NASTY-ZONE

F

FlyingBock

Gast
[l]am 15.02.04 um 17:01 schrieb DarthSidius:[/l]
Schätze die 64Power (=Big N,=N GAMES) war verdächtigt worden .

Muss wohl sein. Fand die damalige 64Power zwar sehr lustig, aber die konnten sich keine objektiven Berwertungen einfallen lassen. Zweitens war das Heft sehr frauenfeindlich, drittens wundere ich mich, warum ausgerechnet dieses Heft nach den zwei Namensänderungen immer noch auf dem Markt ist, während die TOTAL! langsam den Abgang gemacht hat.

Kennt jemand hier ein paar Insider-Infos, warum die Redaktion sich nicht mehr um die TOTAL! gekümmert hat, obwohl es ohne Frage bis zum Ende hin ein halbwegs beliebtes Magazin war?
 

Eccoman

Neuer Benutzer
[l]am 15.02.04 um 19:39 schrieb FlyingBock:[/l]
[l]am 15.02.04 um 17:01 schrieb DarthSidius:[/l]
Schätze die 64Power (=Big N,=N GAMES) war verdächtigt worden .

Muss wohl sein. Fand die damalige 64Power zwar sehr lustig, aber die konnten sich keine objektiven Berwertungen einfallen lassen. Zweitens war das Heft sehr frauenfeindlich, drittens wundere ich mich, warum ausgerechnet dieses Heft nach den zwei Namensänderungen immer noch auf dem Markt ist, während die TOTAL! langsam den Abgang gemacht hat.

ich denke mal nur wegen den extrem lustigen leserbriefen ;)

ich lese viele hefte gerne, auch wenn die informationsfluten meist nur "tröpfchen" sind.

ich habe die total! regelmäßig bis zum tod gekauft und lese auch heute noch gerne darin. vor allem die special-hefte (mario band, das riesentippsundtricksheft mit bof2, secret of evermore & co) waren geilo.

die n-zone kann man imo aber auch immer ganz gut lesen, auch wenn mich der preisumschwung nicht erfreut hat. ;)

das mit nasty zone hab ich auch mitbekommen und im NACHHINEIN war es eine logische sache (habe beiträge in n-zone und total verfolgt).

der tiefpunkt der total war das heft 12/2000 (das letzte): schon auf dem cover steht, dass sie zelda majora nach 8 h zocken GETESTET (!) haben. dass das spiel dann fast 10 seiten "bilderbuch" spendiert gekriegt hat, war der headshot. kompetenz ist was anderes :rolleyes:
 
F

FlyingBock

Gast
[l]am 04.03.04 um 20:43 schrieb Eccoman:[/l]

ich denke mal nur wegen den extrem lustigen leserbriefen ;)

ich lese viele hefte gerne, auch wenn die informationsfluten meist nur "tröpfchen" sind.

ich habe die total! regelmäßig bis zum tod gekauft und lese auch heute noch gerne darin. vor allem die special-hefte (mario band, das riesentippsundtricksheft mit bof2, secret of evermore & co) waren geilo.

die n-zone kann man imo aber auch immer ganz gut lesen, auch wenn mich der preisumschwung nicht erfreut hat. ;)

das mit nasty zone hab ich auch mitbekommen und im NACHHINEIN war es eine logische sache (habe beiträge in n-zone und total verfolgt).

der tiefpunkt der total war das heft 12/2000 (das letzte): schon auf dem cover steht, dass sie zelda majora nach 8 h zocken GETESTET (!) haben. dass das spiel dann fast 10 seiten "bilderbuch" spendiert gekriegt hat, war der headshot. kompetenz ist was anderes :rolleyes:

Auch auffällig war, dass man versuchte, die Leserbriefseiten mit haufenweise großformatigen Bildern zu füllen und die Schrift zu vergrößern, um den Informationsmangel zu vertuschen. Zudem waren viele Zeichnungen von immer denselben Lesern!
 

Eccoman

Neuer Benutzer
[l]am 04.03.04 um 21:49 schrieb FlyingBock:[/l]
[l]am 04.03.04 um 20:43 schrieb Eccoman:[/l]

ich denke mal nur wegen den extrem lustigen leserbriefen ;)

ich lese viele hefte gerne, auch wenn die informationsfluten meist nur "tröpfchen" sind.

ich habe die total! regelmäßig bis zum tod gekauft und lese auch heute noch gerne darin. vor allem die special-hefte (mario band, das riesentippsundtricksheft mit bof2, secret of evermore & co) waren geilo.

die n-zone kann man imo aber auch immer ganz gut lesen, auch wenn mich der preisumschwung nicht erfreut hat. ;)

das mit nasty zone hab ich auch mitbekommen und im NACHHINEIN war es eine logische sache (habe beiträge in n-zone und total verfolgt).

der tiefpunkt der total war das heft 12/2000 (das letzte): schon auf dem cover steht, dass sie zelda majora nach 8 h zocken GETESTET (!) haben. dass das spiel dann fast 10 seiten "bilderbuch" spendiert gekriegt hat, war der headshot. kompetenz ist was anderes :rolleyes:

Auch auffällig war, dass man versuchte, die Leserbriefseiten mit haufenweise großformatigen Bildern zu füllen und die Schrift zu vergrößern, um den Informationsmangel zu vertuschen. Zudem waren viele Zeichnungen von immer denselben Lesern!

vielleicht haben die ja mal 10 bilder in einem monat gekriegt und die dann auf die ganzen ausgaben des jahres verteilt? :-D
 
M

Master_Cube

Gast
Auch auffällig war, dass man versuchte, die Leserbriefseiten mit haufenweise großformatigen Bildern zu füllen und die Schrift zu vergrößern, um den Informationsmangel zu vertuschen.
Ich glaube das lag speziell bei dieser Ausgabe daran, dass die Leserbriefseiten kurz vor Drucktermin futsch gingen (wurde irgendwo im Heft erwähnt).
 
F

FlyingBock

Gast
Eccoman am 05.03.2004 13:16 schrieb:
vielleicht haben die ja mal 10 bilder in einem monat gekriegt und die dann auf die ganzen ausgaben des jahres verteilt? :-D
Laut der Redaktion haben die soviele Pics bekommen, dass sie damit schon pro Monat das halbe Heft füllen konnten.
 

Hikaru

Bekanntes Gesicht
Hans_Ippisch am 13.02.2004 13:28 schrieb:
Was mich besonders an den früheren Ausgaben gestört hat, war dieses "kindliche" Erscheinungsbild, welches dank Pokemon, echt in die Spalte "Kids-Zone" und "Mickey Maus" gerutscht ist. Aber glücklicherweise hat die N-Zone grade rechtzeitig (GameCube release) noch die Kurve gekriegt.

Die Kunst, eine Zeitschrift langfristig erfolgreich zu machen (gerade im Videospielegeschäft) besteht darin, das Heft den Märkten anzupassen. Hätten wir damals nicht auf Pokémon gesetzt, dann wäre die N-ZONE innerhalb kürzester Zeit eingestellt worden. Zum GameCube-Launch haben wir das Heft (wie lange vorher geplant) entsprechend neu positioniert, ebenfalls mit Erfolg und dank toller Leserunterstützung. Tatsächlich war die N-ZONE zu Pokémon-Zeit das mit Abstand meistverkaufte Nintendo-Magazin weltweit, mit über 100.000 verkauften Heften war sie der Renner, auch wenn N64-Fanatiker das Heft damals nicht so sehr mochten.
Eine offene und ehrliche Antwort gefällt mir. :)

Bei mir stellt sich jetzt nur die Frage werden wir zum zweiten mal eine neue Ausrichtung der N-Zone miterleben? (dürfen müssen)

Ich meine was wird passieren wenn 2006 das letzte grosse Spiel für den GC erscheint, wie wird die N-Zone die Zeit bis zum Revolution überbrücken?!!

Na was solls freun wir uns halt über die Nintendodogs Aufkleber die bald erscheinen werden. ;) :-D
 

Hikaru

Bekanntes Gesicht
freak am 12.10.2005 23:20 schrieb:
Ja, wer pusht hier Threads aus Haip-Zeiten? :B
Ich Ich (Handaufheb) :B :-D

Na wenn man sich doche die Liste der im Jahre 2006 erscheinenden Games anschaunt fragt man sich ob die N-Zone zur NDS-Zone wird.

Den ausser Zelda und ein paar Gurken ist ja nichts mehr für den GC angekündigt. (bis jetzt zumindest)
 

Ultimatik

Bekanntes Gesicht
Spannender Thread, diese Nintendo Magazin-Szene scheint ja ein rohes Pflaster zu sein ;) , wer hätte das gedacht... Und die Bih N gibts echt immer noch ? Ich fand diese Art der Berichterstattung echt schlimm, und die meisten Witze warn einfach nur billig :-D , naja jedem das seine...
 
Oben