News - The Force Unleashed 2: Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

System

System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
 
P

PeterHantsche

Gast
Yehaa!!! Wenn die Kinderkrankheiten des Erstlings ausgemerzt werden, dann wird das'n Superding. Frag mich nur wie sie's storymäßig aufrollen wollen... Egal: *JubelJubelFreuFreu*
 

Big-Al-87

Neuer Benutzer
Und wo bitte wurde da jetzt erwähnt, dass es nur für 360 und PS3 rauskommt? So wie ich das mitgekriegt habe, wurde da noch keine Plattform genannt.
 

DarkLordAlex

Benutzer
AW:

SuperMario91 am 13.12.2009 14:33 schrieb:
Starkiller ist doch im ersten Teil gestorben... wie kann er dann jetzt weiterleben?

Gute Frage. Wenn ich mich recht an das Ende erinner, dann hat Vader gemeint, dass er tot ist. Aber vielleicht war es nur ein Trick. Doch der Imperator wäre schön blöd, wenn er das nicht merkt. *grübel* Ist also alles ein wenig unlogisch, wie ich finde.

Habe mir zwar einen Nachfolger gewünscht, aber aufgrund des Endes hab ich eher auf einen neuen Hauptcharakter gesetzt. Möglichkeiten gebe es genug. Irgendein anderer Jedi, der das Massaker überlebt hat oder - um jemanden aus TFU aufzugreifen - Maris Brood. Sie überlebt den 1. Teil, ist eine Jedi die sich stark der dunklen Seite nähert und mit ihr könnte das ganze durchaus interessant - und deutlich logischer - fortgesetzt werden. Aber eigentlich war es klar, dass LucasArts lieber wieder auf Starkiller zurück greift. Bin auf jedenfall mal gespannt wie sie das nun machen wollen.

Aber spielerisch erwarte ich mir etwas, das mindestens so gut wird wie der erste Teil. Natürlich sollten sie die Fehler möglichst beheben und das Spiel insgesamt verbessern. Damit könnte uns dann ein echt gutes SW-Spiel erwarten. Bin auf jeden Fall gespannt und freu mich drauf.
 

Biggs89

Neuer Benutzer
AW:

Ja doof nur das alle Videos auf Youtube gelöscht wurden >.< Aber wirklich, wie soll das Storytechnisch weitergehen?Bin da auch mal gespannt^^
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW:

gamerdude123 am 13.12.2009 20:42 schrieb:
Brawlfan am 13.12.2009 19:11 schrieb:
@SuperMario91
In einem der Filme wird gesagt, dass man mit der dunklen Macht wiederbeleben kann.
yo das wäre logisch (war der 3. und gleichzeitig auch der grund warum anakin zur dunklen seite gewechselt ist :) )
Darth Plaguis konnte (laut Palpi) Leben erschaffen (bzw die Midichlorianer dazu bringen) , aber nicht wiederbeleben

Vielleicht wurde Starkiller ja geklont :B

aber ich freu mich schon riesig :X
 

Hutschachtel

Erfahrener Benutzer
AW: News - Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

Is der sith der im trailer redet Vader??
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: News - Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

ja Darth Vader, Yoda und Juno Eclypse sprechen, als Galen Marek aka "Starkiller" durch den Gang Richtung Arena läuft :)
 

Hutschachtel

Erfahrener Benutzer
AW: News - Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

@LOX-TT
weißt du schon was zur story??
 

Hutschachtel

Erfahrener Benutzer
AW: News - Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

oda irgendjemand anderes????
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
AW: News - Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

@LOX-TT
weißt du schon was zur story??
ja, ich kopier mal foleys Post aus dem TFU2 Thread

In einem Interview mit den Entwicklern kamen nun erste Infos zur Story raus. Sie verraten mir ein wenig zu viel von der Handlung, deswegen die Spoiler-Tags. So könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr das lesen wollt ;)

[...]


"Einen Aufhänger für die Fortsetzung [von The Force Unleashed]
zu finden, war eine ziemliche Herausforderung.", meint Torres lachend.
"Wir wollten unbedingt ein ganzes Franchise rund um Starkillers
Entwicklung aufbauen", meint Blackman dazu", weil er eine recht
interessante Figur ist."



"Aber er war nunmal tot.", wirft Torres ein.



"Deshalb mussten wir als erstes einen Weg finden, ihn auf glaubhafte
Weise zurückzuholen.", erklärt Blackman und führt uns in ein luxuriös
ausgestattetes Kino in den Tiefen des Letterman-Centers im
LucasArts'-Areal des Presidio-Komplex in San Francisco, wo er auf der
riesigen Kinoleinwand eine Powerpoint-Präsentation anwirft.



"Dieses Spiel setzt einige Monate nach dem ersten Teil ein, der etwa
anderthalb Jahre vor Krieg der Sterne gespielt hat. Der zweite
Teil spielt etwa ein Jahr vor Neue Hoffnung.


Das neue Spiel beginnt auf Kamino, wo Obi-Wan im zweiten Kinofilm die
Klonarmee entdeckt hat.", führt Blackman weiter aus. "Am Anfang von TFU2
sieht man, wie Vader in einer geheimen Klonfabrik auf Kamino ankommt
und einen Turm besteigt, in dem Starkiller eingesperrt ist. Aus ihrem
Gespräch erfahren wir, dass Starkiller schon eine ganze Weile dort ist
und Vader ihn ausgebildet hat.



Man sieht danach, wie Starkiller eine Reihe von PROXY-Droiden bekämpft,
eine Anspielung auf den ersten Teil, wo PROXY der Droide war, der alle
möglichen Formen und Gesichter annehmen konnte. Während des Trainings
wird PROXY nacheinander zu einer Vielzahl von Leuten und schließlich zu
Juno Eclipse, die im ersten Spiel die weibliche Hauptrolle eingenommen
hat. Vader hat sie zur gleichen Zeit verraten wie Starkiller, und der
bringt es einfach nicht übers Herz, Juno niederzuschlagen, versteht
allerdings nicht, wieso das so ist. Dann enthüllt Vader Starkiller, dass
er ein Klon ist und dass Vader einen beschleunigten Klonprozess
eingesetzt hat, um ihn ins Leben zurückzuholen, nur ist dabei etwas
schiefgegangen, und deshalb hat Starkiller nun Probleme. Vader enthüllt
ferner, dass es bereits vorher eine Reihe von Klonen gab, die alle dem
Wahnsinn verfallen sind.
Starkiller weiß also von Anfang an, dass er möglicherweise wahnsinnig
werden wird.", fährt Blackman fort. "Dann folgt eine Rückblende auf den
ersten Teil, wo Starkiller sieht, wie er von Vader verraten worden ist,
und das bringt ihn dazu, aus dem Turm auf Kamino auszubrechen. Man
kämpft sich dann also durch die Klonfabrik und entkommt schließlich mit
Darth Vaders TIE-Jäger von dem Planeten."



Dann zeigen Blackman und Torres uns erst einmal einige Konzeptbilder,
bevor sie schließlich fortfahren.

Vader informiert Starkiller darüber, dass sich General Rahm Kota - der
Jedi, der im ersten Spiel Starkillers Mentor war - auf Cato Neimoidia,
dem Heimatplaneten der Neimoidianer von der Handelsföderation, in
imperialem Gewahrsam befindet und seine Exekution bevorsteht.



"Cato Neimoidia ist ein Planet, den wir in Episode III kurz gesehen
haben. Einer der Jedi wird dort nach der Ausgabe von Order 66 getötet,
und die Architektur dieser Welt zeichnet sich durch diese riesigen
Felsenbögen aus.", erklärt Torres und bezieht sich auf die Szene, in der
Plo Koon mit seinem Raumjäger abgeschossen wurde.



"In unserer Geschichte haben die Imperialen den Planeten übernommen.",
erklärt Blackman. "Ihr Anführer ist Baron Tarko, der die Welt in sein
persönliches Königreich verwandelt hat. Er ist so eine Art
Mafia-Superpate, der sich eine riesige Palastanlage gebaut hat."



Starkiller kämpft sich durch Tarkos reich ausgestattes Heim in die Arena
vor, wo er Kota vorfindet, der gerade einen siebentägigen
Gladiatorenkampf hinter sich hat. Tarko findet das eher unschön und
hetzt seinen stärksten Kämpfer auf Starkiller und Kota, den Gorog. Wer
den Teasertrailer gesehen hat, kennt ihn bereits, denn der Gorog ist ein
riesiger Superrancor, der allerdings sehr viel bösartiger und größer
ist als der kleine Kerl, den Luke Skywalker in Die Rückkehr der
Jedi-Ritter
mit einem Knochen und einem Schädel besiegt hat.



Nachdem der Kampf zuende ist, ruft Kota die Rogue Shadow
herbei, das Schiff aus dem ersten Teil. Zunächst glaubt Starkiller, dass
Juno am Steuer säße, doch in der Pilotenkanzel findet er nur einen
Autopiloten vor. Kota setzt Starkiller dann über die Probleme der
Rebellenallianz ins Bild, die sich in alle Winde zerstreut hat, nachdem
Kota gefangengenommen wurde, als er versucht hat, eine Rebellenflotte
nach Cato Neimoidia zu bringen. Der Kontakt zu dieser Flotte ist
vollständig abgerissen.


Bereits bei dieser Übersicht der ersten Szenen von TFU2 wird klar, dass
die Krieg der Sterne-Allzweckproblematik der
Vater/Sohn-Thematik wieder mit von der Partie ist. Starkiller steht
nicht nur in den Diensten von Vader, sondern muss auch Kota als
Vaterfigur annehmen. "Kota will Starkiller als Waffe gegen das Imperium
einsetzen, doch der will lediglich Juno finden und aufklären, ob er nun
ein Klon ist, und falls ja, ob er wirklich dem Wahnsinn verfallen wird."


Der Generationenkonflikt intensiviert sich, als Kota Zweifel daran hegt,
dass Starkiller wirklich ein Klon ist, denn bisher, so enthüllt er, hat
noch niemand jemals erfolgreich einen Jedi geklont.



"Kota wird während dieses Gesprächs äußerst frustriert und kritisiert
Starkiller dafür, dass der lieber eine Meditationsrunde einlegen will,
als sich um seine Verantwortung für die Rebellenallianz zu kümmern.",
fährt Blackman fort.



"[Kota] scherzt, dass er ja in den Wäldern von Kashyyyk oder in den
Sümpfen von Dagobah meditieren könne. Beim Thema Dagobah klingelt etwas
bei Starkiller.



"Kota muss feststellen, dass er etwas gesagt hat, was er nicht hätte
sagen sollen und bricht das Gespräch ab, aber Starkiller kann den Namen
des Planeten nicht mehr vergessen.", erzählt Blackman. "Er weiß, dass es
ein wichtiger Ort ist, deshalb fliegt er nach Dagobah, um die Sümpfe zu
erkunden.



Auf Dagobah stößt Starkiller auf die "Höhle des Bösen", wie Blackman das
nennt, die Höhle, in der Luke in Das Imperium schlägt zurück
seine Vision von Vader erlebt. Auch Starkiller hat dort eine Vision: In
traditionelle Jedi-Kleidung gehüllt, geht er in den sogenannten
"Wurzelraum", wo er mehrere Versionen von sich selbst sieht, wie er um
Hilfe fleht. Er kann hier entscheiden, sich selbst niederzustrecken oder
nicht und beschließt, es nicht zu tun. Das ist für ihn ein
entscheidender Augenblick, weil er hier erkennt, dass er nicht gleich
auf alles und jedes losgehen sollte."



An diesem Punkt fragen wir Blackman, ob Yoda während dieser Szene vor
Ort sein wird, doch Blackman will sich in dem Punkt nicht festlegen.



Starkiller sieht ferner eine Vision von Juno, die sich als Kapitän auf
einem Raumschiff befindet, das gerade angegriffen wird. Er entdeckt
einen eigenartig aussehenden Raumnebel mit einem Asteroidenfeld, ein
Hinweis, wohin er später gehen muss, wie Blackman meint.



"Er sieht, dass Juno angegriffen und niedergeschossen wird: Sie stolpert
auf ihn zu und geht durch ihn hindurch wie ein Geist."



[...]

Soviel zum Thema Handlung. Was gibt's noch? Das Kombosystem wurde
komplett überarbeitet, und man kann seine Umgebung noch direkter
beeinflussen. Wenn man Sturmtruppen trifft, fliegt ihre Rüstung davon.
Außerdem verfügt Starkiller jetzt über zwei Lichtschwerter, was die
Steuerung massiv beeinflusst. Außerdem soll der zweite Teil, Blackman
zufolge, kein reines Actionspiel mehr sein, sondern diesmal soll es mehr
Rätsel geben, mehr Freiraum, um die jeweiligen Schauplätze zu erkunden,
etc. Zudem gibt es diesmal weniger Feindtypen, die dafür aber komplexer
handeln sollen. Als neue Machtkraft gibt es den Jedi-Geistestrick, der
es Starkiller ermöglicht, seine Gegner dazu zu bringen, einander
anzugreifen. Wenn sie damit durch sind, fliegen sie in die Luft. Und es
gibt einen Effekt namens "Force Fury", der alle Fähigkeiten von
Starkiller auf einen Schlag erweitert: Machtstöße werden stärker,
Machtblitze treffen mehr Gegner, Lichtschwertkombos werden
Distanzwaffenangriffe, und so weiter. Und schließlich verhandelt
LucasArts im Moment mit den Jugendschützern, um die Lichtschwerter - auf
jugendfreundliche Weise - schwertähnlicher und realer zu machen.
Details dazu gibt's allerdings noch nicht.

Was geworden ist, wissen wir aber spätestens nach dem Verkaufsstart am
26. Oktober.
 

Hutschachtel

Erfahrener Benutzer
AW: News - Star Wars The Force Unleashed 2 für Xbox 360 und PS3 enthüllt: Live-Ankündigung im Video!

@LOX-TT
das klingt iwie etwas sehr krass!!!!!!!!!!!!!!!
 
Oben