Blog Star Trek Fan Fiction - Star Trek Fan Fiction USS Star Hawk 19/Der Umstrittene Planet 2

MeisterZhaoYun

Bekanntes Gesicht
Auf dem Schirm erscheint ein Humanoider Alien, die Haut dunkelrot, die Stirn wird Verzierungen gezeichnet, der Hals geht den ganzen Kopf entlang und endet nicht unterhalb des Schädels.
Der Alien trägt eine Uniform, welche wohl einen Militärischen Rang auszeichnet.

Alien: Ich bin der Executor Tuatna, von der Zeralischen Reich.
Sie befinden sich unerlaubt in unserem Territorium.
Erklären Sie sich!

Turner: Ich bin Captain James Turner, Kommandant der USS Star Hawk, einem Schiff der Föderation der Vereinten Föderation der Planeten.
Wir sind hier um auf dem Notruf der Föderations Kolonie Fürstenberg zu reagieren.

Executor Tu.... [Executor Tuatna unterbricht dem Captain.]

Tuatna: Captain, ihre Kolonie befindet sich in unserem Sternensystem und wir benötigen diesem Planeten unverzüglich.
Leiten Sie sofort eine Evakuierung ihrer Kolonie ein oder wir eröffnen das Feuer.

Jefferson: Execut...[ Verbindung wurde unterbrochen]

Dax: Nicht gerade umgänglich?

Turner: Allerdings nicht.

Lt.Cmdr.Sanada, taktische Analyse des Schiffes, Lt.Cmdr.Dax, durchforsten Sie die Datenbänke, ob vielleicht an der Behauptung etwas ist wahres dran ist.

Jefferson:
Lt.Saba, nehmen Sie kontakt zur Kolonie auf und informieren Sie sich über die genaue Lage.
Lt.Noris, halten Sie sich bereit die Star Hawk zwischen Planeten und den Schiff zu steuern.

<Die Crew führt die Befehle aus.>

Dax: Keine Querverweise auf eine Beanspruchung.

Sanada: Schiff entspricht etwa einen Schiff der Ambassador Klasse, es ist unterlegen aber nicht sehr viel, der Warpantrieb ist allerdings recht primitiv geraten.
Mehr als Warp 7 dürfte das Schiff nicht schaffen.

Lt.Saba: Die Kolonieverwaltung antwortet.

Jefferson: Auf dem Schirm.

<Es erscheint ein Mensch mittleren Alters.>

USS Star Hawk, schön Sie zu sehen. Ich bin der Kolonievorsteher Rayner.
Die Forderung der Zeralier ist vollkommen illusorisch.

Rayner: Wir haben weder die Mittel noch den Willen zu evakuieren.
Selbst wenn die Bevölkerung zustimmen würde, sind wir maximal in der Lage 40% zu evakuieren.

Turner: Wie sehen ihre Verteidigungsoptionen aus?

Rayner: Wir haben einem Starken Schild und einige phaser, allerdings haben die Warnschüsse bereits gezeigt, dass die Zeralier über höhere Waffenreichweite verfügen.

Ausserdem sind noch nicht alle Siedlungen vom Hauptschild abgedeckt und die dortigen Schilde dürften niemals einen Beschuss standhalten.

Turner: Verstehe. Versuchen Sie soviele Bürger, wie möglich in sichere Bereiche zu bringen.

Rayner: Das wird bereits versucht.

Turner: Koordinieren Sie die Maßnahmen, wir versuchen das in Orbit zu klären.

Rayner: Danke Starhawk , Rayner Ende.

<Der Bildschirm erlischt und zeigt das zeralische Schiff. Ein sehr langes Schiff mit rückwärtigen Warpgondeln und einen Rumpf der Sich immer mehr verengt bis er in der Brücke Endet.>

Turner: Meldung an die Sternenflotte, Lt Saba.

Saba: Ja, Captain.

Jefferson: Lt.Cmdr.Dax, können wir ihrem Schusswinkel blockieren und ihnen so unmöglich machen die Kolonie anzugreifen?

Dax: Nein, Sir.
Das Schiff ist zu groß umd die Waffen zu sehr verteilt, bestenfalls 80% sind möglich und da müssen wir sehr nah ran.

Sanada: Die Shuttles!

Noris: Wie meinen Sie das?

Jefferson: Gute Idee.
Captain, wir sollten die Shuttles als runterschicken, dort können Sie mit ihrem Schilden die Koloniebereiche schützen, die zu schwach sind.

Turner: Einverstanden, koordinieren Sie die Aktion, Commander.

Jefferson: Aye, Captainn.

Turner: Lt.Noris, Sie müssen sehr gut aufpassen, navigieren Sie Star Hawk immer zwischen Planet und den zeralischen Schiff damit wir die Kolonie optimal Abdecken.

Noris: Ja, Sir.

Turner: Ständiger Sensorenabtastung des zeralischen Schiffes.

<Die Crew leistet in den nächsten Stunden unter größter Anspannung ihre Arbeit.>

COMPUTERLOGBUCH DER STAR HAWK, Captain Turner. Sternzeit 42206, 2.

Wir sind auf Fürstenberg eingetroffen und versuchen die Lage zu klären. Das zeralische Schiff hat uns und der Kolonie Fürstenberg ein Ultimatum gestellt, die Kolonie zu evakuieren. In wenigen Minuten verstreicht das Ultimatum und bisher hat sich die Situation nicht geändert.
Bisher hat die Sternenflotte nicht auf unseren Bericht reagiert.
Daher ist unsere Direktive unverändert, wenn die Zeralier uns oder die Kolonie angreifen, müssen wir zurück schlagen.
Eintrag Ende

[BRÜCKE]

Turner: Status?

Jefferson: Keine Änderung. Nichts von den Zeraliern. Auf Fürstenberg sind die meisten Vorbereitungen getroffen wurden.

Turner: Zeit bis zum Ende des Ultimatums?

Dax: Wenige Minuten. Warten Sie...
CAPTAIN, das zeralische Schiff ändert seine Position.
Es fliegt auf eine Position am unteren Rand des Orbits.

Turner: O'Heavens, der Executer ist clever.
Wahrscheinlich haben Sie Ihren Taktischen Nachteil erkannt und versuchen ihm jetzt auszugleichen
Saba: Inwiefern?

Fortsetzung folgt.
 
Oben