Seite 77 von 78 ... 276775767778
313Gefällt mir
  1. #1521
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    10.11.2012
    Beiträge
    321
    Gestern habe ich Metro Redux durchgespielt und muss sagen,sind beides echt super gute Spiele(Metro 2033+Metro Last Light)
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #1522
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    10.11.2012
    Beiträge
    321
    Nun habe ich Metro Exodus durch gespielt.Nur leider habe ich das schlechte Ende erwischt,wo Artjom und Miller gestorben sind,und Anna sowie die Crew vor dem Grab von Artjon und Miller stehen in der Endsequenz.Ist schon traurig gewesen.

  3. #1523
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.883
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Tuni Beitrag anzeigen
    ...
    Wir haben nen Spoilertag, danke!

  4. #1524
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.081
    Blog-Einträge
    5
    Die ersten 2 "Kampagnen" vom 1. Doom auf der Switch
    Herr-Semmelknoedel hat "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  5. #1525
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.883
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Die ersten 2 "Kampagnen" vom 1. Doom auf der Switch
    Viel erfolg, denn die letzten beiden gehen richtig ab!

  6. #1526
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.189
    Wolfenstein: The New Order auf PS4

    Richtig gutes Spiel, irgendwie jahrelang daran vorbeigelaufen. Hat echt Spaß gemacht.


    Monkey Island 1 auf PS3

    Hach, immer wieder genial, sollte jeder gespielt haben.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.



  7. #1527
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.343
    Oops
    Geändert von paul23 (11.04.2020 um 09:27 Uhr)

  8. #1528
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.749
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    FF7 Remake natürlich
    Whaaat? Du bist schon durch????!!!! Hat das Spiel nur so eine kurze Spielzeit?

  9. #1529
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.343
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Whaaat? Du bist schon durch????!!!! Hat das Spiel nur so eine kurze Spielzeit?
    falscher Thread Hätte ich es durch , hätte ich mehr geschrieben. Ich hab ca. 3 Std gespielt.

  10. #1530
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.189
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    falscher Thread Hätte ich es durch , hätte ich mehr geschrieben. Ich hab ca. 3 Std gespielt.
    So entstehen Fake News
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.



  11. #1531
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.749
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    falscher Thread Hätte ich es durch , hätte ich mehr geschrieben. Ich hab ca. 3 Std gespielt.
    Da bin ich beruhigt. Ich bin so kurz vor der ersten Beschwörung.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #1532
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.463
    Blog-Einträge
    3
    Ich habe zuletzt, ohne das Original zu kennen, mehrfach das Resident Evil 2-Remake durchgespielt und würde gerne von Hero wissen, was das Spiel bitte mit Action zu tun hat. Die Atmosphäre und die Rätsel in der Hauptstory stehen hier ganz klar im Vordergrund und stets geht einen die Pumpe. Sehe da überhaupt keine Action, außer vielleicht gegen Ende hin und die dämlichen, kostenlosen DLCs, die niemand braucht. Es sieht "sauber-geleckt" aus, ja, aber sonst? Eins der besten Remakes, welches ich kenne trotz nervigen Tyrant. Schließlich war das Spiel nicht ohne Grund in so gut wie allen Listen in den Top 3-Spielen des Jahres 2019.

    Umso trauriger, dass das RE3-Remake wiederum deutlich mehr auf Action setzt und ganz und gar Orte aus dem Original überhaupt nicht vorkommen - würde mich nicht wundern, wenn man diese als kostenpflichtigen DLCs nachreicht, wir reden hier schließlich von Capcom. Auch wurde das Remake vom B-Team gemacht und das merkt man an allen Ecken und Kanten.

    Sehr schade drum, kam das Remake zum zweiten Teil doch durch die Bank weg positiv hinweg. Einzig die deutsche Synchronisation fand ich von den Texten her selten dämlich und sinnfrei sowie kontextlos - keine Ahnung, ob das im Original oder im Englischen auch so schlecht ist.

    Ich habe übrigens Mitleid mit all denen, die ohne Vibrationen zu zocken, denn RE2 nutzt dieses Feature exzellent und fördert zum Grusel bei.
    Geändert von T-Bow (29.04.2020 um 02:40 Uhr)

  13. #1533
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    10.11.2012
    Beiträge
    321
    Resident Evil 7 Biohazard,da habe ich das Hauptspiel gestern schnell durchgespielt.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #1534
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JulianPK
    Mitglied seit
    16.06.2012
    Beiträge
    1.895
    Habe gestern Life is Strange 2 durchgespielt. Teilweise krasse Momente dabei, von der Dramatik her hatte jede Episode auf jeden Fall was zu bieten. Storytechnisch vielleicht nicht ganz so stark wie der Vorgänger, vor allem was die Entscheidungen angeht.

    Bezüglich Endscheidungen und Ende:
    Spoiler:
    Ich fand es interessant, dass die finale Entscheidung nicht so "krass" war wie im ersten Teil, weil beide Möglichkeiten nicht so eine weitreichende Konsequenz hatten wie am Ende vom LiS 1. Was aber besser ist, dass alle Entscheidungen des Spiels letztendlich auf Daniels Moral und damit auf das Ende eingezahlt haben.

  15. #1535
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.883
    Blog-Einträge
    2


    Und ganz ehrlich: die 100% waren es einfach nicht wert!
    Ding ist: wenn man das Spiel durchspielt ohne den 100% kram zu machen dann sind die Level sehr monoton und substanzlos, da die Herausforderungen in den optionalen Teilen des levels sind, welche man auch getrost ignorieren kann, somit muss man eigentlich die 100% machen (oder zumindest probieren) damit das Spiel einem auch was gibt. Allerdings sind manche Sachen auch so frustrierend designt, da hast du zum beispiel so ein Topf minispiel in welchen man auf schalter springen muss um Kristalle zu sammeln, und man braucht jeden um den Gobbo zu kriegen, jedoch ist nach einem Fehler (und bei der Steuerung passiert es andauernd) das Minispiel vorbei und man kann das Level neu starten (und das Minispiel ist in der Mitte des Levels, was heißt man muss jedes mal bis dahin spielen und jedes mal alle collactables einsammeln, da das Spiel diese bei Neustart nicht speichert)! Da weiß ich echt nicht wie man die schaffen soll ohne Emulator Savestates (ja, ich habs Emuliert, aber hey, das Original liegt bei mir zuhause rum, also was solls?). Dann wiederum habe ich mir gerade nochmal ein paar reviews von dem Spiel mir angeguckt, und die haben es alle wohl auch ebenfalls auf 100% durchgespielt, und das auf Original Hardware ohne meine Probleme zu erwähnen, also evtl. stell ich mich vielleicht auch nur doof an? Keine Ahnung! Ich jedenfalls empfehle einfach soviel optionales zu machen wie man selber es schafft, und für die Secret level und die letzte Welt dann im nachhinein einen 100% Code zu nutzen.

    Aber sonst hab ich das Spiel echt gemocht, zugegeben vielleicht habe ich bei vielem auch einfach nur die Nostalgie Brille auf, da dies damals mein erster 3D Platformer war, aber man, dieses Spiel hat einfach einen fantastischen Charme, mit liebervoller Grafik welche sich noch heute sehen lassen kann trotz PS1 Klötzchenpolygonen und einem tollem Soundtrack, das Spiel basiert zwar auf Tankcontrols, jedoch sind die levels um diese herum designt, weshalb es tatsächlich gar nicht stört sobald man sich daran gewöhnt hat. Und alles und jeder in dem Spiel hat riesige Glubschaugen! Das allein macht das Spiel spielenswert!

    und nö: Croc 2 wird nicht gespielt, habe es gerade nochmal angeworfen, mal abgesehen davon dass es sich besser steuert ist alles andere daran einfach absolut scheiße
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (24.05.2020 um 12:45 Uhr)

  16. #1536
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.463
    Blog-Einträge
    3
    Uncharted 3: Drake's Deception Remastered

    Ich halte Uncharted 2: Among Thieves & The Lost Legacy nach wie vor für die besten Teile der Reihe. Der dritte macht an sich natürlich immer noch Spaß, aber mich haben ein paar Kleinigkeiten letztendlich gestört. Das fängt schon mit dem Anfang an: Man wird direkt in die Action geschmissen: ich mag dieses Stilmittel direkt zu Beginn eines Spiels nicht. Bei der Schlägerei sind viel zu viele Gegner und apropos zu viel: Es gibt im gesamten Spiel verteilt zu viele Nahkampfpassagen, die zudem überflüssig lange anhalten. Kapitel 2 & 3 versuchen die Action gleich zu kompensieren, indem man Nathan als Kind spielt und man währenddessen die meiste Zeit nur in Geschwindigkeit spielen darf. Im letzten Drittel des Spiels dasselbe Schema, nur diesmal in der Wüste. Ein viel zu langatmiges Kapitel, welches ruhig 3-4 Minuten kürzer hätte ausfallen dürfen.
    Danach folgen gefühlt ausschließlich Schießereien und man hat sich von den Kletterpassagen, welche ebenfalls kaum Highlights aufbieten, komplett verabschiedet. Auch finde ich, dass Uncharted 3 keine bis nur ganz wenige, interessante Settings, Locations & Charaktere aufbietet. Und die Story... ne, komm. Sogar der Bosskampf ist langweilig.

    Ein gutes Spiel, sicherlich aber nicht der Beste Teil der Reihe.


    Borderlands 3: Wummen, Liebe & Tentakel

    Der zweite DLC zu Borderlands 3. Es fängt sehr stark und witzig an, lässt dann aber immer mehr nach und am Ende will man nur noch durch sein. Die Story und somit die Aufgabe, besteht darin, von 2 bekannten, männlichen Charakteren aus dem BL-Universum die Hochzeit zu planen, leider haben die Hauptmissionen nur selten bis gar nichts damit zu tun oder stehen in irgendeiner Verbindung. Der sehr schöne, atmosphärische Stadt namens "Fluchheim" betritt man relativ zu Beginn des Spiels, macht eine Mission und muss danach nie wieder dort hin, außer für Sammelobjekte & Nebenmissionen (die dort erst viel später freigeschaltet werden). Nein, stattdessen geht man mit Sir Hammerlock erneut auf Großwildjagd. Zur Erinnerung: Es gab in allen Borderlands-Teilen exakt dasselbe, für den zweiten Teil gab es sogar extra einen DLC, bei dem es eben um genau dieses Thema ging.

    Immerhin recht umfangreich, aber ist der erste DLC vom Anspielen her bereits jetzt schon besser.

    Übrigens eine Frechheit dass das Spiel selbst auf einer PS4 Pro immer noch über ruckelende Menüs verfügt. Dabei läuft das Spiel an sich stets flüssig mit 60fps im Perfomance-Modus
    Geändert von T-Bow (02.06.2020 um 00:56 Uhr)

  17. #1537
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    10.11.2012
    Beiträge
    321
    Terminator Resistance

    Beim letzten großen Kampf gegen Skynet und deren Maschinen,ging es ganz schön knallhart zu muss ich sagen.Aber sonst ist das Spiel schon gut gelungen und gut gemacht.Trotzdem wäre es schön gewesen,wenn man in der Vergangenheit,in der Zeit,wo Terminator (1984) und Terminator 2 (1991) gespielt hätte,statt in deren Zukunft.
    Geändert von Tuni (02.06.2020 um 10:22 Uhr)

  18. #1538
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.081
    Blog-Einträge
    5
    Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered gerade beendet immer noch so cool wie damals


    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  19. #1539
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.293
    Blog-Einträge
    3
    Ori and the Will of the Wisps (Xbox One)

    Bezüglich des Gameplays kann ich einfach ganz frech auf meine Review zum Vorgänger verweisen. Trotzdem gibt es auch einige tolle Neuerungen wie Bosskämpfe und Ori kann nun auch viele neue Fähigkeiten erlernen. Insgesamt ist es more of the same, aber dafür auf einem verdammt hohen Niveau. Das Speichersystem aus dem Vorgänger wurde gestrichen, dafür hat man nun Checkpoints. Anfangs war ich sehr skeptisch diesbezüglich, aber das Spiel funktioniert wunderbar.

    Hervorheben möchte ich die Geschichte, die sich um eine ungewöhnliche Freundschaft, die Natur und deren Zerstörung dreht. Es wird wunderbar ohne große Worte in Szene gesetzt und das passt auch so. Überwältigt war ich dann vom Ende.

    Spoiler:
    Damit Ori seine Freundin Kuu und das Land Niwen retten kann muss er sich selbst opfern. Über das ganze Spiel wusste man dies nicht und plötzlich am Ende erfährt man es erst. Das war wirklich schön in Szene gesetzt und tieftraurig. Vor allem lebt Ori sozusagen als neuer Baum des Lebens weiter.


    Wirklich ein fantastisches Spiel, das mich sowohl optisch als auch spielerisch und vor allem akkustisch extrem begeistert hat. Man schafft es den sehr gelungen Vorgänger nochmals zu toppen. Freut mich, dass es so gut geworden ist, da die Moon Studios aus Österreich sind und das Spiel somit auch aus dem deutschsprachigen Raum kommt. Für alle Besitzer einer Xbox One ist der Titel nahezu Pflicht.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  20. #1540
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.883
    Blog-Einträge
    2
    Ich hab gerade "versehentlich" Alex Kidd & the enchanted Castle durchgespielt , also sprich jemand hat mal wegen dem neuen Teil der gestern angekündigt wurde gefragt ob die Reihe was taugt und ich hab es mal zur Erfrischung nochmal eben auf meiner Genesis Collction auf Steam gespielt und dann hat man aus neugier es doch zuende gespielt (allerdings mit Rewinds, denn ich spiel das Spiel jetzt nicht Fair & Square nur weil ich es mir kurz ansehen will ). Fazit: Nö!

    fängt ganz nett an, man kann durch Schere Stein papier Power ups erspielen welche das Spiel leichter gestalten, aber alle Plattformen sind wie aus Eis, die Attacken sind etwas seicht und die zweite hälfte vom spiel ist ein riesen Level das nur aus Todesfallen besteht! achja: und es gibt bosse: und mit Bossen mein ich ching chang chong duelle: verliert man die Runde verliert man auch ein leben! Es ist die reine Trial & Error Hölle.
    Wenn mans durchspielen will, dann nur über die Genesis collection auf Steam oder nem Emulator wo man zurückspulen oder savestaten kann, sonst ist das am ende nur frustiger Käs
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (11.06.2020 um 16:29 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Was habt ihr zuletzt Durchgezockt?
    Von Herr-Semmelknoedel im Forum VIDEOGAMESZONE United! – Systemunabhängige Plaudereien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 19:31
  2. [Play³] Weltrekord - Thread | The 2nd Runner!
    Von spookyghostface im Forum Hall of Fame
    Antworten: 1173
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 16:59
  3. [Play³]DeR gRoße AuFkLäRuNgS - tHrEaD (by RhYmE)
    Von Rhyme im Forum Hall of Fame
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 16:59
  4. [Play³]Der Review-Thread =)
    Von crackout im Forum Hall of Fame
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.02.2003, 23:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •