Tom Clancy's Splinter Cell Remake

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
nxz73r78.png


Wird dieses Jahr Sam Fishers Einstand auf die Curent-Gen stattfinden?
Amazon Kanada deutet neues Spiel der Reihe an.

play3.de schrieb:
Sam Fishers letzter Einsatz ist bereits einige Jahre her. Mit „Splinter Cell: Blacklist“ hatten Ubisoft und Ubisoft Toronto 2013 den bisher letzten Teil der erfolgreichen Stealth-Actionreihe für die PlayStation 3, Xbox 360 und den PC auf den Markt gebracht. Nun ist ein Hinweis zu einem möglichen weiteren Teil in der Gerüchteküche aufgetaucht.


Der kanadische Arm des Versandriesen Amazon hat einen neuen Eintrag für „Tom Clancy’s Splinter Cell 2018“ bereitgestellt, der zumindest darauf hindeutet, dass in diesem Jahr die Enthüllung eines neuen Ablegers ins Haus steht. Ubisoft hat sich zu den aktuellen Gerüchten noch nicht zu Wort gemeldet.

Allerdings hatte das Unternehmen vor einigen Monaten bereits mitgeteilt, dass man im Fiskaljahr 2018/2019 zwei noch unangekündigte AAA-Titel veröffentlichen wird. Möglicherweise handelt es sich bei einem der Projekte tatsächlich um ein neues „Splinter Cell“, das die Geschichte des Vorgängers weitererzählen sollte.


Sollte die Veröffentlichung im Laufe dieses Jahres erfolgen, sollte die Enthüllung nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Voraussichtlich würde der Publisher die E3 2018 für die Ankündigung nutzen. Im Rahmen der Spielemesse, die im Juni in Los Angeles stattfinden wird, wird Ubisoft ein weiteres Mal eine Pressekonferenz veranstalten, um die neuesten Spiele vorzustellen.
 
TE
TE
LOX-TT

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Neuigkeiten zu einem Splinter Cell Game im November auf der XO18 in Mexico-City?

playM.de schrieb:
Wie Microsoft vor wenigen Wochen bekannt gab, wird das X0-Event, das im Jahr 2010 zum letzten Mal stattfand, in diesem Jahr ein Comeback feiern.


Die X018 findet am 10. und 11. November in Mexico City statt. Wie es im Rahmen der offiziellen Ankündigung weiter hieß, wird das Event nicht nur genutzt, um bereits angekündigte Titel zu präsentieren. Darüber hinaus möchte Microsoft auch mit der einen oder anderen überraschenden Enthüllung punkten.


Aktuellen Gerüchten zufolge könnte sich unter diesen auch ein neues "Splinter Cell" befinden. Für die entsprechenden Spekulationen sorgt in diesen Tagen der Insider Rodney Bouch. Dieser wies zuletzt schon vor der offiziellen Ankündigung durch Microsoft darauf hin, dass die Redmonder in diesem Jahr gleich mehrere Studios übernehmen werden.

Allerdings gilt zu beachten, dass Ubisofts Chief Creative Officer Serge Hascoet zuletzt darauf hinwies, dass derzeit keine Ressourcen zur Verfügung stehen, um ein neues "Splinter Cell" zu realisieren. Ging es lediglich darum, die Überraschung nicht zu verderben? Oder könnte das nächste Abenteuer von Sam Fisher möglicherweise bei einem externen Studio entstehen?


Im nächsten Monat erfahren wir möglicherweise mehr.

https://twitter.com/rodneybouch/status/1051978399298793473
 
TE
TE
LOX-TT

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Enthüllung auf den Game Awards?

play3.de schrieb:
In wenigen Tagen werden die Game Awards 2018 vergeben. Und im Rahmen der Show soll es zu mehreren Ankündigungen kommen. Erst kürzlich machte das Gerücht die Runde, dass sich unter den geplanten Enthüllungen das aktuelle Gearbox-Projekt „Borderlands 3“ befindet.


Für ein weiteres Gerücht dieser Art sorgte Geoff Keighley, der Produzent der Game Awards, auf Twitter. Dort brachte er einen Trailer in den Umlauf, der aktuelle, kürzlich veröffentlichte und kommende Spiele zeigt. Keighley weist zwar darauf hin, dass der Clip nicht als Teaser für irgendetwas gedacht ist. Dennoch fällt auf, dass eine Marke nicht so recht in die Auswahl hineinpasst

Denn im Trailer ist ganz kurz Sam Fisher aus „Splinter Cell“ zu sehen. Da schon lange kein Spiel der Reihe veröffentlicht wurde, keimte einmal mehr die Hoffnung auf, dass die Enthüllung unmittelbar bevorsteht und es der kleine Hinweis aus diesem Grund in das Video mit den mehr oder weniger aktuellen Projekten schaffte.
 
TE
TE
LOX-TT

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Remake bestätigt

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
K

Kraxe

Gast
Voll geil! :X
Wird aber sicher nicht vor 2023 erscheinen. Immerhin macht man nicht den Fehler wie mit Prince of Persia.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Sorry, ich hab dermaßen viel Hoffnung in Ubisoft verloren, das kann doch eigentlich nur schlecht werden, heck, die könnten ein neues 3D Rayman ankündigen und ich bin mir dann immer noch zu 100% sicher dass es kacke wird.

Ubisoft ist einfach so sehr auf den Anti Konsumer Kapitalismus Zug gesprungen, ich trau denen einfach nicht mehr, selbst als die erkannt haben dass ihre spiele nicht mehr laufen und Änderungen her müssen haben die nur mit noch größeren Unsinn reagiert, dass hattest du nicht ein mal in den schlimmsten Tagen mit EA...
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Sorry, ich hab dermaßen viel Hoffnung in Ubisoft verloren, das kann doch eigentlich nur schlecht werden, heck, die könnten ein neues 3D Rayman ankündigen und ich bin mir dann immer noch zu 100% sicher dass es kacke wird.
Trotzdem sind die Spiele ja nicht schlecht. Klar, AC und FarCry stagnieren fürchterlich, aber für sich stehend sind die Spiele gut. Wer zum ersten Mal Hand anlegt an eines der Franchises, wird sicher begeistert sein.
Mit Immortals: Fynix Rising haben sie sogar eine neue IP auf qualitativ hohem Niveau starten können.
Politik und Marketing sind natürlich trotzdem eine Katastrophe, aber es spricht hier beim SC Remake genau so viel für einen Erfolg, wie dagegen.
Abwarten, nicht zu viel hoffen, positiv überrascht werden...
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich weiß nicht ob man ihre Spiele noch als gut bezeichnen kann. In den Spielen steckt einfach kein Herz. Es ist mittlerweile immer dasselbe ausgelutschte System das sich durch alle ihre Spiele zieht. Das ist keine Mühe kein Herzblut. Und dann die selben Mechanismen zum Gelddrucken wie sie EA benutzt.
Und ja, auch EA bietet den einen oder anderen coolen Indietitel, aber das heißt nicht dass sie grundsätzlich gute Spiele machen. Ubisoft, EA und Activision stehen für die negative Entwicklung innerhalb der Branche, wo es nur noch um Geldscheffeln geht, und nicht mehr um das Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich weiß nicht ob man ihre Spiele noch als gut bezeichnen kann. In den Spielen steckt einfach kein Herz. Es ist mittlerweile immer dasselbe ausgelutschte System das sich durch alle ihre Spiele zieht. Das ist keine Mühe kein Herzblut. Und dann die selben Mechanismen zum Gelddrucken wie sie EA benutzt.
Und ja, auch EA bietet den einen oder anderen coolen Indietitel, aber das heißt nicht dass sie grundsätzlich gute Spiele machen. Ubisoft, EA und Activision stehen für die negative Entwicklung innerhalb der Branche, wo es nur noch um Geldscheffeln geht, und nicht mehr um das Spiel.

Wenn man sich anguckt was Nintendo so rausbringt, muss man die auch mit einreihen:
- Mario 3D Allstars: Ehr schlecht als Recht aufpolierte Klassiker zum Vollpreis - und mit zeitlicher Limitierung
- Fast alle Wii U Spiele auf Switch portiert... zum Vollpreis
- Die Pokémon Marke stagniert mehr als Call of Duty und FIFA zusammen.
- Zelda SS als Einzeltitel remasterd statt als Collection mit WW und TP... trotzdem Vollpreis
- Sehr schlechte Performance bei den N64 Spielen im Online-Abo. Trotzdem 100% Kostenaufschlag.
- Switch OLED grenzwertig teurer.

Darüber hinaus bringen Rockstar und CD Project Red auch Frechheiten auf den Markt.

Kritik an EA, Ubisoft und Activision ist sicher berechtig und korrekt. Aber die Branche ist nicht Schwarz/Weiß. Fast alle Firmen sind dunkelgrau.
 
K

Kraxe

Gast
Kritik ist auch unterschiedlich zu beurteilen.
Sei es Kreativität (Problem bei den Triple A von Ubisoft)
Sei es technische Qualität (siehe Cyberpunk, GTA)
Sei es Arbeitsaufwand (Nintendos Retrospiele)

Ubisoft vs CDPR
Wenn ein Spiel 08/15 Standardkost bietet, technisch dafür sauber umgesetzt wird - was bei Ubisoft meiner Meinung nach durchaus der Fall ist - dann finde ich das besser, als das was CDRP gemacht haben.

Rockstar vs Nintendo
Auch hier: bei der 3D Allstars Collection hat man Minimalaufwand betrieben, aber die Spiele laufen und sind gut spielbar. Von der GTA Remaster Trilogie kann man das nicht behaupten. Natürlich wäre beides "Remaster-Technik" und Qualität wünschenswert gewesen (wie es beispielsweise bei den Activision Remakes der Fall ist).

Ich glaube das Schlimmste für ein Spiel ist, wenn es nicht rund läuft. Der Preis die Kreativität oder das Image des Publishers spielen da eher eine untergeordnete Rolle.
 
Oben