Special - gamescom 2009: gamescom 2009: Erste Meinungen zur Messe aus der Videogameszone-Redaktion

System

System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 

Tony-S

Bekanntes Gesicht
Ich fand es teilweise richtig richtig lame, das werden aber nur die verstehen, die jahrelang auf die G|C in Leipzig gegangen sind. Ok vorweg, die Messe war nicht schlecht, aber es hat eben so einiges gefehlt und das zähl ich nun auf:

- wenig Messebabes (:B) ,
- kleinere Bühnen, weniger Shows,
- extrem teure Preise für Essen und Trinken (eine halbe Pizza 5€!!!!! und Nudeln
mit Hühnfleisch 6€)
- die T-Shirts waren bereits gegen 12 Uhr vergriffen (in Leipzig gab es den ganzen Tag genug
davon)
- das Messegelände war trotz Plan unübersichtlich, in Leipzig gab es auch zwischen den Hallen Schilder in welche Halle man kommt und was dort ist (also welcher Hersteller etc.)
- leider auch weniger Hardware

- extrem lange Schlangen (gut bei den richtigen Topspielen is das normal, was aber auch nicht sein dürfte, weil hachja is ja mehr Platz in köln -.-)

- hm was noch war, achja uns wurden Karten für sonntag gegeben obwohl wir explizit Samstag sagten, also Karten umgetauscht, wieder zum Drehkreuz und oh eine Karte ging nicht, nochmal zurück.

Davon mal abgesehen das ich kaum was wirklich wirklich neues zocken konnte muss ich sagen, das der EA Stand der beste von allen war, eine beeindruckende Leinwand und wirklich genug Konsolen so das man vllt 5 minuten Stand.

Die Messe war ok, aber bei weitem nicht so geil wie in Leipzig, die längere Anfahrt fand ich übrigens nicht schlimm, nicht das jemand denkt das ich deswegen so negativ schreibe, aber es war einfach nich so besonders.
 

Mamagotchi

Bekanntes Gesicht
Also allgemein muss ich sagen, dass ich die Messe nicht so gut fand. Die Schlangen an den Top-Games waren (mal wieder) gigantisch (besonders bei DIablo3). Weiterhin hatte ich den Eindruck, dass Köln unbedingt 4 Hallen vollmachen wollte. Jetzt aber mal zu Nintendo. Das Angebot war zwar nicht so umfangreich aber dafür konnte man erstmals Titel wie das neue Zelda oder New Super Mario Bros. Wii anspielen. Besonders Professor Layton hatte es mir angetan gehabt. Man konnte sich ja auch als offizieller Nintendo-Spieletester melden und der kleine Flyer war nett gestaltet. Kurz gesagt, es war genauso wie ich es erwartet habe: Wenig neues dafür hochwertig.
 

Fidu21

Erfahrener Benutzer
Revue über die Gamescom

Also ich fand die Messe gut! (War mein erstes Mal auf so einer Messe. Auf der GC in Leipzig war ich nie.) Donnerstag und Freitag war es recht angenehm von der Besucherzahl her und meine längste Wartezeit betrug 45 Minuten, bis ich bei Modern Warfare 2 drin war. Ansonsten hat mir die Messe gut gefallen. Sehr lau war es manchmal und von überall kommen Schreie, da die Stände sehr oft Spielchen mit den besuchern machten. Von den Hallen her war es..ja..ok^^ Ich mein wieso werden nur vier Hallen benutzt, wenn da noch acht andere Hallen stehen. Das war mir ein kleines Rätsel. Die langen Schlangen gingen eigentlich. Naja bei Blizzard war es immer voll und ich hätte nicht gedacht, dass die Schilder rausholen, auf denen steht, dass es ab jetzt noch zwei Stunden Wartezeit sind usw. Leider gab es bei Nintendo nichts Neues. Ok es war cool mal New Super Mario Bros Wii und The Legend of Zelda: Spirit Tracks zu spielen. Aber das wars dann auch. Für Mario's und Sonic's Winterspiele hab ich mich da nicht wirklich interessiert. Mal kurz reingezockt, war ganz ok und weitergegangen. Was ich natürlich super fand, war, dass ich Simon und Budi von Game One getroffen haben =D Damit hatte ich nun gar nicht gerechnet und das war auch mein persönlicher Höhepunkt am Freitagvormittag. Hab versucht überall mal reinzuspielen und ärgere mich jetzt, dass ich manche Spiele einfach nicht gefunden habe, wie zum Beispiel The Core Gang. Wahrscheinlich bin ich ein paar Mal daran vorbei gelaufen. Man weiß es nicht^^ Samstag war ich dann auch nochmal da, aber da wars dermaßen brechend voll - das ging gar nicht! Samstag hab ich dann 1 1/2 Stunden gewartet, bis ich knappe 20 Minuten lang Starcraft 2 spielen konnte. Danach bin ich eigentlich nur noch durch die Gegend gelaufen, habe Bilder gemacht und war nach zwei Stunden wieder weg. Es war einfach zu voll und wirklich überall war es voll. Mein Fazit ist: Schöne Messe. Freue mich auf nächstes Jahr nur dann wenigstens ein paar der übrigen Hallen benutzen. Das wäre toll :)
 

Roy07

Bekanntes Gesicht
AW:

Tony-S am 24.08.2009 14:20 schrieb:
Ich fand es teilweise richtig richtig lame, das werden aber nur die verstehen, die jahrelang auf die G|C in Leipzig gegangen sind. Ok vorweg, die Messe war nicht schlecht, aber es hat eben so einiges gefehlt und das zähl ich nun auf:

- wenig Messebabes (:B) ,
- kleinere Bühnen, weniger Shows,
- extrem teure Preise für Essen und Trinken (eine halbe Pizza 5€!!!!! und Nudeln
mit Hühnfleisch 6€)
- die T-Shirts waren bereits gegen 12 Uhr vergriffen (in Leipzig gab es den ganzen Tag genug
davon)
- das Messegelände war trotz Plan unübersichtlich, in Leipzig gab es auch zwischen den Hallen Schilder in welche Halle man kommt und was dort ist (also welcher Hersteller etc.)
- leider auch weniger Hardware

- extrem lange Schlangen (gut bei den richtigen Topspielen is das normal, was aber auch nicht sein dürfte, weil hachja is ja mehr Platz in köln -.-)

- hm was noch war, achja uns wurden Karten für sonntag gegeben obwohl wir explizit Samstag sagten, also Karten umgetauscht, wieder zum Drehkreuz und oh eine Karte ging nicht, nochmal zurück.

Davon mal abgesehen das ich kaum was wirklich wirklich neues zocken konnte muss ich sagen, das der EA Stand der beste von allen war, eine beeindruckende Leinwand und wirklich genug Konsolen so das man vllt 5 minuten Stand.

Die Messe war ok, aber bei weitem nicht so geil wie in Leipzig, die längere Anfahrt fand ich übrigens nicht schlimm, nicht das jemand denkt das ich deswegen so negativ schreibe, aber es war einfach nich so besonders.


Kann ich nur zustimmen.
Wer die Jahre zu vor auf der GC war weis was wir meinen.Die Stadt und die Messe an sich war vom feeling her nicht so geil wie die GC in den letzten Jahren in Leipzig.
 

Sc4rFace

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

Aus Sicht eines Users, der nicht zugegen war fand ich die gamescom besser als die E3. Mag sein, dass auf der E3 die meisten Blockbuster schon angekündigt wurden, aber so viele (Cam)Gameplay Videos zu interessanten und auch wichtigen Spielen gab es auf der E3 nicht und das ist mir persönlich wichtiger als ein Trailer.
 

Bonnie-Palm

Neuer Benutzer
AW:

Also ich bin aus Leipzig und bin jahrelang der G|C Leipzig treu geblieben. Ich war fast vom Anfang an dabei, ich fuhr also Samstag nach Köln um ein vergleich zu ziehen.

Mein Fazit: trotz der 245.000 Besucher hat die Köln Messe klar und deutlich den kürzeren gegen Leipzig gezogen. Der vergleich mit den Messebabes? Ich sah und wusste sofort, hey wo sind die heißen Girls die es in Leipzig gab, tja in Köln nicht.

Das Angebot der Spiele war natürlich super, Assassins Creed 2 bis zu Call of Duty über GTA zu Batman und weiter zu Diablo und co. natürlich wie gesagt super aber mich lachten Schilder an mit dem Text, bitte nicht mehr Anstellen, warte Zeiten länger als 4 Stunden. Na bravo, organisatorisch ist Köln so überfordert gewesen, solche Zeiten gab es bei der G|C in Leipzig nie. Maximal 1 Stunde und du durftest zocken obwohl die Schlangen nicht kürzer waren und die Leute die jahrelang da waren, wissen das es so ist.

Das Essen... ich sah eine Bockwurst mit einem Brötchen für 5,30 ?
Nudeln mit Huhn für 6 Euro... wow Köln echt dreißt.

Egal wo man war, diese Messe ist nur auf das Geld der Zocker fixiert aber nicht auf eine gute Organisation wie in Leipzig. Die Kölnmesse hat natürlich aufgrund des Besiedelungsgebiet NRW viel potenzial und natürlich sind die 245.000 Besucher keine Verwunderung aber ich sage eins Vorraus, die Besucherzahlen werden nach unten gehen und jeder, jeder der jahrelang dabei war wird die G|C in Leipzig zurückwollen und genau in diesem Schatten wird die gamescom immer bleiben.

Leipzig ♥
 

moschersocken

Neuer Benutzer
AW:

War letztes Jahr in Leipzig und muss sagen das mir dieses Jahr in Köln das gewisse etwas fehlte, Immer nur babes in Hotpants ist auf dauer etwas eintönig, da war letztes Jahr mehr liebe in den Kostümen gesteckt. Hätte mir von Köln erwartet das da ne Schippe draufgelegt wird, aber naja.

Nicht nur die babes fehlten, sondern das ganze Flair war verschwunden, die ganze Aufmachung der Gänge war einfach nur trist. Oh mann, die Zwischenhalle in Leipzig hat mich damals wirklich beeindruckt.

Werd nächstes Jahr trotzdem wieder nach Köln gehen, da ja dort die sachen sind die mich interessieren, auch wenn ich mir die Messe back in Leipzig wünsch. :-D
 

Rinki

Benutzer
AW:

Die Messestände standen wohl alle unter dem Motto Sparprogramm. Ich erinnere mich gerne an die imposanten Messeauftritte von Sony und EA (der Hammer!) in Leipzig 2005. Was ich in Köln gesehen habe, war gemessen daran ziemlich arm. Also auch die großen Namen müssen offenbar sparen. Ich war total enttäuscht von der gamescom 2009 und bin nach nur 3 Stunden wieder abgereist. Das Standkonzept war in keinster Weise dem großen Besucherstrom gewachsen. Große Titel wie Heavy Rain, Modern Warfare 2 und Assassin's Creed 2 konnte ich nur auf Plakaten bewundern, denn eine mehrstündige Wartezeit wollte ich nicht in Kauf nehmen. Immerhin konnte ich NFS Shift anspielen (hat mich aber auch nicht umgehauen). Zu allem Überfluss waren die Aussteller nicht einmal mit ausreichend give-aways ausgestattet. Immerhin gabs einen Rockstar Aufkleber ;) Meiner Meinung nach eine zielmlich bescheidene Veranstaltung (genau wie das gezeigte Schadensmodell von GT5 - Polyphony Digital: bitte bitte noch nachbessern oder das Schadensmodell wieder komplett streichen. Ansonsten würdet ihr der Marke Gran Turismo massiv schaden...).
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

Als Kenner beider Messen und regelmäßiger Besucher seit 2003, kann ich sagen dass mir sowohl die Games Convention in Leipzig, als auch die gamescom in Köln, beide sehr gut gefielen. Beide Messen haben so ihre eigenen Stärken, bei Leipzig wars die Glashalle und die beiden Gewässer am Eingang bzw im Innengelände, in Köln die größere Fläche und die Stadt samt Rhein und Dom.

Also kann man von einem Unentschieden sprechen, beide waren/sind :top:
 
N

nAm2505

Gast
AW:

ich fand es gut. zwar kann man noch einiges verbessern, aber fürs 1te Mal in Kölle und dann gleich so viele Besucher! toll!

für die, die leipzig toll fanden, ist es natürlich ein bissl scahe. aber eben auch net mehr zu ändern!
ich war noch nie in Leipzig und freue mich, dass es jetzt in meiner Nähe is.
ansonten - es wird bestimmt jedes jahr besser (wenn denn auch fette Spiele kommen :-D) und jeder kann etwas dazubeitragen --- selber gute Stimmung machen :-D

zu den Preisen - essen/parken.. hmmm net schön..

zu der Umgebung - super viel platz fand ich toll. Und nächsets Jahr, wenn mehr und größere Sachen noch da sind, ist immer noch genug Platz echt top!

zu den Spielen - ok Nintendo...hmm nix neues ..ABER ich bin froh so was wie New Super Mario bros schon ma anzuzocken hihi geilo..aber auch der rest für ZOCKER toll..für die Presse vllt net so ...

fazit ... nächstes Jahr wieder auf alle fälle und dann 2 tage mind!!!!!!!

eins noch: nur doof, dass die Spiele JETZT noch ent rauskommen ;) das dauert mir noch uzu lang die waren doch so toll ! :-D

tschöööö
 

Sto93

Benutzer
AW:

Die Gamescom hat mir echt Spaß gemacht. Allerdings auch Frust....
Als ich und mein Bruder angekommen sind und mir ein 16er armband erlogen habe xD,
dachte ich es könnte jetzt nix mehr schief gehen. Vor den Pforten der gamescom haben wir 10min relaxed gewartet. Die Pforten gingen auf, die Menge jubelte! einfach eine bomben Stimmung :-D
Allerdings wurde uns dann nach kurzer Zeit das Extrem des FSK vors Gesicht gehalten.
Das SEC hat mir mein Armband weggenommen, da wirklich an jeder Stelle, die für Leute ab 16 bzw 18 war, die persos kontrolliert wurden.
Mein Bruder, der in ein 18er Bereich rein durfte, war echt geschockt! Ein strategie Spiel mit Vogelperspektive, wo sich kleine Panzer mit "Tic Tac's" (xD) bombadierten. Was soll das?
Anschließend kamen wir an einem Stand, an dem T-Shirts geworfen wurden. Zum Glück waren zu dem Zeitpunkt noch nicht so viele Leute an diesem Stand. Wir also schnell 2 Shirts abgegriffen und was wars für ne Größe?
- M für Frauen!
Hallo gehts noch? Hauptsächlich laufen doch dort nur Männer rum in XL und die Frauen, die dort rumliefen passten sowieso nicht darein.
Naja wir haben da eben noch jeden Stand abgecheckt und sind dann nach köln. ein bisschen gechillt und die Stadt besichtigt, dann gings nach Hause, wo ein Feuerwerk auf uns wartete :-D
 

TamerMarc

Erfahrener Benutzer
AW:

Hi! Marc meldet sich!^^
War meine erste Videospielconvention. In der Vergangenheit konnte ich leider immer nur interessiert zur Games Convention nach Leipzig schauen, aber dort nie hinfahren.
Da ich aber aus Köln stamme, war für mich ganz klar, dass ich zur GamesCom muss. Ich war am Samstag und Sonntag da und habs auf verschiedene lustige Arten erlebt. Samstag hab ich mit Freunden am Cosplay-Rekordversuch teilgenommen(leider waren wir 66 Leute zu wenig, aber bei der Connichi werden die User von Animexx sicher noch was reißen können^^). War extrem lustig, mit anderen Messebesuchern rumzualbern und bei Fotoshootings mitzumachen. Gerade, weil man als Cosplayer meist fröhlich empfangen wird, macht es besonders viel Spaß("Karnimani")
Sonntag war ich dann zivil unterwegs und hab natürlich ebenso wie am Samstag, so einige Games gezockt, vorallem New Super Mario Bros. Wii, Final Fantasy Dissidia, Mario & Sonic bei den olympischen Winterspielen, Scribblenauts oder Tatsunoko VS. Capcom haben viel Spaß gemacht. Ich hab noch viele weitere Spiele gesehen und hab mich über viele Giveaways der Hersteller gefreut. Das Messegelände war echt riesig und es war aufregend, so einige Spiele schon in Voraus zu spielen.
Ich bin so total zufrieden gewesen mit der Messe. Es gab witzige Shows und Games, viel zu Lachen und Auszuprobieren.
Nach dieser Messe weiß ich schon, dass es meiner Geldbörse in baldiger Zukunft wieder schlechter gehen wird(so viele tolle Spiele ^w^ ).
 

ndz

Bekanntes Gesicht
AW:

Wie ich schon bei Tonis letztem gamescom-Podcast kommentiert habe, war für mich vom "Feeling" her die GC in Leipzig auch angenehmer. Ich weiß nicht, aber ich hab mich da einfach wohler gefühlt.

Was man allerdings nicht vergessen sollte, ist, dass dies die erste gamescom in Köln war. Jede Messe hat mal klein angefangen ;) Von dem her gesehen kann sich da schon nächstes Jahr einiges ändern.
 
G

Gast1669461003

Gast
AW:

ndz am 24.08.2009 20:29 schrieb:
Was man allerdings nicht vergessen sollte, ist, dass dies die erste gamescom in Köln war. Jede Messe hat mal klein angefangen ;) Von dem her gesehen kann sich da schon nächstes Jahr einiges ändern.

Klein war in diesem Fall schon mal größer als die GamesConvention.^^

Aber stimmt schon, man hat gemerkt, auch ohne mal in Leipzig gewesen zu sein, dass man die nächsten Jahre noch viel verbessern kann und das werden sie mit Sicherheit auch. Ich fand es aber ganz in Ordnung, zumal ich Donnerstag und Freitag da war, als es noch nicht so voll war. Besonders Donnerstag war es wirklich angenehm leer im Gegensatz zu den folgenden Tagen.
 

Djzocken

Bekanntes Gesicht
AW:

LOX-TT am 24.08.2009 15:50 schrieb:
und die Stadt samt Rhein und Dom.

Ja ja LOX :finger:


ndz am 24.08.2009 20:29 schrieb:
Was man allerdings nicht vergessen sollte, ist, dass dies die erste gamescom in Köln war. Jede Messe hat mal klein angefangen ;) Von dem her gesehen kann sich da schon nächstes Jahr einiges ändern.

Selbst das Fest auf den Kölner Ringen, zur Gamescom wurde von ca 100000 Leuten besucht... ich finde ein sehr netter Anfang
In Leipzig wurden wir hundert meter vor der Messe noch wie Auserirdische behandelt und irgendwie hatte ich dort das gefühl wenn ich in der Stadt meine PSP zücke als potenzieller Amokläufer überrumpelt zu werden ^^

Was ich an der Gamescom ma richtig arm fand war der computec stand... hätten wir am Samstag nicht auf verge und LOX warten müssen, hätte ich den abogutschein warscheinlich noch jetzt in der Tasche :B
Hab mir den stand auch nur ein 2. mal angesehen wegen der BÄM minis :B
 

kl0b0ld

Bekanntes Gesicht
AW:

Sto93 am 24.08.2009 17:25 schrieb:
jetzt beschwert der kerl sich auch noch, dass der jugendschutz durchgesetzt wird. :rolleyes:
gerade die laschen kontrollen beim handel sind doch ein hauptthema, das uns gamern das leben schwer macht.
sicher ist es dumm für dich, wenn du noch nicht alt genug bist. aber so ist das nunmal.

desweiteren kannst du ja noch nicht mal FSK und USK auseinanderhalten. :rolleyes:
 
Oben