Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von assman
    Mitglied seit
    03.06.2003
    Beiträge
    13.495

    Race Driver: GRID

    Nachdem heute der erste Trailerzum spiel erschienen ist, wirds so langsam zeit, dass das spiel nen Thread bekommt. Die Vorschau in der Play³ war schon nicht schlecht, aber der Trailer lässt jeden Rennspielfan sabbern wie ne 13 jährige bei nem Foto von Tokio Hotel...

    Wenn das spiel nur annähender so geil wird, mit diesem Schadensmodell, dann denke ich mal, wird die Gran Turismo reihe ernste konkurenz bekommen. Das system ist in der Pyramidenform von Colin McRay DiRT aufgebaut, und grafisch schaut es auch sehr geil aus... Da kann GT5 nur noch mit seiner grösseren Auswahl an Fahrzeugmodellen dagegen halten. Und ob das reicht?

    Wenn die Entwickler keine Dummheiten machen, werd ich im Sommer jedenfalls am Release den Laden stürmen, und mir GRID holen...
    Ich liebe Sc4rFace

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ian442
    Mitglied seit
    30.01.2005
    Ort
    Markkleeberg
    Beiträge
    4.220

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von assman am 20.03.2008 18:35
    Nachdem heute der erste Trailerzum spiel erschienen ist, wirds so langsam zeit, dass das spiel nen Thread bekommt. Die Vorschau in der Play³ war schon nicht schlecht, aber der Trailer lässt jeden Rennspielfan sabbern wie ne 13 jährige bei nem Foto von Tokio Hotel...

    Wenn das spiel nur annähender so geil wird, mit diesem Schadensmodell, dann denke ich mal, wird die Gran Turismo reihe ernste konkurenz bekommen. Das system ist in der Pyramidenform von Colin McRay DiRT aufgebaut, und grafisch schaut es auch sehr geil aus... Da kann GT5 nur noch mit seiner grösseren Auswahl an Fahrzeugmodellen dagegen halten. Und ob das reicht?

    Wenn die Entwickler keine Dummheiten machen, werd ich im Sommer jedenfalls am Release den Laden stürmen, und mir GRID holen...
    GT5 wird mit Sicherheit erfolgreicher als GRID, das ist ua viel bekannter und die Fangemeinde dann noch etc. Ob es den Einzelnen nun gefallen wird, kann man nie sagen, geschmackssache. Auf Trailer bau ich keine Hoffnungen auf, sonst hätte man ja fast nur noch Top Spiele...

    Ich fand Dirt klasse und hiervon erhoffe ich mir auch eine ganze Menge, eine Steigerung wäre traumhaft! Bin mal gespannt wie arcade- bzw simulationslastig das wird.
    PlayStation ID: Ian_442

    http://fernsehkritik.tv/
    -__----------------------- Das satirisch kritische TV Magazin -----------------------__-

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.168

    AW: Race Driver: GRID

    Ich hab die DTM Race Driver Teile immer gemocht, auf der PS1 hats mit TOCA (so hieß es damals noch) angefangen. Bin zwar nich so ein Rennspiel-Fan, aber das hier wird im Auge behalten.

    PS: HIER gibts noch Bilder
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Samsas-Traum
    Mitglied seit
    16.08.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.822

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von foleykitano am 20.03.2008 20:41
    Ich hab die DTM Race Driver Teile immer gemocht, auf der PS1 hats mit TOCA (so hieß es damals noch) angefangen. Bin zwar nich so ein Rennspiel-Fan, aber das hier wird im Auge behalten.

    PS: HIER gibts noch Bilder
    seit dem letzten play3 bericht interessiert es mich nich mehr. man kann nich tunen! das gefällt mir nich...
    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Philkan91
    Mitglied seit
    03.01.2007
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    3.720

    AW: Race Driver: GRID

    Die DTM Race Driver-Serie fand ich immer gut und hat mir immer besser gefallen als Gran Turismo. Das lag wohl daran, dass GT mir irgendwie zu japano war

    "Auf dieser Welt gibt es zwei Arten von Menschen. Die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln!"

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von assman
    Mitglied seit
    03.06.2003
    Beiträge
    13.495

    AW: Race Driver: GRID

    Zwei ingame videos:

    Strecke Yokohama
    Strecke Jarama

    Das erste video find ich nicht so toll. Wieso driften? Ich weil ein DTM spiel kein Need for speed... :/

    Dafür find ich das zweite umso besser, auch wenn die grafik im moment noch nicht wirklich berauschen kann... Aber so will ich mein DTM spiel haben: Positionskämpfe, rempler, andere fahrzeuge die durch den dreckfahren, bzw sich sogar rausdrehen... sehr schön das ganze ^^
    Ich liebe Sc4rFace

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ian442
    Mitglied seit
    30.01.2005
    Ort
    Markkleeberg
    Beiträge
    4.220

    AW: Race Driver: GRID

    Endlich kann man wieder mal den dt. Store benutzen! Also, heute erschien die Demo zu GRID.

    Die Rennen errinnerten mich stark an Dirt, nur fand ich die Steuerung etwas acardelastiger... könnte aber auch nur etwas an der Umgewöhnung liegen.

    Den Driftwettbewerb fand ich langweilig und hat mir nicht gefallen.

    Hätte schon eine Steigerung erwartet, aber das dämpft doch die Vorfreude, mal schauen was die Tests dazu sagen und wie abwechslungsreich die Events dann werden.
    PlayStation ID: Ian_442

    http://fernsehkritik.tv/
    -__----------------------- Das satirisch kritische TV Magazin -----------------------__-

  8. #8
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    24.08.2006
    Beiträge
    15

    AW: Race Driver: GRID

    Also ich warte gespannt auf Grid könnte das erste Rennspiel für die PS3 werden.Grafisch erwarte ich einiges spielerisch sollte es bitte nicht zu sehr in die Arcadelastige Ecke gehen.Zur Abwechslung okay aber es sollte eine Rennsimulation werden!
    Unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz...OleOleOle nur der BVB!!!

  9. #9
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.095

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von bvb09-power am 08.05.2008 21:36
    Also ich warte gespannt auf Grid könnte das erste Rennspiel für die PS3 werden.Grafisch erwarte ich einiges spielerisch sollte es bitte nicht zu sehr in die Arcadelastige Ecke gehen.Zur Abwechslung okay aber es sollte eine Rennsimulation werden!
    Nachdem Race Driver: GRID nun auch mal anspielen konnte, mein erstes Fazit:

    Irgendwie bin ich mit der Serie noch nie so richtig warm geworden, obwohl ich mir beide DTM Race Driver Spiele auf der PS2 gekauft hatte. Daran ändert nun auch GRID leider nichts...

    Grafisch sieht das Ganze sehr nett aus, zwar nichtmal annähernd ein GT5, aber mitsamt Schadensmodell und Effekte etc. auf jeden Fall sehenswert. Auch die Menüs sind genauso stylisch wie schon bei Colin McRae: Dirt. Was auch mal ein wirklich nette Feature ist, sind die Audiosamples für zahlreiche Vor- und Spitznamen des eigenen Fahrers Auch wenn ich meinen gleich gefunden habe, gab es bei der weiblichen Fahrerriege seltsamerweise kaum Auswahl... aber gut

    Das war's auch schon, was mir an GRID gefällt. Womit ich nämlich überhaupt nicht zurechtkomme, ist die extrem arcadelastige Steuerung. Schon in Dirt fuhren sich die Wagen leicht wie Luftkissenboote, hier ist es noch viel extremer. Gut, damit kann man leben, wenn man kein Simulationsfan ist - stimmt. Aber dieser Kompromiss bei dem Rennspiel gefällt mir einfach nicht. Auf der einen Seite wollen die Entwickler Realismus mit Schadensmodell, was sich auch auf die Leistung des Fahrzeugs auswirkt usw. aber auf der anderen Seite knallen sie einem ein solches Fahrverhalten auf den Tisch.

    Die Wagen steuern sich nicht nur viel zu leicht, sondern die gesamte Physik passt einfach nicht. Kleines Beispiel: Ein getunter 3er (?) BMW in der Demo beschleunigt in gut gefühlten 2 Sekunden auf über 120 km/h - aus dem Stand! Gut, auch das wäre nicht unbedingt Anlass zur Kritik, jedoch geht es umgekehrt genauso. Mit über 200 km/h bremst man in noch weniger wie 2 Sekunden fast bis zum Stillstand ab. Das gepaart mit der sehr sensiblen Steuerung spielt sich dann fast schon wie Mario Kart.

    Und die angebliche Option, die die Jungs von Codemaster einst so stolz präsentierten, dass man mit ausgeschalteten Fahrhilfen auch viel realistischer fahren kann, entpuppt sich als Schuss nach Hinten. Schaltet man sämtliche Fahrhilfen aus und schaltet manuell, kann man sich ein Lachen fast nicht verkneifen - ich zumindest nicht. Lenkt man mit knapp über 100 km/h in einer Kurve zu stark ein, dreht sich der Wagen gleich um gute 200 Grad um die eigene Achse. Das ganze spielt sich dann imo nicht realistischer, sondern macht den eh schon sensiblen Wagen noch viel sensibler.

    Wenn ich schon so ein arcadelastige Steuerung in einem Spiel habe, sollte es auch im Stile eines Need for Speed Underground oder dergleichen sein - dort passt das meiner Meinung nach. Aber in einem vom Drumherum total auf Realismus getrimmten Spiel, macht mir das dann keinen Spaß und finde ich persönlich unpassend.

    Race Driver: GRID wird mit Sicherheit seine Fans finden, da bin ich mir sicher. Ich für meinen Teil kann jedoch nichts mit dem Kern, dem Fahrverhalten des Spiels, anfangen. Schade eigentlich, da die restlichen Features des Spiels durchaus nett klingen - wer's mag, darf sich hier vll. auf ein sehr gutes Rennspiel freuen.
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  10. #10
    podi
    Gast

    AW: Race Driver: GRID

    Race Driver: GRID wird mit Sicherheit seine Fans finden, da bin ich mir sicher. Ich für meinen Teil kann jedoch nichts mit dem Kern, dem Fahrverhalten des Spiels, anfangen. Schade eigentlich, da die restlichen Features des Spiels durchaus nett klingen - wer's mag, darf sich hier vll. auf ein sehr gutes Rennspiel freuen. [/quote]

    Einen Fan hat die Serie zumindest in mir schon immer gehabt. Und ich werde mir auch
    den neuen Teil ungesehen kaufen. Denn das grösste plus der Serie war immer schon
    die Mischung aus Simulation mit Schadensmodell und Story, mit möglichst hohem
    Realitätsgrad. Da z.B. liegt das grösste Problem von GT, die Wagen sind wunderber
    Ausgeführt, das Fahrverhalten ist so realitätsnahe wie möglich und auch die Umgebung
    sieht einmalig aus. Dafür ist die KI der Gegner extrem niedrig und auf ein Schadensmodell wird auch vollständig verzichtet. Da macht mir bei GT selbst das online spielen nicht
    viel spass. Zum Vergleich gibts noch die Arcade Racer, die hauptsächlich auf fun setzen
    und das Fahrverhalten dem anpassen. Und genau dazwischen hat DTM immer eine
    Lücke gefüllt.
    Ich hoffe nur das der angekündigte release Termin stehen bleibt (30.5.)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iroquois-Pliskin
    Mitglied seit
    07.11.2006
    Beiträge
    12.529

    AW: Race Driver: GRID

    Bin ja kein Fan von Rennspielen, hab die Demo aber trotzdem mal ausführlicher gezockt und es war eigentlich ganz nett. Mit dem Drift-Rennen konnte ich nur nich so viel anfangen, bis ich das geschafft hatte, ohne die Karre in den 3 Runden zu schrotten, ist schon einiges an Zeit vergangen Online habe ich es auch gezockt und es hat mehr Spaß gemacht als ich dachte. Bin bei mehreren Rennen mitgefahren die jeweils 5 Runden hatten, das war besonders bei dem Muscle-Car-Event ne heftige Angelegenheit. Meine Karre war schon nach 2 Runden ein absoluter Schrotthaufen und ich konnte sie noch nichtmal grade auf der Strecke halten, weil sie immer leicht nach rechts gelenkt hat. Bin aber trotzdem noch ins Ziel gekommen (immerhin als 3.) Cool ist auch, das man bei den beiden Zeitfahrten was gewinnen kann. Man muss "nur" bis Ende des Monats unter den besten 5 sein und man wird zu einem Event eingeladen.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959

    AW: Race Driver: GRID

    Habe die demo auch mal gespielt und bin vom Fahrverhalten echt entsetzt. Das fährt sich ja dermaßen beschissen. Ich habe es kaum geschafft eine Kurve mit etwas geschwindigkeit zu nehmen. Da muss man ja sein Auto förmlich rumtragen. Ansonsten landet man im Kies oder man dreht sich wie ein Kreisel. Alles sehr merkwürdig.
    Go Knaster

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von petib
    Mitglied seit
    24.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.636

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von Khaos-Prinz am 09.05.2008 15:44
    Habe die demo auch mal gespielt und bin vom Fahrverhalten echt entsetzt. Das fährt sich ja dermaßen beschissen. Ich habe es kaum geschafft eine Kurve mit etwas geschwindigkeit zu nehmen. Da muss man ja sein Auto förmlich rumtragen. Ansonsten landet man im Kies oder man dreht sich wie ein Kreisel. Alles sehr merkwürdig.
    Sehr geil finde ich auch den Lenkeinschlag der Autos. Ich kann quasi Kurven mit 180grad auf nem Bierdenkel durchfahren...

    Würde mir im Stadtverkehr einiges erleichtern, wenn mein Golf so einen kleinen Wendekreis hätte
    20-maliger POCA und 2-maliger NOCA Gewinner.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von petib am 09.05.2008 15:49
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz am 09.05.2008 15:44
    Habe die demo auch mal gespielt und bin vom Fahrverhalten echt entsetzt. Das fährt sich ja dermaßen beschissen. Ich habe es kaum geschafft eine Kurve mit etwas geschwindigkeit zu nehmen. Da muss man ja sein Auto förmlich rumtragen. Ansonsten landet man im Kies oder man dreht sich wie ein Kreisel. Alles sehr merkwürdig.
    Sehr geil finde ich auch den Lenkeinschlag der Autos. Ich kann Kurven Quasi mt 180grad auf nem Bierdenkel fahren...

    Würde mir im Stadtverkehr einiges erleichtern, wenn mein Golf so einen kleinen Wendekreis hätte
    Die fahren dort ja auch tollere autos als einen Golf
    Vielleicht ist das bei denen ja wirklich so
    Go Knaster

  15. #15
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    24.08.2006
    Beiträge
    15

    AW: Race Driver: GRID

    Da ich die Demo noch nicht spielen konnte würde mich interessieren ob es mit Lenkrad spielbar ist weil wenn es zu arcadelastig wird hab ich da so meine bedenken.
    Kann jemand dazu Auskunft geben??
    Unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz...OleOleOle nur der BVB!!!

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.749

    AW: Race Driver: GRID

    hab mir das ding jetzt auch mal runtergeladen. seit dem sehr geilen dtm race driver 1 hab ich ja kein spiel mehr der reihe gezockt. kann mir mal einer verraten wer auf die idee kam bei rennspielen mit R2 gas zu geben`? ich will meine analog-steuerung wieder zurück

    davon abgesehen ist es ja cool gegen menschen online zu fahren, aber viele haben es ja mehr darauf abgesehen die konkurenten aus dem weg zu räumen. oder manch einer fährt doch schon mal die falsche richtung um den ersten zu rammen und verlassen dann das rennen...ich mein ich bin ja schon ein raudi und bis zu einem bestimmten zeitpunkt hab ich auch schön alle gegner hinter mir aufgehalten, weil ich zu langsam (aber auch zu schwer zu überholen ) war. bis mich einer erwischt hat so, dass erstmal die lenkung im eimer war. werd mir das ding wohl nicht holen. irgendwie hab ich auf kein rennspiel mehr bock außer auf ein GT5. aber das mit der steuerung nehm ich denen echt übel. das hat mich schon bei der (langweiligen) burnout demo gestört.

  17. #17
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.095

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von Sc4rFace am 13.05.2008 19:31
    [..] das hat mich schon bei der (langweiligen) burnout demo gestört.
    ... wobei man das ja auch nicht wirklich vergleichen kann Burnout ist ein reines Action-Rennspiel und somit extrem arcadelastig. Race Driver: GRID orientiert sich da schon deutlich mehr am Realismus, bietet aber dennoch ein extrem arcadiges Fahrverhalten, was mir persönlich in dieser Kombination nicht wirklich gefällt.

    Auch wenn der Mix mit den neuen Features durchaus interessant ist und eigentlich das optimale Zwischending von Need for Speed und Gran Turismo ist - aber eben nur eigentlich...
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.168

    AW: Race Driver: GRID

    Die DTM Reihe hat mir im Rennspielgenre immer am besten gefallen, schon zu PS1 Zeiten. Aber GRID gefällt mir überhaupt nicht. Die Autos fühlen sich richtig schlecht an, als ob man sich mit einem Luftkissenboot auf dem Asphalt versucht. Und im allgemeinen geht das Spiel in diese "Need for Speed/Midnight Club"-Richtung mit den Drifts usw.
    Früher wars einfach Rennsport-mäßiger und das passt zu dem Titel meiner Meinung nach besser.
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  19. #19
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    16.10.2006
    Beiträge
    6

    AW: Race Driver: GRID

    Zitat Zitat von Sc4rFace am 13.05.2008 19:31
    hab mir das ding jetzt auch mal runtergeladen. seit dem sehr geilen dtm race driver 1 hab ich ja kein spiel mehr der reihe gezockt. kann mir mal einer verraten wer auf die idee kam bei rennspielen mit R2 gas zu geben`? ich will meine analog-steuerung wieder zurück
    ....... aber das mit der steuerung nehm ich denen echt übel. das hat mich schon bei der (langweiligen) burnout demo gestört.
    Das mit der Steuerung ist doch gar nicht mal so übel, hatte am Anfang bei BO auch Problemchen. Andererseits kannst Du doch genialerweise Deine Steuerung nach Deinen Wünschen anpassen im Hauptmenü. Die haben eher ein Lob verdient da ich mein Pad individuell anpassen kann.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    09.02.2006
    Beiträge
    1.228

    AW: Race Driver: GRID

    so, dann auch mal meine meinung zur demo

    ich hab gestern mal ausführlich die drift und straßenrennen gefahren.. ich hab das erste rennen ca. 10 mal neu gestartet weil ich schon in der ersten kurve so derb in die gegner geheizt bin das ich fast schrott war

    also mal n bissel am riemen gerissen und siehe da.. MÖRDER GAME!!!

    die grafik ist geil.. das fahrverhalten ist schnell, arcade lastig, aber nicht zu arcade lastig und für mich einfach perfekt.

    die kurven werden einfach mit high speed genommen indem man vorher mal kurz die bremse und handbreme zusammen drückt .. und wenn einer vorbei will drückt man ihn gekonnt in die bande.

    das geilste aber sind die wiederholungen am schluss..

    klare vorteile gegenüber GT5

    SCHADENSMODEL!!

    ich hät nie gedacht das n racing game mit schadensmodel soviel mehr ausmacht. es ist einfach genial wie die karre an n arsch geht .. letztes online rennen hab ich mit nem brennenden müllhaufen zu ende gebracht der kurz nach der ziellinie stehen geblieben ist und nur noch nach links gezogen hat

    alles in allem find ich das game macht einfach pervers spass. ich hab zwar noch nicht GT5 gezockt und werds mir wohl auch nicht holen, aber wer nicht grad diesen trockenen simulationsfahrspass haben will, sondern n bissel rassige aktion mit realitätsfeeling, dem würd ich GRID zu herzen legen.

    also die demo hat mich voll überzeugt .. werds mir aber trotzdem nicht kaufen

    ich mag rennspiele nicht

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •