Video - Silent Hill: Shattered Memories: Silent Hill: Shattered Memories für Wii: Gruseliger Trailer erschienen

System

System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
AW:

Definitiv, nach 30 Sekunden hatte ich dank der Musikuntermahlung kein Bock mehr...bis dahin sah es trotzdem vernünftig aus :)
 

driveby

Bekanntes Gesicht
AW:

Hat einer von euch eigentlich schon mal ein Silent Hill gespielt? Scheint nicht so, denn diese Art von Musik gab es in Silent Hill schon seit Teil2. Und nun, da ich den gesamten Soundtrack für Shattered Memories in den Händen halte, muss ich echt sagen, dass die Songs diesmal echt ein Highlight sind.

Ach und ja die Monster verändern sich je nachdem welche Entscheidungen der spieler trifft und wie er sich in der Spielwelt verhält.
 

BestZOCKERoffeWORLD

Bekanntes Gesicht
AW:

ja, klingt schon wie yamaoka. auch wenn das spiel nur für wii is: hoffentlich findet die serie endlich zu alter stärke zurück.

the room und homecoming. heul, was habt ihr nur mit sh gemacht.
 

Ganonstadt

Bekanntes Gesicht
AW:

@driveby:
Hab Silent Hill 1 durchgezockt.
Die Musik gefällt mir einfach zum Setting nicht, wenn sie schon seit Teil 2 dabei war, dann gefällt sie mir dort auch nicht :P
Ich fänd ruhige, dann plötzlich "kranke" Klänge mit Geigen usw nett :)
 

driveby

Bekanntes Gesicht
AW:

Gangsta008 am 08.12.2009 11:00 schrieb:
@driveby: besser ausgedrückt: sie war immer unpassend :P


Mann der war fies :P

Na im Ernst. Silent Hill hatte immer schon diese Rock, Country, Blues Einflüsse im Soundtrack.
Das hört man in Teil 1 vor allem in Not Tomorrow,
http://www.youtube.com/watch?v=W3y4TUFAi94
dem Song der bei Lisas Tod zu hören ist.
Silent Hills Atmosphäre ist nun mal herrlich melancholisch und traurig. Die Schockmomente werden auch dementsprechend mit anderer Musik untermalt
Zum Beispiel Devils Laughter:
http://www.youtube.com/watch?v=uzYq94_0ie0
oder Blackest Friday
http://www.youtube.com/watch?v=a5JgmhAY9yM&feature=related

In Teil 2, als die Produktion viel mehr Geld bekam, konnte Akira Yamaoka auch ordentlich ranklotzen. Seit Teil 3 sind Lieder mit Gesang (von Mary Elizabeth McGLynn) fixer Bestandteil des Soundtracks. Im Spiel kommen sie kaum vor, dafür aber im Abspann oder in gewissen Szenen, wie bei der Autofahrt nach Silent Hill in Teil 3.
http://www.youtube.com/watch?v=LOSffCrC8Fg&feature=PlayList&p=64164C4380282768&index=22

Ich bin ein Riesen Fan von Akiras Arbeit und McGlynns Gesang ist einfach nur herrlich.

BestZOCKERoffeWORLD am 07.12.2009 21:06 schrieb:
ja, klingt schon wie yamaoka. auch wenn das spiel nur für wii is: hoffentlich findet die serie endlich zu alter stärke zurück.

the room und homecoming. heul, was habt ihr nur mit sh gemacht.

Absolut. Ich hab The Room nicht mal mehr fertig gespielt. Das Spiel war so grottig schlecht. Homecoming war ein billiger Abklatsch von Silent Hill mit Saw und Hostel Einflüssen.
Origins war nicht mal so schlecht, aber leider ein wenig uninspiriert.

Ich hoffe wirklich, dass dieses Spiel die Serie wieder zu alter Stärke zurückbringt.
Wenn Shattered Memories auch nur annähernd so gut ist wie Teil 3 oder 1, dann ist das ein gigantischer Erfolg.
Ich glaube nicht, dass es an Teil 2 heranreicht. Das wäre etwas schwierig.
 
Oben