[Wii] Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

ranga

Neuer Benutzer
Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Hi,
heute habe ich mein RE bekommen und auch gleich ein paar Stunden gespielt.
Das Spiel ist klasse ,keine Frage. :top:

Jetzt bin ich aber noch so gut wie am Anfang des Spiels und habe folgende Probleme:

-Mir geht ständig die Munition aus .Wenn man mal ein Magazin findet ,geht fast alles nur auf einen Zombie drauf. Soviel ich weiss ,brauchte man bei der
PS-Version 4 Schuss ,um einen Zombie zu boden zu befördern und eventuell 2 weitere ,wenn er aufstand.Bei dem Remake braucht man ja ungefähr 6-8 ,manchmal stehen die sogar ein 2.mal auf,oder kann ich nicht zählen?
Jedenfalls ist die Ammo sehr knapp und das Messer ist nicht wirklich zu gebrauchen. Was macht ihr dagegen?Wie kann man die Zombies am besten töten?Manchmal platzen ja die Köpfe ( :haeh: ) der Zombies bei längerem besschuss.Geht das auch irgendwie mit einem Schuss?(mit der berreta)

-Mein 2. Problem ist die Schrotflinte. :confused:
Wenn ich die Pumpgun an mich nehme und dann den Raum verlasse ,kommt ja die Decke auf mich herunter .Bei der PS-version war es ja so ,dass man nur gegen die Tür laufen musste und Barry dann irgendwann die Tür aufmacht.
Wie ist das denn jetzt ? Ich hab das schon mehrmals versucht und wurde jedes mal von der decke geplätet ...
Könnt ihr mir sagen,wie ich da weiter kommen soll?

Danke !

ranga
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

ranga am 03.08.2004 21:18 schrieb:
Hi,
heute habe ich mein RE bekommen und auch gleich ein paar Stunden gespielt.
Das Spiel ist klasse ,keine Frage. :top:

Jetzt bin ich aber noch so gut wie am Anfang des Spiels und habe folgende Probleme:

-Mir geht ständig die Munition aus .Wenn man mal ein Magazin findet ,geht fast alles nur auf einen Zombie drauf. Soviel ich weiss ,brauchte man bei der
PS-Version 4 Schuss ,um einen Zombie zu boden zu befördern und eventuell 2 weitere ,wenn er aufstand.Bei dem Remake braucht man ja ungefähr 6-8 ,manchmal stehen die sogar ein 2.mal auf,oder kann ich nicht zählen?
Jedenfalls ist die Ammo sehr knapp und das Messer ist nicht wirklich zu gebrauchen. Was macht ihr dagegen?Wie kann man die Zombies am besten töten?Manchmal platzen ja die Köpfe ( :haeh: ) der Zombies bei längerem besschuss.Geht das auch irgendwie mit einem Schuss?(mit der berreta)

Nun, man soll und kann nicht alle Gegner im Spiel töten, man muss sparen. Nachher kommen schließlich auch noch Gegner.

Damit Zombies nicht mehr aufstehen, kann man sie mit dem Feuerzeug und Kerosin anzünden, wenn sie am Boden liegen.
Oder ihnen eben den Kopf wegballern.
Mit der Pistole reines Glück, mit dem Gewehr geht dasd gut, wenn der Zombie direkt vor einem steht, und man nach oben schießt.

Mein 2. Problem ist die Schrotflinte. :confused:
Wenn ich die Pumpgun an mich nehme und dann den Raum verlasse ,kommt ja die Decke auf mich herunter .Bei der PS-version war es ja so ,dass man nur gegen die Tür laufen musste und Barry dann irgendwann die Tür aufmacht.
Wie ist das denn jetzt ? Ich hab das schon mehrmals versucht und wurde jedes mal von der decke geplätet ...
Könnt ihr mir sagen,wie ich da weiter kommen soll?

Danke !

ranga

Wenn mal als Chris spielt, wird man von Barry nicht gerettet, als Jill schon.

Wenn man als Chris die PumpGun will, muss man sich erst die defekte PumpGun (aus einem anderem Raum des Hauses) besorgen. Diese tauscht man dann gegen die richtige aus, und man kann den Raum, verlassen, ohne dass die Decke "einbricht"
 
TE
TE
R

ranga

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Ja,dass man nicht alle töten muss hab ich mir auch schon gedacht.Wenn's geht, versuch ich den Dingern auszuweichen.Trotzdem mangelt es an Ammo,was bei anderen RE-Teilen,die ich gespielte habe überhaupt nicht der fall ist.Nemesis oder Code:Veronica für den Dreamcast zum Beispiel.
Kerosin benutz ich auch.


Was die Schrotflinte betrifft: ich spiele mit Jill.Und wie kommt man da jetzt 'raus?
 

FantaLight

Erfahrener Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

ranga am 03.08.2004 21:37 schrieb:
Ja,dass man nicht alle töten muss hab ich mir auch schon gedacht.Wenn's geht, versuch ich den Dingern auszuweichen.Trotzdem mangelt es an Ammo,was bei anderen RE-Teilen,die ich gespielte habe überhaupt nicht der fall ist.Nemesis oder Code:Veronica für den Dreamcast zum Beispiel.
Kerosin benutz ich auch.


Was die Schrotflinte betrifft: ich spiele mit Jill.Und wie kommt man da jetzt 'raus?

Nimm die Schritflinte geh ausem Raum raus. Warte bis die decke fast aufem Boden ist. Dann kommt ein Fil wo Barry Die Tür aufschießt und dich unversehrt rettet. und Schon has de die Schrotflinte.
 
TE
TE
R

ranga

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

FantaLight am 03.08.2004 21:43 schrieb:
Nimm die Schritflinte geh ausem Raum raus. Warte bis die decke fast aufem Boden ist. Dann kommt ein Fil wo Barry Die Tür aufschießt und dich unversehrt rettet. und Schon has de die Schrotflinte.


Nein,ich hab's ausprobiert.Das geht nicht.Kein Barry in Sicht.
Das ist jetzt aber für's erste egal,weil ich das Spiel neu angefangen habe...

Im Gegensatz zum 1.mal habe ich jetzt am Anfang die 2.Antwort genommen(ganz am anfang wird man gefragt welche antwort zu einem am besten past. Mountain Climbing oder, ich glaube, Hiking)und siehe da ,ich habe mir gerade erst den Sword-Key geholt und habe jetzt schon 90 (!) Schuss für die Berreta.In der Ersten Itembox ,zum Beispiel, liegt ein Magazin ,das beim ersten Spielen nicht da war...

Und ich glaube,es ist dann egal welchen Charakter man nimmt .Über den Schwierigkeitsgrad entscheidet die Antwort ganz am Anfang.
 

Albert-Wesker

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Du darfst auch nicht einfach warten, bis dich die Decke zerdrückt ;) Vorher an beiden Türen rütteln! Sie gehen nicht auf, dann warten und Barry kommt vorbei. Das geht aber auch nur, wenn du am Anfang mit "Jill!" durch den langen Korridor im Erdgeschoss gegangen bist (du musst von der Seite aus kommen, wo auch die Toilette ist). Dann funktioniert es.

Ja, sicher ist es mit der anderen Antwort einfacher. Du hast nicht nur mehr Munition, es sind auch die Gegner einfacher zu besiegen.

Egal ist es nicht, welchen Charakter du nimmst. Ersten ist die Story anders, zweitens kann Chris weniger Gegenstände aufnehmen als Jill. Das heißt, du musst öfter zu Item Box rennen und du kannst nicht so viele Waffen und Kräuter bei dir tragen. Chris hat auch keinen Dietrich, den hat nur Jill. Du musst immer einen kleinen alten Schlüssen finden, um die z.B. die Balkontür zu öffnen.
 

Solon25

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

FantaLight am 03.08.2004 21:43 schrieb:
Nimm die Schritflinte geh ausem Raum raus. Warte bis die decke fast aufem Boden ist. Dann kommt ein Fil wo Barry Die Tür aufschießt und dich unversehrt rettet. und Schon has de die Schrotflinte.

Thanks Barry, you saved my Life =)
 

FantaLight

Erfahrener Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Albert-Wesker am 04.08.2004 12:38 schrieb:
Du darfst auch nicht einfach warten, bis dich die Decke zerdrückt ;) Vorher an beiden Türen rütteln! Sie gehen nicht auf, dann warten und Barry kommt vorbei. Das geht aber auch nur, wenn du am Anfang mit "Jill!" durch den langen Korridor im Erdgeschoss gegangen bist (du musst von der Seite aus kommen, wo auch die Toilette ist). Dann funktioniert es.

Ja, sicher ist es mit der anderen Antwort einfacher. Du hast nicht nur mehr Munition, es sind auch die Gegner einfacher zu besiegen.

Egal ist es nicht, welchen Charakter du nimmst. Ersten ist die Story anders, zweitens kann Chris weniger Gegenstände aufnehmen als Jill. Das heißt, du musst öfter zu Item Box rennen und du kannst nicht so viele Waffen und Kräuter bei dir tragen. Chris hat auch keinen Dietrich, den hat nur Jill. Du musst immer einen kleinen alten Schlüssen finden, um die z.B. die Balkontür zu öffnen.

Aber dafür is die Granate die Chris den Zombies reinstopft cooler ^^
 
TE
TE
R

ranga

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Wie gesagt ,das mit der Schrotflinte habe ich mehrmals versucht und Barry hat mich nicht gerettet...aber beim 2.Anlauf des Spiels habe ich in der Nähe des Drug Rooms die defekte Pumpgun (mit jill) gefunden und konnte so das problem lösen .Hab ich dadurch eigentlich das Spiel irgendwie verändert ? Barry hat mir auch keine Acid Shells für den Granatenwerfer gegeben .Das lag aber daran,dass mein Inventar zu dem Zeitpunkt voll war ... :B



Mit Chris hab' ich's noch nicht versucht ,keine Ahnung wie die Granaten sind ,aber der Elektroshocker von Jill hat's auch in sich . :-D
 

cena

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Du solltest die munition sparen,und nicht auf jeden Zombie ballern.
 

Berni-05

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

cena am 04.08.2004 19:00 schrieb:
Du solltest die munition sparen,und nicht auf jeden Zombie ballern.

Genau. Zudem würde ich die leichtere Schwierigkeitsstufe nehmen. Darauf habe ich es auch mehrmals durchgespielt. Das Spiel ist auch so extrem gruselig und man muss ebenfalls ein wenig auf die Munition achten (halt nicht ganz so sehr wie auf der schweren Stufe).

Ich habe es auch schon auf "Hard" versucht, aber da muss man ja krampfhaft versuchen den Zombies auszuweichen, das hat mir keinen Spaß gemacht (war nur frustrierend).
 
L

LuckyHund

Gast
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Berni-05 am 04.08.2004 22:18 schrieb:
cena am 04.08.2004 19:00 schrieb:
Du solltest die munition sparen,und nicht auf jeden Zombie ballern.

Genau. Zudem würde ich die leichtere Schwierigkeitsstufe nehmen. Darauf habe ich es auch mehrmals durchgespielt. Das Spiel ist auch so extrem gruselig und man muss ebenfalls ein wenig auf die Munition achten (halt nicht ganz so sehr wie auf der schweren Stufe).

Ich habe es auch schon auf "Hard" versucht, aber da muss man ja krampfhaft versuchen den Zombies auszuweichen, das hat mir keinen Spaß gemacht (war nur frustrierend).

Hm..Ich habs gestern Nacht mal mit Jill auf Normal probiert. Und wenn sie von 2 Zombies erwischt wird stirbt sie ja gleich!!! Probiers jetzt mal auf Leicht mit ihr. Ist es aber möglich dass man es mit ihr auf schwer schafft? Gibts eigentlich noch sehr schwer?
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

LuckyHund am 05.08.2004 19:41 schrieb:
Ist es aber möglich dass man es mit ihr auf schwer schafft? Gibts eigentlich noch sehr schwer?
Natürlich ist das möglich. Genauso mit Chris, und sein Weg ist von Haus aus schwerer

Schwerer als schwer ist evtll. Der Unsichtbare Gegner Modus (<- Woran könnte das liegen? :B), oder der Real Survivor Modus, weil die Kisten nicht vernetzt sind (und man deshalb nicht immer alle Gegenstände hat, die man dringen bräuchte)
 
L

LuckyHund

Gast
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

gamechris am 05.08.2004 19:48 schrieb:
LuckyHund am 05.08.2004 19:41 schrieb:
Ist es aber möglich dass man es mit ihr auf schwer schafft? Gibts eigentlich noch sehr schwer?
Natürlich ist das möglich. Genauso mit Chris, und sein Weg ist von Haus aus schwerer

Schwerer als schwer ist evtll. Der Unsichtbare Gegner Modus (<- Woran könnte das liegen? :B), oder der Real Survivor Modus, weil die Kisten nicht vernetzt sind (und man deshalb nicht immer alle Gegenstände hat, die man dringen bräuchte)

sag mal...schaffst du das alles? oder spielst du nur resident evil :confused: oder ich glaube du hast irgend ein cheat der dich unverwundbar macht ;)
 
TE
TE
R

ranga

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

cena am 04.08.2004 19:00 schrieb:
Du solltest die munition sparen,und nicht auf jeden Zombie ballern.

Ja,danke ,da wäre ich nie im Leben drauf gekommen. :-D


Ich hab noch 'n Problem.Beim Altar komme ich nicht weiter.Nach dem das Ding von alleine runterspringt (mo..ther) .Um weiter zu kommen benötige ich ein Emblem mit einem Wolf oder so.Wo finde ich das? Hat das was mit dem Sarg zu tun ? ( In the coffin is a skelleton)

Danke!
 

Berni-05

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

ranga am 06.08.2004 15:27 schrieb:
cena am 04.08.2004 19:00 schrieb:
Du solltest die munition sparen,und nicht auf jeden Zombie ballern.

Ja,danke ,da wäre ich nie im Leben drauf gekommen. :-D


Ich hab noch 'n Problem.Beim Altar komme ich nicht weiter.Nach dem das Ding von alleine runterspringt (mo..ther) .Um weiter zu kommen benötige ich ein Emblem mit einem Wolf oder so.Wo finde ich das? Hat das was mit dem Sarg zu tun ? ( In the coffin is a skelleton)

Danke!

Es gibt eine Wolfmünze und eine Adlermünze. Die sind beide in Büchern versteckt. Das eine findet man in der Bibliothek nach dem Kampf mit der Riesenschlange, das andere in Trevors Gruft. Diese erreicht man, indem man am Ende des Raumes mit der sich verschiebenden Wand die Leiter hinabsteigt.
Ich weiß jetzt so aus dem Kopf nicht mehr, welche Münze in welchem Buch steckt, aber wenn du die mit dem Adler schon hast, sollte es ja kein Problem mehr sein.
 

FantaLight

Erfahrener Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

LuckyHund am 05.08.2004 20:34 schrieb:
gamechris am 05.08.2004 19:48 schrieb:
LuckyHund am 05.08.2004 19:41 schrieb:
Ist es aber möglich dass man es mit ihr auf schwer schafft? Gibts eigentlich noch sehr schwer?
Natürlich ist das möglich. Genauso mit Chris, und sein Weg ist von Haus aus schwerer

Schwerer als schwer ist evtll. Der Unsichtbare Gegner Modus (<- Woran könnte das liegen? :B), oder der Real Survivor Modus, weil die Kisten nicht vernetzt sind (und man deshalb nicht immer alle Gegenstände hat, die man dringen bräuchte)

sag mal...schaffst du das alles? oder spielst du nur resident evil :confused: oder ich glaube du hast irgend ein cheat der dich unverwundbar macht ;)

muhahahaha dafür muss man nicht nur resi zocken können oder ein cheat haben wenn man kein noob is schafft man das :P
 
TE
TE
R

ranga

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Puh,ich hab's eben durchgerspielt. :-D

Der Abspann ist ja mal langweilig... :schnarch:
Da kann man doch mehr draus machen.

Wie lange habt ihr gebraucht? Ich hab mehr als 15 Stunden gebraucht.
 

Albert-Wesker

Neuer Benutzer
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

ranga am 06.08.2004 21:12 schrieb:
Puh,ich hab's eben durchgerspielt. :-D

Der Abspann ist ja mal langweilig... :schnarch:
Da kann man doch mehr draus machen.

Wie lange habt ihr gebraucht? Ich hab mehr als 15 Stunden gebraucht.

Na, dann mach doch mal nen Vorschlag, wies hätte sein können ;)

Hui, 15 Std. Bisschen lang oder? So schaltest du auf jeden Fall keine Boni frei. Ich hab beim ersten mal Durchspielen 8 Std gebraucht. Beim zweiten mal 6 einhalb, beim dritten mal 5 einhalb und kürzer hab ichs bisher noch nicht geschafft. Mit Jill hab ich es bisher 6 mal und mit chris einmal durchgespielt :-D Allerdings immer nur auf einfach und fortgeschritten *g* Auf schwer hab ichs gar nicht erst probiert...

Hat eigentlich jemand diese schwarze Kostüm für Jill? Mehr als die Freizeit und die Militärkleidung habe ich nicht bekommen.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
AW: Resident Evil :Tricks ,Tipps,Hilfe

Albert-Wesker am 07.08.2004 01:20 schrieb:
Hat eigentlich jemand diese schwarze Kostüm für Jill? Mehr als die Freizeit und die Militärkleidung habe ich nicht bekommen.

Das schwarze Kostüm gibt's net, das war nur ein Probebildchen während der Entwicklung, oder so.
 
Oben