1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohannesGehrling
    Mitglied seit
    01.07.2016
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    385
    Jetzt ist Deine Meinung zu Mario Kart Live: Home Circuit: AR-Switch-Spiel ausprobiert! gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Mario Kart Live: Home Circuit: AR-Switch-Spiel ausprobiert!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.849
    Ich empfehle Mario Kart Home Circuit ohnehin nur im Handheldmodus zu zocken. Man kann dann auch selber aufstehen, wenn der Weg mal weiter sein sollte. Da die Dockingstation nahe beim Fernseher steht kann man sich nicht weit genug entfernen. In meinem 24 m2 Wohnzimmer komme ich im Handheldmodus gut zurecht. Im Docked-Mode habe ich aber auch Probleme, vor allem dann, wenn das Kart hinter der Couch fährt.

    Ich denke aber nicht, dass das Kart das Problem ist, sondern die Switch hat grundsätzlich ein sehr schwaches WLAN Signal. Das erinnert mich so an das Sony Xperia SP was ebenfalls ein schwaches Signal hatte.

    Keine Ahnung ob man das mit einem Update stärken kann.

    Für meine Wohnung reichts und es macht auch Spaß. Ich habe bisher die 50, 100 und 150er Cups durch. Aber jetzt merke ich gerade wo die Arbeit wieder mehr wird, dass ich die Lust etwas verloren habe, vor allem wenn es um das Verstellen von Möbelstücken geht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •