Starfield: Exklusiv für PC und Xbox - Release Ende 2022

die-now

Bekanntes Gesicht
Komisch, irgendwie verschiebt sich mein ganzes Interesse komplett von der PS5 hin zur XBox. Horizon 2 und Gran Turismo kommen doch noch für meine PS4. Starfield, Forza und das nächste Skyrim auf der Xbox... Wozu nochmal wollte ich ne PS5?! :-D
 
K

Kraxe

Gast
Da ich schon eine One X habe und die Spiele darauf noch immer sehr gut aussehen - Ladezeiten sind nur sehr lange - habe ich kein Interesse an der Series X. Irgendwann kommt auch X-Cloud für den Gamepass und dann wird mein Fernsehgerät meine neue XBOX. :-D

Ich bereue den PS5 Kauf in keinster Weise - im Gegenteil - und mit dem Dual Sense hat Sony einen Controller entworfen der auch bei Multiplattform Titeln ein Argument sein kann, wenn die Entwickler die Features umsetzen. Der Dual Sense ist echt ein super Controller und der Mehrwert den ich alleine in WRC9 habe kann mir der XBOX Controller nicht bieten.
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Zumindest momentan stellt sich eher die Frage, wozu eine XSX? Sony bietet zumindest einpaar Titel die den Kauf rechtfertigen, während MS nichts bietet. Das ist kein Hate, aber ohne GP würde keiner über die Box reden.
Aus meiner Sicht hat die E3 gezeigt dass man locker bis Ende nächstes Jahr warten kann, wenn man nicht unbedingt scharf auf Halo und Forza ist. (Die man auch auf der One spielen kann)
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Sony bietet zumindest einpaar Titel die den Kauf rechtfertigen, während MS nichts bietet.
Übertreib halt maßlos. Dir kann man es aber auch nie Recht machen, nicht wahr? Was willst du denn noch bitte nach der Präsentation? Die haben durchaus einiges zu bieten, das Problem ist nur, und da gebe ich dir Recht, wozu eine XSX? Erscheint doch eh gleichzeitig alles für den PC.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Zumindest momentan stellt sich eher die Frage, wozu eine XSX? Sony bietet zumindest einpaar Titel die den Kauf rechtfertigen, während MS nichts bietet. Das ist kein Hate, aber ohne GP würde keiner über die Box reden.
Aus meiner Sicht hat die E3 gezeigt dass man locker bis Ende nächstes Jahr warten kann, wenn man nicht unbedingt scharf auf Halo und Forza ist. (Die man auch auf der One spielen kann)
Auf der PlayStation gibts auch nur 3 Spiele (DS Remake, Returnal, Ratchet&Clank) dieses Jahr die PS5 only sind, der Rest ist CrossGen, selbst die Exclusives wie Horizon 2.

Und wer nicht scharf auf Forza oder Halo ist kauft ja auch eher nicht die Box, das sind nunmal deren größte Systemseller aus eigenen Haus.

Sowohl auf Forza Horizon 5 als auch auf den Konsolen-Release des Flug-Simulators freu ich mich sehr
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Übertreib halt maßlos. Dir kann man es aber auch nie Recht machen, nicht wahr? Was willst du denn noch bitte nach der Präsentation? Die haben durchaus einiges zu bieten, das Problem ist nur, und da gebe ich dir Recht, wozu eine XSX? Erscheint doch eh gleichzeitig alles für den PC.
Schau dir meinen Post genau an. Was haben sie momentan zu bieten, oder bis Ende des Jahres, wozu man zwingend eine XSX braucht? Du regst dich auf, bietest aber nicht ein Gegenargument.

Natürlich kann man die Kritik auch teils auf die PS5 anwenden, aber immerhin war Sony etwas bemüht. Während es nunmal keinen Kaufgrund für die XSX gibt. Selbst wenn man ein aktuelles Xbox Exklusives in besserer Technik erleben möchte, die gibt es schlicht nicht. Übertrieben? Fakt, nicht übertrieben.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Achwo, ich reg mich nicht auf. Lebe nicht in einer Twitterblase. Finde es nur etwas übertrieben zu behaupten, dass die "gar nichts zu bieten haben". Niemand benötigt zwingend eine XBox (oder überhaupt eine Konsole), zur Zeit erst Recht nicht, aber wenn die Leute damit ihren Spaß haben oder eben mit dem Game Pass, ist das doch OK. Gegenargument für was genau? Gebe dir doch im Prinzip recht. Mich interessiert wirklich kein einziges Spiel für die XBox, selbst Forza Horizon 5 nicht als eigentlich riesiger Rennspiel-Fan und Halo finde ich kacke. Muss es den XBox-Fans aber nicht ständig madig reden. Ist doch schön, wenn jemand damit seinen Spaß hat, schließlich betreiben wir im Endeffekt alle dasselbe Hobby.

Verglichen mit den letzten Jahren hat Microsoft definitiv einen Schritt nach vorne gemacht, was vergleichsweise nun nicht wirklich schwierig gewesen. Die sollen sich halt mal komplett auf exklusive Spiele konzentrieren (ausschließlich PC) und nicht irgendwelche Studios aufkaufen, um zu alte Stärke zurückzukehren. Glaube aber, die werden sich nie wieder von dem Debakel von 2013 erholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kraxe

Gast
Wenn es um Spieleargumente geht dann hat Sony auch wenig zu bieten. Ein Ratchet & Clank ist kein Zugpferd. Demon Souls ohnehin nicht. Das sind keine Pokemon oder Mario Kart IPs.

Trotzdem: welche Argumente sprechen für die XBOX? Ebenfalls wenige. Sie ist leistungstechnisch (etwas) besser und sie hat den Gamepass. Die großen Marken fehlen aber auch hier noch. Der Dual Sense hebt sich meiner Meinung nach von der Series X ab.

Es kommen aber im Herbst starke Marken für die XBOX und vor allem für den Gamepass. Und das wird echt für einen Aufschwung sorgen.

Sony hat bisher Horizon und das ist noch nicht für 2021 endgültig bestätigt. Zu behaupten, dass bis Ende des Jahres für XBOX nichts erscheint ist so schwach argumentiert wie die Behauptung Sony machts besser. Es soll ja auch Leute geben die die Games von Sony nicht mögen und dafür die von Microsoft. ;)

Außerdem ist XBOX mehr als nur eine Konsole mittlerweile. Es ist eine Marke die für die Series X/S, Gamepass, X-Cloud und PC steht.
 
Oben