Pokimane: Bleibt der Streaming-Star doch bei Twitch?

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Tuntenroman
Damit ist alles "genau erklärt" und nachvollziehbar. Was ein ... (nicht persönlich gemeint, Toni).

Auch geil, dass da irgendetwas mit Klicks gerechtfertigt wird, aber genau jene Artikel total wenige Klicks auf VGZ haben und von NIEMANDEM diskutiert oder angeklickt werden. Ganz im Gegenteil: Seit dem ist das Forum ohnehin noch viel inaktiver als ohnehin schon. Mal abgesehen davon sind wir NICHT PC Games. Seit letztes Jahr weiß ich, was "dezimieren" im eigentlichen Sinne bedeutet; Computec und Rocket Beans haben es beispiellos gezeigt.

Und um euer Forum habe ich mal gekümmert, Computec... Was ein Wunder, dass alle nach ein dem anderen abgesprungen sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Ich finde es auch richtig scheiße! Computec hatte noch nie einen besonders guten Web-Aufritt, aber seit einiger Zeit kann man das ja überhaupt nicht mehr ernst nehmen.
Diese albernen clickbait Themen können ja wohl kaum das Hauptaugenmerk geworden sein! Ihr müsst ja wirklich Panik haben um so oft mit diesem Dreck an zu kommen.

Und ob das in irgend einem PC Games Thread begründet/erklärt wird oder nicht... ich finde es absolut berechtigt dass immer und immer wieder kritische Kommentare aus der (inzwischen sehr kleinen) Community kommen!

Von mir aus bringt solche Themen... aber es kann doch nicht sein das News zu Videospielen hier überhaupt nicht auftauchen und stattdessen jeden zweiten Tag über so ne Twitch-H*re geschrieben wird. Da schreibt ja inzwischen sogar Bild.de mehr Content zum Thema Videospiele!
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Die Seiten müssen sich halt auch finanzieren und da die 2-3 Handvoll halbwegs aktiver Stammuser da nicht reichen, müssen halt externe Klicks von Google und co. herhalten

Alternative wäre halt ne Paywall oder ähnliches, was aber noch weniger Leute wollen, verständlicherweise.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Das verstehe ich ja auch ein stückweit. Es wäre ja auch halb so schlimm, wenn dieser Scheiß zwischen echten Videospiel-News untergehen würde.
Und auch Meldungen, welche Seite wann eine PS5 verkauft ist Klickbaut gehure... aber das ist doch wenigstens Videospiel-bezogen und für viele sicher interessanter als Twitch-Deppen.
Aber das ist wahrscheinlich zu viel Aufwand.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Wie gesagt, das ganze Influenzer/Streamer Zeug sorgt halt für deutlich mehr Klicks, als "normale" Spielenews, grad was externe Sachen betrifft. Die Sachen müssen halt beim Suchmaschinen-Algoritmus gut ziehen und das tun die Influencer deutlich mehr als Spiele-News.
 

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Es sind halt iW eigene Artikel, wenn man sich "richtige" News anschaut , dann geht man auf Fanseiten oder Youtube.

Es gibt ja auch genug News zu Games. Es gibt zu viel "Ramsch" abseits zu Spiele News wie Social Media Streaming, oder selbst Star Wars.

Ich finde man sollte sich dennoch klar positionieren. Man bedient sich doch einer breiten Basis (Games, Filme Streaming, Social Media).

Auf einer PC Games/Videogsmeszone Seite will ich mich über Games informieren. Nur dafür verwendet man mittlerweile andere Seiten/Formate.
 

Mysterio_Madness_Man

Bekanntes Gesicht
Es ist halt die Frage ob man mit Qualität Geld machen möchte, oder mit Scheiße. VGZ geht damit auf ein ähnliches Niveau wie RTL, VOX, Bild usw.
Mir braucht doch keiner erzählen, dass man anders kein Geld verdienen kann? Der Videospiel-Markt war noch nie so groß, gerade auch in Deutschland. Das Medium ist keine Nische mehr, demnach gibt es auch eine größere Nachfrage an nützlichen News, Berichten usw. zum Thema Games.

Wann wurde eigentlich das letzte mal bei VGZ Dritthersteller Peripherie getestet? Welche Alternativen zum Switch Pro Controller gibt es?
Welche Indi Games kommen dieses Jahr von deutschen Entwicklern? Wie wäre es mit nem Interview?
Was ist mit UFL? Kann die neue FIFA und PES/eFootball Konkurrenz was?
Wie sieht es aktuell in der Branche mit den Skandalen aus? Ist Besserung in Aussicht?

Ich finde schon, dass ich mich als N-Zone Abonnent seit 1997 und Webuser seit 2001 darüber aufregen darf, wenn nur noch über Mist berichtet wird!
Und wie gesagt... mir geht's hauptsächlich darum, dass das Verhältnis nicht stimmt... Bringt ruhig diesen Mist, aber lasst ihn gefälligst zwischen einer Fülle an Games-News "untergehen"!
 

paul23

Bekanntes Gesicht
Ich habe das Gefühl ihr seid wenig auf Spieleseiten unterwegs, wenn ihr euch schon über VGZ aufregt. Wenn das hier Bildniveau ist, was ist dann die Gamepro?
Ich finds übertrieben VGZ Clickbait zu unterstellen. Gut informieren kann man sich hier nicht mehr, aber vom reinen Clickbait ist man noch weit entfernt.
 

Desardh

Senior Community Officer
Teammitglied
Die News sind natürlich boulevardesk und damit inhaltlich sehr streitbar. Sehe ich auch so. Interessiert mich nicht, will ich nicht sehen.

Deshalb gehe ich nicht auf solche eine Seite, um News zu lesen. Genauso wenig gehe ich in die Wärmestube und beschwere mich über die Suppenqualität. Erst recht nicht, wenn ich die Kohle für ein Steak oder zumindest ein Minutensteak habe.

Letztendlich geht es nicht anders: Entweder wird der Content kostenpflichtig und damit hochwertiger, will kein ausreichend großer Teil der Konsumenten aber nicht, oder er wird so querfinanziert, weil Klicks und Werbung das finanzieren. An der Abhängigkeit sind nicht (allein) Seitenbetreiber Schuld, sondern Konzerne wie Google, deren Infrastruktur es vorgibt und die Konsumenten, die alles umsonst wollen.

Deshalb machen Klicks und Kommentare sie ja auch noch sichtbarer. Es müssen also nichtmal Klicks von denen sein, die es scheinbar interessiert - und die gibt es - sonst gäbe es die News nicht. Punkt.

Auch geil, dass da irgendetwas mit Klicks gerechtfertigt wird, aber genau jene Artikel total wenige Klicks auf VGZ haben und von NIEMANDEM diskutiert oder angeklickt werden.
Du verwechselst reale Klickzahlen wahrscheinlich mit der Aufrufe-Anzeige der Foren-Software, die nur die Klicks aus dem toten Forum anzeigt. Nicht die Klicks von der eigentlichen News-Page oder von Google. Die Aussage stimmt dennoch. Die News gibt es wegen Klicks - die sind nicht eingebildet. Weshalb sonst?

Letztendlich - klar, scheiß Situation. Wird sich aber nicht grundlegend ändern, solang Leute nicht bereit sind für guten Content auch zu zahlen. Entweder mit Geld oder mit Klicks. Muss man sich aussuchen.

Ich empfehle: Für News keine Boulevard-Seite ansteuern und News, die einem nicht gefallen ignorieren und nicht kommentieren - und legitime Kritik daran an anderer Stelle platzieren, wo man nicht direkt oder indirekt noch ungewollt zur Sichtbarkeit dieser Inhalte beiträgt. Beschwerde-Thread, Leserbrief. Immer noch Optionen und sinnvoller, wenn man einfach nur gehört werden möchte.

Anderer Tipp: VGZ-Redaktion als User auf "ignorieren" setzen. Wer mal drüber nachdenkt, wird sicher auch schnell drauf kommen, warum manche News darunter publiziert werden und nicht über einen Autor. Warum manche Autoren dennoch solche Artikel namentlich veröffentlichen, hat auch noch andere Gründe. Aber so kann jeder schon mal ein wenig filtern, was ihn interessiert oder nicht.
 

T-Bow

Bekanntes Gesicht
Funktioniert das denn, wenn man deinem Tipp befolgt? Weil die Artikel sind ja immer von anderen Autoren

Edit: Okay, zumindest kann man es etwas eindämmen, danke.

@paul23 Gerade weil ich andere Newsseiten ansteuere, ist VGZ einfach nur Klickbait dieses Todes. "DIESES POKÉMON-SPIEL hat Nintendo verboten", "DIESER Streamer klagt gegen Sony", "Microsoft klagt gegen DIESE ENTWICKLER!", "Präsident von Nintendo angeklagt!" etc etc. Ich muss da nicht mal etwas linken, klick einfach auf "Kommentare zu Artikeln". Sogar der letzte Twitch-News-Artikel: "DAS ist der Grund!". Alter.

Ich habe euch damals für mehrere Jahre hunderte Euronen für diverse Magazin-Abos gelassen.. Ja, Punkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
@T-Bow
Das sind Artikel die heutzutage dazu gehören. Sehe darin kein Problem. Immerhin gibt's hier keine reißerischen Überschriften, Halbwahrheiten, und Fakefakten (da wird schonmal für Klicks behauptet, die XSS sei stärker als die PS5), wie bei der von mir erwähnten Konkurrenz. Die bei Kritik sogar Leute sperrt. (Selbst Stammuser)
Als jemand der viel unterwegs ist, und viel liest, finde ich das VGZ harmlos ist. Und ja, ich lese die Nzone weiterhin, und sehe keine Grund damit aufzuhören.
 
Oben