[Network] Gebühren ?

MangoBOB

Neuer Benutzer
Gebühren ?

Hallo alle zusammen

Kostet es eihentlcih Geld wenn man über die Cube spielt oder sind alle Spiele Kostenlos übers internet zu spielen.
 
H

Harry_Tipper

Gast
AW: Gebühren ?

MangoBOB am 11.12.2004 20:59 schrieb:
Hallo alle zusammen

Kostet es eihentlcih Geld wenn man über die Cube spielt oder sind alle Spiele Kostenlos übers internet zu spielen.

häh, was willst du eigentlich genau wissen?? :confused:
Online? Um genau zu sein sind es zwei Spiele die man auf dem Cube "übers Internet" spielen kann. "Phantasy Star Online 1 & 2" und "Phantasy Star Online 3". Und für beide musst du im Monat 8 oder 9 €uro abdrücken. Und davor musst du dir noch den Cube Internet Adapter geholt haben (Modem oder Breitband)

So, hoffe dass es das war was du wissen wolltest
 

forestspyer

Bekanntes Gesicht
AW: Gebühren ?

Captnkuesel am 22.12.2004 22:57 schrieb:
SSX-Tricker am 12.12.2004 17:28 schrieb:
MangoBOB am 11.12.2004 20:59 schrieb:

Über den Cube :)

Warum hat eigentlich jeder Probleme damit? :confused:

Wahrscheinlich weil der Cube schon als Kiddiekonsole verschrien ist und die Cubezockergemeinschaft nicht möchte, dass er auch noch als Frauenkonsole gilt.

Oder es geht ihnen einfach um den richtigen Sprachgebrauch, gerade in Bezug auf themenspezifische Fachbegriffe :finger:

mfg fs
 

Xander91

Neuer Benutzer
AW: Gebühren ?

Ich weiß zwar net die antwort aber man kann auch andere spiele im internet spielen z.B. MarioKart ...kostet das au Geld ??
 

GreedyBastard

Bekanntes Gesicht
AW: Gebühren ?

Xander91 am 02.01.2005 21:49 schrieb:
Ich weiß zwar net die antwort aber man kann auch andere spiele im internet spielen z.B. MarioKart ...kostet das au Geld ??

Mario Kart kann man NICHT online spielen. Wie oben schon gesagt wurde, sind nur PSO 1&2 und PSO 3 online spielbar. Mario Kart kann man allerdings im LAN-Modus spielen und so bis zu 4 Gamecubes miteinander verbinden. Hat man dann mal 15 Freunde gefunden, braucht man aber nätürlich für jeden einen Controller und pro Gamecube eine Mario Kart Disk. Außerdem muss jeder Gamecube ein Modem oder Breitbandadapter besitzen. Hat man dann noch 4 Fernseher kann man sich auch andere Späße erlauben und z.B. nur zu viert spielen, wobei dann jeder seinen eigenen Bildschirm hat. Es fahren übrigens höchstens 8 Fahrzeuge gleichzeitig. Soll heißen, dass -wenn z.B. 16 Leute spielen- immer zwei Mann (bzw. Frau/Pilzkopf/Affe usw.) auf einem Kart fahren müssen.

PS: Bei Mario Kart muss man demnach auch keine Gebühren zahlen.
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
AW: Gebühren ?

GreedyBastard am 20.01.2005 16:43 schrieb:
Mario Kart kann man NICHT online spielen. Wie oben schon gesagt wurde, sind nur PSO 1&2 und PSO 3 online spielbar.
erst informieren dann posten. man kann mk sehr wohl online spielen. zwar nicht über des normale konzept aber mit warppipe kann man die lan games fürn cube online zoggn und des ist kostenlos.

cya pipe
 

GreedyBastard

Bekanntes Gesicht
AW: Gebühren ?

gamechris am 20.01.2005 16:56 schrieb:
GreedyBastard am 20.01.2005 16:43 schrieb:
Xander91 am 02.01.2005 21:49 schrieb:
Ich weiß zwar net die antwort aber man kann auch andere spiele im internet spielen z.B. MarioKart ...kostet das au Geld ??

Mario Kart kann man NICHT online spielen.

Natürlich kann man Mario Kart online spielen, siehe Warppipe.

Sorry, kommt nicht wieder vor. :oink:
 

H3xx0R

Erfahrener Benutzer
AW: Gebühren ?

gamechris am 20.01.2005 16:56 schrieb:
GreedyBastard am 20.01.2005 16:43 schrieb:
Xander91 am 02.01.2005 21:49 schrieb:
Ich weiß zwar net die antwort aber man kann auch andere spiele im internet spielen z.B. MarioKart ...kostet das au Geld ??

Mario Kart kann man NICHT online spielen.

Natürlich kann man Mario Kart online spielen, siehe Warppipe.


das würd ich dann auch sagen chris
:-D :finger:
 

Hyrule-on-Tour

Bekanntes Gesicht
AW: Gebühren ?

25 Software-Anbieter unterstützen Online-Service / 1.000 Access Points geplant

07.06.05 - Nintendos kommenden Online-Service für Nintendo DS unterstützen derzeit 25 Software-Anbieter. Das bestätigte Firmenpräsident Satoru Iwata.

Rund eintausend 'Access Points' (Zugangspunkte) sollen bis Jahresende errichtet werden, an denen sich NDS-Besitzer kostenlos einwählen können. Wie gemeldet, will Nintendo keine Online-Gebühren für das Spielen verlangen.

'Mit diesen Maßnahmen zielen wir darauf ab, mehr als 90 Prozent der Leute für den NDS-Online-Dienst anzusprechen, die für gewöhnlich Online-Spiele kaufen', sagt Iwata. Gleichzeitig kritisierte Iwata laut Reuters aktuelle Online-Modelle, deren Zugangsprozedur kompliziert sei und durch monatliche Gebühren keine neue Kundenschichten erschließen würden.
Quelle:http://www.gamefront.de/

Also es ist umsonst. Definitiv, wie es vorher auch klar war.

Edit: sorry, ich dacht wir reden hier vom NDS. *rotwerd*
 
Oben