Pokémon Strahlender Diamant & Pokémon Leuchtende Perle

SpeedyTool405

Bekanntes Gesicht
Hoffentlich gibt's endlich mal wieder ein paar Infos zu den Spielen. Wenn es keine Neuerungen zu den Originalspielen gäbe, wäre ich schon sehr enttäuscht. Ich will einfach nur meine Megas zurückhaben
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Neues zu den Gen 4 Remakes

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Der Grafikstil ist zwar auch schön, aber irgendwie finde ich für ein Remake die Let's Go Edition hübscher.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
So gefällt mir es um Längen besser als Arceus. Mag es lieber oldschoolig. Das Artdesign der neuen Pokémons, bzw. Switch Ableger, mag ich gar nicht.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
So gefällt mir es um Längen besser als Arceus. Mag es lieber oldschoolig. Das Artdesign der neuen Pokémons, bzw. Switch Ableger, mag ich gar nicht.
Schwieriger Vergleich. Arceus bietet recht neues, während die Remakes auch Neues bieten, aber in so einem ekligen Chibi-Look... habe deshalb Bravely Default auch bisher nicht gespielt. Sieht mega-kindisch aus und verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, was daran toll sein soll. Mit old-school hat das ja wohl ebenso wenig zu tun. Wenn du es old-schoolig magst... ich meine, es gibt genügend (und bessere) Teile; oder spiele die originalen DS-Teile? Sind nicht für Kinder vereinfacht und beim Dead Space-Remade schüttelst du ohnehin auch den Kopf. :P

Sonsten ist doch eigentlich sogar ganz nice, dass beide Partien bedient werden. Man muss nicht immer etwas bevorzugen, sondern kann auch mal ganz einfach von beiden Seiten was genießen. Gerade wir sollten das wissen, durch die Konsolen-Kriege und dämlichen Fanboy-Wars bedingt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
@T-Bow
Naja, es ging mir bloß um das Artdesign. Ich mag den komischen Look der neuen Teile nicht. Pokemon büßt durch den neuen Look viel Charme ein.
Ich finde das hier ist ein guter Kompromiss. Ich mag Bravely Default übrigens sehr. ;)
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Reviews sind draußen und schneidet ziemlich durchschnittlich ab. Am Besten kann man es beschreiben mit "langweilige Remakes", die weder was falsch noch richtig machen. Einfach.. langweilig.

Verstehe ohnehin nicht, warum heutzutage überhaupt noch Leute auf Pokémon-Spiele hinfiebern. Es gibt mittlerweile soo viele bessere Alternativen, während Pokémon stagniert.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
So nach einem völligen "uui nur noch 1 Exemplar vorhanden"-Spontankauf :-D habe ich das Doppelpack gekauft und bin nun kurz vor dem ersten Orden.

Die Grafik gefällt mir sehr gut. Ich mag diesen verspielten Look einfach und meiner Meinung nach passt das sehr gut zu Pokemon. Das Spiel hat auch einen schönen Tiefenschärfe-Effekt. Gefällt mir!

Aber bisher spielt es sich 1:1 wie die DS Originale. Selbst der Poketech ist dabei. Es gibt aber optional Joy-Con-Motion Control. Probiert habe ich das noch nicht, sondern eigentlich gleich mal deaktiviert.

Ich denke mehr kann man eh nicht sagen. Mir gefällts soweit. So in der 2D-Form habe ich Pokemon eh am liebsten. Grafik ist schnieke, Kampfsystem macht eh immer Spaß und das man es auf dem TV zocken kann gefällt mir bei den Pokemon Switch Spielen generell.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Aber bisher spielt es sich 1:1 wie die DS Originale.

Ist des etwas gutes oder schlechtes? Habe die originalen Spiele damals stets zum Release gekauft und die vierte Generation war die Erste, von der ich ein klein wenig enttäuscht war, Spaß hatte man trotzdem.

Man gewöhnt sich wirklich schnell an den Look, dieser stört mich jetzt kaum noch.
Ich habe gelesen, dass das Endgame bzw. die Remakes nach dem durchspielen richtig am Schwierigkeitsgrad heranziehen soll; dass es dann sogar das schwierigste aller Pokémon-Games ist (wird). Fände ich ja super, denn super fand' ich bereits die Meister-Trainer in Let's Go.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ist des etwas gutes oder schlechtes? Habe die originalen Spiele damals stets zum Release gekauft und die vierte Generation war die Erste, von der ich ein klein wenig enttäuscht war, Spaß hatte man trotzdem.

Man gewöhnt sich wirklich schnell an den Look, dieser stört mich jetzt kaum noch.
Ich habe gelesen, dass das Endgame bzw. die Remakes nach dem durchspielen richtig am Schwierigkeitsgrad heranziehen soll; dass es dann sogar das schwierigste aller Pokémon-Games ist (wird). Fände ich ja super, denn super fand' ich bereits die Meister-Trainer in Let's Go.
Habe erst zwei Orden und bisher ist der Schwierigkeitsgrad ähnlich den anderen jüngeren Spielen.

Es gibt natürlich "moderne" Features wie, dass alle Pokemon im Team EP bekommen, oder dass die VM nicht mehr von einem Pokemon erlernt werden muss. Die Pokemon Box kann auch jederzeit abgerufen werden. Es macht wirklich Spaß und die Grafik ist auch hübsch, aber die Let's Go Edition finde ich als Remake interessanter, auch wenn da einige Dinge wie Safari-Zone fehlt.

Die neuen Remakes kann ich bisher definitiv empfehlen, aber mir fehlt das gewisse etwas. Ich weiß aber nicht genau was.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Weiß ganz genau, was Kraxe und diverse Reviews meinen mit "es fehlt etwas". Ja, es fehlt definitiv etwas, aber was genau? Keine Ahnung. Man spielt sich einfach plump durch, es wirkt schlicht langweilig. Immer wieder dasselbe, was man bereits kennt...

Spiele wie Dragon Quest 11 oder Octopath Traveler, oder auch neuerdings dieses Teng Mi Dings Bums, lassen Pokémon Lichtjahre hinter sich, da sich diese Spiele weiter entwickelt haben, während Pokémon stagniert (weshalb ich Arceus richtig interessant finde, tatsächlich).

PS: Hält noch jemand B gedrückt um zu rennen? %)
 

Skeletulor64

Bekanntes Gesicht
Weiß ganz genau, was Kraxe und diverse Reviews meinen mit "es fehlt etwas". Ja, es fehlt definitiv etwas, aber was genau? Keine Ahnung. Man spielt sich einfach plump durch, es wirkt schlicht langweilig. Immer wieder dasselbe, was man bereits kennt...

Spiele wie Dragon Quest 11 oder Octopath Traveler, oder auch neuerdings dieses Teng Mi Dings Bums, lassen Pokémon Lichtjahre hinter sich, da sich diese Spiele weiter entwickelt haben, während Pokémon stagniert (weshalb ich Arceus richtig interessant finde, tatsächlich).

PS: Hält noch jemand B gedrückt um zu rennen? %)

Gleich mach ich mir auch mal ein Bild. Perl war damals eine der wenigen Editionen, in denen ich einen vollen Pokédex hatte. Nach fast 400 Stunden Spielzeit. Ich hab diesen Titel geliebt.

Was will man machen? Bei dieser Pokémon-Reihe sieht Herz über Verstand. Welches Franchise hat meine Kindheit schon so arg geprägt wie Pokémon?

Also hab ich grad spontan auf dem Rückweg von der Arbeit die Leuchtende Perle gekauft.

Allerdings hab ich vor, das Spiel erst mal als Challenge zu spielen. Nuzlocke vielleicht, oder sogar nur mit dem Starter – Chelast natürlich. ;)

Da will ich mir einfach selbst die Herausforderung geben. Und mal ehrlich: Ich hab keine Lust mehr, zum siebzehnten Mal ein Team aufzubauen mit den Kleinsteins, Taubsis und Bidizas unter den Pokémon. Immer dieselben Lutscher. ;)


Nebenbei, ich hab‘s T-Bow schon gesagt: Es wird Zeit für offizielle Pkmn-Spiele mit Randomizer-Optionen. Dafür würd ich auch ordentlich was hinblättern.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich spiele derzeit Schild, weil ja meine Spielstände verloren gegangen sind und ich schon sagen, dass ich Schild spannender finde als Perle. Ich habe nach drei Orden wenig Lust das Remake weiterzuspielen.
 

Skeletulor64

Bekanntes Gesicht
Jemand hier, der mir noch ein paar Pokémon andrehen kann?

Ich suche aktuell noch:
  • Schaloko
  • Kramurx/Kramshef,
  • Roserade, Traunmagil
  • Schlapor, Relaxo, Lucario, Milotic
  • Kryppuk
  • Selfe, Vesprit, Tobutz (gern auch nur für den Pokédex, einmal hin und zurück)
Meine Edition ist die Leuchtende Perle.

Anbieten kann ich:

  • Chelast, Panflam, Plinfa
  • Koknodon, Schilterus
  • Barschwa (!)
  • Charmian/Shnurgarst
  • Machomei, Gengar, Geowaz, Simsala
  • Stahlos
  • Dialga
… und noch ein paar andere. Sagt Bescheid. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Nuzlocke vielleicht, oder sogar nur mit dem Starter – Chelast natürlich. ;)

Ein sehr guter Mann! Wer Chelast mag, der kann kein schlechter Mensch sein. :) Spiele die Editionen seit Jahren als Nutzlocke Light, indem ich nur Pokémon verwende, die im jeweiligen Spiel neu eingeführt wurden. Ist jetzt zwar nicht so speziell, aber mir macht es Spaß. Außer es gibt kein Feuer außer dem Starter, dann wird Hundemon gewählt.

Persönlich bin ich von dem Spiel ziemlich enttäuscht und desinteressiert. Habe Perl und Diamant seinerzeit nicht gespielt, sondern bin erst mit Platin zur vierten Generation gekommen. Das Spiel war allerdings der Hammer.

Mein Problem an Leuchtender Perle ist, dass das Spiel so langsam und zäh ist. Weiß nicht, wie es es beschreiben soll, aber es fühlt sich an, als würde das Spiel mich zu sehr bremsen. Allein bis ein Kampf losgeht, Kamerfahrten, dazu noch ausufernde Animationen in den Kämpfen. Das ist alles so unnötig. Mag es kurz und knackig, wie es in den alten Editionen der Fall war. Da fand ich die Remakes zu Gold und Silber als nahezu perfekt. Kristall kann ich heute noch problemlos spielen und mich stört der Look und die Textkämpfe überhaupt nicht.

Bin ich vielleicht auch einfach nur zu alt für Pokémon?
 

Skeletulor64

Bekanntes Gesicht
Nachdem ich einmal mit nem Kumpel einen Smaragd-Randomizer mit Nuzlocke auf dem Laptop gestartet hab, ist mir Pokémon allgemein viel zu langsam geworden.

Man hätte das Kameraschwenken mitsamt der Ballwurf-Animation etc. zu Beginn eines jeden Kampfes einfach mal rausschmeißen sollen. Das nervt mich seit etlichen Jahren.

Man will nur ein paar Meter im hohen Gras zurücklegen und wird angegriffen – kein Problem –, aber dann schaut man sich das wilde Pokémon erst mal an, während es rumblökt; dann wirft die eigene Spielfigur behäbig den Ball, er platzt auf, das eigene Pokémon kommt raus, grunzt noch doof… und dann darf man sich für die Flucht entscheiden. Großartig. :S

Objektiv sind das keine grandiosen Pokémon-Spiele, aber ich hatte mal wieder sehr viel Spaß dran. Es ist halt Pokémon und wir lieben es.

Der Weg nur mit Chelast und seinen Entwicklungen bis zum Champ war auf jeden Fall nicht immer leicht, das kann ich sagen. Zumal der Pflanzenstarter einfach saulangsam ist, gerade im Vergleich zu Gewaldro beispielsweise.
Und jetzt hab ich einen Riesenspaß im Untergrund, der im Wesentlichen so ist, wie die Oberwelt hätte sein müssen – überfüllt mit Pokémon. Leider hat man‘s versäumt, das System von Let‘s Go zu übernehmen. Dann würde man sogar Shinys direkt sehen können.

Egal, ich mach erst mal den Sinnoh-Dex voll und dann werd ich ein paar Shinys jagen. Hab ich Bock drauf. :-D
 
Oben