1. #1
    AndreasBertits
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Gears 5: Niemand im Spiel wird rauchen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Gears 5: Niemand im Spiel wird rauchen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.804
    Ja absolut meine herzlichsten Glückwünsche zu dieser Entschweidung. So ein Privileg. Als Nichtraucher fühle ich mich wahnsinnsig geehrt.

    Ich kann es kaum glauben und meine Gefühle kaum in Wort. So ein bewegender Moment in meinem Leben.

    Das wird das beste Spiel aller Zeiten. Das ist so ein verdammt geiles revolutionäres Gameplayfeature. Wahnsinn!


  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.561
    Sie sollten auch die Waffen aus dem Spiel nehmen, das geht gar nicht!
    Menschen sterben elendig durch Waffen, das kann man doch in einem Videospiel nicht zeigen!

    Wo ist meine Mistgabel...
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.480
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Sie sollten auch die Waffen aus dem Spiel nehmen, das geht gar nicht!
    Menschen sterben elendig durch Waffen, das kann man doch in einem Videospiel nicht zeigen!

    Wo ist meine Mistgabel...
    Der entscheidende Unterschied ist sicherlich, dass Zigaretten etwas einfacher zu bekommen sind als Waffen und deren Nutzung auch nicht unbedingt in gleichem Maße bestraft wird, je nach weiteren Additiven. Gleichzeitig für die Jugend immer noch verbotene Frucht und damit interessant. Und seien wir mal ehrlich, bei Games wie Gears, die (wenn auch ein absolut absurdes Maß) Macho-Flair versprühen, besteht sicherlich zumindest ein kleines Maß an Gefahr, dass sie ihre "Helden" diese testosterontriefenden Schwarzenegger-Abziehbilder als Vorbild nehmen. So oder so, die Tabakindustrie und deren Lobby mal bissl im Auge zu behalten, kann nicht schaden. Im Detail kann man da, wie bei Gewalt gegen menschliche Charaktere und so weiter, sicherlich auch die Umsetzung schauen: Raucht so'n Dude nur um es zu tun oder ist es logisch eingebunden in Form eines Verhaltensmusters, hat der Charakter zum Beispiel ein Suchtproblem und wird es deshalb zum Thema? Dann ist es wieder was anderes. Ein Beispiel für coole Einbindung: Metal Gear. Snake ist ein Raucher, das kommentieren auch andere Charaktere kritisch und greift der Spieler zur Zigarette, gibt's halt Gesundheitsabzüge.

    Deshalb kann man das, wie auch Gewalt, Drogen, usw. nicht pauschal aus einer Perspektive betrachten.

    Spoiler:
    Raucht Flamer eigentlich?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.561
    Ne, ich seh das hier ganz klar als Political-Correctness-Marketingstrategie.

    "Kuckt mal, bei uns raucht keiner! Kauft unser Spiel!"

    Man darf hier nicht vergessen, dass dieses Spiel ab 18 ist, für Volljährige.
    Klar, die Realiät sieht so aus, dass keiner einen Furz darauf gibt, aber so ist das mit dem Rauchen und Saufen auch.

    Ich will nicht bevormundet werden.
    Nicht von Nintendo und schon gar nicht von waffenverherrlichenden Amerikanern!
    Kunst ist Kunst und sollte nicht beschnitten werden.

    In Gears hat auch immer nur ein Colonel ne Zigarre in der Fresse gehabt, als Stilmittel eben.
    Ähnlich wie Hannibal beim A-Team.
    Soll jetzt das A-Team auf den Index?
    Ist es jetzt verwerflich?

    So ein eckliger, abartiger Trend, der sich in den letzten 10-15 Jahren gebildet hat, auf alles einzuprügeln, was auch nur im Ansatz falsch sein könnte.
    Es nervt.

    Die Probleme müssen in der Erziehung, in der Schule und der allgemeinen gesellschaftlichen Einstellung angegangen werden, ohne mit dem Finger drauf zu zeigen.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.730
    Das kommt ja auch hauptsächlich von Rod Fergusson. Sein Vater hat geraucht und ist mit 38 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben als Rod gerade mal 4 Jahre alt war.
    Dass er dem ganzen dadurch narürlich sehr kritisch gegenüber steht ist imo schon verständlich.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •