Seite 2 von 7 1234 ...
  1. #21
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    So, den Test der Xbox-360-Fassung von Viking habe ich ja bereits verlinkt, nun habe ich auch ein aktuelles Gameplay-Video von der PS3-Version (!) des Spiels gefunden: [email protected] (HD) - Gametrailers.com

    Schaut für mich zumindest grafisch identisch wie die Xbox360-Version aus. Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass es deswegen im Vergleich zu eben dieser irgendwelche groben Bugs etc. geben wird, deshalb ist das Spiel gekauft!

    Als Unterhaltung für Zwischendurch mit Sicherheit nett, vor allem hab ich ungemein Lust auf das Spiel, nicht zuletzt wegen der bereits mehrmals angesprochenen frischen, nordischen Mythologie.
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    so hab jetzt 3 stunden viking gespielt und es wird zeit für mein erstes fazit:

    das spiel ist auf jedenfall ein geheimtip und es macht höllisch spaß.....................................jeder der auf "gehirn aus und einfach nur schnetzeln" steht sollte sich das spiel holen. die grafik sieht zwar nicht so spektakulär aus wie cod 4 oder ass. creed aus aber macht schon einiges daher, leider gibt es ein paar texturfehler z.b. bei den schatten der bäume, aber wen interessieren schon bäume .
    die moves des helden sind gut gelungen und lassen so manches körperteil durch die gegend wirbeln. wobei wir schon bei einem kritikpunkt sind............der held hat null persönlichkeit und die story ist bis jetzt ziemlich lahm, man weiß halt nur von dem zickenkrieg den sich die 2 weiber *räusper* göttinnen abhalten.
    was mir aber sehr gut gefallen hat war bis jetzt die erste kleine massenschlacht, wobei die schon witzig war, ich freu mich schon auf die große wenn ich die erste insel abschließe.
    die nebenquests sind meistens kurz und halten einen nicht so lange auf, aber es gibt einige davon, also ist für einen etwas längeren spielspaß gesorgt.
    was ich mir aber noch gewünscht hätte wäre ein größerer anteil an magie und waffen......................................moja vieleicht kommt es ja noch.

    Fazit: super gutes und blutiges spiel. jeder der etwas für schnetzeln, hirn aus und rote farbe übrig hat kann sich das spiel zulegen. jeder andere sollte erst mal probe spielen. würde dem spiel jetzt spontan 88% geben.

    werde nach weiteren spielstunden noch etwas schreiben. wie schon gesagt hab erst 3 stunden gespielt und bin noch auf der ersten insel, also kann sich noch einiges ändern (90%ig nur gutes )


    @meph: bin auch einmal als ich gegner geschnetzelt hab von der klippe gefallen, aber das war das erste und das letzte mal

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iroquois-Pliskin
    Mitglied seit
    07.11.2006
    Beiträge
    12.535

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    Hab schon Bock auf das Spiel, bin aber zu skeptisch. Eine Demo muss her!

  4. #24
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    Zitat Zitat von Iroquois-Pliskin am 28.03.2008 16:06
    Hab schon Bock auf das Spiel, bin aber zu skeptisch. Eine Demo muss her!
    Ich habe mir das Spiel - wie oben erwähnt - spontan gekauft, morgen sollte ich mal dazu kommen. Ich werde dann auch mal berichten... Infos gibt es ja wie gesagt schon genug, lies dir doch mal den 360-Test durch @Iro
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  5. #25
    Benutzer

    Mitglied seit
    21.03.2007
    Beiträge
    78

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    spontan gekauft?
    also doch ein deu-release?
    oder kommst aus austria?^^
    oder wie oder wat?
    Eh ich mich uffresch, isses mir egal.
    http://noobchefs.com/

  6. #26
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    Zitat Zitat von Montares am 28.03.2008 22:23
    spontan gekauft?
    also doch ein deu-release?
    oder kommst aus austria?^^
    oder wie oder wat?
    Nein, kein DE-Release - es sollte ja aber kein Problem sein, die EU-Version aus den umliegenden Ländern (Österreich, Schweiz) herzubekommen bzw. einen Händler zu finden, der diese vertreibt
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    bei grotte gibt es die uk version für ca 52 euro. ist mit deutschem menü und mit deutschen untertitel.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    23.10.2007
    Beiträge
    688

    AW: VIKING - Battle of Asgard

    Zitat Zitat von The-Masterpiece am 28.03.2008 22:43
    bei grotte gibt es die uk version für ca 52 euro. ist mit deutschem menü und mit deutschen untertitel.
    ich hol mir das teil auf alle fälle
    muß nur ma wieder zeit finden nach ösiland zu düsen.
    wenigstens habn ses mit deutschen texten versehn, bin ganz schön angepisst dass das bei condemned nicht gemacht wurde
    what ever
    jetzt wird halt in vikinger style geschnetzelt
    seeýaa leutz
    PSN-ID: RIVEN80
    We are the one who fight without bullets, we are the voice in the g a m e !
    gaming is not a crime
    über 9750 User

  9. #29
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Viking: Battle for Asgard - Schlachtplatte Deluxe

    So, nun gibt es auch von mir nach etwa fünf Stunden ein vorläufiges Fazit:

    Wie schon gesagt, habe ich das Spiel spontan gekauft, weil mir das Setting gefallen hat und ich mal wieder Lust auf einen Hack'n'Slay-Titel hatte Und was ich bisher von dem Spiel gesehen habe, hat mich nicht entäuscht.

    Gleich vorweg: Die PS3-Version sieht (wie ich das anhand der Gameplay-Videos z.b. bei Gametrailers vergleichen konnte) genauso gut aus, wie die Xbox-360-Fassung. Technische Schnitzer konnte ich ebenfalls noch nicht ausmachen, ganz im Gegenteil - das Spiel braucht im Gegensatz zu vielen nicht angepassten PS3-Titeln absolut keinen Festplattenspeicher, die Ladezeiten sind dennoch extrem kurz! Bis ins Menü dauert es nicht lange, da man alle Logos etc. abbrechen kann. Wenn man ein Spiel fortsetzen möchte, lädt der Spielstand inkl. der kompletten Welt in wenigen Sekunden. Ist man im Spiel, kann man sich frei bewegen und von Anfang an überall hinlaufen. Im späteren Spielverlauf kann man sich auch "beamen", anhand bestimmter magischer Steine. Selbst das verläuft ohne jegliche Verzögerung, man wählt den Ort und ist sofort (!) da, ohne Ladezeiten, ohne Texturaufploppen o.ä. - dafür gibt es ein ganz klares von mir.

    Zum Spiel selbst: Das Spiel startet mit einem schicken Intro, das mit den gemalten Comic-Sequenzen sehr stark an Heavenly Sword erinnert. Danach folgt eine nahtlose Überblendung zur Ingame-Grafik. Viking schaut durchaus schick aus, der Charakter ist mit vielen netten Details bestückt, genauso wie die Umgebungen. Grafisch sollte man keine HighRes-Texturen oder ähnliches erwarten, dennoch ist die Spielwelt sehr stimmig und in einem eigenen Grafikstil gehalten (der etwas an Fable erinnert, nur etwas "erwachsener"). Das Spielprinzip besteht dabei tatsächlich hauptsächlich darin, ganze Gegnerhorden niederzumähen. Diese sind aber nicht nur wehrlose Fleischstückchen, sondern unterscheiden sich auch in der Angriffsweise und Art (Es gibt unter anderem Standard-Schergen, Bogenschützen, Schamanen, Elite-Gegner mit Schilde oder riesigen Schwertern usw.)

    Trotz diesem typischen Hack'n'Slay-Gameplay gibt es auch mehr Abwechslung, wie man auf den ersten Blick denken würde. So hat man schon relativ am Anfang die Möglichkeit, seinen Charakter mit Heiltränken, Wurfäxten (die Standarf-Bewaffnung sind ein Schwert und eine Streitaxt) usw. auszurüsten. Auch gibt es drei verschiedene Kampfrunen. Dies sind Elemente (Feuer, Eis, Blitz), mit denen an seine Angriffe aufladen kann. Das Kampfsystem wirkt dabei etwas steifer, wie man es von einem geschmeidigen God of War kennt. Wie ich fest gestellt habe, liegt das aber auch zum Teil daran, dass der eigene Charakter viele Attacken und Kombos erst in der Kampfarena lernen muss - dadurch gestalten sich die Kämpfe später deutlich abwechslungsreicher

    Aber nicht nur das, es gibt sogar kleiner Kletterpassagen, um somit Geld zu sammeln. Auch hier gibt es nette Features für Jäger und Sammler (und zu dieser Sorte zähle ich mich auch): Man kann bei seinem örtlichen Händler Karten erstehen, die Goldstücke oder Schatztruhen auf der Karte anzeigen.

    Viel mehr möchte ich nun garnicht dazu sagen, ich wollte damit nur verdeutlichen, dass man sich trotz des Genre-typisch eher eintönigen Gameplays Gedanken gemacht hat, durchaus nette Abwechslungen in das Spiel zu bringen.

    Kurz was zur Story: Bis auf das Intro wird diese sehr knapp gehalten, auf die Persönlichkeit des Helden wird nicht wirklich eingegangen, richtige Zwischensequenzen wie das Intro halten sich in Grenzen und somit bekommt man während des Spiels auch nicht wirklich mit, um was es im Detail so richtig geht. Aber auch das ändert sich im späteren Spielverlauf. Redet man mit eher "belanglosen" Personen (davon laufen sowohl von den Gegnern als auch von den eigenen Leuten ziemlich viele herum, ansprechen kann man aber nur Ausgewählte) und schreitet im Spiel voran, erfährt man auf einmal mehr von seinem Alter-Ego. Klar, das man von Viking keine Geschichtsstunde erwarten sollte, dennoch finde ich es ganz gut so, wie es ist.

    Kritikpunkte: Hm, überlegen wir mal. Die englische Sprachausgabe ist finde ich gut gelungen, die Sprecher passen im Großen und Ganzen auch in das Setting. Jedoch reden die Personen nicht wirklich lippensynchron, ja sogar Hauptpersonen (!) haben ein absolut steifes Gesicht. Das wirkt manchmal etwas lächerlich, tut der Atmosphäre aber meiner Meinung nach trotzdem keinen Abbruch. Und da sind wir auch schon beim nächsten Punkt: Atmosphärische gefällt mir Viking wirklich sehr gut, jedoch ist die Präsentation nur Durchschnitt. Will heißen, die "epische" Hintergrundmusik ist extrem leise und fällt somit fast nicht auf. Auch bei eigentlich actionreichen Kämpfen hört man nur das Klimpern der Waffen und die dementsprechend blutigen Folgen für die Gegner (oder einen selbst, wenn man nicht blockt!) Das kommt dann etwas unausgegoren rüber, das hätte man auf jeden Fall besser machen können.

    Fazit: Viking: Battle for Asgard macht mir auf jeden Fall eine Menge Spaß und würde ich jedem Hack'n'Slay-Fan als absoluten Geheimtipp (da ja noch kein play³-Test) ans Herzen legen. Wer sich dann auch noch für nordische Mythologie interessiert und schon immer mal als Vikinger-Held durch wahrliche Gegnerhorden pflügen wollte, liegt mit dem Spiel genau richtig. Deswegen trotz der angesprochenen Macken, die definitiv vorhanden sind, eine absolute Empfehlung von mir!

    Grüße, ndz
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    stimme ndz voll und ganz zu.....................hab jetzt meine 2 große schlacht gekämpft und ich muss sagen genial zwar gibt es ein paar kleine slowdowns aber egal.
    was mir halt noch fehlt sind mehr rollenspiel-attribute z.b. mehr waffen, ausrüstungsgegenstände.

  11. #31
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von The-Masterpiece am 29.03.2008 16:47
    stimme ndz voll und ganz zu.....................hab jetzt meine 2 große schlacht gekämpft und ich muss sagen genial zwar gibt es ein paar kleine slowdowns aber egal.
    was mir halt noch fehlt sind mehr rollenspiel-attribute z.b. mehr waffen, ausrüstungsgegenstände.
    Wie weit bist du denn? Bin jetzt auf der 2. großen Insel angelangt (keine Angst, die erste Karte die man sieht, ist nur einer der Teile der gesamten Welt @all ) und dort bietet der Händler schon deutlich mehr, z.B. bessere Wurfäxte. Kann also gut sein, dass man später die Standardwaffen auch noch variieren kann. @Rollenspiel-Elemente: Ich find's eigentlich ganz gut so, wie es ist. Ich bin immer ganz heiß auf jedes Goldstück, dass hinter den Büschen liegt

    Was ich bei Viking auch noch genial finde, ist, wenn man durch die Wildnis streift und auf einmal marschiert ein über 100 Mann (!!!) starker Trupp einfach so an einem vorbei Man könnte jetzt denken "naja, ist bestimmt geskriptet, die werden mir nix tun" - hm, falsch gedacht
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    bin jetzt in der mitte von der 2. insel wo man schleichen muss die stelle geht mir auf den sack

  13. #33
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von The-Masterpiece am 29.03.2008 17:43
    bin jetzt in der mitte von der 2. insel wo man schleichen muss die stelle geht mir auf den sack
    Schleichen? Wo denn genau? Hatte ich davor schon ausgiebig gemacht an der Stelle relativ am Anfang der 2. Insel, wo man die Typen aus dem Steinbruch befreien musste... fast alle per Stealth-Kill von hinten erledigt Wenn man die passende Fähigkeit aus der Arena hat, geht das ganz easy...
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Spoiler:
    ne die stelle auf der mitte der karte wo man was sprengen muss. in dem großen dorf


    habs geschafft, hab eben erst erkannt das sich die energie wieder aufläd

  15. #35
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von The-Masterpiece am 29.03.2008 18:04
    Spoiler:
    ne die stelle auf der mitte der karte wo man was sprengen muss. in dem großen dorf


    habs geschafft, hab eben erst erkannt das sich die energie wieder aufläd
    Jap, war ich mittlerweile auch Das mit der Energie ist mir auch aufgefallen, das war aber doch nicht von Anfang an so? Naja, ist aber gut gemacht: Die Energie lädt sich nur auf, wenn kein Gegner in der Nähe ist und man so nicht im Kampf- oder Schleichmodus ist.

    An der Stelle war ich nun auch, gibt mehrere Möglichkeiten dort, wie ich herausgefunden habe. So hab ich es nach mehreren Versuchen in nichtmal 3 Minuten durchs ganze Dorf ganz nach oben in diese Bastion geschafft Gezielt ein paar Schlüsselgegner ausgeschaltet, dann geht das schnell - war aber nicht leicht die Stelle, das stimmt.
    Spoiler:
    Die Schlacht kurz darauf ist dann aber genial, bis dahin die meisten Truppen auf dem Feld
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    jo aber leider schon 3 abstürze bei mir dank der schlacht

  17. #37
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von The-Masterpiece am 30.03.2008 12:25
    jo aber leider schon 3 abstürze bei mir dank der schlacht
    Oha! Bei mir kein einziges mal, und ich hab die schon hinter mir... :-o
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.190

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    so nach dem 4. absturz hat es geklappt.............walhalla sei dank
    schlacht war schon geil, aber hatte schon einige slowdowns.

  19. #39
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.096

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    Zitat Zitat von The-Masterpiece am 30.03.2008 12:59
    so nach dem 4. absturz hat es geklappt.............walhalla sei dank
    schlacht war schon geil, aber hatte schon einige slowdowns.
    Ja, war bei mir konstant eine deutlich niedrigere Framerate - Abstürze oder Hänger hatte ich aber komischerweise nie...
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  20. #40
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    23.10.2007
    Beiträge
    688

    AW: VIKING - Battle for Asgard

    hey leutz

    habs mir gestern auch spontan geholt
    habs kurz ma angespielt 8 ca 2,5 std. )
    und bin bis auf die slowdowns ebenfalls restlos begeistert

    der rollenspielaspekt is klasse und goldsäcke sammeln is immer gut

    cya
    PSN-ID: RIVEN80
    We are the one who fight without bullets, we are the voice in the g a m e !
    gaming is not a crime
    über 9750 User

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •