1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohannesGehrling
    Mitglied seit
    01.07.2016
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    386
    Jetzt ist Deine Meinung zu Deutscher Spielemarkt: 2020 stark gewachsen, vor allem In-Game-Käufe gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Deutscher Spielemarkt: 2020 stark gewachsen, vor allem In-Game-Käufe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.780
    Es ist ein Wahnsinn und dabei gehts ja vor allem um so plumpe Sachen wie Skins, Waffen oder Kauf von Ingame-Wahrung.

    Ich selbst habe erst einmal Geld für Mikrotransaktionen ausgegeben und das waren die Wumpa Münzen in Crash Team Racing. Da habe ich schon 10 Euro reingesteckt. Danach habe ich es zwar nicht bereut, aber es war schon weggeworfenes Geld. Es war wegen Spyro als Fahrer und Kart. Man kriegt die Münzen im Spiel echt schwer zusammen.

    Aber sonst denke ich nicht einmal darüber nach und meide das konsequent. Gute DLCs oder Seasonpässe kaufe ich aber schon, wo ich weiß, dass mir das Spiel grundätzlich gefällt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •