Resident Evil 3 Remake: Verkaufszahlen unter Resi-2-Remake

S

StefanieHartwich

Gast
Jetzt ist Deine Meinung zu Resident Evil 3 Remake: Verkaufszahlen unter Resi-2-Remake gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Resident Evil 3 Remake: Verkaufszahlen unter Resi-2-Remake
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Gut ich meine weshalb hätte RE 2.5 größere Verkaufszahlen erzielen sollen? RE2 Remake war ein Brett. RE3 ist ja "nur" ein Aufguss des RE2 Remakes, quasi eine Erweiterung mit geringerem Umfang. Dass da nicht jeder bei 60 Euro zuschlägt ist klar. Und mit dem geringeren Aufwand (Assets aus RE2 wurden ja übernommen) sind auch die geringeren Verlauszahlen zu verkraften.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Da das alte Resi 3 auch hinter dem alten Resi 2 lag ist das keine Überraschung, dass es bei den Remakes auch so ist
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Da das alte Resi 3 auch hinter dem alten Resi 2 lag ist das keine Überraschung, dass es bei den Remakes auch so ist
Ich denke, dass ist einfach grundsätzlich so, dass ein Nachfolger sich schlechter verkauft als sein Vorgänger. Vor allem wenn die Titel zeitlich nahe beieinander liegen.

Auch hat ein NextGen-Erstling immer die Nase vorn. Ist bei Zelda ähnlich. Majoras Mask, Spirit Tracks, Skyward Sword haben sich schlechter verkauft, obwohl da die Unterschiede inhaltlich nochmals viel großer sind.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich glaube aber schon, dass auch Reviews und Co. nicht ganz unwichtig sind. Wenn man überall liest / in Videos gesagt bekommt, dass RE3 nicht ganz das Niveau von Teil 2 halten kann, dann schlagen weniger Leute zu.
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Und wenn man bei einem 6 - 8 Stunden-Spiel von vornherein sagt "DLCs könnt' ihr vergessen" nachdem RE2 sogar gratis-DLCs hatte, ermutigt das halt auf niemanden zum Kauf.
 

Herr-Semmelknoedel

Bekanntes Gesicht
Joa, ich hab kurz beim Steamsale darüber nachgedacht, ob ich es mitnehmen will, da ich aber weiß dass es ende des Jahres bestimmt ohnehin dann wieder für 20€ angeboten wird, dann kann ich auch genau so gut drauf warten %)
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Ich habe mir das RE2-Remake zum Release gekauft, weil ich die Demo so gut fand. Aus irgendeinem Grund hatte ich aber keinerlei Motivation, das Spiel bis Anfang dieses Jahres zu spielen, aber als ich es dann gemacht habe, war ich begeistert und ich kenne kein Spiel bzw. Keine Reihe, in dem das Neues Spiel+ so viel Spaß macht.

Infolgedessen habe ich mich über das RE3-Remake informiert und in jedem Test und Bericht wird erwähnt, dass diverse Abschnitte vom Original fehlen. Ich kenne weder das Original zum zweiten, noch zum dritten Teil, aber man hat einfach rausgelesen, dass weniger Liebe in das Remake zu Resident Evil 3 gesteckt wurde und die "fehlenden" Inhalte schrecken mich völlig vom Spiel ab.

Für 10-15€ nehme ich es dennoch gerne mit und werde sicherlich meinen Spaß damit haben.
 
Oben