News - Dead Space Extraction: Dead Space: Extraction in USA bislang ein Verkaufsflopp

System

System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 

FalconPunch

Neuer Benutzer
Solche Nachrichten könnten einen Genickbruch für die Wii sein. Wenn sich die guten Third-Party-Games nicht so gut verkaufen, wieso sollte andere Entwicklerstudios noch motiviert sein, um gute Games für die Wii rauszubringen.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
was in dem artikel nicht erwähnt wird ist, dass das spiel bei dieser rechnung gerade mal 2 tage auf dem markt war, trotzdem ist's sehr sehr wenig und ich kann nur hoffen, dass sich diese zahlen bis zum samhain noch ändern wird. fakt ist, dass dead space extraction ein um einiges besser gemachter shooter als resident evil dsc und für wii-besitzer ein sehr attraktives spiel ist.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW:

linktheminstrel am 22.10.2009 11:41 schrieb:
was in dem artikel nicht erwähnt wird ist, dass das spiel bei dieser rechnung gerade mal 2 tage auf dem markt war, trotzdem ist's sehr sehr wenig und ich kann nur hoffen, dass sich diese zahlen bis zum samhain noch ändern wird. fakt ist, dass dead space extraction ein um einiges besser gemachter shooter als resident evil dsc und für wii-besitzer ein sehr attraktives spiel ist.
Das mag ja stimmen, aber andere Spiele verkaufen sich am ersten Tag über 100000 mal.
Das wird eine Ausrede mehr für die Entwickler sein, die Wii noch mehr zu vernachlässigen. Die haben sich schon in der Vergangenheit beschwert, das die nicht genug mit Wii-Titeln verdienen. Das heist in der Zukunft noch mehr Casual und Schrott.
Was ich noch sagen muß ist: Ich finde es eh traurig das sich jeder beschwert, es gebe nicht genug Core-Titel für die Wii, und wenn dann einer erscheint kauft den Niemand.
 

Perfect-Dark1982

Erfahrener Benutzer
AW:

Man macht sich nie die Mühe Core-Titel auf Wii zu verkaufen. Dafür gibt es massig Beispiele. Werbung für jeden Casual-Dreck gibt es on Mass aber wo war Werbung für No more Heroes, REsident Evil 4, Metroid Prime, Okami, Dead Space und und und. Und ich wette auch zu Need dor Speed Nitro wird es keinen Spot geben, während man von der Shift-Werbung geradezu erschlagen wird. So kann das ja nix werden.
 

Jay128

Benutzer
AW:

ich kann nur hoffen, dass das bei Resident Evil: Darkside Chronicles nicht auch passiert. sonst seh ich langsam echt schwarz für die wii :(
 

Relda

Erfahrener Benutzer
AW:

Die gleiche Masche wie bei GTA:CTW
Tja Nintendo Schafftswirklich gut seit dem Cube 3Hersteller zu vergraulenen und ihr Monopol zu errichten :/
 

Chrissi1237

Benutzer
AW:

Dabei kann die Wii ja eigentlich ne ganze Menge. Man schaut sich Resident Evil 4, Super Mario Galaxy, Metroid Prime 3 oderZelda an. Die Wii kann mehr als das, was die Dritthersteller rausbringen. Dead Space sieht auch (für Wii-Verhältnisse) super aus.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

Ganonstadt am 22.10.2009 16:23 schrieb:
@linktheminstrel: Du meinst wohl RE:UC ;)
dachte ich auch, denn RE:-DC kommt erst im November raus, ergo kann man jetzt nicht sagen obs schlechter ist als der Dead Space Ableger
 

DieErdnuss

Erfahrener Benutzer
AW:

Ich muss Perfect-Dark1982 beipflichten, alle möglichen Spiele werden beworben wie die Letzte Kuh der weide, nur richtige Zocker-Titel nicht. Ich glaube ja, dass die Entwickler glauben auf der Wii verkaufen sich die Titel von alleine^^. Oder sie sind noch unverschämter und glauben die Wii-Zocker stürzen sich auf jeden nächstbesten Titel der erscheint XD.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
AW:

@lox-tt
oh, natürlich meinte ich uc!

@topic
mangende werbung aber auch mangelhafte berichterstattung gewisser magazine (v.a. plattformübergreifende mags) tragen zu den schlechten verkäufen von den richtig guten wii-titeln bei. casual-games helfen sich durch tv-werbung und erreichen ja genau durch diese ihr publikum, das eigentlich kein interesse an spielezeitschriften hat.
wenn ich in manche mags schau, habe ich den eindruck, dass die gar nicht wissen, was auf der wii alles erscheint oder ob's ihnen einfach am arsch vorbei geht...
hier finden sich keinerlei previews zu spielen wie sin&punishment2, no more heroes 2, new super mario bros, silent hill, ffcc: the crystal bearers, red steel 2 etc. und das, obwohl nintendo marktführer ist, lieber bringt man das x-te preview zu spielen wie cod 6,gta , god of war,o.a. das dazu auch noch 6 seiten lang ist, obwohl nur gerade ein neuer trailer erschienen ist...
das kann's nun echt nicht sein.
und wenn man die release-liste anschaut, stehen 90% der vielversprechenden wii-und ds titel (u.a. new super mario bros und zelda spirit tracks(ds)!!!) nicht mal drin!!!
für mich ganz klare wettbewerbsverzerrung!!
ich find's gerade als multikonsolero schade, dass hier so unausgewogen berichtet wird...
 

Mastersith

Bekanntes Gesicht
AW:

Wen wundert das groß das es auf Wii suckt?! Dead Space zieht nun mal einen großteil seiner faszination aus der Grafik und besonders in HD. Aber ich finde man muss Big-N den "versuch" (nennen wir es so :B ) schon hoch anrechnen! traurig ist nur das komischerweise alles was "ab 18" ist auf Wii voll abkackt... Hoffentlich wird die Wii 2 (?) dann besser und ich bete das es da dann auch mehr 18´er Titel geben wird, so ist und bleibt die Wii (fast) nur für Kinder interessant.
 

meisternintendo

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

Mastersith am 22.10.2009 18:47 schrieb:
traurig ist nur das komischerweise alles was "ab 18" ist auf Wii voll abkackt... Hoffentlich wird die Wii 2 (?) dann besser und ich bete das es da dann auch mehr 18´er Titel geben wird, so ist und bleibt die Wii (fast) nur für Kinder interessant.
Nein, muss nicht sein. Resident Evil 4 und Umbrella C. haben sich zum Beispiel recht anständig verkauft. ;)
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
AW:

@mastersith
naja, ich persönlich empfinde das gar nicht so. ich spiele gerne games wie resident evil, bioshock oder madworld, aber nicht nur. ich kann mich genauso mit spielen wie little big planet, banjo oder little king's story die zeit vertreiben.
dass es wenige "erwachsenenspiele" gibt, ist für mich auch nur ein gerücht, denn cursed mountain, no more heroes (bei uns in europa leider geschnitten), umbrella chronicles, madworld, house of the dead overkill, manhunt 2, resident evil 4, obscure2 oder eben dead space extraction würde ich keinem kind zum zocken geben.
dazu kommt, dass sich spiele wie the conduit, metroid prime, okami, zelda, aber auch little king's story, super paper mario, mario galaxy oder zack & wiki durchaus auch für erwachsene zocker eignen.
bald erscheinende spiele wie no more heroes 2, red steel 2, resident evil: dsc, muramasa und silent hill shattered memories runden das ganze noch ab.
außerdem lebt dead space für mich nicht von der grafik, sondern von der atmosphäre und der wii-teil kommt dem erstling in sachen grafik zumindest auf einem normalen röhrenfernseher schon ziemlich nahe. auch der neue resident evil-shooter kann sich absolut sehen lassen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW:

@linktheminstrel
Ich weiss nicht ob man Games-Magazine für die schlechten Verkaufszahlen eines Spiels verantwortlich machen kann. Ist es nicht einbisschen zu einfach? Als erstes muß ich sagen, das auch Mags Gewinne machen wollen, und das geht am besten mit Spielen die alle interessieren, wie eben Modern Warfare. Jeder will doch seine Auflage steigern, das geht nur mit Themen die viele interessieren, und nicht nur einpaar Leute. Der zweite Punkt ist, das jeder Entwickler doch selber für die Werbung eines Spiels verantwortlich ist, und nicht ein Magazin. Ein Magazin ist eine Werbefläche, die jeder Entwickler nutzen kann wenn er will. Die Mags gehen doch nicht auf die Entwickler zu, und sagen: Hey wollte ihr nicht bei uns Werbung machen! Dritter Punkt ist der, das wenn die Spiele besser wären, würden sich diese auch vekaufen. Ich meine, das Dead Space auf denn anderen Konsolen um Lichtjahre besser ist, als so ein simpler Railshooter. Warum hat man nicht auch ein Action-Adventure für die Wii gemacht, das ist ein Puntkt den ich auch bei anderen Entwicklern nicht verstehe. Das die Wii Marktführer ist, das ist nur für Nintendo gut, für die Fans wiedermal nicht.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
AW:

@paul23
klar sind sie nicht alleine verantwortlich, tragen aber zur fehlenden informierung von spielern bei und somit zum gedanken, dass eh keine games für eine konsole rauskommen und glaubst du ernsthaft, dass sich leute das mag ihrer wahl nicht mehr kaufen würden, wenn es einen fairen anteil von wii-software beinhalten würde?! wenn jemand nur eine konsole besitzt und im extremfall ein absoluter fanboy ist, wird er sich sowieso kein multimag kaufen, oder doch?!
ich bezweifle, dass sich gamemags wegen fehlenden infos zu wii-games beklagen können, da gbt's jede menge zu berichten.
klar sind games wie call of duty 6 gute werbeträger für ein magazin, allerdings mussm an auch berücksichtigen, dass auch besitzer aller konsolen das recht auf ausführliche infos zu den topgames aller systeme haben und nicht nur der der ps3 und der 360.
wenn über spiele nicht berichtet wird, ist's natürliich um vieles schwerer, diese an den mann zu bringen, das sollte jedem einleuchten. meiner meinung verfehlen die multimags eindeutig ihre aufgabe in dieser hinsicht.

ich habe beide teile von dead space und man kann die spiele nicht wirklich vergleichen. ich kann jetzt für mich sagen, dass mich beide fesseln und von der atmosphäre wirklich gelungen sind und auch beide titel ihre eigenen stärken haben.
bei dead space extraction ist der koop-modus hervorzuheben und die rätseleinlagen lockern das on-railige (ouch!!) spielprinzip gelungen auf.
es sind beides wirkliche klassegames und jedem der ein fable für horrorfilme und-games hat absolut an's herz zu legen. resident evil dsc hat hier eine schwere aufgabe den railshooter-thron zu erobern, denn für mich ist dead space extraction klar und deutlich der beste rail-shooter aller zeiten. hier kann auch house of the dead einpacken.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW:

@linktheminstrel
Letztendlich zählen nur Verkaufszahlen, und ich finde es komisch, das sich grad ein Spiel zu so einer coole Serie, so schlecht auf der Wii verkauft. Ich frage mich ernsthaft, welche Zielgruppe die Wii jetzt wirklich hat, ich traue es mich auch nicht auszusprechen was ich vermute. Aber eins muß gesagt werden, das werden die Enwickler sehr negativ bewerten. Denn nur einer verdient wirklich an der Wii, Nintendo selber.
 

nyls

Erfahrener Benutzer
AW:

Die Wii ist zwar eindeutig Marktführer, was die Anzahl verkaufter Konsolen angeht. Aber ein nicht unerheblicher Prozentsatz der Wii-Besitzer hat die Konsole nur wegen Wii Sports und/oder Wii Fit gekauft. Wie groß der Anteil genau ist, darüber kann man spekulieren (auf jeden Fall aber deutlich im zweistelligen Prozentbereich). Sicher ist nur, daß diese Käuferschichten eben keine Zielgruppe für klassische Videospiele/Hardcorespiele und dies in den allermeisten Fällen auch nicht mehr werden (selbst wenn Nintendos Marketingabteilung gerne das Gegenteil behauptet). Für die Videopielmagazine und damit die Berichterstattung über Wii-Spiele gilt eigentlich dasselbe.

Ich denke deshalb auch, daß sich trotz der höheren Verbreitung die Verkaufschancen für Third Party Spiele auf der Wii nicht wirklich verbessert (eher sogar verschlechtert) haben im Vergleich zum Gamecube. Eine Rolle spielen hierbei sicherlich auch die technische Unterlegenheit der Wii gegenüber der Konkurrenz und daß viele Gamer in dieser Generation neben der Wii zusätzlich noch eine weitere aktuelle Konsole besitzen.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
AW:

nyls am 23.10.2009 12:14 schrieb:
Die Wii ist zwar eindeutig Marktführer, was die Anzahl verkaufter Konsolen angeht. Aber ein nicht unerheblicher Prozentsatz der Wii-Besitzer hat die Konsole nur wegen Wii Sports und/oder Wii Fit gekauft. Wie groß der Anteil genau ist, darüber kann man spekulieren (auf jeden Fall aber deutlich im zweistelligen Prozentbereich). Sicher ist nur, daß diese Käuferschichten eben keine Zielgruppe für klassische Videospiele/Hardcorespiele und dies in den allermeisten Fällen auch nicht mehr werden (selbst wenn Nintendos Marketingabteilung gerne das Gegenteil behauptet). Für die Videopielmagazine und damit die Berichterstattung über Wii-Spiele gilt eigentlich dasselbe.

Ich denke deshalb auch, daß sich trotz der höheren Verbreitung die Verkaufschancen für Third Party Spiele auf der Wii nicht wirklich verbessert (eher sogar verschlechtert) haben im Vergleich zum Gamecube. Eine Rolle spielen hierbei sicherlich auch die technische Unterlegenheit der Wii gegenüber der Konkurrenz und daß viele Gamer in dieser Generation neben der Wii zusätzlich noch eine weitere aktuelle Konsole besitzen.
Ich gebe dir vollkommen Recht, du hast vielle Punkte angesprochen, die man nicht ausser Acht lassen kann. Ich vermute nähmlich auch, das es daran liegt das sich viele Core-Titel nicht gut verkaufen, weil sich die Wii-Besitzer garnicht für diese interessieren. Denn die Games sind gar nicht schlecht, zb. the Conduit, Cursed Mountain, oder eben Dead Space. Ich glaube das die meisten Leute die auf ner Wii spielen, Kinder und Gelegenheitsspieler sind. Und die Core-Gamer die ne Wii haben werden wohl mehr Geld bei der Konkurenz lassen. Wenn man sich so anschaut was alles diesen Herbst/Winter für die PS3/360 rauskommt, dann sieht man wie stark die Games doch sind, und Titel wie Dead Space E. müßen gegen diese bestehen. Ich zb. werde den Kauf aller Wii-Game auf den nächsten Sommer verschieben, den ich muß mir noch Spiele wie Borderlands, Brütal Legend, Ratchet und Clank, und Assassin`s Creed 2 zulegen ( Uncharted 2 habe ich schon), ich habe garkein Geld über für Wii-Games, dafür sind sie für mich nicht interessant genug( mein Gschmack). Auch anfang nächste Jahres werde ich mir ausschließlich PS3-Games holen, Bioshock 2, MAG, Heavy Rain usw., ich habe garkeine Zeit für die Wii. Und das ist auch ein Beispiel dafür, warum viele Wii-Games einfach floppen, leider.
 
Oben