News - OnLive: OnLive: Streaming-Service startet im Juni; monatliche Gebühren enthüllt; Fotos von Konsole und GDC-Präsentation

System

System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 

Juicebag

Erfahrener Benutzer
Also ich bin von der Technologie absolut begeistert. Was für geile Möglichkeiten man dann haben wird. Man kann dann seine Shooter oder Strategiespiele schön mit Maus + Tastatur zocken und Sportspiele und Adventures mit Controller. Voll geil und das ohne teure Hardware.
Ich hoffe nur das die Preise für die Spiele dann nicht zu hoch sein werden. Aber wahrscheinlich wird man dann einfach nur mit Werbung zugeklatscht, die dann wohl auch in die Spiele integriert wird.

Aber falls das wirklich so funktionieren sollte, wäre das ja wie die Erfindung des Wasserstoffautos für die Konkurrenz. Teuere Spiele-PCs wären sinnlos, genauso wie Konsolen. Bin mal gespannt, wie sich das entwickeln wird. Für uns Endkunden isses natürlich geil, aber ich denke mal ganze Branchen werden daran untergehen.
 

kevboard

Bekanntes Gesicht
on live wird flopen, das hoffe ich und dem bin ich mir auch sicher.

onlive hat so viele nachteile die einfach nicht tolerierbar.

•Monatliche Gebüren und das immer
•Man muss immer online sein und bei verbindungsabbruch steht man blöd dar
•man hat keinen Datenträger den man verleihen oder verkaufen kann
•wenn man keine gebüren mehr bezahlt kann man auch alle gekauften spiele nie wieder spielen
•man braucht eine ordentliche verbindung um ein gutes bild zu bekommen (problematisch bei lan denn wenn jemand anders grade im internet ist kann die verbindung auch in die neige gehen)
•man muss immer den vom hersteller vorgegebenen preis zahlen und kann nicht etwa nach Schnäppchen suchen
•Nur Dritthersteller support, die großen hits von Sony, Nintendo und Microsoft werden niemals auf OnLive erscheinen da sie sich damit selbst schaden würden
•wenn es mal probleme mit dem Server gibt kann man nicht spielen
•wenn der dienst mal offline geht kann man seine gekauften spiele vergessen (und ich bin mir sicher das OnLive keine 3 jahre überleben wird.
 

Juicebag

Erfahrener Benutzer
Naja ich weiß ja nicht:

1. Ja das stimmt. Aber hochgerechnet isses schon günstiger, als immer wieder seinen PC oder so updaten zu müssen... außerdem frag mal WOW Spieler. ^^

2. Das ist auch so, wenn du online spielst. Und auf dem PC wird das eh bald Standard sein, siehe Ubisofts DRM.

3. Ja das stimmt, aber dafür muss man auch nix mehr rumschleppen. Aber im Großen und Ganzen geb ich dir da Recht. Das ist ein Nachteil. (Auch wenn ich persönlich ungern meine Games verleihe ^^)

4. Hmm jo. Weiß nicht, wie sowas dann geregelt wird. Rein rechtlich hat man ja nen Anspruch auf die Spiele... zumindest normalerweise. Aber wirds sich zeigen, wie das gehandhabt wird.

5. Schon aber die meisten haben so eine Verbindung ja mittlerweile und wenn jemand anderes was runterlädt, isses ja normal, dass im inet nix mehr geht. Da muss man sich einfach absprechen.

6. Ja aber vielleicht gibts auch tolle günstige Independent Titel, wie bei Steam.

7. Jo das wäre echt kacke, das stimmt. Aber ich verweise einfach mal auf meinen Kommtentar bei 6. ^^

8. Wie auch bei Ubisofts DRM.

9. Das is halt Spekulation und wurde bei Steam anfangs auch behauptet.


Im Großen und Ganzen muss man sagen, dass Konsolenspieler zurecht sehr skeptisch sind, was Onlive angeht. Ich denke es ist vielmehr für die PC Fraktion eine echte Erfüllung und gerade die werden Onlive auch sehr begrüßen.

Und zum Thema was in den Händen halten:
Nichts nervt mich mehr, als für jedes Spiel die DVD wechseln zu müssen. Und Hüllen nehmen nur Platz weg. Aber das ist nur meine Meinung. ;)
Finds auch einfach praktisch überall auf meine Spiele zugreifen zu können, fand das schon bei Steam voll gut. Und dann kann man die "Konsole" noch überall hin mitnehmen, weil se so klein ist. Also auch zu Kumpels, ohne Angst haben zu müssen, dass man nen RROD bekommt durch den Transport.
Ich hoffe nur, dass man dann auch mit mehreren Controllern an einer "Konsole" ^^ zocken kann und man dann nicht mehrere braucht.
 

driveby

Bekanntes Gesicht
Kein Bedarf. Ich besitze gern was ich benütze. Ich halte absolut nichts davon, dass die KOntrolle über die Sachen die ich benütze von einer Internetverbindung abhängig ist.

On Live ist für mich ein interessantes Projekt, aber auch komplett irrelevant, da man lediglich Geld reinspuckt ohne jemals einen echten Besitz damit zu erwerben. Im Grunde kauft man keine Spiele sondern bezahlt 60 Euro für eine Lizenz. Und wer sich mal den Vertrag einer solchen Benützungslizenz durchgelesen hat weiß, dass der Service und der Zugriff darauf jederzeit eingestellt werden kann ohne rechtliche Handhabe.

Ansonsten hat kevboard eigentlich auch alle anderen relevanten Kritikpunkte aufgezählt.
 

Kookai

Benutzer
@ Gangst008:

Was glaubst Du denn, was Du im Laden für Spiele erwirbst? Du erwirbst nicht das Spiel. Sondern nur die Lizenz! Es wird Dir demnach nur erlaubt dieses Spiel zu spielen. Besitzer bist Du noch lange nicht! Dies gilt übrigens auch für sämtliche DVD´s die Du schaust. Musik-CD´s die Du hörst. Software die du verwendest. Was glaubst Du denn warum es verboten ist eine Kopie von Software zu erstellen? Weil diese nicht Dir gehört!!! Demnach hast Du in Deinem Regal nur gemietete Lizenzen stehen. Zwar schön verpackt, aber eben nur Lizenzen.

Diese Unwissenden...

P.S.: Du sagst:"wer sich mal die Verträge durchgelesen hat,..." - - - ganz ehrlich, Du hast Dir noch nie einen durchgelesen!
 

Roy07

Bekanntes Gesicht
AW:

Wenn in Deutschland oder eher wenn in Europa Dsl mit mindestens 1,5MB Standart ist dann wäre das auf jeden Fall die Zukunft.Kein Aufrüsten,kein ärgern das das Spiel kein AA hat etc.Aber bis dahin dauert das noch mindestens eine Dekade.
 

stonerider

Erfahrener Benutzer
AW:

Kookai am 11.03.2010 15:16 schrieb:
@ Gangst008:

Was glaubst Du denn, was Du im Laden für Spiele erwirbst? Du erwirbst nicht das Spiel. Sondern nur die Lizenz! Es wird Dir demnach nur erlaubt dieses Spiel zu spielen. Besitzer bist Du noch lange nicht! Dies gilt übrigens auch für sämtliche DVD´s die Du schaust. Musik-CD´s die Du hörst. Software die du verwendest. Was glaubst Du denn warum es verboten ist eine Kopie von Software zu erstellen? Weil diese nicht Dir gehört!!! Demnach hast Du in Deinem Regal nur gemietete Lizenzen stehen. Zwar schön verpackt, aber eben nur Lizenzen.


Das ist nicht so ganz richtig^^. Sobald man das Spiel im Laden erwirbt, geht das Spiel in form von Disk, Handbuch usw. in dein Eigentum über. Du darfst es zerbrechen, verbrennen oder mitm Auto überfahren is ja deins und der Publisher interessierts im Endeffekt nicht was du mit dem Spiel machst^^. Jedoch darfst du es nicht Kopieren(siehe EULA) (Sind Kopien für den Eigenbedarf eig. erlaubt bin mir da jetz nicht soo sicher ;) ) oder es je nach dem obs der Publisher erlaubt oder nicht modifizieren (Siehe die Source Engine Games).
Daher ist die Aussage das du NUR eine Lizenz erwirbst in meinen Augen nicht ganz richtig ist, da du das Produkt so oft wie du willst spielen/hören/gucken kannst. Schließlich kann keiner entscheiden das du das game in 20 Jahren nichtmehr anrühren darfst.


Diese Unwissenden...
soviel dazu :P

Stehe der ganzen OnLive Geschichte eher etwas kritisch gegenüber, aufgrund der Problematik das man IMMER eine I-Net Verbindung braucht und man keine möglichkeit hat Games wieder zu verkaufen oder auszuleihen.
Alle meckern über DRM und Kopierschutz wobei OnLive die HÄRTE im Verhältnis der Kopierschütze. Naja will das nicht weiterführen da könnte man sich lange drüber aufführen^^.

MfG
 

ParakoopaReloaded

Bekanntes Gesicht
AW:

Kookai am 11.03.2010 15:16 schrieb:
@ Gangst008:

Was glaubst Du denn, was Du im Laden für Spiele erwirbst? Du erwirbst nicht das Spiel. Sondern nur die Lizenz! Es wird Dir demnach nur erlaubt dieses Spiel zu spielen. Besitzer bist Du noch lange nicht! Dies gilt übrigens auch für sämtliche DVD´s die Du schaust. Musik-CD´s die Du hörst. Software die du verwendest. Was glaubst Du denn warum es verboten ist eine Kopie von Software zu erstellen? Weil diese nicht Dir gehört!!! Demnach hast Du in Deinem Regal nur gemietete Lizenzen stehen. Zwar schön verpackt, aber eben nur Lizenzen.

Diese Unwissenden...

P.S.: Du sagst:"wer sich mal die Verträge durchgelesen hat,..." - - - ganz ehrlich, Du hast Dir noch nie einen durchgelesen!


http://mypetjawa.mu.nu/archives/picard-facepalm.jpg

Just fail.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

dsr159 am 11.03.2010 15:18 schrieb:
Es ist noch zu früh für sowas. Braucht doch im Moment keine Sau.
unterschreib

ich will meine Spiele ins Regal stellen und nicht irgendwelche Bits und Bytes streamen
 
R

Retro-Fan

Gast
AW:

Ob nur eine Lizenz zur Nutzung, trotz eines Datenträgers, Handbuchs und Verpackung, oder ob kompletter Besitzer ist mir relativ egal.
Bei einem Spiel/Film/Lied auf Scheibe/Modul bin ICH der Herr der Lage, und kann entscheiden wann ich es hören will, oder ob ich das Produkt gegen etwas weniger Geld wieder verkaufen möchte.

Bei Diensten wie es eben OnLive, oder auch Steam, WiiWare, PSN, oder auch XBL sind, erwirbt man zwar das komplette Produkt, wenn auch nur in Datenform, jedoch kann mir keiner garantieren, dass diese Dienste nicht von heute auf morgen einfach eingestellt werden, womit das verwenden der erworbenen Inhalte auf (im Fall der Konsolen) späteren Systemen unmöglich wäre.

Beim PSN und XBL könnte ich mir zwar durchaus vorstellen, dass Sony als auch Microsoft ihre Dienste für die weiteren Generation, vielleicht sogar komplett andere Entwicklungen weiter verwenden (360, W7 und WM7 sind ja schon untereinander vernetzbar), doch auch hier besteht die Gefahr, dass wenn ich ein Spiel oder eine Erweiterung gelöscht habe, welche ich im Netz erworben habe, von jetzt auf gleich von den Servern entfernt wird, wodurch auch kein weiterer Download mehr machbar ist.

Die Leute sind zu Recht skeptisch, was solche Plattformen anbelangt, und auch wenn ich selber denke, dass es ein paar interessante Aspekte bei OnLive gibt, so schließe auch ich mich der Meinung von dsr und lox an, dass die Zeit für etwas einfach noch nicht reif ist.
 

Kookai

Benutzer
AW:

@Stoneraider:

Selbstverständlich darfst Du mit Deinem erworbenen Datenträger tun was Du willst. Ob Du es zerstörst, Dir in den Allerwertesten steckst, oder sonstiges (solange es keine Rechte des Rechtevergebers angreift). Es geht hier ja lediglich um die Lizenz. Das war der Hauptgrund meiner Aussage.

@ParakoopaReloaded:

Warum just failed?
 

FlamerX

Bekanntes Gesicht
AW:

Auch wenn mich OnLive ebenfalls nicht begeistern kann, finde ich folgende Aussage irgendwie merkwürdig.

Retro-Fan am 11.03.2010 20:34 schrieb:
Beim PSN und XBL könnte ich mir zwar durchaus vorstellen, dass Sony als auch Microsoft ihre Dienste für die weiteren Generation, vielleicht sogar komplett andere Entwicklungen weiter verwenden (360, W7 und WM7 sind ja schon untereinander vernetzbar), doch auch hier besteht die Gefahr, dass wenn ich ein Spiel oder eine Erweiterung gelöscht habe, welche ich im Netz erworben habe, von jetzt auf gleich von den Servern entfernt wird, wodurch auch kein weiterer Download mehr machbar ist.

Was denkst du, wo du deine CD, DVD, BluRay wieder herbekommst, wenn du sie in den Müll wirfst? Es ist im Grunde genau dasselbe. Du hast keinen Platz mehr (Kapazität Festplatte; räumlicher Platz im Haus) und löst dich erstmal von dem Spiel. (löschen; wegwerfen)
 
Oben