Metroid Prime 4: Entwicklung geht trotz Metroid Dread weiter

Kraxe

Bekanntes Gesicht
Na gut Retro Studios arbeitet an Metroid Prime 4. Dread wird nicht von denen entwickelt. Und der Producer ist nicht so tief in der Entwicklung involviert, dass er zwei Projekte nicht stemmen könnte.
Außer er gab Retro die Anweisung die Entwickling still zu legen, weil ein anderes Studio Dread entwickelt. Macht zwar keinen Sinn, aber das sind die Befürchtungen im Artikel auch nicht.
 

Darth-Bane

Bekanntes Gesicht
Naja, Yoshio Sakamoto hat mit der Metroid Prime-Reihe nicht sonderlich viel zu tun, falls er es überhaupt hat. Er kann sich komplett auf Metroid Dread konzentrieren.
Die Entwicklung von Metroid Prime 4 wird vom Prime-Produzenten Kensuke Tanabe geleitet.

Ansonsten, um es kurz zu fassen:
- Metroid Dread (Metroid 5) entwickelt von MercurySteam und Nintendo unter Yoshio Sakamoto
- Metroid Prime 4 entwickelt von den Retro Studios unter Kensuke Tanabe
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben