NASTY-ZONE

zeldadied

Neuer Benutzer
Von der Qualität her war und ist die Total um einiges besser gewesen
was sie sicher auch heute noch wäre und ist.Speziell die Tests waren viel Informativer und das Heft nicht voller Englischer Begriffe.
Die N-Zone war bei mir und meinem Freundeskreis immer 2.Wahl.
Die Redaktion hat sich auch richtig um die Leserbriefe gekümmert,
und ist mit diesen nie so halbherzig rumgesprungen wie es die N-Zone tut.Bei mir ist jetzt schon fast die N-Games die neue Nummer 1 geworden.(Zum Glück habe ich herausgefunden das die X-Zone von der gleichen Redaktion,nämlich auch der der N-Games geschrieben wird.
Na,ja jetzt ist die Zone meine erste Wahl,aber sie sollte verdammt noch mal besser werden!!!!
 
H

Hans_Ippisch

Gast
"Von der Qualität her war und ist die Total um einiges besser gewesen
was sie sicher auch heute noch wäre und ist."

Bis du dir da auch ganz sicher?Denn ab 1998 ging die Qualität der Total! einfach flöten, was der der damalige Chefredakteur bestätigte. Das Heft war nur noch ein Schatten seiner selbst und einfach richtig schlecht, wärend die N-ZONE seit 1997 schlicht und erfgreifend das mit Abstand meistverkaufte Nintendo-Magazin ist.

Die Total! war überteuert, hatte wenige Seiten, schlechtes Layout und nur noch eine Mini-Mini-Redaktion. Daher hat das Team die Lust verloren. Wie alt warst du damals eigentlich????


Zum Glück habe ich herausgefunden das die X-Zone von der gleichen Redaktion,nämlich auch der der N-Games geschrieben wird.

Ähem. XBOX-ZONE, PLAYZONE und N-ZONE kommen aus unserem Haus ....

Na,ja jetzt ist die Zone meine erste Wahl,aber sie sollte verdammt noch mal besser werden!!!!

Kraftausdrücke sind nicht angebracht, konkrete Kritipunkte schon eher!
Fakt ist: Die N-ZONE verkauft doppelt so viel wie allen anderen Nintendo-Magazine zusammen, obwohl sie am teuersten ist ...

So schlecht kann sie also nicht sein ...

[/quote]
 
K

KingCerberus

Gast
Nun, meiner bescheidenene Meinung nach hat sich die N-Zone grade nach der Überarbeitung des Heftes richtig verbessert. Das Layout entspricht einem modernen, ansprehenden Magazin, welches ich ab diesem Zeitpunkt erst abonniert habe.
Was mich besonders an den früheren Ausgaben gestört hat, war dieses "kindliche" Erscheinungsbild, welches dank Pokemon, echt in die Spalte "Kids-Zone" und "Mickey Maus" gerutscht ist. Aber glücklicherweise hat die N-Zone grade rechtzeitig (GameCube release) noch die Kurve gekriegt.

Eine wichtige Anmerkung bleibt allerdings bestehen.
In einer der ersten Ausgaben, sprach man davon, dass man NIE über die 5 DM Grenze gehen würde, allerdings wurde dieser Grundsatz mit der Euro Einführung leider wieder verworfen.
Naja sei es drum, mit dem momentanen Preis bin ich noch in meinem Rahmen, allerdings werde ich bei der nächsten Preiserhöhung mein Abo kündigen. (Also bitte lasste euch Zeit damit)
 

RG-Veda

Neuer Benutzer
[l]am 13.02.04 um 10:06 schrieb Hans_Ippisch:[/l]
"Von der Qualität her war und ist die Total um einiges besser gewesen
was sie sicher auch heute noch wäre und ist."

Bis du dir da auch ganz sicher?Denn ab 1998 ging die Qualität der Total! einfach flöten, was der der damalige Chefredakteur bestätigte. Das Heft war nur noch ein Schatten seiner selbst und einfach richtig schlecht, wärend die N-ZONE seit 1997 schlicht und erfgreifend das mit Abstand meistverkaufte Nintendo-Magazin ist.

Die Total! war überteuert, hatte wenige Seiten, schlechtes Layout und nur noch eine Mini-Mini-Redaktion. Daher hat das Team die Lust verloren. Wie alt warst du damals eigentlich????


Zum Glück habe ich herausgefunden das die X-Zone von der gleichen Redaktion,nämlich auch der der N-Games geschrieben wird.

Ähem. XBOX-ZONE, PLAYZONE und N-ZONE kommen aus unserem Haus ....

Na,ja jetzt ist die Zone meine erste Wahl,aber sie sollte verdammt noch mal besser werden!!!!

Kraftausdrücke sind nicht angebracht, konkrete Kritipunkte schon eher!
Fakt ist: Die N-ZONE verkauft doppelt so viel wie allen anderen Nintendo-Magazine zusammen, obwohl sie am teuersten ist ...

So schlecht kann sie also nicht sein ...

[/quote]

Leider muss ich Dir recht geben (Du ist in Ordnung oder?)...

Die Total! war aber bevor der Mist mit Nasty Zone passiert ist wirklich um Längen besser als die N-Zone. Was mich an der N-Zone damals immer gestört hat war, dass nur über den N64 berichtet wurde, nicht mal nen Test zu Harvest Moon war damals drin!!!!

Die Animesektion der Total! und die Importtests waren einfach super, aber irgendwann verlor die Zeitschrift jeglichen Inhalt, was aber bei der Situation des N64 auch nicht gerade schwierig war.... ich denke, Nintendo hat wieder um einiges gewonnen, wenn ich noch an die Zeiten denke, wo es maximal 3 Tests pro Monat für den N64 in den Zeitschriften gab...

Wie kamt Ihr eigentlich darauf, dass die Total! Redaktion von Euch kopieren würde (was ja richtig war!)? Gabs nen konkreten Auslöser für die Idee mit Nasty Zone? Würde mich mal stark interessieren!!!


PS: Heute finde ich Eure Zeitschrift um einiges besser und gehaltvoller als damals, aber damals hab ich sie mir regelmäßig gekauft (wenn ich anfange sammel ich immer richtig, werde ein Bild meiner Sammlung mal an Euch schicken, mal gucken, ob ich bisherige überbieten kann). Das liegt aber daran, dass man sich heute ja auch viel mehr Informationen aus dem Netz ziehen kann. Trotzdem kauf ich mir sie circa 4 mal pro Jahr.
 
M

Master_Cube

Gast
Bitte aber für alle die nicht schon seit 7 Jahren die N-Zone lesen: Was war Nasty-Zone???
 
H

Hans_Ippisch

Gast
Nun, meiner bescheidenene Meinung nach hat sich die N-Zone grade nach der Überarbeitung des Heftes richtig verbessert. Das Layout entspricht einem modernen, ansprehenden Magazin, welches ich ab diesem Zeitpunkt erst abonniert habe.

Vielen Dank.


Was mich besonders an den früheren Ausgaben gestört hat, war dieses "kindliche" Erscheinungsbild, welches dank Pokemon, echt in die Spalte "Kids-Zone" und "Mickey Maus" gerutscht ist. Aber glücklicherweise hat die N-Zone grade rechtzeitig (GameCube release) noch die Kurve gekriegt.

Die Kunst, eine Zeitschrift langfristig erfolgreich zu machen (gerade im Videospielegeschäft) besteht darin, das Heft den Märkten anzupassen. Hätten wir damals nicht auf Pokémon gesetzt, dann wäre die N-ZONE innerhalb kürzester Zeit eingestellt worden. Zum GameCube-Launch haben wir das Heft (wie lange vorher geplant) entsprechend neu positioniert, ebenfalls mit Erfolg und dank toller Leserunterstützung. Tatsächlich war die N-ZONE zu Pokémon-Zeit das mit Abstand meistverkaufte Nintendo-Magazin weltweit, mit über 100.000 verkauften Heften war sie der Renner, auch wenn N64-Fanatiker das Heft damals nicht so sehr mochten.

Eine wichtige Anmerkung bleibt allerdings bestehen.
In einer der ersten Ausgaben, sprach man davon, dass man NIE über die 5 DM Grenze gehen würde, allerdings wurde dieser Grundsatz mit der Euro Einführung leider wieder verworfen.

Der Preis war über fünf Jahre unter der Grenze, mit dem GameCube einher ging aber eine völlige Neupositionierung mit aufwendiger Heftproduktion, mehr Seiten und neuer Ausrichtung, daher musste auch ein anderer Preis gewählt werden.

"Die Total! war aber bevor der Mist mit Nasty Zone passiert ist wirklich um Längen besser als die N-Zone. "

Die Total war 1995/ 1996 einfach spitze, das stimmt. Später hat die Redaktion abgebaut, über mich und die N-ZONE gelästert und sich nicht mehr auf das Heft konzentriert, während wir bei N-ZONE stetig rumgefeilt haben. Als die N-ZONE 1997 kam, war die Total! schon auf dem absteigenden Ast, sie hatte fast doppelt so viel gekostet, hatte nicht mehr Seiten und ließ bei den Artikeln nach. Somit verlor sie ihre Position, weil sie nicht an die Leser dachten, sonder an sich ...


"Wie kamt Ihr eigentlich darauf, dass die Total! Redaktion von Euch kopieren würde (was ja richtig war!)? Gabs nen konkreten Auslöser für die Idee mit Nasty Zone? Würde mich mal stark interessieren!!!"

Tatsächlich hat eine andere Zeitschrift damals bei uns abgeschrieben, bei der Total! haben wir nicht damit gerechnet, sie hat es dann aber offensichlich getan, worauf von einer zur anderen Ausgaben 50% der Leser absprangen.
 
A

Arutha

Gast
Nun ich weiss leider nicht genau was die Nasty-Zone war und wie diese Ausgabe aussah.
Ebensowenig weiss ich wie die Total! Aussah und was ihre Qualitäten waren.
Zu dieser Zeit haben mich Videospielmagazine auch gar nicht interessiert, da ich meinen N64 noch gar nicht hatte.

Ich kann nur etwas zu den letzten 4 Jahren etwas sagen. Seit dieser Zeit lese ich die N-Zone etwa.
Das Relaunch hat der N-Zone richtig gut getan. Das Design, Layout und alles was dazugehört wurde wesentlich besser. Von daher kann ich nur sagen, die N-Zone ist Designtechnisch das beste Nintendomagazin. (Was aber nicht sonderlich schwer ist, bei dieser Konkurrenz) Aber auch mit Multimags muss sich die N-Zone im Design nicht verstecken.

Vom schriftlichen her, muss ich jedoch sagen, dass die N-Zone doch nachgelassen hat. Man merkt der Zeitschrift an, dass sie langjährige Mitarbeiter “verloren“ hat. So wurde Fabian Sluga nach kurzer Zeit als Volontär bereits leitender Redakteur. Und ich glaube zu wissen, dass Hans mal gesagt hat, die Ausbildung zum Redakteur dauert 2 Jahre. Und Fabian hatte diese Zeit noch nicht hinter sich und er wurde bereits leitender Redakteur.

Vom schriftlichen sollte sich die N-Zone doch noch verbessern, auch wenn die Leser vor allem durch das Visuelle abgeholt werden.

Dennoch wäre mehr Abwechslung auf den Titelseiten doch wünschenswert. Denn Mario ist einfach übermässig viel auf den Titelseiten. Und auch wenn man nicht Nintendo sagen kann auch an Mario zu denken und umgekehrt, könnte man auch mal eine andere Figur zur Assoziation nehmen.
 

SSX

Neuer Benutzer
monatlich wurden 100'000 N-Zone (bzw. Poké-Zone ;) ) verkauft? eine sehr beachtliche Menge :-o

hm.. mich würde also mal interessieren, in welcher Auflage die N-Zone heutzutage gedruckt wird ?!
 

OldMacMario

Neuer Benutzer
Meine Meinung zum Thema: Von 93-97 war die Total! definitiv die beste Nintendo-Zeitschrift, aber in den späteren Jahren hat sie einfach ihre komplette Originalität verloren(Ist ja auch, wie erwähnt, fast die gesamte Crew gegangen). Das mit Nasty Zone habe ich damals nicht mitbekommen-ich kannte die N-Zone zu dieser Zeit noch nicht. Ich lese die N-Zone seit der Ausgabe mit dem Wizpig-Cover(dürfte Anfang 98 gewesen sein) und damals gab es wirklich weit mehr Kritikpunkte als heute-die etwas später kommende Pokemon-Zone fand ich nicht störend, sondern vielmehr, dass damals SNES und GB genau je eine halbe Seite spendiert bekamen(und auf dem Cover trotzdem "für alle Nintendo-Systeme" stand...).
Klar, dass die N-Zone heute zu den besten Nintendo-Magazinen gehört-aber es ist schon jammerschade, wie viel andere-nicht nur only Nintendo-Hefte so um 2000 verschwunden sind-Fun Vision, Video Games, Fun Generation, Mega Fun, eben Total! und einige andere wurden damals innerhalb kürzester Zeit alle vom Markt genommen-außer unserer N-Zone, der N-Games und Maniac gibt es heutzutage kaum mehr Fachmagazine mit Vergangenheit...
 
D

DjBooZyWooZy

Gast
Kennt noch jemand die Fun Screen?
War hinter TOTAL! mein 2. liebstes Magazin XD Jaja, die guten alten Zeiten *mit Opastock hinfort greise*
 
F

FlyingBock

Gast
Die Anime-Rubrik und die Einblicke in die Arbeit der Redaktion waren damals ausschlaggebend für mich, die TOTAL! zu kaufen. Zudem konnte die Redaktion eine enorme Fachwissen-Kompetenz aufweisen, zum Beispiel in den Specials zur Geschichte der Videospiele, der Hardware oder bei kniffligen Leserbrieffragen. Dies war für mich wichtig!

Erst 1999 nach dem Layoutwechsel gefiel mir die TOTAL! nicht mehr so gut, vor allem, da man teilweise wirklich versuchte, die Seiten des Heftes zu füllen, auch wenn eigentlich kaum wichtiges zu berichten war. Die TOTAL! ist letztendlich an der N64-Spieleflaute zu Grunde gegangen.

Vollkommen hirnrissig waren in den letzten Ausgaben im Jahre 2000 die mit Schleichwerbung vollgestopften Rubriken wie "Multimedia-Boulevard", in denen zum Beispiel DVD-Player von einer bestimmten Firma angespriesen wurden. Dazu in den Tests riesengroße verpixelte Screenshots, die über die mangelnden Texte hinwegtäuschen sollten.

Letzter großer Ausrutscher war (nach Einstellung der TOTAL!) die zwei Spezialausgaben "Tekken TOTAL!", denen Video-CDs beigelegt wurden. Geworben wurde mit der Behauptung, sie wären auch mit der PlayStation 2 abspielbar, worauf es sicherlich Beschwerden gehagelt haben musste (Die PS2 hat keine VideoCD-Funktion). Naja, gesetz dem Fall, es hat sich überhaupt jemand diese beiden Hefte gekauft.

Trotz alledem hat das deutsche TOTAL!-Magazin länger überdauert als das englische Original, welches die Verlagspleite im Gegensatz zur deutschen Ausgabe nicht überlebte. Aber das ist jetzt eh alles Vergangenheit. :|
 

nes

Neuer Benutzer
Dass die Total ab ca.1998/99 schlechter wurde stimmt schon (der Test zu Perfect Dark stört mich bis heut, warum hat das Game nur eine 1- bekommen ohne wirklich stichhaltige Kritikpunkte?), aber es gab immer wieder Glanzpunkte, an denen bis heute keine andere Zeitschrift jemals herangereicht hat wie z.B. die Reportage zu der Geschichte der Videospiele (die leider nie beendet werden konnte...). Außerdem hatte die Total ein unglaubliches Fach- und Insiderwissen, was wohl deswegen zustande kam, dass der Chefredakteur Klaus Dieter Hartwig einen guten Draht zu Julian Eggebrecht (Factor 5) hatte (er wird bei den Rouge Squadron Games übrigens immer im Abspann gegrüßt). Auch find ich das Wertungssystem der Total nach wie vor das beste. Mal ehrlich, was macht denn den Unterschied zwischen 82% und 83% aus? Da war mir das Notensystem viel lieber und das Argument, "mit Prozenten hat man mehr Spielraum" ist auch nicht überzeugend, weil Noten einfach übersichtlicher sind (und man muss sich mit anderen Fans nicht über jeden kleinen Prozentpunkt streiten...). Außerdem muss ich sagen, dass mit dem Wandel der N Zone zu einer etwas anderen Zeilgruppe auch die Objektivität auf der Strecke geblieben ist. Oder warum bekam ein Pokemon Crystal damals so um sie 94%, aber Rubin und Saphir schaffen es nicht mal über die 90er Marke, obwohl die Spiele besser und komplexer sind? Oder muss man nur warten bis Nintendo wieder nur von Pokemon lebt und dann gebt ihr wegen der jüngeren Zielgruppe wieder mehr Prozent?
Ein anderer Punkt wieso die Total bis heute unerreicht ist, ist dass sie nie solch eine schwachsinn wie Fabian Sliga geschrieben hätte. Beispiele:" Wind Waker wäre das schwerste Zelda" (wie bitte? wohl eher dass leichteste...)
"Super Mario Sunshine hätte zu oft die selben Aufgaben". Na und, ist doch nicht schlimm, dass man so oft z.B Rote Münzen einsammeln muss, schließlich wurde dass ganze perfekt in den Levelbau eingebaut so dass es immer spannend bleibt. Und was ist dann mit Jak and Daxter oder Ratchet and Clank? Bei denen muss man bei jeder 2. Aufgabe DInge einsammeln und den Levelbau oder die uncharmanten Gegner kann man wohl kaum mit SMS vergleichen...
Und Star Fox Adventures, das Scharchspiel von unserem einstigem Star Rareware schlechthin, 91% (und damit genausoviel wie SMS) zu geben ist schon fast selbstironie. Selten hab ich ein so langweiliges und uninspiriertes Game wie Fox gesehen. Ich weiß dass die gesammte Redaktion bei der Endbenotung beteiligt ist, aber den Test schreibt immer noch Fabian (darf ich du sagen?)
Und dies zieht sich leider durch viele Tests von Fabian (am gelungensten fand ich den Test zu Metroid Prime-viele Infos, schön beschrieben).
Hoffentlich seid ihr jetzt nicht zu wütend über meinen Beitrag, aber selbst mein Umkreis, der aus absoluten Freaks besteht (die aber auch auf anderen Konsolen spielen) findet eure Tests oft sehr seltsam und irgendwie ist man nach ihrem lesen nicht immer unbedingt schlauer.
Bitte beantwortet jemand aus der Redaktion meine Punkte, es würde mich interesieren wie ihr dem gegenüber steht
 

RG-Veda

Neuer Benutzer
Da einige danach fragten:

Nasty Zone war ein erfundenes Prügelspiel von der N-Zone Redaktion, da sie Verdacht schöpften, dass ein anderes Magazin von ihnen kopieren würde. Tatsächlich tauchte dann ein Beitrag zu dem Spiel in der Total! auf. Das war natürlich ne extrem peinliche Sache, für die sich die Total! Redaktion zwar entschuldigte und mit etwas Selbstironie in einem der nächsten Hefte versuchte, den Fehler wieder gut zu machen.

Tatsächlich hatte die Total! zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich abgebaut. Aber welche Zeitschrift nun eigentlich verdächtigt wurde abzuschreiben, würde ich dennoch gerne erfahren @Hans.

Von der nächsten N-Zone erwarte ich übrigens nen mehrseitigen Test von Harvest Moon, sonst kauf ich mir sie nicht! Aber das könnt Ihr wohl verkraften... ;)
 
B

Blazer

Gast
[l]am 14.02.04 um 15:25 schrieb RG-Veda:[/l]
Da einige danach fragten:

Nasty Zone war ein erfundenes Prügelspiel von der N-Zone Redaktion, da sie Verdacht schöpften, dass ein anderes Magazin von ihnen kopieren würde. Tatsächlich tauchte dann ein Beitrag zu dem Spiel in der Total! auf. Das war natürlich ne extrem peinliche Sache, für die sich die Total! Redaktion zwar entschuldigte und mit etwas Selbstironie in einem der nächsten Hefte versuchte, den Fehler wieder gut zu machen.

Tatsächlich hatte die Total! zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich abgebaut. Aber welche Zeitschrift nun eigentlich verdächtigt wurde abzuschreiben, würde ich dennoch gerne erfahren @Hans.
Lol....
Auch gut, einfach abschreiben :-D

Aber schon an dem Namen Nasty Zone hätte man doch irgendwas erkennen müssen...?

Von der nächsten N-Zone erwarte ich übrigens nen mehrseitigen Test von Harvest Moon, sonst kauf ich mir sie nicht! Aber das könnt Ihr wohl verkraften... ;)

Ich bin gezwungen, sie in Empfang zu nehmen, bin Abonnent :-D

Ich freu mich schon auf den HM Test!

cya


Blazer
 
Oben