Seite 3 von 3 123
8Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Knallchote
    Mitglied seit
    14.02.2014
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    267
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Finde es cool, dass Red Dead Redemption doch von so vielen Spielern in der Liste ist. Imo ganz klar besser als GTA


    Auf jeden Fall ist es besser. GTAIV hab ich angefangen und nach ein paar Stunden aufgegeben. Null Motivation. RDR war einfach nur episch. In die Ferne zu blicken, die Landschaft geniessen, die perfekte, wenn auch sehr minimalistische Musikuntermalung, die Geschichte, das Gameplay, einfach alles hat gestimmt.


    Ich hoffe, davon kommt ein Nachfolger für PS4/XONE. Ich würd mich schon mit einem HD-Update für die beiden Plattformen zufrieden geben. Geiles Game!

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.484
    Blog-Einträge
    3
    Mal ein kurzes Zwischenfazit zu den bisherigen Spielen dieser Generation. Zähle dabei die Wii U zu Xbox One/Playstation 4:

    1. Bloodborne
    2. The Witcher 3
    3. Mario Kart 8
    4. Ori and the blind Forest
    5. Grand Theft Auto V (erschien zwar schon für die letzte, aber die Next-Gen-Variante spielt sich noch runder)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.130
    Boah... Nur fünf Spiele? Dafür nehme ich nur neue Games und keine Remaster wie Final Fantasy X HD oder The Last of Us Remaster. Außerdem verzichte ich hier auf Handheldgames.

    1. Zelda Breath of the Wild
    2. Super Mario Maker -
    3. Tales of Berseria
    4. Horizon Zero Dawn
    5. Super Smash Bros. 4 WiiU

  4. #44
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.850
    Blog-Einträge
    5
    auch in der aktuellen Gen ist es sehr schwer sich auf nur 5 Spiele festzulegen finde ich

    wenn ich Remasters (MW-Remaster, GTA V ...) ausklammere und nur bereits durchgespielte Spiele berücksichtige, hmmm


    - Resident Evil 7
    - Uncharted 4
    - Far Cry 4 / Primal (kann ich mich nicht entscheiden)
    - Super Mario Maker
    - Just Cause 3

    hatte aber auch mit Titanfall 2, Battlefield 1 + Hardline, Mittelerde: Mordors Schatten, inFamous Second Son bzw. First Light, Order 1886 und einigen weiteren Spielen viel Spaß

    wie gesagt hab ich nur durchgespielte Spiele berücksichtigt, sowohl oben als auch im Satz

    Übersicht-Threads: PS4 | PS5 | Switch | Xbox

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.035
    Platz eins belegen für mich the Witcher 3 und the Last Guardian.
    Danach wirds schwierig, muss mir dazu noch Gedanken machen.
    Ich hatte mit so vielen Games Spaß.
    Diese Gen hatte aber auf jeden Fall große Startschwierigkeiten.

  6. #46
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.809
    Da ich diese Generation hauptsächlich auf dem PC unterwegs war, werde ich auch diese Spiele einbeziehen in meine Liste.

    Bestes Spiel der Generation PS4/Xbox One X

    Bloodborne
    Spoiler:
    Da geht einfach kein Weg dran vorbei. Die erste Generation, in der kein Metal Gear Solid meine absolute Nummer 1 geworden ist. Bloodborne hat einfach alles was ich heute haben möchte. Es ist nicht perfekt, aber dieses Spiel würde ich jeder Zeit nochmal für 60 € kaufen. Aktuell mache ich auch wieder einen Durchgang mit neuem Charakter. Für mich nicht nur das beste Spiel dieser Generation sondern eines der besten aller Zeiten.


    Dahinter folgend:

    Metal Gear Solid V + Ground Zeroes
    Spoiler:
    Obwohl es spielerisch das beste Metal Gear der ganzen Reihe ist und ich sowohl auf PC als auch PS4 unfassbar viel Zeit investiert habe (ich glaube über 200 Stunden), reicht es nicht für das beste Spiel der Generation. Es ist nicht die beste Geschichte, die Kojima nieder geschrieben hat und leider verzichtet er auf die von mir geliebten langen Zwischensequenzen, lässt Big Boss trotz sehr namhaften Synchronsprecher kaum zu Wort kommen und behandelt Ocelot mehr oder minder nebensächlich. Die detaillierte Story per Kassetten anhören zu müssen war auch keine gute Entscheidung. Ob es letztlich an der Vision von Kojima lag oder dem Streit mit Konami wird man wohl nie erfahren. Dennoch, die Kritikpunkte trüben etwas den Gesamteindruck, aber es ist ein spielerisches Meisterwerk. Nicht mehr und nicht weniger.


    Devil May Cry V
    Spoiler:
    Was für ein Comeback! Hier könnte rein vom Gameplay auch DmC stehen. Natürlich war ich erstmal enttäuscht und entsetzt von dem Reboot, aber es ist einfach ein scheiße geiles Spiel und ich mochte auch hier die Dynamik zwischen Dante und Vergil. Zurück zu DMC V. Meine Fresse, ist das Spiel ein Brett! Ich muss selten so viel gelacht haben wie hier, einfach weil sich das Spiel nicht zu ernst nimmt und es schafft immer noch eine Nummer drauf zu setzen. V ist eine nette Abwechslung gewesen, aber an Dante und Nero kommt er nicht ran. Nico dagegen als Comic Relief eine absolute Bereicherung. Sehr cool auch der Coop Modus, in dem man gleichzeitig andere Levelabschnitte spielt, sich dabei oft beobachten kann. Devil May Cry V ist eine einzige wilde Party.


    Dark Souls III
    Spoiler:
    From Software is on a roll. Die machen nicht nur gute Hauptspiele sondern sehr starke DLCs. Was im Gegensatz zu Bloodborne etwas abfällt ist die Atmosphäre, was aber am Setting liegt. Auch hier habe ich mehrere Durchgänge und über 100 Stunden investiert. Im Moment sieht es so aus als wäre Dark Souls beendet und man kann nur applaudieren. Der Abgang war episch.


    Grand Theft Auto V
    Spoiler:
    War mein erstes PS4 Spiel, da im Bundle mit der Konsole. Ich habe es auf PS3 nicht gespielt und daher passt es für mich hier rein. Wie viele Spiele, die ich sehr gerne habe, besitze ich es mittlerweile auch für den PC. Habe es schon oft geschrieben im Forum, GTA V ist nach Vice City meine Nummer 2 im Franchise. Ich mag die Charaktere, die Story ist nichts besonderes, aber unterhaltsam. GTA Online hat sich inhaltlich auch gut entwickelt und gehört auf Steam noch immer zu den meistgespielten Spielen. Der größte Kritikpunkt sind eindeutig die Ladezeiten im Online Modus. Selbst auf dem PC bleibt man oft auf Ewig in den Wolken stecken.


    Honorable Mentions:
    Fallout 4, Tom Clancy's The Division, Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2, Life is Strange, Deus Ex: Mankind Divided, Mafia: Definitve Edition (Mafia Classic ftw), uvm.


    Insgesamt war es eine gute Generation. Obwohl ich längere Zeit das Interesse und den Spaß verloren habe bin ich wieder zurück gekommen ohne es zu bereuen. Mittlerweile fühle ich mich auf dem PC beheimatet und weiß noch nicht wie es bei mir weitergeht mit der nächsten Konsolengeneration. Wenn es genügend interessante Exclusives gibt werde ich darüber nachdenken, aber vorerst ist meine Priorität ein neuer Gaming Laptop in den nächsten ein, zwei Jahren. Gerne gehe ich auch zurück und hole Klassiker nach wie ein Mafia, das es trotz betagtem Alter geschafft hat mein Herz im Sturm zu erobern.
    Geändert von Sc4rFace (08.11.2020 um 22:05 Uhr)
    Gumbario hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.265
    Ich finde es schwierig die Nintendo Spiele einzuordnen. Zählt die Switch zu dieser Generation? Und wenn ja, ist die Gen dann überhaupt vorbei?
    Zählt die Switch nicht, wird es bei mir ziemlich dünn. Aber ich versuche es mal:

    1: Resident Evil 2 Remake
    2: Cities Skylines
    3: Hitman
    4: Batman Arkham Knight
    5: AC Black Flag

    wenn die Switch zählt, schieben sich Mario Odyssey und Zelda BotW an 1 und 2.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.484
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Bestes Spiel der Generation PS4/Xbox One X

    Bloodborne
    NIchts als Liebe für diese Antwort.

    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Ich finde es schwierig die Nintendo Spiele einzuordnen. Zählt die Switch zu dieser Generation? Und wenn ja, ist die Gen dann überhaupt vorbei?
    Wäre auch meine Frage. Könnte man dazuzählen oder auch nicht. Die Frage ist dann wieder wozu die Wii U gehört. Die überschneiden sich ja beide zum Großteil mit PS4 und One.

    Würde einfach grob sagen alle Spiele, die zwischen November 2013 und November 2020 erschienen sind.


    Überdenke meine Liste mal bis morgen. Gibt doch ein paar Änderungen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.130
    Super Mario Maker 2
    Zelda Breath of the Wild
    Horizon Zero Dawn
    The Last of Us Part II
    Tales of Berseria

    Eigentlich gibts noch viel mehr. Yooka Laylee, Forza Horizon 3, Super Mario Odyssey, Final Fantasy VII Remake, Final Fantasy XV, Super Smash Bros Ultimate, Animal Crossing New Horizon, Mario Kart 8 (Deluxe), Ys VIII, Metroid Samus Returns...

  10. #50
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.850
    Blog-Einträge
    5
    mit nem Ranking tu ich mir sehr schwer, kam einfach viel, vieeeeel gutes bis sehr gutes Zeug raus, vieles davon hab ich auch noch nicht (lange) gespielt, weswegen ich das schwer bewerten kann wie etwa Last of Us 2, Red Dead Redemption 2 und weitere.
    Dann gibt es Spiele die ich sehr gerne gespielt habe, aber sind das wirklich Top 5 Kandidaten? Beispiel hier wäre Jurassic World: Evolution. Weil Triple-M Hitman erwähnte, auch ein sehr geiles Spiel, vor allem Hitman 2 (was ja Teil 1 Content includierte)
    Resident Evil 7 muss natürlich klar erwähnt werden, glaub mit keinem anderen PS4 Game hab ich soviel Zeit verbracht oder es so oft durchgespielt, besonders Ethan must Die ist ja ein Dauerbrenner bei mir, auch wenn die Herausforderung da längst weg ist und ich den Modus fast jedes 2. oder 3. mal inzwischen abschließen kann, wenn ich nicht grad scheiß Kisteninhalt am Fließband bekomme. Zudem war es die geilste VR-Erfahrung. Auf der Switch gabs dann noch MArio Maker 2, was auch megageil war. Ne, ich kann da kein Ranking machen, funktioniert nicht. Zuviel Imput.


    Übersicht-Threads: PS4 | PS5 | Switch | Xbox

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.893
    Fand die Generarion auch sehr stark, locker argumentierbar die beste Videospielgeneration bisher. Wobei ich gar nicht soo viele Spiele der Gen. gespielt habe, was unter anderem daran liegt, dass ich keine PS4 habe und einige PC-Spiele für meinen neuen PC, der im nächsten Monat kommt, aufgeschoben habe. Trotzdem kommen aber einige meiner all time Favoriten aus dieser Generation (nach absteigender Qualität sortiert, soweit möglich):

    Xenoblade Chronicles 2:
    Bin da mittlerweile entschieden, bestes Videospiel das ich kenne.
    Hohes Niveau in Dingen wie Open World Design, Kampfsystem, Story, Art Design, Soundtrack und Umfang, also eigentlich in allem worin es versucht hat abzuliefern. Es überragt damit in so viel mehr als eigentlich jedes andere Videospiel das ich kenne es tut.

    The Legend of Zelda - Breath of the Wild:
    Absolut revolutionäres Spiel, das sich von so vielen Regeln und formulaischen Abläufen, die Videospiele sonst aufweisen, loslöst und eine unfassbar immersive und dynamische Spielwelt schafft (gab natürlich schon Spiele vorher die ähnliches getan haben - Stichpunkt: Immersive Sim - aber nie zuvor auf solch einer Größenordung). Damit war BotW in der Lage, eine Magie in Videospiele zurückzubringen, die ich und viele andere seit ihrer Kindheit nicht mehr erlebt haben. Dazu kommt der nintendotypische absolute Hochglanz, der gerade im Open World Genre so fast nicht zu finden ist.
    Leider fällt das Spiel in der zweiten Hälfte etwas ab aus Gründen wie Gegnervarianz, Balancing und das Scheitern daran, den Spieler weiter fürs Erkunden zu belohnen.

    The Witcher 3 - Wild Hunt:
    Gigantisches Dark Fantasy RPG, das vor allen durch Quest Writing, Atmosphäre und die riesigen Ambitionen des Entwicklerteams überragt.
    Leider mechanisch eher schwach, sowohl was Kampf- als auch Progressionsystem angeht.

    man sieht, ich mag supermonumentalen Fantasykram. Gibt aber auch andere gute Spiele:


    Donkey Kong Country - Tropical Freeze:
    Tropical Freeze ist meiner Meinung nach das beste Jump 'n' Run auf dem Markt, das in Leveldesign, Soundtrack und Art Design selten gesehene Höhen erreicht und sich dabei unheimlich präzise und gut steuert.

    Disco Elysium:
    Bisher PC-exklusives RPG mit einem alternativ modernen Setting und politischem Tonfall. Das Spiel ist komplett dialoggetrieben und kommt ohne Kämpfe aus.
    Es bietet Writing auf höchstem Niveau für Videospiele, mit jeder Menge erinnerungswürdiger Dialoge und der meines Wissens absolut einzigartigen Umsetzung eines schizophrenen Hauptcharakters. Außerdem ist eins der wenigen Videospiele, die in der Lage sind, schlechte Auskommen wie gescheiterte Skill Checks interessant machen, bzw. bei dem Fail States nicht unbedingt unerwünscht sein müssen.



    Des weiteren habe ich eine hohe Erwartungshaltung unter anderem an Spiele wie:
    Bloodborne
    Sekiro
    Persona 5
    Prey (2017)
    Red Dead Redemption 2
    Divinity Original Sin 2
    Ys VIII
    Nier Automata


    Die meisten davon sind für die nächsten Jahre eingeplant.

    Und Cyberpunk kommt ja auch noch, sollte gut werden.
    Geändert von Gumbario (09.11.2020 um 00:44 Uhr)

  12. #52
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.809
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Ich finde es schwierig die Nintendo Spiele einzuordnen. Zählt die Switch zu dieser Generation? Und wenn ja, ist die Gen dann überhaupt vorbei?
    Ich denke das ist einfach Definitionssache. Gerne wird in der heutigen Zeit ein Generationswechsel an den Nachfolgekonsolen und deren grafischen Fortschritte festgemacht, Nintendo hat eben einen eigenen Zyklus und von daher kann man sich das selbst einteilen. Frag mal einen PC Spieler welche Generation gerade stattfindet. Da wird es auch sehr schwammig. Weil es ein aktuelles Thema ist könnte man da von Grafikkarten sprechen, die Raytracing können. Finde du kannst das für dich so einteilen wie du möchtest. Ich besitze nur eine PS4 und daher war es für meine Liste naheliegend wie ich es einordne. Gumbario hat auch einen guten Punkt mit Cyberpunk. Das könnte es auch auf einige Listen schaffen, da ich es ganz sicher nicht so schnell spielen werde, wenn überhaupt nicht auf PS4, ist für mich die Generation so gut wie vorbei.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.035
    Dann will ich auch mal, schnell noch bevor das Jahr zu Ende geht.
    Meine Prognosen von damals haben sich nicht bestätigt. (Siehe oben)
    Meine Nummer 1 dieser Gen, ist the Last of Us 2. Für mich ist das Spiel fast auf den Punkt. Die kontroverse Story eher ein Pluspunkt als Minuspunkt. Daher Game of Gen.
    Nachfolgende Plätze:
    2. Dragon Quest IX
    3. the Witcher 3
    4.the Last Guardian
    5.Final Fantasy 7 Remake ( eigentlich außer Konkurrenz, aber ich setzte es mal in die Top 5)

    Andere Highlights waren , Dishonored (alles davon) , Prey, Spiderman, Nier Automata,die Indieszene, und viele andere. Generell war es ne geile Gen.

    Flops: Kein Spiel an sich, der Umgang von CDPR mit der Konsolenfassung von Cyberpunk. Das hat mich zutiefst enttäuscht. Wirklich. Ob CDRP noch den Stand bei mir hat , wie vor Cyberpunk, sage ich euch wenn ich es durch hab.
    Geändert von paul23 (31.12.2020 um 11:04 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •