69Gefällt mir
  1. #2001
    Proble
    Gast
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    Verblendung (2009)

    8/10


    Der erste Teil hat mir gut gefallen. Heute schaue ich mir auf ZDF "Verdammnis" an.

    So hab gerade den zweiten Teil "Verdammnis" angeschaut und wurde leider enttäuscht. Der Film hat mich echt gelangweilt. Den dritten "Vergebung", der nächste Woche auch auf ZDF läuft, werde ich mir wohl anschauen. Verge meinte im Chat "Vergebung" wäre gut und "Verdammnis" sei halt die Vorbereitung. So hab ich das auch empfunden.

    Meine Wertung für Verdammnis:

    4/10

    edit

    Spoiler:
    2000!




    Greetz Proble

  2. #2002
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.890
    Blog-Einträge
    5
    Cast Away - Verschollen

    VedEx Nitarbeiter Chuk stürzt mit Flugzeug im Meer ab und lebt Jahre alleine auf einer Insel im nirgendwo ... alleine? Nein, Wilson ist bei ihm, ein Volleyball mit "Blutgesicht". Kult

    9/10

    http://topicstock.pantip.com/chalerm...9917154-24.jpg

    http://1.bp.blogspot.com/-T8kFA1EGn0...y%2BWilson.jpg

    Übersicht-Threads: PS4 | PS5 | Switch | Xbox

  3. #2003
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Brennerchen
    Mitglied seit
    04.01.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.244
    Mission Impossible I

    7/10

    Sicher etwas angestaubt, aber alles in allem war er ok. Bin auf Teil 2 und 3 gespannt.

    Sieger des Bundesliga-Tippspiels 09/10
    Sieger der VGZ-Sommer-Pokerliga 2011

  4. #2004
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Ja, Cast Away ist richtig geil. Der einzige Film, wo ich panische Angst um einen Volleyball hatte. WIIIIILSOOOOON!!!

    http://ragecomics.com/-img/4eb88f79a83a972661000078.png

  5. #2005
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.402
    The Godfather II (Der Pate 2)
    http://img.ofdb.de/fassung/279/279390_f.jpg

    Michael Corleone (Al Pacino) ist jetzt der Pate seiner Familie und führt diese Aufgabe mit der nötigen Gnadenlosigkeit aus. Als er in Las Vegas und auf Kuba expandieren will, weil ihm die alten Geschäftsideen nichts mehr einbringen, treten Schwierigkeiten auf. Um diese zu klären, veranlaßt Michael eine große Säuberungsaktion, die auch vor den Familienmitgliedern nicht halt macht.
    In einer Parallelhandlung erfährt man die Geschichte seines Vaters Vito (Robert de Niro) von der Einwanderung bis zu seinem Aufstieg als Pate.
    Für viele noch besser als Teil 1, dem kann ich mich jedoch nicht anschließen. Der Pate 2 ist eine würdige Fortsetzung, die aber trotzdem nicht ganz an die Klasse des grandiosen Vorgängers anknüpfen kann.

    8.5/10







    Unknown Identity

    http://img.ofdb.de/fassung/325/325977_f.jpg

    Dr. Martin Harris (Liam Neeson) kann zufrieden sein, er ist anerkannter Wissenschaftler und hat mit Elizabeth (January Jones) eine traumhafte Frau an seiner Seite. Doch das paradiesische Leben hat ein Ende, als Martin nach einem Taxiunfall in Berlin ins Koma fällt. Als er erwacht, erkennt ihn niemand wieder, auf dem Kongress, auf dem er einen Vortrag halten sollte, wird ihm ein anderer (Aidan Quinn) als Martin Harris vorgestellt, der laut Elizabeth ihr langjähriger Gatte ist, während sie den frisch aus dem Koma Erwachten noch nie zuvor gesehen haben will.
    Verzweifelt versucht Martin die Hintergründe herauszufinden, seine eigene Identität zu ermitteln und sich sein Leben zurückzuholen. Hilfe erhofft er sich von der Taxifahrerin Gina (Diane Krüger), die das Unfallauto fuhr. Doch irgendjemand versucht ihn davon abzuhalten, hat sogar einen Killer auf ihn angesetzt…
    Obwohl Liam Neeson nicht ganz so überzeugend rüberkommt, wie in 96 Hours; ein durch und durch spannender Film.

    8.5/10




    ofdb.de
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  6. #2006
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.327
    Hat schon jemand Group Sex gesehen?
    Scheint ne Komödie zu sein. Hab nur gelesen, dass Odette Yustman mitspielt (dat ass), deswegen ist er potenziell interessant

  7. #2007
    MrKillingspree
    Gast
    Wrong Turn 4

    diesmal nicht mit rednecks in den wäldern, sondern mit hillbillys irgendwo im schnee.
    am anfang war ich echt kurz davor abzuschalten. der film trieft vor lächerlichen und vorhersehbaren klischees, wird mit der zeit aber immer besser. am besten nicht anschauen ohne vorher 2-3 bierchen zu trinken, denn anders ist der wohl nicht zu genießen. ab der hälfte kamen immer mehr szenen wo ich echt teilweise herzhaft lachen musste. für trash fans zu empfehlen. für mich der zweitbeste der reihe nach dem ersten teil.
    edit: und bitte nicht die geschnittene deutsche version anschauen.

    4/10

    Trash Wertung
    6,95714368/10
    Geändert von MrKillingspree (15.01.2012 um 01:41 Uhr)

  8. #2008
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Wowiezowie, ich wusste nicht mal, dass es einen dritten Wrong Turn gibt. Da muss ich wat nachholen!

  9. #2009
    MrKillingspree
    Gast
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Wowiezowie, ich wusste nicht mal, dass es einen dritten Wrong Turn gibt. Da muss ich wat nachholen!
    daumen

    ich glaub du wirst dir teilweise echt den bauch halten müssen so bescheuert ist der film. du gehörst definitiv zur zielgruppe. der film ist es nicht wert gehyped zu werden, aber wenn man mal bock auf müll hat, bekommt man mit dem film recht guten müll geboten.

    teil 2 und 3 müsste ich mir wohl nochmal anschauen. war nach dem recht guten ersten teil nicht auf solche trash packungen gefasst und hab sie entsetzt bis zum ende durchgestanden. boah, ich glaub ich schau mir jetzt nochmal teil 2 an. mal schauen obs nen guten stream gibt.^^
    Geändert von MrKillingspree (15.01.2012 um 02:18 Uhr)

  10. #2010
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    der film trieft vor lächerlichen und vorhersehbaren klischees
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    du gehörst definitiv zur zielgruppe.
    Danke, du Fotze.

    Aber ohne Flachs, die ersten zwei Teile haben mich echt gut unterhalten. ^^ Typische Backwoodslasher, eben mit genau den Klischees vollgestopft, wie du sie angeschnackt hast. Warum also nicht 3 und 4 zu Gemüte führen? Trash ist immer gut.

  11. #2011
    MrKillingspree
    Gast
    ich seh gerade dass der zweite teil diese unsägliche dschungelcamp-scheiße war. definitiv der schlechteste.
    der dritte ist zwar bei weitem nicht so schlecht wie teil zwei, nimmt sich aber selbst stellenweise zu ernst mit dem ganzen gefängnis quatsch. alles in allem finde ich, dass der vierte teil der beste nach dem ersten ist.

  12. #2012
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.327
    Ihr könnt euch auch mal Staunton Hill reinziehen, wenn ihr auf diesen "Teeniegruppe VS. Hinterwäldler"-Kram steht.

  13. #2013
    MrKillingspree
    Gast
    Zitat Zitat von Tingle Beitrag anzeigen
    Ihr könnt euch auch mal Staunton Hill reinziehen, wenn ihr auf diesen "Teeniegruppe VS. Hinterwäldler"-Kram steht.
    danke für den tipp. werd ich mir morgen anschauen.

  14. #2014
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Staunton Hill sagt mir was. Hab ich den schon mal gesehen? Paar Trailer gucken.

  15. #2015
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.327
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    danke für den tipp. werd ich mir morgen anschauen.
    Erwarte aber nicht zuviel (oder trink ordentlich was)
    Ein Kumpel hat sich 2010 nichtsahnend die Steelbook-Edition für 16€ gekauft und das ist heute noch unser Running-Gag, wenn's um unnötig ausgegebenes Geld geht


    edit:
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Staunton Hill sagt mir was. Hab ich den schon mal gesehen? Paar Trailer gucken.
    Ich hatte den auch hier im Thread irgendwann mal bewertet, glaub ich. Vielleicht hast du den Namen von damals noch irgendwo im Hinterkopf...


    edit2 (zu faul, neu zu posten):
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    War das der Film, wo sie den Obermufti in diesem Raum eingesperrt haben?
    Keine Ahnung, an sowas kann ich mich zumindest nicht erinnern...
    Geändert von Tingle (15.01.2012 um 03:16 Uhr)

  16. #2016
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Die Ausschnitte aus dem Trailer kamen mir bekannt vor. War das der Film, wo sie den Obermufti in diesem Raum eingesperrt haben? Na gut, ist im Endeffekt wohl eh egal. ^^

    Wo wir aber grad bei Backwoodslashern sind: Schaut euch Tucker & Dale vs. Evil an. So einen geilen Horrorklamauk hat es seit Zombieland nicht gegeben.

  17. #2017
    MrKillingspree
    Gast
    Biutiful

    Ein sehr trauriger Film. Nach langer Zeit sind bei mir mal wieder ein paar Tränchen gekullert.

    Er zeigt die harte Realität eines Mannes um die 40 der sein Leben mit Gaunereien bestreitet, als er eine infauste Krebsdiagnose bekommt. Seine Ehe ist kaputt, weil seine Exfrau psychisch krank ist, seine beiden Kinder leben bei ihr.
    Im Verlauf des Films versucht er dann halt, alles was so falsch gelaufen ist wieder in die richtigen Bahnen zu lenken und ein guter Mensch zu sein. Er will dass es seine Kinder nach seinem Tod gut versorgt sind und er will dass sie sich an ihn erinnern.

    Mehr will ich jetzt gar nicht erzählen. Der Film ist super. Man sieht mal wieder was gute Filme aus macht, nicht dieses Standard-Krach-Bumm des Hollywood-Einerleis, an das wir uns irgendwie schon alle gewöhnt haben.
    Einzig negativ ist, dass der Film ziemlich lange ausgefallen ist, nämlich zwei Stunden und fünfzehn Minuten. Und der Anfang ist etwas zäh, hätte man vielleicht um zehn Minuten verkürzen können oder so.

    Zu empfehlen für Leute die Filme wie Slumdog Millionaire, Precious, Mary & Max zu schätzen wissen (also sehr gute, emotional mitreißende Filme).
    Alle anderen sollten den auch schauen (genauso wie die drei anderen Beispiele im letzten Satz). Hochklassige Film- und Schauspielkunst.

    9,5/10
    Prädikat: Wertvoll





    so, und jetzt schau ich staunton hill

  18. #2018
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EiLafSePleisteischen
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    4.669
    Blog-Einträge
    4
    Captain America:

    Superheldenfilm mit mehr Story, als ich erwartet hätte. Leider sind viele Szenen voraussehbar. Dennoch: Wer auf Action und vor allem auf 3D steht, sollte sich das Teil geben. Sind auch einige Lacher dabei... und Logiklöcher. Aber hey: Das ist Captain America, der kann alles Realistisch ist er übrigens auch nicht, wollte ich nur mal gesagt haben.

    7/10
    Die Leute sagen "Man ist was man isst.". Seltsamerweise kann ich mich nicht daran erinnern je eine Legende gegessen zu haben.

    https://teebagged.wordpress.com/

  19. #2019
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Julex
    Mitglied seit
    08.01.2006
    Beiträge
    3.473
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    Biutiful

    Ein sehr trauriger Film. Nach langer Zeit sind bei mir mal wieder ein paar Tränchen gekullert.

    Er zeigt die harte Realität eines Mannes um die 40 der sein Leben mit Gaunereien bestreitet, als er eine infauste Krebsdiagnose bekommt. Seine Ehe ist kaputt, weil seine Exfrau psychisch krank ist, seine beiden Kinder leben bei ihr.
    Im Verlauf des Films versucht er dann halt, alles was so falsch gelaufen ist wieder in die richtigen Bahnen zu lenken und ein guter Mensch zu sein. Er will dass es seine Kinder nach seinem Tod gut versorgt sind und er will dass sie sich an ihn erinnern.

    Mehr will ich jetzt gar nicht erzählen. Der Film ist super. Man sieht mal wieder was gute Filme aus macht, nicht dieses Standard-Krach-Bumm des Hollywood-Einerleis, an das wir uns irgendwie schon alle gewöhnt haben.
    Einzig negativ ist, dass der Film ziemlich lange ausgefallen ist, nämlich zwei Stunden und fünfzehn Minuten. Und der Anfang ist etwas zäh, hätte man vielleicht um zehn Minuten verkürzen können oder so.

    Zu empfehlen für Leute die Filme wie Slumdog Millionaire, Precious, Mary & Max zu schätzen wissen (also sehr gute, emotional mitreißende Filme).
    Alle anderen sollten den auch schauen (genauso wie die drei anderen Beispiele im letzten Satz). Hochklassige Film- und Schauspielkunst.

    9,5/10
    Prädikat: Wertvoll





    so, und jetzt schau ich staunton hill
    Klingt ja ziemlich nach der Story von Breaking Bad

  20. #2020
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.402
    The Thing (2011)
    http://img.ofdb.de/film/212/212466.jpg

    In der Antarktis stößt eine Gruppe norwegischer Forscher während einer Expedition im ewigen Eis auf ein außerirdisches Raumschiff, in welchem sie auf eine scheinbare tote Kreatur treffen. Aus Neugier wird ein Experiment an dem Wesen durchgeführt, welches aber fatale Folge mit sich bringt; zahlreiche Mitglieder der Crew werden getötet. Die wenigen Überlebenden müssen nun um ihr Leben kämpfen und das Wesen an der Flucht hindern, bevor es die Zivilisation erreichen kann. Dies ist aber leichter gesagt als getan, denn das Wesen kann jede Lebensform nachbilden, ohne auch denn Hauch eines Unterschiedes.
    Es stellt sich nun für die verbliebenen Forscher die Frage, wie sie das Wesen aufhalten und töten können. Aber wem kann man noch vertrauen, schließlich könnte jeder das "Ding" in sich tragen?
    Das Remake vom Remake . Ne, eigentlich ein Prequel; und sogar ein ziemlich Gutes. An Carpenters Kult-Horrorfilm kommt es jedoch nicht ganz heran, weil die Computereffekte viel von der beklemmenden Stimmung zerstören. Das Original aus dem Jahre 1951 kenn ich leider nicht.

    7/10
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


Ähnliche Themen

  1. WSV!!! [PS3, Wii, GC, BluRay, DVD]
    Von Brennerchen im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 02:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 22:29
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 22:30
  4. V/T PS2,PS3,HDDVDs,Bluray,DVD und anderes
    Von beatmaker im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 10:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 04:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •