7Gefällt mir
  • 1 Post By Revolvermeister
  • 2 Post By Mysterio_Madness_Man
  • 4 Post By T-Bow
  1. #1
    Icetii
    Gast

    Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft vs. Sony: Xbox-Chef stichelt wegen Release-Terminen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Microsoft vs. Sony: Xbox-Chef stichelt wegen Release-Terminen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.832
    Da hat er nicht unrecht. Vor allem letztes Jahr war es bei Sony richtig extrem. Viele Spiele, die damals angekündigt wurden, sind heuer noch gar nicht erschienen.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass einige Spiele noch verschoben werden.


  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Könnte sich doch genauso auf Nintendo beziehen, die Zelda doch schon seit über zwei Jahren vor sich herschieben.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.832
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Könnte sich doch genauso auf Nintendo beziehen, die Zelda doch schon seit über zwei Jahren vor sich herschieben.
    Der wird sich denken, NINTENDO? WHO CARES!

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.429
    Blog-Einträge
    5
    weil Microsoft das in der Vergangenheit nicht auch schon machte. Wie war das noch gleich mit dem Glashaus und den Steinen?


  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.835
    Scheinbar hat MS seine Strategie, "wir sind alle so dicke in der Branche" inkl. "it´s all about the Games", geändert. Das wäre so mein Fazit zum E3 Auftritt.
    Geändert von paul23 (16.06.2016 um 11:44 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Der wird sich denken, NINTENDO? WHO CARES!
    Nintendo hat mit gerade mal einem Spiel und das, obwohl sie bei der E3 nur auf Sparflamme liefen, die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Das rechtfertigt doch durchaus einen Spruch a la „Nintendo hat zwar dieses Zeldazeugs, aber bei uns erscheinen die Spiele noch in diesem Jahrtausend!“.
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.832
    Zumindest kann man sagen, dass Nintendo nicht untergegangen ist und der E3 Auftritt somit erfolgreicher war als der Letzte trotz den Nintendo World Championships und dem Digital Event.

    Ich glaube auch, dass dieses Zelda wieder ein kommerziell erfolgreicheres Zelda sein wird als die letzteren Ableger und Remakes.

    Mein who cares war eher darauf bezogen, dass Nintendo eine völlig andere Schiene fährt und somit auf dieses Wettrüsten und 4K-Ding nicht aufsteigt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.835
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Zumindest kann man sagen, dass Nintendo nicht untergegangen ist und der E3 Auftritt somit erfolgreicher war als der Letzte trotz den Nintendo World Championships und dem Digital Event.

    Ich glaube auch, dass dieses Zelda wieder ein kommerziell erfolgreicheres Zelda sein wird als die letzteren Ableger und Remakes.

    Mein who cares war eher darauf bezogen, dass Nintendo eine völlig andere Schiene fährt und somit auf dieses Wettrüsten und 4K-Ding nicht aufsteigt.
    Ich weiß ja nicht. Also ich habe immernoch das Gefühl, Nintendo wären gar nicht dort gewesen. Trotz Zelda. Es war insgesamt belanglos, neues gab es eh nicht. Oder habe ich etwas verpasst?

    Momentan wird die Konkurrenz heißer diskutiert.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.946
    die konkurrenz wird heißer diskutiert, weil es eben mehr zu diskutieren gibt. nintendo braucht nur zelda zeigen und alle sind glücklich. zeigt was für einen stellenwert nintendo immer noch hat.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.181
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    die konkurrenz wird heißer diskutiert, weil es eben mehr zu diskutieren gibt. nintendo braucht nur zelda zeigen und alle sind glücklich. zeigt was für einen stellenwert nintendo immer noch hat.
    Ich hoffe Nintendo nimmt das zum Anlass, im Laufe der nächsten zwei Jahre auch ein neues 3D Mario, ein bombastisches Metroid und ein F-Zero raus zu hauen.
    Kraxe und LukasSchmid haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.433
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    zeigt was für einen stellenwert nintendo immer noch hat.
    Kann man auch negativ sehen. Wie wenn alle Nintendo nur noch auf Zelda reduzieren würden.



  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.946
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Kann man auch negativ sehen. Wie wenn alle Nintendo nur noch auf Zelda reduzieren würden.
    während der jetzigen e3 wird nintendo nur auf zelda reduziert, weil es ja eben nichts anderes gab, außer pokemon. im allgemeinen hat nintendo wohl viel zu viele gute und bekannte ips um auf irgendwas reduziert zu werden. aber gehts hier ja um sony und microsoft.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.852
    Blog-Einträge
    3
    Verschiebungen sind Gang und Gäbe in der Videospielindustrie und stellen absolut nichts außergewöhnliches oder etwas neues dar. Zwar peilt Microsoft an, die Scorpio Ende 2017 zu veröffentlichen, aber sie wird im Endeffekt wohl auch erst Mitte 2018 im Laden stehen, so meine Einschätzung.

    Bezüglich Nintendo: Ohne abwertend reden oder die Qualität des neuen Zelda-Spiel absprechen zu wollen, so offenbart mir die Zufrieden- und Glücklichseelig keit der Nintendo-Anhänger die Fanbase: Die meisten (ganz wichtig, nicht alle!) davon sind geschätzt unter 20 Jahre alt und haben außer der Wii U sonst keine aktuelle (Zweit-)Konsole daheim stehen. Dazu müsste man mal einfach nur eine Umfrage auf Ntower o.ä. erstellen oder sich ganz simpel die Kommentare durchlesen... Als jüngerer Spieler ist man bedingt durch die eher nicht so umfangreichen Videospielerfahrung natürlich leichter zu begeistern und man verfällt viel schneller in Euphorie - das gilt für sämtliche, jüngere Spieler. Wahrscheinlich hat ein Jugendlicher, der nur eine PS4 besitzt und sonst vorher keine Konsole hatte, die Pressekonferenz von Sony gefeiert, während wir das mit eher nüchternen Augen betrachten (können). Und da Nintendo die meisten jüngeren Spieler hat, wird Nintendo im Netz derzeit gefühlt am meisten gefeiert, obwohl nur - und gerade weil - Zelda gezeigt wurde.

    Wie gesagt: So mein Gedankengang, ohne einen Hersteller oder diverse Spiele favorisieren oder schlecht reden zu wollen. Zu Wii-Zeiten als 15-jähriger war ich genau so und habe alles von und für die Wii gefeiert - selbst als ich dann eine PS3 besaß -, da ich eben nichts anderes kannte. Mittlerweile bin ich völlig neutral eingestellt, habe einen anderen (oder erweiterten) Blickwinkel und bin durch die langjährige Erfahrung kaum noch bis gar nicht mehr zu begeistern - selbst bei Spielen, dessen Vorgänger ich liebte, war und bin ich ordentlich skeptisch. Sei es Mirror's Edge, God of War Hotline Miami, Super Smash Bros., etc etc.
    Geändert von T-Bow (16.06.2016 um 17:34 Uhr)
    Mysterio_Madness_Man, Kraxe, paul23 und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Verschiebungen sind Gang und Gäbe in der Videospielindustrie und stellen absolut nichts außergewöhnliches oder etwas neues dar. Zwar peilt Microsoft an, die Scorpio Ende 2017 zu veröffentlichen, aber sie wird im Endeffekt wohl auch erst Mitte 2018 im Laden stehen, so meine Einschätzung.

    Bezüglich Nintendo: Ohne abwertend reden oder die Qualität des neuen Zelda-Spiel absprechen zu wollen, so offenbart mir die Zufrieden- und Glücklichseelig keit der Nintendo-Anhänger die Fanbase: Die meisten (ganz wichtig, nicht alle!) davon sind geschätzt unter 20 Jahre alt und haben außer der Wii U sonst keine aktuelle (Zweit-)Konsole daheim stehen. Dazu müsste man mal einfach nur eine Umfrage auf Ntower o.ä. erstellen oder sich ganz simpel die Kommentare durchlesen... Als jüngerer Spieler ist man bedingt durch die eher nicht so umfangreichen Videospielerfahrung natürlich leichter zu begeistern und man verfällt viel schneller in Euphorie - das gilt für sämtliche, jüngere Spieler. Wahrscheinlich hat ein Jugendlicher, der nur eine PS4 besitzt und sonst vorher keine Konsole hatte, die Pressekonferenz von Sony gefeiert, während wir das mit eher nüchternen Augen betrachten (können). Und da Nintendo die meisten jüngeren Spieler hat, wird Nintendo im Netz derzeit gefühlt am meisten gefeiert, obwohl nur - und gerade weil - Zelda gezeigt wurde.

    Wie gesagt: So mein Gedankengang, ohne einen Hersteller oder diverse Spiele favorisieren oder schlecht reden zu wollen. Zu Wii-Zeiten als 15-jähriger war ich genau so und habe alles von und für die Wii gefeiert - selbst als ich dann eine PS3 besaß -, da ich eben nichts anderes kannte. Mittlerweile bin ich völlig neutral eingestellt, habe einen anderen (oder erweiterten) Blickwinkel und bin durch die langjährige Erfahrung kaum noch bis gar nicht mehr zu begeistern - selbst bei Spielen, dessen Vorgänger ich liebte, war und bin ich ordentlich skeptisch. Sei es Mirror's Edge, God of War Hotline Miami, Super Smash Bros., etc etc.
    Hä? Hab ich was verpasst und wir schreiben wieder das Jahr 1993? Nintendo ist doch schon lange nicht mehr cool bei den Kids. Die haben viel mehr Bock auf Call of Duty oder Grand Theft Auto auf der Xbox 360 (oder inzwischen der PS4).
    Und so richtig begeistert Zelda doch nur noch alte Serienveteranen, die mit leuchtenden Augen von Ocarina of Time schwärmen (oder A Link to the Past). Ich bezweifel auch ein wenig, dass sich Kids die E3 reinziehen, und wenn dann nur die Präsentation von Nintendo, das klingt ein wenig weit hergeholt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.835
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Hä? Hab ich was verpasst und wir schreiben wieder das Jahr 1993? Nintendo ist doch schon lange nicht mehr cool bei den Kids. .
    Und genau das wundert mich, denn T-Bow hat Recht. Schau dich mal auf N-Tower um, die sind alle deutlich junger als wir.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •