Special - PS3-Hack: Die PlayStation 3 ist und bleibt die sicherste Konsole

MaikKoch

Redakteur
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 

bollamannkopf

Bekanntes Gesicht
das einzige, worin sony wirklich fortschrittliche innovation bewiesen hat!
die xbox 360 kann man umbauen, ebenso die wii.
man kann die wii ja sogar selbst flashen, was ein ziemlich schwaches bild abgibt.
ms bannt ja wenigstens die online zocker, nintendo merkts nich mal...
 

WiiKey

Benutzer
Gut für Dritthersteller ... schlecht für Sony.
Hä? :confused:
Na ein guter Schutz vor Raubkopien ist nicht unbedingt ein gutes Kaufargument für viele Kunden. Sony könnte mit sicherheit deutlich mehr Konsolen und zusätzliche Hardware absetzen wenn man auf dem Teil Kopien zocken könnte. Die PS1 hat sich damals nicht umsonst so gut verkauft ;)
Die Hersteller (Dritthersteller) von Spielen freut es natürlich.
 

tcsystem

Erfahrener Benutzer
@WiiKey Totaler Blödsinn. MS Sony und Nintendo verdienen hauptsächlich an verkauften Spielen. Wenn dies nicht mehr gegeben ist durch Raubkopien dann macht auch der Konsolenhersteller Verluste.

Dein Argument zieht nur bei Raubkopierern. Und laut deinem Username bist du einer!
 

WiiKey

Benutzer

link2007

Bekanntes Gesicht
Ich weiss das die Wii die einfachste Konsole ist, die man umbauen kann.
Nein, ich bin keiner der seine Konsolen umbaut, also denkt nicht ich mache soetwas, auch wenn ich oft sparen muss, um paar nette Games zu kaufen.
Aber Nintendo hat halt selbst schuld, wenn sie eine Konsole rausbringen, ohne wirklich die Folgen zu bedenken.

Dennoch bringt das kaum spaß, wenn man hässliche Rohlinge in die Konsole steckt und letztlich das Spiel gar nicht mehr Wert schätzt, außerdem hat man soviel Spiele, dass man sich überhaupt nicht entscheiden kann was man zocken soll.

Außerdem sind gebrauchte Spiele eine günstige Alternative ;)
 

Lattka23

Erfahrener Benutzer
SO EIN SCHWACHSINN!
Es sollte bis dato bekannt sein, dass die PS3/bzw Playstation 3 ;) einen ähnlichen Kernel besitzt wie die PSP, was wohl Grund genug ist, um eure "Hacker" abzuschrecken...
Ein erfolgreicher Exploit wäre also neben des mühsamen Umgehens der "neuen" Sicherheitsvorkehrungen nur eine Bestätigung der oben genannten Daten...
Viel Spaß beim Diskutieren :P
Lg
 

driveby

Bekanntes Gesicht
Kommt Zeit kommt Hack. Die Konsole war für Hacker bis vor kurzem einfach durch den hohen Preis ziemlich uninteressant. Glaubt ihr nicht? Na dann fragt doch einfach mal in einschlägigen Kreisen nach.

Die PS3 ist knackbar. Es gibt kein System das vor Hacks gefeit ist. Nur hat man bisher dieses System noch nicht geknackt. Interessiert mich persönlich nicht sonderlich, da ich die Spiele die ich haben will sowieso kaufe.
Aber der Artikel hier tut ja gerade so als ob die Hackerszene absolut keine Chance hätte... Klingt für mich eher wie die Bitte es ja nicht zu versuchen^^
 

Raffnek30000

Neuer Benutzer
omg, was ist das für eine diskusion?

fakt ist das die ps3 nicht geknackt wurde, obwohl man es schon zig mal versucht hat. man kann auch alles knacken, die frage ist nur ob man auch den aufwand dafür tragen will. und sony ist echt dumm wie brot, schalten das linux ab... wie blöd muss man sein? die ps3 ist die erste console wo nach und nach immer weniger funktioniert, ist natürlich DAS kaufargument schlecht hin.

stell mir das echt lustig vor, mediamarkt verkäufer bei der arbeit:

verkäufer"wollen sie die ps3 kaufen? die ist echt gut."
kunde"zeigen sie mal her"
verkäufer"hier bitte, mitleriweile kann sie sogar kein linux abspielen, kommandozeile ist eh scheisse, dann lieber klicki bunti ^^"
usw

war da nicht noch irgendwas, was nicht mehr funktioniert? bin der meinung die haben schonmal was abgeschaltet, keine ahnung was schliesslich finde ich sony schon zeit ewigkeiten scheisse und sie bestätigen es immer wieder.
 

EricEmiliusNigma

Neuer Benutzer
omg, was ist das für eine diskusion?

fakt ist das die ps3 nicht geknackt wurde, obwohl man es schon zig mal versucht hat. man kann auch alles knacken, die frage ist nur ob man auch den aufwand dafür tragen will. und sony ist echt dumm wie brot, schalten das linux ab... wie blöd muss man sein? die ps3 ist die erste console wo nach und nach immer weniger funktioniert, ist natürlich DAS kaufargument schlecht hin.

stell mir das echt lustig vor, mediamarkt verkäufer bei der arbeit:

verkäufer"wollen sie die ps3 kaufen? die ist echt gut."
kunde"zeigen sie mal her"
verkäufer"hier bitte, mitleriweile kann sie sogar kein linux abspielen, kommandozeile ist eh scheisse, dann lieber klicki bunti ^^"
usw

war da nicht noch irgendwas, was nicht mehr funktioniert? bin der meinung die haben schonmal was abgeschaltet, keine ahnung was schliesslich finde ich sony schon zeit ewigkeiten scheisse und sie bestätigen es immer wieder.
Warum beschweren sich so viele über diese Abschaltung. Die PS1 und 2 konnten doch auch kein Linux und da hat sich auch keiner beschwert. Wozu sollte ich mir denn nen Linux drauf spielen? Wenns nur um die Internet Nutzung geht, sollte Sony sich mal mit Mozilla zusammen setzen und nen Firefox PS3 rausbringen oder so, denn der PS3 eigene ist echt mies (oder is das schon ein Opera oder Firefox? O.o)

Ich denke mal nich, dass ein Käufer darauf achtet, ob die PS3 auch Linux unterstützt. In erster Linie kauft man sich doch ne Konsole um Spiele damit zu Zocken oder? Wenn man dann noch nen OS auspielen kann, is das ein nettes Feature für mich, aber definitiv kein Kaufgrund!

Soweit ich weiß, haben die bisher nur das OtherOS abgeschaltet, mehr nich. Korrigiert mich wenn ich da falsch liege!
 

Raffnek30000

Neuer Benutzer
es geht nicht darum ob ich das nutze (ich kaufe niemals eine console, da sie scheisse sind im gegensatz zu einem pc) sondern darum das sony seine produkte mit der zeit beschneidet und man auf einmal sachen nicht mehr machen kann für die man bezahlt hat.

und mir ist über nacht eingefallen was noch entfernt wurde, nähmlich die gute abwärtskompatiblität.
 

Djzocken

Bekanntes Gesicht
:schnarch: es gibt immer einen grund zu weinen :oink:

erst ist die PS3 zu teuer, dann wird sie beschnitten wobei das wesentliche bestehen bleibt, da ist sie dann nur noch Schrott... wen interessiert Linux und für unter 100€ gibts ne PS2 :B
 

matt2000deluxe

Neuer Benutzer
Ich zum Beispiel habe mir extra die Fat und nicht die Slim gekauft, wegen der Linux-Funktion.
Jetzt hab ich "nurnoch" einen dicken Stromfresser der im Vergleich zur Slim nichtmal DTS-HD als Bitstream ausgeben kann... Schon ein wenig deprimierend.

Wie sagt man so schön? Shit happens.
 

FlamerX

Bekanntes Gesicht
Warum beschweren sich so viele über diese Abschaltung. Die PS1 und 2 konnten doch auch kein Linux und da hat sich auch keiner beschwert.
Weil es ein Feature war, mit dem die Konsole groß umworben wurde. Damit löst sich auch gleich dein zweites Argument in Luft auf, die PS1 und PS2 hätte das ja auch nicht gehabt - es wurde aber eben auch nicht damit geworben.


Wozu sollte ich mir denn nen Linux drauf spielen?
Ich denke mal nich, dass ein Käufer darauf achtet, ob die PS3 auch Linux unterstützt. In erster Linie kauft man sich doch ne Konsole um Spiele damit zu Zocken oder?
Falsch gedacht! Es gibt Firmen, die sich eine ganze Palette PS3s weger der Rechenpower gekauft haben und mit Linux laufen lassen. Gut, denen wird das Wahrscheinlich egal sein, weil sie sich ja nicht unbedingt das neue Update ziehen müssen. Es gibt aber eben auch Leute, die beides Nutzen wollen.
Wie würdest du es finden, wenn dein Ultrageiles Handy, welches du dir gerade gekauft hast und neben Telefonieren (natürlich) die üblichen Features bietet (SMS, MMS). Dazu noch UMTS mit Flat, etc.
Und nun entscheidet sich der Hersteller, den SM-Service abzuschalten. Und MMS sind ja auch ein Risiko geworden. Ich denke nicht, dass dir das gefallen würde.


Wenn man dann noch nen OS auspielen kann, is das ein nettes Feature für mich, aber definitiv kein Kaufgrund!
Wie gesagt, für dich!


es geht nicht darum ob ich das nutze (ich kaufe niemals eine console, da sie scheisse sind im gegensatz zu einem pc)...
Und du bist dir sicher, das interessiert jemanden, in einem Forum für Konsolen?
please leave!
 

maverik33k

Neuer Benutzer
OtherOs wurde nciht wegen des Hack abgeklemmt, sondern deshalb, damit die Neue Slim Variante nicht WENIGER Features hat als die Alte. Man hat aus dem Fehlern gelernt, die man bei der PS2 Emulation gemacht hat. Dort gab es einen richtigen Run auf die Anfangskonsolen, während die neueren Modelle im Regal verstaubten. Außerdem war für einen Großkonzern die Entscheidungszeit zwischen Hack und neuer Firmware aus fundierter Erfahrung heraus gesagt, viel zu kurz.

Für mich ist das verhalten von Sony ein absolutes No-Go. Ich war wirklich Fan der PS2, aber eine PS3 oder später PS4 kommt für mich nicht mehr in Frage, da Konsumverzicht die einzig richtige Antwort auf solche erpresserisch anmutenden Vorgehensweisen darstellt.

Es kann nicht angehen, dass Konzerne dir neuerdings etwas einfach wieder wegnehmen oder dein Gerät in seiner Funktionsweise beschädigen dürfen.

@FlamerX: und der Vergleich mit dem Handy war nicht schlecht. Dafür ein doppelpluss gut von mir.

Marktmacht und Quasi-monopole (3 Hersteller stehen mehreren Millionen oder milliarden potentieller Konsolenspiel-Konsumenten gegenüber) dürfen nicht dazu führen, dass sich Hersteller alles erlauben können.

Im übrigen wurde die Linux Fähigkeit für die PS3 von Sony beworben. Die PS2 konnte zwar auch (in den USA) Linux laufen lassen, dies war bei uns aber wegen der in Europa fehlenden Festplatte, nicht üblich oder möglich(?). Ich kenne jedenfalls kein europäisches Linux-Kit.

Wer sich statt Xbox 360 deshalb eine PS3 gekauft hat, der ist jetzt der Dumme. Und auch Microsoft, diese eben keine Konsole verkauft haben und auch denen jetzt auch noch Lizenzeinnahmen durch verkaufte Spiele entgehen. Hätte man die PS3 Kompatibilität von anfang an weggelassen, dass hätte sich der Kunde womöglich für eine Xbox Entschieden?
Deshalb ist das Verhalten von Sony nicht nur kundenfeindlich sondern auch noch wettbewerbsverzerrend.
 

BestZOCKERoffeWORLD

Bekanntes Gesicht
Wer sich statt Xbox 360 deshalb eine PS3 gekauft hat, der ist jetzt der Dumme. Und auch Microsoft, diese eben keine Konsole verkauft haben und auch denen jetzt auch noch Lizenzeinnahmen durch verkaufte Spiele entgehen. Hätte man die PS3 Kompatibilität von anfang an weggelassen, dass hätte sich der Kunde womöglich für eine Xbox Entschieden?
Deshalb ist das Verhalten von Sony nicht nur kundenfeindlich sondern auch noch wettbewerbsverzerrend.
Wettbewerbsverzerrung ist wohl sehr weit hergeholt. Das hätte an den Verkaufszahlen allerhöchstens marginal etwas geändert. Wie wenig Leute benutzen (leider) Linux? Und selbst für die war das höchstens ein Nebenargument. Kundenfeindlich ist es aber allemal. Ob etwas benutzt wird oder nicht. Es wurde aber bezahlt!
 

tcsystem

Erfahrener Benutzer
Ey ganz ehrlich die LinuxFunktion war nix weiter als ein Gimmick daher ist der Vergleich mit dem Handy absoluter Blödsinn.
Wenn beim Handy die Funktion für SMS abgeschaltet werden sollte aus Sicherheitsgründen, käme der Vergleich wohl eher hin mit dem Verlust der BluRay Abspielfähigkeit der PS3.

Habt ihr überhaupt schonmal Linux genutzt?
Ich ja:
Yellow Dog 6.2 war net schlecht aber fürn normalo Anwender zu komplex und hauptsächlich mit Konsole benutzbar. Zusätzlich waren alle Linuxanwendungen nur mit ner extrem schwachen Performance nutzbar (Ubuntu usw...)
Das Booten hat ne gefühlte Ewigkeit gedauert ebenso das starten vom Programmen Videos liefen ebenfalls mit schlechter Performance wenn überhaupt. HD konnte man gleich vergessen.
Von daher war die Funktion eher schlecht als recht.

Nur Performancetechnisch konnte sie richtig geil toppen mit HD Video-Encoding mittels Codecsys CE-10 (wenn man die 200€ hat)
Da toppt die PS3 locker jede CPU die es für Endnutzer fürn PC zu kaufen gibt.
Hat aber gleichzeitig 2 Geräte am laufen (PC und PS3)

Von daher heulen doch hauptsächlich nur die User deswegen rum weil die im GeoHot Exploit doch noch ne Möglichkeit einer gehackten PS3 gesehen haben. Nicht mehr und nicht weniger. Punkt!
 

maverik33k

Neuer Benutzer
Von daher heulen doch hauptsächlich nur die User deswegen rum weil die im GeoHot Exploit doch noch ne Möglichkeit einer gehackten PS3 gesehen haben. Nicht mehr und nicht weniger. Punkt!
  
Diese Meinung klingt so ähnlich, wie "Ich brauche keinen Datenschutz, ich hab nichts zu verbergen. Und jeder der Datenschutz fordert, muss zwangsläufig ein (potentieller) Krimineller sein".
Ich habe nicht einmal eine PS3 und muss das Verhalten von Sony dennoch aufs schärfste kritisieren, da die Art und Weise, in der dieser Hersteller mit seinen Kunden umspringt, nichts mehr im Geringsten mit einem fairen Handelsverhältnis zu tun hat.

Wenn ich heute nicht darauf vertrauen kann, dass mein Gerät auch noch morgen die Funktionen besitzt, die es zum Zeitpunkt des Kaufs hat, dann fühle ich mich zutiefst betrogen.

Es geht mir dabei eher ums Prinzip. Scheiß auf Linux. Ich hab mittlerweile so viele Betriebssysteme (vom VC20, C64, Atari ST, Amiga, MS-DOS, OS2, GEOS, Windows) durch, dass ich (leider) keine Lust mehr habe, mich auf ein neues einzustellen - auch wenn es frei und -  zugegeben -sehr gut sein muss. Mich interessiert es nicht mehr wirklich.

Was mich aber interessiert ist, dass das Beispiel Sony nicht Schule macht und mein Windows von heute eben in ein paar Monaten plötzlich keine Musikdateien mehr abspielt weil - nun,äh,ha - Sicherheitsbedenken vorliegen. 

PS: Bei Windows gab's auch schon mal so eine Verschlimmbesserung: der IV5 Video-Codec wurde in XP ungefragt durch ein Servicepack deinstalliert (da die Lizenz durch Microsoft nicht verlängert wurde). Danach liefen einige Spiele plötzlich nicht mehr. War eine Qual die wieder zum Laufen zu bekommen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Was ist das hier wieder für ne Diskussion? Früher gab es den ganzen Sch.... nicht, wir haben einfach nur gezockt, und Spaß dabei gehabt. Heute haben die Zocker wohl keinen Spaß mehr, da wird jeder Mist völlig übertrieben dramatisiert. Oh Nein, ich kann kein Linux mehr benutzen bla bla bla :$
 

driveby

Bekanntes Gesicht
Was ist das hier wieder für ne Diskussion? Früher gab es den ganzen Sch.... nicht, wir haben einfach nur gezockt, und Spaß dabei gehabt. Heute haben die Zocker wohl keinen Spaß mehr, da wird jeder Mist völlig übertrieben dramatisiert. Oh Nein, ich kann kein Linux mehr benutzen bla bla bla :$
Wenn die PS3 ne Konsole wäre würde ich dir ja Zustimmen, aber laut Sony ist sie ja ein Hightech Supercomputer mit dem man sich in die Matrix einhacken kann und ist überhaupt keine Spielekonsole. :-D :-D :-D

Ach ich liebe PR Quoten.

Trotzdem kann ich verstehen, dass sich Leute dagegen wehren, dass Sony Funktionen aus der Konsole rausnimmt.
Ich hab mich auch gewaltig aufgeregt als ich erfahren habe dass der DSI keinen GBA Slot mehr haben wird.
War für mich einfach ein wichtiger Kaufgrund für den DS.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
@Driveby
Trotzdem finde ich sowas überflüssig! Man kann immernoch zum PC wechseln, wenn man die Vorzüge einer Konsole nicht zu schätzen weiss ;) Ich frage mich manchmal ernsthaft, ob die Zocker sich noch an den Tag erinnern können, an dem sie den Spaß am Zocken verloren haben. Von vielen wird alles rund ums Zocken viel zu ernst genommen. %)
 

Panferno22529

Erfahrener Benutzer
AW: Special - PS3-Hack: Die PlayStation 3 ist sicher - GeoHot gibt auf

:( GeoHot war einer der besten iPhone-Hacker... nun ist alles vorbei... Vielleicht zieht er sich ja nur ne Zeit lang zurück, um ungestört zu werklen :)
mein ipod touch 2g (mc) ist sowieso gejailbreakt^^
 

Schalkmund

Neuer Benutzer
AW: Special - PS3-Hack: Die PlayStation 3 ist sicher - GeoHot gibt auf

Puh noch mal GLück gehabt, stand kurz davor mir eine PS3 zu kaufen, das hat sich ja jetzt erledigt. :-D
 

Gurkenknopf

Benutzer
AW: Special - PS3-Hack: Die PlayStation 3 ist sicher - GeoHot gibt auf

Puh noch mal GLück gehabt, stand kurz davor mir eine PS3 zu kaufen, das hat sich ja jetzt erledigt. :-D
das versteh ich nicht. bist du so einer der online gerne cheatet und moddet? oder warum glück gehabt. ist doch gut wenn man die konsole nicht hacken kann.
 
Oben