1Gefällt mir
  • 1 Post By Oli1000
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MaxFalkenstern
    Mitglied seit
    06.06.2009
    Beiträge
    1.216

    Jetzt ist Deine Meinung zu Rayman Legends: Ubisoft begründet Wii U-Verschiebung mit schlechten Verkaufsprognosen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Rayman Legends: Ubisoft begründet Wii U-Verschiebung mit schlechten Verkaufsprognosen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Charnel
    Mitglied seit
    13.06.2012
    Beiträge
    782
    Find ich ziemlich fragwürdig. Zusätzliche Inhalte hätten auch via Patch zum Release der anderen Versionen nachgereicht werden können. Ich werd jedenfalls erstmal keine Zeit für das Spiel haben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JulianPK
    Mitglied seit
    16.06.2012
    Beiträge
    1.896
    Waaas? Rayman Legends wurde wegen den schlechten Verkaufsprognosen verschoben? Wer hätte das nur gedacht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Oli1000
    Mitglied seit
    29.01.2012
    Beiträge
    311
    Ich finde, das ist nur eine verzweifelt gesuchte Begründung. Die Wii U hat sich am Anfang dieses Jahres noch einigermaßen gut verkauft. Außerdem hätte Ubisoft ja einfach die anderen Versionen später rausgebrringen können. Aber nein, so schaffen sie es, das es einen Grund weniger gibt, die Wii U zu kaufen.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Casual-Kong
    Mitglied seit
    30.01.2011
    Ort
    Pilzkönigreich
    Beiträge
    205
    Auch nach dem erscheinen wird sich Rayman Legends nicht gut verkaufen. Denn auf welchen Platz landete schließlich Rayman Origins in den Wii Charts? Und die Wii ist ja doch weit verbreitet. Naja wünschen würde ich es Rayman Legends aber schon oft über die Ladentheke zu gehen, denn wenn man als Entwickler so viel Herzblut in ein Produkt steckt, sollte man das zu würdigen wissen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Super-Marius
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    490
    Was ist denn das für ein Boss? Er ist so fest von der Qualität des Spiels überzeugt , aber glaubt nicht daran , dass sich die Konsole genau wegen diesem Spiel auch besser verkaufen würde?
    Soll Nintendo alles selbst machen? Mir ist bewusst, dass sich Third-Party-Spiele auf Nintendos Konsolen schlechter verkaufen als Mario und Co, aber es ist trotzdem irgendwie ein Armutszeugnis...
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg – zögere nicht auf sie zu trampeln."
    Erwerbsregeln der Ferengi Nr. 211 (DS9 - Der Streik)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •