Star Wars: Episode 1 - Racer ab sofort für PS4 und Switch erhältlich

A

AndréLinken

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Episode 1 - Racer ab sofort für PS4 und Switch erhältlich gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Episode 1 - Racer ab sofort für PS4 und Switch erhältlich
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Bis jetzt muss man leider sagen, dass es ein dahingeworfener Port ist. Es gibt zahllose Grafik- und Soundbugs, teilweise seit Ewigkeiten bekannte, teilweise völlig neue. Ausserdem ist bei der Switch-Version die allgemeine Soundqualität so mies, dass das Spiel tatsächlich schlechter klingt als auf N64! Die beiden Layouts für die Steuerung sind unbefriedigend und es ist nicht möglich, die Tasten aus dem Spiel heraus frei zu belegen. Besonders schwerwiegend ist dabei, dass die Funktionen für "nach unten fliegen" und "Boost aufladen" weiterhin nicht getrennt wurden, dieselbe Limitierung die schon auf N64 und Dreamcast ein Problem war. Somit bleibt die PC-Version die einzige, bei der man vernünftig Boosten kann. Ein weiteres grosses Problem ist die Framerate: Sie wurde auf 60 FPS fixiert, während die Physik aber weiterhin auf die ursprünglich vorgesehenen 30 (PC und Dreamcast) ausgerichtet ist. Dadurch wird das Gameplay an diversen Orten deutlich schwerer, etwa in den Antigravitationsröhren oder bei Sprüngen. Unfaire Tode sind also vorprogrammiert!

Bleibt zu hoffen, dass wir noch einige Updates nachgereicht bekommen.
 

LouisLoiselle

Bekanntes Gesicht
Versteh auch nicht wieso man so lieblos vorgeht, wenn man so ein altes Ding schon nochmal neu auflegt. Ein ordentliches Remaster mit verbesserten Texturen wäre da das mindeste.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Das klingt ja gar nicht gut, andypanther.
Wollte es mir eigentlich kaufen, jetzt warte ich mal ab, ob da noch was nachgepatcht wird.
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Das klingt ja gar nicht gut, andypanther.
Wollte es mir eigentlich kaufen, jetzt warte ich mal ab, ob da noch was nachgepatcht wird.

Ich spreche hier natürlich als Obernerd, der aus der Speedrun-Community für das Spiel kommt. Trotzdem sind hier aber einige Dinge dabei, die ich auch aus einer Casual-Perspektive problematisch finde (60 FPS und die Physik, Grafik- und Soundbugs). Immerhin hat Aspyr bereits angekündigt, bei der Switch-Version einen Patch nachzuliefern, da offenbar die Motion Controls einfach gar nicht funktionieren.

Die PC-Version kann ich bedenkenlos empfehlen, optimal in der GOG-Version. Dort kann man mithilfe von externen Tools exakt die gewünschte Framerate einstellen und hat die meisten Optionen für die Steuerung. Zudem gibt es eine Community für Online-Multiplayer.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Ich spreche hier natürlich als Obernerd, der aus der Speedrun-Community für das Spiel kommt.

Err, spielt man Rennspiele nicht generell als Speedrun? :B

Trotzdem sind hier aber einige Dinge dabei, die ich auch aus einer Casual-Perspektive problematisch finde (60 FPS und die Physik, Grafik- und Soundbugs). Immerhin hat Aspyr bereits angekündigt, bei der Switch-Version einen Patch nachzuliefern, da offenbar die Motion Controls einfach gar nicht funktionieren.

Schade, dass man sich hier offenbar keine besonders große Mühe gegeben hat.
Es ist ein uraltes Spiel, da hätte man zumindest erwarten können, dass es flüssig bei 60 fps läuft, ohne Grafik-, Sound- und Physikproblemen.

Mit der alten Grafik hab ich allerdings kein Problem, solange es stimmig aussieht.
Will meinen "aus einem Guss".
Nicht wie bei sehr vielen HD-Remaster, wo die Auflösung hochgeschraubt wird, aber die Texturen dann aussehen wie ausgekotzt mit deutlich sichtbaren Kanten.

Die PC-Version kann ich bedenkenlos empfehlen, optimal in der GOG-Version. Dort kann man mithilfe von externen Tools exakt die gewünschte Framerate einstellen und hat die meisten Optionen für die Steuerung. Zudem gibt es eine Community für Online-Multiplayer.

Bin leider überhaupt nicht an PC-Gaming interessiert.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Es mag merkwürdig klingen, aber Rennspiele sind nicht unbedingt der Speedrun-Mainstream. Das Konzept scheint beliebter zu sein bei Spielen, bei denen es umso weniger vorgesehen ist, sie auf Zeit zu spielen ;-D

Nja eben, Rennspiele werden ohnehin gespeedrunt :B
Wer versucht bitte nicht in einem Rennspiel die beste Zeit zu erreichen?

Ich bin auch Speedrunner, schließlich zock ich regelmäßig DiRT Rally 2.0 und versuch die beste Zeit rauszuholen :]
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich bin eher der Genussrennspieler. Hauptsächlich nur Freie Rennen und dann so die Klassiker Le Mans, Nordschleife, Spa, Monte Carlo... Dann ergötze ich mich einfach nur an der Grafik, dem Motorensound und dem Fahrgefühl.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
ich glaub hier wird Speedrun mit Time Trial (Zeitrennen) verwechselt Hero ;)

Zeitrennen ist oft ein eigener Modus bei Rennspielen ja, hab ich damals bei Mario Kart 64 sehr gerne gemacht und versucht auf allen 16 Kursen immer bessere Rekordzeiten aufzustellen, ja sogar auf VHS aufgezeichnet und das N64 an den Videorekorder angeschlossen. Gute alte Zeit :X
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Hab ein Vergleich zwischen der Switch und der Version für Dreamcast gesehen. Die Version für die Switch ist schlechter. Das ist unfassbar.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Das.
würde.
aber.
verdammt.
viel.
Platz.
brauchen.
und.
viel.
zu.
scoolen.
bei.
halben.
Romanen.

%)
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Um mal wieder zum Thema zu kommen, es hat ein Update gegeben und einige der Probleme wurden behoben. Die Switch Motion Controls und die PS4 Trophies funktionieren jetzt und man kann das Steuerkreuz benutzen. Auch sei der Sound auf Switch jetzt besser. Das Hauptproblem für Casualspieler ist jetzt also die Physik bei 60 FPS. Wie ich höre, passiert es sehr häufig, dass Spieler in den Antigravitationsröhren in einem Asteroiden softlocken. Das ist ein typisches 60 FPS-Problem und anders als auf PC, bleibt auf Konsole nur ein Neustart des Rennens übrig. Weiterhin ganz oben auf der Wunschliste für Speedrunner wäre es, nicht nach vorne drücken zu müssen um den Boost aufzuladen.

Aber es ist doch schon mal erfreulich, dass einige der gröbsten Probleme korrigiert wurden. Vielleicht lohnt es sich ja, Aspyr weiterhin auf Social Media auf die Bugs hinzuweisen.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Ich verstehe sowieso nicht wie so ein Spiel solche Probleme verursachen kann. Alleine das mit den Trophäen ist schon ein Witz, aber die Performance grenzt an einer Unverschämtheit.

Die hatten das Spiel schon verschoben gehabt und trotzdem hat man ein unfertiges Spiel auf den Markt geworfen.

Ufff... Das spricht leider nicht für den Entwickler.
 

Underclass-Hero

Bekanntes Gesicht
Ist das Spiel nicht vor ein paar Tagen erst erschienen und da kam jetzt schon ein Patch, der diverse Fehler gefixt hat?
Das ging verdächtig schnell...

Mal schauen, was da noch so geht, aber nen guten Eindruck macht das nicht gerade...
 

andypanther

Bekanntes Gesicht
Es kam ja sowieso schon verspätet raus. Wir hatten also die Situation, dass ein Entwickler es entweder unfertig veröffentlichen oder verschieben konnte und schlussendlich beides gleichzeitig getan hat!
 
Oben