2Gefällt mir
  • 1 Post By Revolvermeister
  • 1 Post By LOX-TT
  1. #1
    Darkmoon76
    Gast

    Jetzt ist Deine Meinung zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Spiel belegt 40 Prozent des internen Speichers gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Spiel belegt 40 Prozent des internen Speichers

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.409
    Also jetzt wünsche ich mir tiefer gehende Informationen. Hat jetzt jemand offiziell bestätigt, dass Spiele auf dem internen Flash-Speicher installiert werden können oder sogar müssen?
    Wir sind doch bisher alle davon ausgegangen, dass eine Installation nicht nötig und auch nicht sinnvoll ist, da die Games auf Cartridges verkauft werden.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.469
    Blog-Einträge
    5
    Ich tippe mal dass damit die eShop-Version gemeint ist und nicht die Retail-Fassung. Ist aber nur eine Vermutung.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.760
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Also jetzt wünsche ich mir tiefer gehende Informationen. Hat jetzt jemand offiziell bestätigt, dass Spiele auf dem internen Flash-Speicher installiert werden können oder sogar müssen?
    Wie kommst du darauf? Welchen Sinn hätten sonst microSD-Karten? Auf dem 3DS kannst du ja auch deine Spiele auf eine microSD-Karte installieren. Auf der WiiU kann man auch die Spiele auf einer Festplatte installieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.592
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal dass damit die eShop-Version gemeint ist und nicht die Retail-Fassung. Ist aber nur eine Vermutung.
    Never ever kann damit die eShop-Version gemeint sein. Überlege doch mal was RPGs oder Open-World-Games für einen Festplattenplatz auf Konsolen oder am PC voraussetzen. The Witcher 3 brauchte 40 GB und der zweite Teil ungepatcht zum Release auch bereits 16 GB. Gerade Assassins of Kings war alles andere als ein optisch anspruchsvolles noch inhaltlich prall gefülltes Spiel. Sollten die 13,4 GB tatsächlich stimmen, dann wird Nintendo irgendwo gespart haben oder die Version für Switch nur ein sehr günstiger Port sein.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.409
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf? Welchen Sinn hätten sonst microSD-Karten? Auf dem 3DS kannst du ja auch deine Spiele auf eine microSD-Karte installieren. Auf der WiiU kann man auch die Spiele auf einer Festplatte installieren.
    Steht doch so in dem Artikel... ich selbst wäre da auch nicht drauf gekommen. Genau deshalb frage ich doch nach...
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.760
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Steht doch so in dem Artikel... ich selbst wäre da auch nicht drauf gekommen. Genau deshalb frage ich doch nach...
    Im ersten Satz des letzten Absatzes steht ja, dass der Speicher erweiterbar ist. Eine Speicherkarte liegt dem Gerät nicht bei, weshalb primär vom internen Speicher ausgegangen wird.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.602
    Blog-Einträge
    1
    Also werden auf der Switch physische Spiele trotz Modulen auf 'nem internen Datenträger installiert? Ich ging eigentlich fest davon aus, dass die Module eine Installation obsolet werden ließen. Sollte das stimmen, wäre ich schon ordentlich enttäuscht.
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Gerade Assassins of Kings war alles andere als ein optisch anspruchsvolles noch inhaltlich prall gefülltes Spiel.
    Das seh ich völlig anders. Witcher 2 war zu Release das schönste Rollenspiel, das es auf dem PC gab, soweit ich gelesen hab.
    Mysterio_Madness_Man hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.198
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Never ever kann damit die eShop-Version gemeint sein. Überlege doch mal was RPGs oder Open-World-Games für einen Festplattenplatz auf Konsolen oder am PC voraussetzen. The Witcher 3 brauchte 40 GB und der zweite Teil ungepatcht zum Release auch bereits 16 GB. Gerade Assassins of Kings war alles andere als ein optisch anspruchsvolles noch inhaltlich prall gefülltes Spiel. Sollten die 13,4 GB tatsächlich stimmen, dann wird Nintendo irgendwo gespart haben oder die Version für Switch nur ein sehr günstiger Port sein.
    Finde den Vergleich hinkend, da Nintendo-Spiele nun ja nicht unbedingt Grafikbomben sind. Nicht falsch verstehen, finde die meisten Spiele von denen echt hübsch, aber eben kunterbunt, weichgezeichnet (unschärfer), nicht mit großartigen Details übersehen usw. Plus geringere Auflösung, Framerate, Inhalt (grafisch gesehen), wahrscheinlich weniger Sprachausgabe (vor allem Sprachspuren belegen zumindest auf der PS3 eine Menge Speicherplatz auf der Disc). 13 GB finde ich dementsprechend überhaupt nicht verwundernd - für Nintendo-Verhältnisse sogar recht groß. War mal so frei und habe diverse ISO-Dateien gesucht, um die Größen herauszufinden. Twilight Princess für die Cube belegt lediglich 1,2 GB auf der Disc, etwas unbedeutend mehr für die Wii. Skyward Sword ca. 4 GB, genau wie die HD Version von TP.

    Verwunderlicher wäre hier eher tatsächlich, wenn Spiele installiert werden müssen.

    Und natürlich ist es "ein günstiger(?) Port", habe zumindest nichts anderes erwartet? Schließlich ist es gefühlt seit Ewigkeiten für die Wii U in Entwicklung und wurde auch genau dafür angekündigt. Kenn die technischen Details der Switch nicht, geschweige denn welche Umstellung Entwickler eingehen müssen, aber ich gehe einfach mal ganz stark davon aus, dass das Spiel von der Wii U zur Switch portiert wurde und nicht andersherum. Sind immerhin kaum grafische Verbesserungen oder Unterschiede bemerkbar.
    Geändert von T-Bow (16.01.2017 um 15:24 Uhr)
    Zögern heißt verlieren

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.760
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Also werden auf der Switch physische Spiele trotz Modulen auf 'nem internen Datenträger installiert?
    Nein die Downloadversion ist damit gemeint. Der Typ im Video aus der verlinkten Quelle spricht ja selbst von der digitalen Version.

    Es bringt überhaupt nichts Spiele von einer Cartridge auf eine Festplatte oder auf eine SD-Karte zu installieren, weil solche Karten direkte Speichermedien sind. Die PS4 verfügt über ein Laufwerk, dass die Daten von der Disc liest. Jetzt müssen aber die Daten auch vom System gelesen werden, weshalb die Spiele zusätzlich komplett auf Festplatte installiert werden, um den Umweg übers Laufwerk zu vermeiden. Dadurch entstehen die schnelleren Ladezeiten.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.469
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Auf dem 3DS kannst du ja auch deine Spiele auf eine microSD-Karte installieren. Auf der WiiU kann man auch die Spiele auf einer Festplatte installieren.
    Retail-Spiele? Höre ich das erste mal.

    Bei WiiU macht es ja noch Sinn, wegen Disc als Datenträger und eventuell Entlastung des Laufwerks. Aber bei (3)DS oder Switch, welche auf Modul-Technik setzen, die quasi keine Ladezeiten verursachen, welchen Sinn macht da eine Instalation, zumal das Spiel ja trotzdem im Gerät stecken muss. Kann mir da keine Sinn drauß reimen.
    Mysterio_Madness_Man hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.592
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Das seh ich völlig anders. Witcher 2 war zu Release das schönste Rollenspiel, das es auf dem PC gab, soweit ich gelesen hab.
    Vielleicht wäre ein ist besser als ein war angebracht gewesen und auch so gedacht. Deshalb Asche über mein Haupt. Zu Release war The Witcher 2 sehr schön, aber ist mittlerweile auch in die Jahre gekommen. Trotzdem sollte es ein ähnliches Spiel, das 2017 erscheint, übertreffen.

    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Finde den Vergleich hinkend, da Nintendo-Spiele nun ja nicht unbedingt Grafikbomben sind. Nicht falsch verstehen, finde die meisten Spiele von denen echt hübsch, aber eben kunterbunt, weichgezeichnet (unschärfer), nicht mit großartigen Details übersehen usw. Plus geringere Auflösung, Framerate, Inhalt (grafisch gesehen), wahrscheinlich weniger Sprachausgabe (vor allem Sprachspuren belegen zumindest auf der PS3 eine Menge Speicherplatz auf der Disc). 13 GB finde ich dementsprechend überhaupt nicht verwundernd - für Nintendo-Verhältnisse sogar recht groß. War mal so frei und habe diverse ISO-Dateien gesucht, um die Größen herauszufinden. Twilight Princess für die Cube belegt lediglich 1,2 GB auf der Disc, etwas unbedeutend mehr für die Wii. Skyward Sword ca. 4 GB, genau wie die HD Version von TP.
    Finde es nur ungewohnt, dass es tatsächlich nur so wenig Speicherplatz brauchen sollte. Aber gut die Sache mit der Portierung habe ich überschätzt und die Unterschiede werden sich dann wohl in Grenzen handeln. Wahrscheinlich geringer als bei Assassin's Creed IV von PS3 auf PS4. Übrigens bin ich über den geringen Speicherplatz der ganzen Nintendospiele sehr verwunert. Wusste zwar, dass es geringer als PC ist, aber so gering hätte ich nie gedacht.

    Bin auch gespannt wie groß die Module der Switch ausfallen werden, denn mit BluRays müssten die schon mithalten können, zumal man auf PS4 und Xbox One aufgrund der Installation noch die Dateien "verpacken" kann und diese auf der Konsole mehr Platz haben als auf der Disk. Habe das zumindest aus dem play³-Podcast so in Erinnerung als um die GDC ging.

    (Wollte übringes gerade auch fragen, ob Switch auf BluRays als Medium setzt. Zum Glück hat mich eine Nachschau bei Google vor einer sehr peinlichen Frage bewahrt.)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.760
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Retail-Spiele? Höre ich das erste mal.
    Da wusste ich noch nicht, dass bei der Diskussion Retail gemeint war. Wie gesagt, von Cartridges installieren bringt nichts, weil Cartridges ohnehin direkt die Daten lesen. Retailspiele wird man auf Switch nicht installieren müssen.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.602
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Nein die Downloadversion ist damit gemeint. Der Typ im Video aus der verlinkten Quelle spricht ja selbst von der digitalen Version.
    Ach so, na dann ist ja alles klar.
    Videos in Artikeln vermeide ich in der Regel, da diese mir zu lange laden.

    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Es bringt überhaupt nichts Spiele von einer Cartridge auf eine Festplatte oder auf eine SD-Karte zu installieren, weil solche Karten direkte Speichermedien sind.
    Ist mir klar, deswegen hab ich mich ja auch so sehr gewundert. Denn mit Modulen umgeht man ja den Flaschenhals der Lesegeschwindigkeit einer Blu-Ray-Disc, die das Installieren nötig machte.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •