Seite 22 von 24 ... 122021222324
71Gefällt mir
  1. #421
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.032
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    100 Euro Unterschied nur wegen 'nem Laufwerk fände ich aber schon krass
    Ich hab mal so nachgeschaut. Sonys 4K Bluray Player sind nicht so billig. Generell sind die Teile recht teuer, die Preise schwanken aber sehr.

    Wahrscheinlich 20 - 25€ Herstellungskosten? Keine Ahnung ...

    Außerdem braucht es ein attraktives Angebot. Weil bei einem Preisunterschied von 50€ macht es das Kraut auch nicht mehr fett und tendiert eher zur Konsole mit Laufwerk, alleine schon wegen AK.

  2. #422
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.549
    Würde es Sinn ergeben, dass man Retail-Spiele auch als Download-Fassung bekommt? Also, für den Fall, dass man eben die PS5 ohne Laufwerk hat und aus welchen Gründen auch immer ein Spiel haptisch hat (Geschenk von der Oma ). Bei PC funktioniert es mit Code + Disc in der Box ja auch. Dass man das Spiel dann nicht weiterverkaufen kann, weil der Code verbraucht ist, kann Sony bzw. dem Publisher ja egal sein. Für mich wäre das ein gangbarer Kompromiss, weil ich auf Zweitmarkt für Games nix gebe

  3. #423
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.422
    Blog-Einträge
    5
    ich werde auch bei 100€und mehr zum Laufwerk tendieren bzw. anders ausgedrückt, die Digital Edition wäre für mich nichtmal ne Option, wenn sie nur halb soviel kosten würde als die mit Laufwerk

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  4. #424
    Community Officer
    Avatar von Desardh
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Beiträge
    17.518
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Würde es Sinn ergeben, dass man Retail-Spiele auch als Download-Fassung bekommt? Also, für den Fall, dass man eben die PS5 ohne Laufwerk hat und aus welchen Gründen auch immer ein Spiel haptisch hat (Geschenk von der Oma ). Bei PC funktioniert es mit Code + Disc in der Box ja auch. Dass man das Spiel dann nicht weiterverkaufen kann, weil der Code verbraucht ist, kann Sony bzw. dem Publisher ja egal sein. Für mich wäre das ein gangbarer Kompromiss, weil ich auf Zweitmarkt für Games nix gebe
    Wenn ich mich recht erinnere, war das Microsofts ursprüngliches Konzept für die Xbox One und als "Kompromiss" wurde es nicht angesehen.

    Würde mich persönlich jetzt bei der neuen Generation auch nicht überraschen und würde mich auch grundsätzlich nicht stören, SOFERN Retail-Fassungen weiter erhältlich bleiben.

    Klar würde es Sinn ergeben, schließlich läuft es auf dem PC so seit 2004, funktioniert und niemand meckert. Man ist eben dran gewöhnt. Aber da gibt's halt auch noch einen wesentlichen Unterschied zwischen PC und Konsole.

    Das Problem bei Konsolen gegenüber dem PC ist weiterhin, dass der Digitalverkauf von den Konsolenherstellern allein geregelt wird. Konkurrenz belebt noch immer das Geschäft und der Preisverfall ist bei PC-Spielen noch immer schneller und tiefer dank der vielen, vielen Online-Händler. Auch, wenn sich das bei Konsolenspielen gaaaanz leicht angeglichen hat. Vor paar Jahren war es ja noch gar nicht so üblich, dass die Preise von Digitalfassungen bei Sales so stark gefallen sind, sofern es überhaupt Sales gab.

    Digital only mit Standardpreis 69,99€ bzw. 59,99€ ohne Alternative, nur mit Hoffnung auf temporäre Sonderangebote ist halt kein Kompromiss. Sondern Scheiße.
    Geändert von Desardh (15.06.2020 um 20:15 Uhr)
    Mysterio_Madness_Man, Skeletulor64, Underclass-Hero und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #425
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.833
    Der Sinn von Retail-Spielen ist doch zum Teil auch der, dass dieses Spiel "frei" von Restriktionen ist.
    Es gehört dir.

    Mit digitalen Spielen gibt man das auf, man kann es nicht verkaufen, man muss die Version nehmen, die einem im Store angeboten wird (Stichwort: geschnittene/indizierte/beschlagnahmte Spiele) und die Preise werden deutlich stärker vom Publisher/Store bestimmt.

    Und noch schlimmer: Spiele mit Lizenzen haben dann ein Ablaufdatum. Oder werden kastriert, wie im Falle älterer GTA-Teile.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  6. #426
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.549
    Hatte da wohl einen Denkfehler. Ich meinte halt, dass man das Spiel per Disc ganz normal spielen kann und zusätzlich hat man eine "digitale Kopie" per Code. Aber dann könnte man den Code einlösen und das Spiel einfach weiterverschenken, weil man's zum Spielen nicht mehr braucht.

    Wobei's bei Filmen genau das gab. Du kaufst den Film als BluRay und kannst dir innerhalb von einem oder zwei Jahren zusätzlich den Film runterladen. War wohl einkalkuliert von den Filmfirmen. Filme sind ja grundsätzlich billiger als ein Spiel und das der Käufer hatte auch nur einen begrenzten Zeitraum um sich das Ding runterzuladen.

  7. #427
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.833
    Ach so meinst du das.

    Das Problem ist:

    Disc mit Code zum Freischalten = Disc nutzlos
    Disc zusätzlich mit einer digitalen Kopie = prinzipiell 2 Spiele zum Preis von einem

    Mir fällt leider kein Weg ein, wie das funktionieren könnte, ohne dass die Publisher befürchten müssen, dass man eins von beidem weiterverkauft, oder bei ersterem wie die Disc nicht wertloser "Ballast" ist, wenn man sie eh mit Code freischalten muss.

    Bei Filmen funktioniert das wahrscheinlich bloß, weil gebrauchte Filme keine 10€ wert sind und sich der Verkauf nicht lohnt.
    Schon gar nicht in Zeiten von Streaming.

    Um ehrlich zu sein, bin ich mittlerweile dazu übergegangen, Spiele, die ich sehr lange und häufig zocke, mir zusätzlich digital zu kaufen, wenn sie stark reduziert sind.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  8. #428
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.549
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein, bin ich mittlerweile dazu übergegangen, Spiele, die ich sehr lange und häufig zocke, mir zusätzlich digital zu kaufen, wenn sie stark reduziert sind.
    So ist das bei mir auch. Bei Steam gibt's oftmals einen Sale, wo alte PS3-Perlen für 2-Mark-Fuffzich oder so angeboten werden. Da wäre ich blöd, nicht zuzuschlagen. Ein paar Euro Gebühr, dafür, dass ich nie wieder die PS3 aus dem Dachboden kramen muss, Spielstände suchen muss, etc? Count me in!

  9. #429
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von mipu
    Mitglied seit
    23.11.2003
    Beiträge
    2.671
    Also, mich würde die Disk-Version reizen. Warum? Weil ich so viele von den CDs, DVDs, BluRays einfliegen habe, dass ich da lieber etwas mehr für bezahlen würde. Nicht, dass ich versucht wäre, diesen unverschämten Aufpreis für 4kBRs zu zahlen ... Hat mich schon bei 3D nicht angesprochen. Aber zum Beispiel für die Abwärtskompatibilität, wenn jetzt die PS4 Games sehr günstig werden, und ich die auf der PS5 spielen wollen würde ...
    LOX-TT, paul23 and Underclass-Hero haben "Gefällt mir" geklickt.
    bye bye alte signatur ... lange hatte imageshack dich im speicher, aber nun war es wohl zeit zu gehen ...
    aber es bleibt dabei: BILD ist volks.verarsche

  10. #430
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.259
    gameware.at hat den PS5 Controller gelistet, 79,99€
    https://www.gameware.at/info/space/C...asize=P5H-CONT

    Find ich spontan teuer, wenn er allerdings so stabil ist wie der PS4 Controller hat man ihn dann eh lange.
    Hab noch immer den Ersten, Akku ist halt fertig, sonst funktioniert er noch einwandfrei.
    PS3 Controller hatte ich ja glaub ich 3 oder 4 weil sie schnell ausgeleiert sind.



  11. #431
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.514
    Blog-Einträge
    3
    Ich empfinde die originalen Controller zwar immer als stets teuer, aber wie bereits richtig anbemerkt, halten diese dafür ewig und man hat spürbare Qualität in der Hand. Gut, kann ich von den Joycons nicht behaupten... In meinen Teenager-Zeiten habe ich mir unzählige 3rd Hersteller-Controller von BigBen, Speedlink und co für je 10-15€ gekauft, ob für die GameCube oder PS2. Allesamt beschissen gewesen, die zudem kein halbes Jahr überlebt haben (und das ist noch sehr großzügig aufgerundet) - und das ohne Gewalt- oder Fremdeinwirkung. Wer billig kauft, kauft zweimal, kennt man ja.

    Ich denke, dass Sony den Trend der zig verschiedenen Farben & Designs der Controller fortführen wird und der ein oder andere dann für kurze Zeit im Angebot ist. Wie es eben mit den PS4-Controllern immer wieder der Fall ist.

    Was mir an der Konsole selbst etwas Sorgen macht, sind die vorhandenen USB-Anschlüsse. Bisher hat man nur 2 vorne gesehen, wobei einer davon USB C ist. Gehe mal davon aus, dass man so den Controller aufladen soll. Meine externe SSD-Festplatte würde ich gerne an der PS5 nutzen, dann wären bereits, zumindest vorne, alle Slots belegt. Da kommt mir doch glatt die Frage, ob man PS5-Spiele überhaupt auf eine externe Festplatte installieren kann, weil das würde dann ja bedeuten, dass die darauf installierten Spiele deutlich langsamer laden würden und Sony möchte ja die Ladezeiten so gut wie es geht reduzieren.

    Komm ja schon bei meiner PS4 gerade kaum mit den 3 Anschlüssen aus: Festplatte + Headset Bluetooth Adapter + Controller + USB Stick für Speicherstände + PSVR, wenn angeschlossen.
    Geändert von T-Bow (17.06.2020 um 20:45 Uhr)

  12. #432
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.391
    Gameware liegt preislich oft drüber bei sowas. Denke Uvp wird 69 sein.

  13. #433
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.314
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Würde es Sinn ergeben, dass man Retail-Spiele auch als Download-Fassung bekommt? Also, für den Fall, dass man eben die PS5 ohne Laufwerk hat und aus welchen Gründen auch immer ein Spiel haptisch hat (Geschenk von der Oma ). Bei PC funktioniert es mit Code + Disc in der Box ja auch. Dass man das Spiel dann nicht weiterverkaufen kann, weil der Code verbraucht ist, kann Sony bzw. dem Publisher ja egal sein. Für mich wäre das ein gangbarer Kompromiss, weil ich auf Zweitmarkt für Games nix gebe
    Was man niemals vergessen darf ist Folgendes. Bei diesen ganzen Onlineinhalten, egal ob Spiel, Film oder Musik, erwerbe ich lediglich eine Nutzungslizenz. Der Dienstleister stellt es mir lediglich zur Verfügung. Die sind aber so abgesichert, dass es jederzeit verschwinden kann. Das ist noch ein weites Feld, bei dem noch so viel ungeklärt ist. Vor allem Verbraucher stehen da oft im Regen.
    Kaufe ich ein Spiel ganz normal im Laden oder Internet als Retailversion, dann gehört es mir. Ich bin der Eigentümer und kann damit machen, was ich möchte. Wenn es mir nicht mehr gefällt, dann kann ich die Disk zerstören, beschmieren und an den Hersteller zurückschicken, damit er sieht wie scheiße das Spiel ist.

    Habe es im Xbox Series X-Thread schon erwähnt, aber ich nutze den Game Pass nicht mehr. Habe mal drei Monate für 10 € oder so bekommen und es war auch praktisch, aber für mich ist es nichts. Bei Musik stört mich Spotify nicht, allerdings ist es bei Spielen anders. Diese möchte ich irgendwie haben. Warum weiß ich auch nicht. Gehe auch davon aus, dass Spiele zukünftig noch mehr Speicher brauchen werden. Da bin ich mit meinem deutschen Internet so etwas von am Arsch.
    Selbst bei Filmen und Serien lege ich wert darauf, dass ich ein paar besondere Sachen wie Breaking Bad, Sopranos oder alle Filme von Quentin Tarantino als Blu-ray habe. Das sind Sachen die ich einfach mag und gerne noch einmal anschaue. Würde die bei einem Streamingdienst verschwinden, würde mich das echt treffen.

    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich empfinde die originalen Controller zwar immer als stets teuer, aber wie bereits richtig anbemerkt, halten diese dafür ewig und man hat spürbare Qualität in der Hand. Gut, kann ich von den Joycons nicht behaupten... In meinen Teenager-Zeiten habe ich mir unzählige 3rd Hersteller-Controller von BigBen, Speedlink und co für je 10-15€ gekauft, ob für die GameCube oder PS2. Allesamt beschissen gewesen, die zudem kein halbes Jahr überlebt haben (und das ist noch sehr großzügig aufgerundet) - und das ohne Gewalt- oder Fremdeinwirkung. Wer billig kauft, kauft zweimal, kennt man ja.
    Nur Original ist legal geil!

    Hatte auch für die PS2 mal einen billigen Funkcontroller und der hat hinten und vorne nicht funktioniert. Hat man die Batterien nicht entfernt, dann hat der fröhlich weiter am Strom gezogen, obwohl die Konsole aus war. Das war der Horror. Der ist auch relativ bald weggeworfen worden. Einmal und nie wieder. Seitdem nutze ich nur noch die offiziellen Controller der Hersteller, auch wenn sie so viel kosten wie ein Spiel, aber das ist es mir wert.

    Ich denke, dass Sony den Trend der zig verschiedenen Farben & Designs der Controller fortführen wird und der ein oder andere dann für kurze Zeit im Angebot ist. Wie es eben mit den PS4-Controllern immer wieder der Fall ist.
    Hoffe Sony führt irgendwann auch einen Designer für Controller ein. Finde die Idee cool, dass man sich bei Microsoft seinen eigenen Controller erstellen kann. Genutzt habe ich es bislang noch nicht, da es auch teurer ist, aber es ist irgendwie charmant.

    Was mir an der Konsole selbst etwas Sorgen macht, sind die vorhandenen USB-Anschlüsse. Bisher hat man nur 2 vorne gesehen, wobei einer davon USB C ist. Gehe mal davon aus, dass man so den Controller aufladen soll. Meine externe SSD-Festplatte würde ich gerne an der PS5 nutzen, dann wären bereits, zumindest vorne, alle Slots belegt. Da kommt mir doch glatt die Frage, ob man PS5-Spiele überhaupt auf eine externe Festplatte installieren kann, weil das würde dann ja bedeuten, dass die darauf installierten Spiele deutlich langsamer laden würden und Sony möchte ja die Ladezeiten so gut wie es geht reduzieren.
    Hört sich jetzt wahrscheinlich total laienhaft an, aber ich kann mir vorstellen, dass externe Festplatten einfach als Memory Card genutzt werden. Man kann seine Spiele auf diese problemlos packen, aber zum abspielen müsssen sie auf der Festplatte der Konsole sein. Damit kann ich auch sehr gut leben, da ich dies bislang auch so handhabe. Schließe meine Festplatte nur an, um auf der internen etwas mehr Platz zu haben.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  14. #434
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.032
    Der Switch Pro Controller hat anfangs auch 80 Euro gekostet und wenn der DS5 qualitativ ähnlich gut ist, dann kann ich mir 80 Euro sehr wohl vorstellen. Zumal hier Sony gut zuverdienen könnte. Weil sollten die Amazon-Preise stimmen wird die Konsole nicht so dermaßen teuer.

    Mal schauen, wenn es schöne Controllerfarben/-designs gibt würde ich auch 80 Euro zahlen wollen. Weil je teurer ein Controller, desto qualitativ wertiger ist er und liegt besser in der Hand.

  15. #435
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    10.11.2012
    Beiträge
    336
    Na hoffentlich ist das Ladekabel vom PS5 Controller,was man daran anschließt,viel viel länger als bei den PS4 Controller.Weil beim PS4 Controlller,istdas Ladekabel einfach viel zu kurz,um den Controller aufzuladen.

  16. #436
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.422
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Tuni Beitrag anzeigen
    Na hoffentlich ist das Ladekabel vom PS5 Controller,was man daran anschließt,viel viel länger als bei den PS4 Controller.Weil beim PS4 Controlller,istdas Ladekabel einfach viel zu kurz,um den Controller aufzuladen.
    Zum aufladen hab ich mir die offizielle Lade-Station von Sony geholt, die lädt nicht über den USB-Stecker sondern über den unteren Anschluss, wo auch die Kopfhörernuchse daneben ist. Geht schneller und zuverlässiger (da keine Wackelkontakt-Gefahr)

    Falls man derweil weiter zocken will in der Zeit, braucht man aber natürlich dann 2 Controller, damit man wechseln kann.

    So ein Ladeding wirds für den Dual Sense ja auch wieder geben

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  17. #437
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.991
    Zitat Zitat von Tuni Beitrag anzeigen
    Na hoffentlich ist das Ladekabel vom PS5 Controller,was man daran anschließt,viel viel länger als bei den PS4 Controller.Weil beim PS4 Controlller,istdas Ladekabel einfach viel zu kurz,um den Controller aufzuladen.
    Um so besser, dass wir es bei allen Konsolen und Controllern mit Standard USB Anschlüssen zu tun haben. Ein längeres Kabel ist natürlich wünschenswert. Wenn man sich aber doch selbst drum kümmern muss, ist man auch nur ca. Drei Euro los.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  18. #438
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.422
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Um so besser, dass wir es bei allen Konsolen und Controllern mit Standard USB Anschlüssen zu tun haben. Ein längeres Kabel ist natürlich wünschenswert. Wenn man sich aber doch selbst drum kümmern muss, ist man auch nur ca. Drei Euro los.
    oder 5€und bekommt sogar 2 lange Kabel



    und ja ich weiß dass man USB-C Kabel braucht, die kosten aber auch nicht wirklich viel mehr, lass es 6 oder 7€ sein von mir aus
    Mysterio_Madness_Man hat "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  19. #439
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von mipu
    Mitglied seit
    23.11.2003
    Beiträge
    2.671
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    ... Kaufe ich ein Spiel ganz normal im Laden oder Internet als Retailversion, dann gehört es mir. Ich bin der Eigentümer und kann damit machen, was ich möchte. Wenn es mir nicht mehr gefällt, dann kann ich die Disk zerstören, beschmieren und an den Hersteller zurückschicken, damit er sieht wie scheiße das Spiel ist. ...
    Nö, auch dort kaufst du nur ein Medium mit Daten drauf und eine Nutzungslizenz, sonst könntest du ja den Programmcode ändern, weiterverwenden etc. Was du mit dem teuren Datenträger letztendlich machst, bleibt dir überlassen, aber die Daten darauf gehören weiterhin den Entwicklern und Publishern
    bye bye alte signatur ... lange hatte imageshack dich im speicher, aber nun war es wohl zeit zu gehen ...
    aber es bleibt dabei: BILD ist volks.verarsche

  20. #440
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.314
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von mipu Beitrag anzeigen
    Nö, auch dort kaufst du nur ein Medium mit Daten drauf und eine Nutzungslizenz, sonst könntest du ja den Programmcode ändern, weiterverwenden etc. Was du mit dem teuren Datenträger letztendlich machst, bleibt dir überlassen, aber die Daten darauf gehören weiterhin den Entwicklern und Publishern
    Zumindest habe ich noch die volle Gewalt über die Disk. Bisher war es so, dass ich alle alten Spiele jederzeit spielen konnte, selbst wenn das Spiel jetzt 10, 20 oder 30 Jahre alt ist. Bei Downloads weiß ich nicht, wie es in der Zukunft sein wird. Zumal ich so unabhängig von Internet und irgendwelchen Servern bin. Kann nach wie vor Games im vollen Umfang zu Release zocken, selbst wenn die Lizenzen abgelaufen sind.
    Underclass-Hero hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

Ähnliche Themen

  1. PlayStation 4-Diskussionsthread
    Von T-Bow im Forum PlayStation 3 | 4 | 5
    Antworten: 4386
    Letzter Beitrag: 10.08.2020, 12:27
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 16:24
  3. [PS3] Playstation 3 oder Xbox 2
    Von MarkGJ im Forum PlayStation 3 | 4 | 5
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 19:13
  4. Der Sony PSP [Diskussionsthread]
    Von Flo03 im Forum PlayStation Vita & Portable
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 13:56
  5. Tausche Playstation 2 games
    Von MarkGJ im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 10:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •