Vorratsdatenspeicherung - Online-Durchsuchung - Bundestrojaner - Schäubles verrückte Pläne - TUT WAS DAGEGEN!

Bundestrojaner

Neuer Benutzer
Bitte nehmt euch Zeit und lest das durch:

Vorratsdatenspeicherung:

Nach Plänen von CDU, CSU und SPD soll ab 2008 nachvollziehbar werden, wer mit wem in den letzten sechs Monaten per Telefon, Handy oder E-Mail in Verbindung gestanden oder das Internet genutzt hat. Bei Handy-Telefonaten und SMS soll auch der jeweilige Standort des Benutzers festgehalten werden. Anonymisierungsdienste sollen verboten werden.

Mit Hilfe der über die gesamte Bevölkerung gespeicherten Daten können Bewegungsprofile erstellt, geschäftliche Kontakte rekonstruiert und Freundschaftsbeziehungen identifiziert werden. Auch Rückschlüsse auf den Inhalt der Kommunikation, auf persönliche Interessen und die Lebenssituation der Kommunizierenden werden möglich. Zugriff auf die Daten sollen Polizei, Staatsanwaltschaft, Nachrichtendienste und ausländische Staaten erhalten, die sich davon eine verbesserte Strafverfolgung versprechen.

Derzeit dürfen Telekommunikationsanbieter nur die zur Abrechnung erforderlichen Verbindungsdaten speichern. Dazu gehören Standortdaten und Email-Verbindungsdaten nicht. Der Kunde kann verlangen, dass Abrechnungsdaten mit Rechnungsversand gelöscht werden. Durch die Benutzung von Pauschaltarifen kann eine Speicherung zudem bisher gänzlich vermieden werden, was etwa für Journalisten und Beratungsstellen wichtig sein kann.
Wo liegt das Problem?

Die aktuellen Pläne zur Aufzeichnung von Informationen über die Kommunikation, Bewegung und Mediennutzung jedes Bürgers stellen die bislang größte Gefahr für unser Recht auf ein selbstbestimmtes und privates Leben dar.

Unter einer Vorratsdatenspeicherung würden wir alle leiden:

* Eine Vorratsdatenspeicherung greift unverhältnismäßig in die persönliche Privatsphäre ein.
* Eine Vorratsdatenspeicherung beeinträchtigt berufliche Aktivitäten (z.B. in den Bereichen Medizin, Recht, Kirche, Journalismus) ebenso wie politische und unternehmerische Aktivitäten, die Vertraulichkeit voraussetzen. Dadurch schadet sie letztlich unserer freiheitlichen Gesellschaft insgesamt.
* Eine Vorratsdatenspeicherung verhindert Terrorismus oder Kriminalität nicht. Sie ist unnötig und kann von Kriminellen leicht umgangen werden.
* Eine Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen das Menschenrecht auf Privatsphäre und informationelle Selbstbestimmung.
* Eine Vorratsdatenspeicherung ist teuer und belastet Wirtschaft und Verbraucher.
* Eine Vorratsdatenspeicherung diskriminiert Nutzer von Telefon, Mobiltelefon und Internet gegenüber anderen Kommunikationsformen.

Und es geht noch weiter:

Bundestrojaner:

Schäuble fordert eine Online-Durchsuchung der Festplatte terrorverdächtiger Leute. Die Trojaner und Spy Software dazu wurde schon entwickelt.

Leider hab ich jetzt dazu keine Kurz-Info gefunden, wer eine findet soll sie posten, ich (oder ein Op) werde es dann rein editieren.

Weitere Infoquellen:
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Bundestrojaner

Ich hab mein Account extra angelegt um dagegen zu demonstrieren
was haltet ihr davon?
 

PlunderDennis

Bekanntes Gesicht
Fuck! Wo soll ich denn jetzt meine Drogen herbekommen, wenn die Telefongespräche überwacht werden können?! :S

Ne, jetzt mal im Ernst... Es brauch mich nicht wirklich zu interessieren, ich bin nämlich nicht terrorverdächtigt :B
 
P

Proble

Gast
PlunderDennis am 21.09.2007 22:30 schrieb:
Fuck! Wo soll ich denn jetzt meine Drogen herbekommen, wenn die Telefongespräche überwacht werden können?! :S

Ne, jetzt mal im Ernst... Es brauch mich nicht wirklich zu interessieren, ich bin nämlich nicht terrorverdächtigt :B
und ich aucht nicht...
 

bigbauer05

Bekanntes Gesicht
Interessant is6t zu wissen, inwiefern das innerhalb der Deutschen Grenzen kontrolliert werden soll. Ich als Luxemburger surfe viel auf deutschen seiten und habe wegen der schule auch viel mit Deutschland zu tun, will aber net von nem deutschen Trojaner überwachter werden, was ja auch illegal währe. sonst muss ich als armer Student mal eben die BRD verklagen, weil die meine französich, luxemburgisch und deutschsprachigen e-mails auf deutschem account liest. Da sehe ich nä#mlich die grössten Probleme kommen.

mfg
bigbauer05
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Die Politiker gehören eh alle auf eine Insel und sollen dort einen auf LOST machen .

Nur Spaten an der Macht :hop:

Ich halte 0,0 gar nix von der Onlinedurchsuchung und ähnlichen Krampf .

wählt mich zum nächsten Bundeskanzler , dann werd ich da mal ein paar Polit-Bones feuern :B :B
 

killer6370

Gesperrt
Proble am 21.09.2007 22:37 schrieb:
PlunderDennis am 21.09.2007 22:30 schrieb:
Fuck! Wo soll ich denn jetzt meine Drogen herbekommen, wenn die Telefongespräche überwacht werden können?! :S

Ne, jetzt mal im Ernst... Es brauch mich nicht wirklich zu interessieren, ich bin nämlich nicht terrorverdächtigt :B
und ich aucht nicht...
Shit,und wo soll ich die Leichen jetzt verstecken?ich wette google earth überwachen die auch,und wie soll ich jetzt meine waffen lieferung abholen wenn mein handy überwacht wird?
Schäuble ist doch dieser Smirgol/Gollum der immer im Bundestag zu sehen ist oder?
Tja mit meinen 5 antivirus programmen werd ich den trojaner schon los,Jetzt heißt es wohl ade Freiheit wilkomen im technischen gefängnis
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
killer6370 am 21.09.2007 23:04 schrieb:
Tja mit meinen 5 antivirus programmen werd ich den trojaner schon los,Jetzt heißt es wohl ade Freiheit wilkomen im technischen gefängnis
Schäuble ernennt sich zum Online-Imperator und setzt sein
Überwachungs-Imperium ein mit hilfe unzähliger Online-Scout(troopern)

Grenzenlose Macht !
 

PlunderDennis

Bekanntes Gesicht
LOX-TT am 21.09.2007 23:17 schrieb:
killer6370 am 21.09.2007 23:04 schrieb:
Tja mit meinen 5 antivirus programmen werd ich den trojaner schon los,Jetzt heißt es wohl ade Freiheit wilkomen im technischen gefängnis
Schäuble ernennt sich zum Online-Imperator und setzt sein
Überwachungs-Imperium ein mit hilfe unzähliger Online-Scout(troopern)

Grenzenlose Macht !

Ich denke mal, dass die Politiker ein paar hax0rs haben, die Antivirenprogramme extrem leicht umgehen können ;)
 

killer6370

Gesperrt
LOX-TT am 21.09.2007 23:17 schrieb:
killer6370 am 21.09.2007 23:04 schrieb:
Tja mit meinen 5 antivirus programmen werd ich den trojaner schon los,Jetzt heißt es wohl ade Freiheit wilkomen im technischen gefängnis
Schäuble ernennt sich zum Online-Imperator und setzt sein
Überwachungs-Imperium ein mit hilfe unzähliger Online-Scout(troopern)

Grenzenlose Macht !
Tja dann kann man ihn endlich Darth-Schäuble nennen
 

Gravemind

Bekanntes Gesicht
PlunderDennis am 21.09.2007 23:19 schrieb:
LOX-TT am 21.09.2007 23:17 schrieb:
killer6370 am 21.09.2007 23:04 schrieb:
Tja mit meinen 5 antivirus programmen werd ich den trojaner schon los,Jetzt heißt es wohl ade Freiheit wilkomen im technischen gefängnis
Schäuble ernennt sich zum Online-Imperator und setzt sein
Überwachungs-Imperium ein mit hilfe unzähliger Online-Scout(troopern)

Grenzenlose Macht !

Ich denke mal, dass die Politiker ein paar hax0rs haben, die Antivirenprogramme extrem leicht umgehen können ;)
das glaub ich weniger, würde das gehn, währe das schon längst erfunden, die antiviren machen, werden dann auch was gegen diesen troyaner machen, man kriegt ja jeden tag seine updates, und dann müssen die ein neues virus schreiben was die antivren schreiber wieder vernichten ^^

Die Regierung macht das sicher so:
Eine neue Version von "Bundestroyaner" ist verfügbar, klicken sie auf "Update" um die neueste Version runterzuladen.

Dann kommt die Lizensvereinbarung wo man noch "Ja" sagen muss, weil die Installation sonst nicht fortgesetzt werden kann.

:B
:B
:B
 

WEDA

Bekanntes Gesicht
killer6370 am 21.09.2007 23:04 schrieb:
Proble am 21.09.2007 22:37 schrieb:
PlunderDennis am 21.09.2007 22:30 schrieb:
Fuck! Wo soll ich denn jetzt meine Drogen herbekommen, wenn die Telefongespräche überwacht werden können?! :S

Ne, jetzt mal im Ernst... Es brauch mich nicht wirklich zu interessieren, ich bin nämlich nicht terrorverdächtigt :B
und ich aucht nicht...
Shit,und wo soll ich die Leichen jetzt verstecken?ich wette google earth überwachen die auch,und wie soll ich jetzt meine waffen lieferung abholen wenn mein handy überwacht wird?
Schäuble ist doch dieser Smirgol/Gollum der immer im Bundestag zu sehen ist oder?
Tja mit meinen 5 antivirus programmen werd ich den trojaner schon los,Jetzt heißt es wohl ade Freiheit wilkomen im technischen gefängnis


pfff, mir ist das egal, ob ich was kriminelles mache oder nicht, ich will meine privatsphäre behalten! das geht die regierung nen dreck an, mit wem ich kommuniziere, das geht eindeutig zu weit
 

kami1

Bekanntes Gesicht
Es sollen gesetzlich vorgeschriebene Lücken in der Firewall sein, damit der Bundestrojaner hinein kann. Das finde ich eine Frechheit, weil sich dass auch schlimmeres als solcher Trojaner einnisten könnten.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
kami1 am 22.09.2007 09:16 schrieb:
Es sollen gesetzlich vorgeschriebene Lücken in der Firewall sein, damit der Bundestrojaner hinein kann.
Sicherlich ist das ganze Hin und Her um den Bundestrojaner, Onlinedurchsuchungen und Aussagen von Leuten, die da zwar leider viel zu sagen haben, aber von der Materie keinerlei Ahnung haben, alles andere als wirklich berauschend. Trotzdem sollte man doch ein wenig auf dem Boden bleiben und nicht jede Aussage, die von Leuten gemacht wird, die - wie schon gesagt - nicht gerade die Ahnung von IT-Sicherheit haben, so ernst nehmen. Die Leute, sprich Politiker, sind empört, wenn es Hacker ohne gesetzlich vorgeschriebene Lücke in der Firewall in Deutsche Systeme schaffen. Es wird nicht geschafft das Bundeskanzleramt richtig abzusichern, aber gleichzeitig will man ein Programm „entwickeln“, welches bei jedem Bundesbürger eindringen kann?

Eine gesetzlich vorgeschriebene Lücke in der Firewall? So etwas wäre eine Meldung für den 1. April, mehr aber auch nicht. IT-Sicherheit, Firewalls und CO ist ein globales Thema und ein globales Problem. Man sollte nur mal eine wenige Sekunden darüber nachdenken, was in dem Fall passieren würde, wenn es plötzlich nur in ganz Deutschland Firewalls mit Sicherheitslücke gäbe (Mal ganz davon abgesehen, dass es diverse Hard- und Softwarevarianten gibt). ROFL

Chaops pur wäre angesagt und der Bundestrojaner wäre noch das kleinste Problem, wenn sich Millionen Hacker- und Virenschreiber auf Deutschland konzentrieren würden. Oder um mit den empörten Worten der Politiker bezüglicher der chinesischen Hacker zu schließen (Link dazu siehe oben):
"Wir brauchen Sicherheiten, dass sich solche Angriffe nicht wiederholen." Spionage auf ausländischen Regierungsrechnern entspreche nicht den westlichen Rechtsnormen und müsse international geächtet werden.

Da beißt sich was. ;)
 

AurionKratos

Bekanntes Gesicht
Außerdem, denke ich, werden professionelle Terroristen nicht so blöd sein, und lassen den Trojaner ungehindert auf ihren Pc durch.

Da werden einfach 1-2 Profis dranngesetzt, die ein "Anti-Bundestrojaner"-Tool schreiben, und fertig ist die Laube.

Sprich: Er bringt in Sachen Terrorismusbekämpfung kaum etwas, jedoch wäre dann von vielen Personen die Privatsphäre eingeschränkt.

Aber zum Glück sind sowieso ein großteil aller Politiker dagegen, sodass es eh nix wird...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AurionKratos am 22.09.2007 10:03 schrieb:
Aber zum Glück sind sowieso ein großteil aller Politiker dagegen, sodass es eh nix wird...
na das will ich doch schwer hoffen .

Die bekloppteste Idee seid der Killerspiel Diskusion :$
 
S

Sir-Isaac-Newton

Gast
Ich bin eigentlich auch gegen Terror,
aber man kan diese Überwachungen von Darth Schäuble
auch als Terror bezeichnen oder....

....als Terror für uns.
 
TE
TE
B

Bundestrojaner

Neuer Benutzer
Also noch schlimmer als den Bundestrojaner finde ich die Vorratsdatenspeicherung, stellt euch vor die Regierung könnte ein Bewegungsprofil von euch erstellen, auf welchen Seiten ihr surft oder mit wem ihr chattet. Stellt euch vor ihr sagt in ICQ: ich bring dich um du missgeburt oder so weil derjenige zudem ihr das sagt vllt euch ne Pokemon karte oder so geklaut hat :B

nun wird die regierung aufmerksam und kuckt genauer hin auf welchen seiten ihr surft, nun kommt ihr auf irgendeine illegale seite, wodurch auch immer, und am nächsten tag klingelts an der haustür

oder noch krasser?!? ich diskutiert mit eurem freund über die letzten terroranschläge, der staatliche "chatfilter" wird aufmerksam und ein paar tage später kommt diese meldung:

http://img221.imageshack.us/img221/4496/biatfdru6.jpg

das ist jetzt krass dargestellt, aber was wäre, wenn das in ein paar jahren wirklich zutrifft...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Bundestrojaner am 22.09.2007 10:14 schrieb:
http://img221.imageshack.us/img221/4496/biatfdru6.jpg

das ist jetzt krass dargestellt, aber was wäre, wenn das in ein paar jahren wirklich zutrifft...
dann klick ich auf "CDU abwählen" :B
 
Oben