Nintendo 3DS XL, Preis und Release zur Wii U, PlayStation 4: Die heißesten Community-Themen der Woche

DavidMartin

Redakteur
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo 3DS XL, Preis und Release zur Wii U, PlayStation 4: Die heißesten Community-Themen der Woche gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Nintendo 3DS XL, Preis und Release zur Wii U, PlayStation 4: Die heißesten Community-Themen der Woche
 

SammySatan

Erfahrener Benutzer
Ich hab ja gesagt das es in den nächsten Jahren keinen großen Sprung geben wird. Trotzdem sind die ganzen PC Spiele schöner, weil sie einen viel größeren RAM haben. Das macht viel bei den Pixel Shadern aus. Die werden dann immer hochauflösender. Das ist mit der 360 und PS3 nicht möglich gewesen. Mit 512 und 256 MB kann man keine schönen Shader laden. Deswegen hatten die PC Spiele schon im Jahre 2003-2004 Einen Ram von 1-2 GB zur Verfügung gehabt.
 

Ankylo

Bekanntes Gesicht
Ich hab ja gesagt das es in den nächsten Jahren keinen großen Sprung geben wird. Trotzdem sind die ganzen PC Spiele schöner, weil sie einen viel größeren RAM haben. Das macht viel bei den Pixel Shadern aus. Die werden dann immer hochauflösender. Das ist mit der 360 und PS3 nicht möglich gewesen. Mit 512 und 256 MB kann man keine schönen Shader laden. Deswegen hatten die PC Spiele schon im Jahre 2003-2004 Einen Ram von 1-2 GB zur Verfügung gehabt.

PC-RAM ≠ Konsolen-RAM
 

SammySatan

Erfahrener Benutzer
PC-RAM ≠ Konsolen-RAM

Das kann man sehr wohl vergleichen. Der Vorteil einer Konsole ist, dass das Betriebssystem nicht so viel Ram verbraucht wie ein Bsp. Windows. Es gibt auch einen Unterschied in der Chip Programmierung mit C. Aber der Ram ist was die Daten angeht sehr wohl zu vergleichen. Ein Level verbraucht heutzutage zwischen 4-8GB an Ram. Das nur weil die Pixelshader immer höher werden. Bei den Konsolen geht das nicht. Die lassen alles was man nicht auf den ersten Blick sieht ganz extrem verpixelt.
 

SnowmanGER

Bekanntes Gesicht
Ein Level verbraucht heutzutage zwischen 4-8GB an Ram.
Die Zahl finde ich ein wenig übertrieben. Die meisten haben in ihrem PC zwischen 2 und 4 GB Ram verbaut und letztere können ALLE aktuellen Spiele in höchster Auflösung abspielen, sofern die Grafikkarte, Prozessor und kleinere weitere Faktoren stimmen. Jedenfalls wenn man ein Spiel startet, dann werden ja nicht alle anderen Programme ausgeschaltet. Das Betriebssystem und diverse Programme wie zB. Steam, Origin, Messenger, ICQ, etc laufen heimlich im Hintergrund weiter und verbrauchen ebenfalls Ram.

Hat man also nur 4GB Ram und startet ein Spiel was wie du meinst mindestens 4 GB Ram benötigt, würde der PC abstürtzen. Kein aktuelles Spiel verbraucht volle 4 GB Ram, und 8 GB schon gar nicht. 4GB Ram werden auf vielen aktuellen Spielen empfohlen, dass heißt aber nicht, dass das SPIEL die Ram benötigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul23

Bekanntes Gesicht
Die Zahl finde ich ein wenig übertrieben. Die meisten haben in ihrem PC zwischen 2 und 4 GB Ram verbaut und letztere können ALLE aktuellen Spiele in höchster Auflösung abspielen, sofern die Grafikkarte,

.
Absolut richtig. (ausnahmsweise :)) Mehr als 4GB braucht man für die aktuellen Titel garnicht.
Der Vergleich Konsole - PC stinkt eh.
 

SammySatan

Erfahrener Benutzer
Da sollte ich mich wohl mal korrigieren. Ihr habt recht die meisten Spiele mit guter Grafik kommen auch heute noch mit 2GB aus. Der Trend ist trotzdem stark ansteigend. Wenn man sich mal das neue Crysis ansieht.

Und der Vergleich Konsole gegen PC ist wirklich nicht schön. Aber man macht es immer wieder. :/
 
Oben