Still und heimlich: Square Enix kündigt neuen Just Cause-Titel an

crackajack

Bekanntes Gesicht
Den Laden bzw was sie in den letzten Jahre gemacht haben, werde ich nie verstehen. Erst westliche Studios an sich binden nur um dauernd über zu niedrige Verkäufe zu jammern. Tlw. selbst verursacht indem man TR an XBox exklusiv vergab. Sleeping Dogs zwar gerettet nur um dann anschließend erst nicht weiter zu machen und die Bühne GTA und eingeschänkt Saints Row zu überlassen. Dann verkauft man zuerst IOI, was nun wohl gut läuft und nachdem man zuerst Crystal Dynamics mit Avengers versenkt hat, und Eidos und das wesentlich besser kritisierte Guardians wohl damit gleich mit, verhökert man alle dran hängenden Marken zu einem relativen Spottpreis.
Bleibt ja nun eig. wieder nur mehr Kern Square und Enix, Final Fantasy, Kingdom Hearts und Dragon Quest übrig. Diversifikation sieht anders aus. Aber okay, sie haben es versucht und sind wohl nach Eigeneinschätzung gescheitert.
Die verglichen dazu uninteressanteste Marke, Just Cause, haben sie aber behalten. Glanzleistung.
 
Oben