Star Wars: Fokus liegt in Zukunft auf neuen Helden

A

AndreasBertits

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Fokus liegt in Zukunft auf neuen Helden gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Fokus liegt in Zukunft auf neuen Helden
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Warum man den Solo-Film für Mai angesetzt hatte verstehe ich nicht ganz.

Episode VIII finde ich eigentlich sehr gut. Abgesehen vom fehlenden Laserschertduell zwischen Luke und Kylo Ren ist es ein sehr unterhaltsamer Film.

Dass man eine Pause einlegen möchte finde ich gut. Mir gehen schon die Marvelfilme total auf die Nerven und diese werden auch qualitativ schlechter.

Daher kann ich die Entscheidung nicht jedes Jahr einen Star Wars-Film zu releasen nur befürworten. :)
 
H

Hephalum

Gast
Mir gehen schon die Marvelfilme total auf die Nerven und diese werden auch qualitativ schlechter.

Würdest Du das echt so sagen? Ich fand den aktuellen Avengersteil beispielsweise besser als die beiden vorherigen und auch Spider-Man sowie Black Panther als meine letzten "kleineren" Marvelfilme sind auch eher über manchen früheren Filmen einzuordnen.
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Ich finds gut wenn die nicht um jeden Preis jährliche Releases durchdrücken müssen, die einzigen die das können sind Marvel. Ab Solo merkte man, dass es nicht funktioniert, den Film fand ich sehr schwach. Wenn schon Spin-Offs, dann bitte im Stil von Rogue One.

Ausserdem dürfen die auf keinen Fall auf die "Fans" hören, die "The Last Jedi" so hassen, denn das ist nur ein lautes Splittergrüppchen aus den Untiefen von 4-Chan, welches es nicht ertragen kann Minderheiten oder Frauen in Blockbustern zu sehen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Ich finds gut wenn die nicht um jeden Preis jährliche Releases durchdrücken müssen, die einzigen die das können sind Marvel. Ab Solo merkte man, dass es nicht funktioniert, den Film fand ich sehr schwach. Wenn schon Spin-Offs, dann bitte im Stil von Rogue One.

Ausserdem dürfen die auf keinen Fall auf die "Fans" hören, die "The Last Jedi" so hassen, denn das ist nur ein lautes Splittergrüppchen aus den Untiefen von 4-Chan, welches es nicht ertragen kann Minderheiten oder Frauen in Blockbustern zu sehen.

Beim 2. Absatz bin ich voll bei dir, was Solo betrifft seh ich es anders ich mochte den Film sehr und finde ihn jetzt nicht schlechter als Rogue One, nur halt anders. Fand beide "Star Wars Storys" für sich tolle Filme. Solo ist halt mehr ein Western/Roadtrip im Weltraum, während Rogue ein (Kriegs)Drama/Heist Film im SW-Univerum war.
 
Oben