SOUNDBARS, für alle Fälle gut?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

filpy

Bekanntes Gesicht
weiss jemand, sind die Soundbars, gut für jede Zimmerform OK, oder lassen sie die Muckis, nur im rechteckigen kleine Zimmern spielen? Mein Wohnzimmer ist eben unregelmässig (verbunden mit Esszimmer, Wendeltreppe). Sollte ich lieber ein 5.1 Sound System zulegen, oder sind die Soundbars heutzutage, für jeden Raum ausgereift? Habt Ihr Erfahrung? ;)
 

Luigario

Bekanntes Gesicht
ich bin absolut kein experte in dem bereich, aber ich denke, dass wenn es um musikgenuss geht, du mit der 5.1 anlage besser beraten bist :] den bestmöglichen sound mit der soundbar kriegst du ja nur wenn du sturr davor sitzt ;)
wenn du stattdessen aber in jeder ecke ne box hast kannst du dich währenddessen durch den raum bewegen und hast trotzdem den besten sound.

also das wäre zumindest meine logik :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

KeptnProton

Benutzer
Also ganz ehrlich...soundbars schön und gut, aber die dinger sind mal sowas von zickig. Da ist halt wirklich das Problem, dass du genau den Bereich erwischen musst, bei dem sich die Soundbandbreite optimal verteilt. Und das is gar nich mal so leicht...da sprech ich aus erfahrung :P und außerdem (das mag vielleicht geschmackssache sein) find ich, dass aus ner so kleinen membran wie inner soundbar nich so viel wumms aufkommt, wie in ner richtigen brüllbox ;) also eher dreimal überlegen, bevor du dir ne soundbar zulegst ;)
 

zelda11

Neuer Benutzer
Hey,

also ich habe seit gut einem Jahr eine Soundbar von Teufel im Einsatz und war anfangs auch skeptisch, möchte sie jetzt aber nicht mehr missen. Kommt natürlich auch immer darauf an, Soundbar ist ja nicht gleich Soundbar, aber meine klingt wirklich sehr gut. Allerdings habe ich auch eine in Kombination mit einem Subwoofer – heißt die Soundbar muss sich „nur“ um Höhen und Mitten kümmern. Ich persönlich finde die Soundbar sogar besser als mein altes 5.1 System, gerade weil ich ein verwinkeltes Zimmer habe. Außerdem hast du nicht so ein gezehrter mit der richtigen Positionierung der Boxen, einfach Soundbar unter den TV und Subwoofer auf den Boden und gut ist es. Das ganze hatte natürlich seinen Preis, aber das war es mir wert. Schau mal auf die Homepage von Teufel, die haben immer reduzierte Angebote, was sich dann wirklich lohnt.

Grüße!
 

ndz

Bekanntes Gesicht
Hey,

also ich habe seit gut einem Jahr eine Soundbar von Teufel im Einsatz und war anfangs auch skeptisch, möchte sie jetzt aber nicht mehr missen. Kommt natürlich auch immer darauf an, Soundbar ist ja nicht gleich Soundbar, aber meine klingt wirklich sehr gut. Allerdings habe ich auch eine in Kombination mit einem Subwoofer – heißt die Soundbar muss sich „nur“ um Höhen und Mitten kümmern. Ich persönlich finde die Soundbar sogar besser als mein altes 5.1 System, gerade weil ich ein verwinkeltes Zimmer habe. Außerdem hast du nicht so ein gezehrter mit der richtigen Positionierung der Boxen, einfach Soundbar unter den TV und Subwoofer auf den Boden und gut ist es. Das ganze hatte natürlich seinen Preis, aber das war es mir wert. Schau mal auf die Homepage von Teufel, die haben immer reduzierte Angebote, was sich dann wirklich lohnt.

Grüße!

Das Audio-Equipment von Teufel kann sich wirklich sehen lassen. Bekannte von mir besitzen ebenfalls ein Teufel 5.1-System, hier im Forum gibt es glaube ich auch ein paar die sehr zufrieden sind. Dass Teufel allerdings auch Soundbars mit im Programm hat, ist mir noch gar nicht aufgefallen... was wohl daran liegt, dass ich bisher nicht so überzeugt von diesen Dingern war.

Allerdings hab ich mittlerweile auch eine Soundbar inkl. separatem Subwoofer selbst unter "Realbedingungen" (d.h. in einer Wohnung) erlebt und muss sagen, dass mich das echt überzeugt hat. Für die Soundbars spricht eben die leichte Installation, da man sich keine Sorgen machen muss, wo man die Satellitenlautsprecher unterbringt.

Sollte meine alte 5.1-Anlage mal den Geist aufgeben (was noch etwas dauern könnte^^), werde ich wohl auch mal mit einer Soundbarlösung liebäugeln =)
 

tad-Today

Erfahrener Benutzer
Muss es wirklich 5.1 sein? Ich muss sagen ein richtiger AV reciever und 2 richtige Standboxen im Stereo Blasen die da Musikalisch schon so weg. Liegt bei 500 für ein vernünftig klingendes Einsteiger System. z.B. Pioneer VSX 528k und 2 Heco Victa 701 später dann einfach mal noch erweitern dann lässt du Kinos schon alt aussehen. Immer ne Platzfrage. Wieviel qm wären den zu beschallen?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben