, und keine Praktikanten als Mods zur Verfügung stehen.
    Ich kenne die Pro seit der ersten Ausgabe, und habe die traurige Entwicklung selber über die Jahre beobachtet. Seit ca. 4 Jahren, hole ich mir ca. 2 Magazine im Jahr, als Kontrollbesuch quasi, um zu schauen um wie viel schlechter das Mag geworden ist.
    Der Kai Schmidt tut mir irgendwie leid, der ist ja schon ewig dabei. Die Entwicklung ist einmalig in Deutschland.
    Hatte das Heft von der Erstausgabe bis 2007 im Abo. Kenne also auch die gute Anfangszeit mit Gunnar Lott und André Horn an der Spitze des Magazins. Im Forum war ich damals auch ziemlich aktiv. Und klar, das Heft ist nicht besser geworden in den letzten Jahren. Da kann aber auch ein fettes ABER folgen: IDG hat offenbar viel schneller erkannt, dass der Untergang der Print-Magazine langfristig sowieso nicht zu verhindern ist. Sie sind dafür im Online- und Video-Bereich viel früher in die Offensive gegangen. Und da liegt nun einmal glasklar der Schlüssel für die Zukunft. Und schon schließt sich der Kreis und wir haben einen möglichen Grund dafür, dass Sebastian die Seiten gewechselt hat.

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ThreeSix187
    Mitglied seit
    06.11.2006
    Ort
    Bayern Unterfranken
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Das ist die traurige Wahrheit. Qualität verschafft leider keinen (bzw. nicht mehr) wirtschaftlichen Erfolg.

    Das Beispiel mit Let's Playern trifft zu 100% auf mich zu. Wegen dem tollen LP von Sarazar zu Ryse - Son of Rome habe ich mir tatsächlich das Spiel geholt und mir dafür auch noch eine Xbox One ausgeliehen.
    Witzig das gleiche habe ich auch gemacht und mich deshalb dazu entschieden es nicht zu holen. Zum Glück hab ich ein paar Tage Später meine PS 4 bekommen. Ich hatte nämlich schon überlegt, das Lager zu wechseln

    Crytek hätte daraus ein wunderschönes Metrovania machen können, aber nein es ist ein wirklich anspruchsloser Brawler mit vielen wiederholenden Bewegungen und einen wirklich sehr langweiligen Kampfsystem drausgeworden, und das sagt jemand der sogar Splatterhaus 2mal durchgezockt hat
    Ich kann nur hoffen das Rocksteady Studios Crytek nicht verklagen wird. Ein paar der Animationen könnten wirklich bei Batman Arkham City geklaut worden sein .

    Man wird bei Letsplay videos, erstens gespoilert und weiß zweitens nicht, wieviel Meinung von den Publisher da mit drinnen steckt.

    Den Herrn Stange wünsch ich auf jedenfall viel Glück und jede Menge Kohle. München ist ein teueres Pflaster

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.242
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Da kann aber auch ein fettes ABER folgen: IDG hat offenbar viel schneller erkannt, dass der Untergang der Print-Magazine langfristig sowieso nicht zu verhindern ist. Sie sind dafür im Online- und Video-Bereich viel früher in die Offensive gegangen. Und da liegt nun einmal glasklar der Schlüssel für die Zukunft. Und schon schließt sich der Kreis und wir haben einen möglichen Grund dafür, dass Sebastian die Seiten gewechselt hat.
    Ich persönlich glaube, dass es nur ein Teil der Entwicklung ist. Man fügt sich quasi der Bedrohung, weil die Print Magazine zunehmend ihre Daseinsberechtigung verlieren. Wie ich schon sagte, man bietet sonst nichts lesenswertes. Und wer findet Tests Heute noch glaubwürdig, oder gar informativ ? Die meisten Magazine sind nicht mal das Papier wert auf dem die gedruckt sind.

    Das ist so wie Ankylo es schrieb. Wenn mich ein Spiel interessiert, dann schaue ich mir lieber ein Video auf Youtube an, oder lese Kommentare der Spieler. Und auf diese Entwicklung reagieren die Verlage. Entweder untergehen, oder Filmchen drehen. So oder so, ist es das Ende des so genannten (unabhängigen ) Spielejournalismus . Dieser ist meiner Meinung nach, mit der PS2 Gen eh unter gegangen.

    Edit: Man sollte vielleicht auch erwähnen, dass die Mags viel zu teuer sind, für das was sie bieten. Das spielt denke ich auch ein große Rolle. 5,50 ausgeben oder kostenlos youtube schauen?
    Geändert von paul23 (27.01.2014 um 10:00 Uhr)

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RKOISS
    Mitglied seit
    07.07.2010
    Beiträge
    117
    Wo war der Killzone MP-Nachtest?

  13. #73
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.308
    Blog-Einträge
    5
    Das noch folgende wolltende Cover hab ich jetzt mal noch reingepackt scheinbar vergessen worden

  14. #74
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.576
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von ThreeSix187 Beitrag anzeigen
    Man wird bei Letsplay videos, erstens gespoilert und weiß zweitens nicht, wieviel Meinung von den Publisher da mit drinnen steckt.
    Gespoilert wird man bei Tests auch unter Umständen. Zudem gibt es sog. Walkthroughs das sind die Vorgänger von Let's Plays bei denen das Spiel einfach durchgespielt wird ohne das jemand die ganze Zeit quatschen muss.

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Das ist so wie Ankylo es schrieb. Wenn mich ein Spiel interessiert, dann schaue ich mir lieber ein Video auf Youtube an, oder lese Kommentare der Spieler. Und auf diese Entwicklung reagieren die Verlage. Entweder untergehen, oder Filmchen drehen. So oder so, ist es das Ende des so genannten (unabhängigen ) Spielejournalismus . Dieser ist meiner Meinung nach, mit der PS2 Gen eh unter gegangen.
    Zudem sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Wobei wiederum ein Problem an den Videos ist, dass für sie zahlen muss, wenn sie nicht online auf der Webseite sind. Das ist auch wiederum eine Krux. Bring ich ein Video vorab auf meiner Homepage oder halte es für das Heft zurück. Denn sobald ein Spiel erschienen ist, wird YouTube von tausenden Let's Plays überschwemmt.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Das noch folgende wolltende Cover
    Entweder bin ich betrunken oder sehe nicht mehr richtig, zudem bin ich beileibe kein Grammatiknazi, aber LOX was ist das für ein Satz!


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  15. #75
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.308
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Entweder bin ich betrunken oder sehe nicht mehr richtig, zudem bin ich beileibe kein Grammatiknazi, aber LOX was ist das für ein Satz!
    Hups das noch 'folgen wollende' sollte das natürlich heißen

  16. #76
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ian442
    Mitglied seit
    30.01.2005
    Ort
    Markkleeberg
    Beiträge
    4.220
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Das ist so wie Ankylo es schrieb. Wenn mich ein Spiel interessiert, dann schaue ich mir lieber ein Video auf Youtube an, oder lese Kommentare der Spieler. Und auf diese Entwicklung reagieren die Verlage. Entweder untergehen, oder Filmchen drehen. So oder so, ist es das Ende des so genannten (unabhängigen ) Spielejournalismus . Dieser ist meiner Meinung nach, mit der PS2 Gen eh unter gegangen.
    Nicht zu vergessen, dass Livestreaming was mit der PS4 zusätzlich auf Konsolen möglich gewurden ist.
    PlayStation ID: Ian_442

    http://fernsehkritik.tv/
    -__----------------------- Das satirisch kritische TV Magazin -----------------------__-

  17. #77
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Das ist die saubere Seite des Marketing. Über die unsaubere konnten wir ja diese Woche einiges lesen. Selbst die ZEIT hat berichtet. Auf den Games-Seiten wurde verhältnismäßig zurückhaltend mit dem Thema umgegangen. Das Glashaus ist in dieser Branche wohl ziemlich groß...
    Interessanter Bericht.
    Irgendwie hab ich bis jetzt noch gar nicht so mit dem Gedanken gespielt dass sogar da die Konzerne die Finger im Spiel ahben...



  18. #78
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ThreeSix187
    Mitglied seit
    06.11.2006
    Ort
    Bayern Unterfranken
    Beiträge
    2.579
    Tja, wie sagte einst Churchill so schön "Ich glaube an kein "Let´s Play" Video das ich nicht auch persönlich gefälscht habe"

  19. #79
    Redaktionsleiter
    Avatar von SaschaLohmueller
    Mitglied seit
    05.05.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    1.003
    Das war Gandhi.
    Twitter | Facebook | Google+ | YouTube
    "Filter the nonsense and laugh at what's left."




  20. #80
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959
    Zitat Zitat von SaschaLohmueller Beitrag anzeigen
    Das war Gandhi.
    Da kann der aber nur "lets plays" zu flower gekuckt habe. sonst wäre er ein anderer geworden
    daumenschmerzen hat "Gefällt mir" geklickt.
    Go Knaster

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •