Seite 23 von 42 ... 13212223242533 ...
155Gefällt mir
  1. #441
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Bluray nicht, aber immerhin DVD
    Spoiler:

    Limited Edition hat die 2004er Version + als Bonus die Kinofassung von '77, '80 bzw, '83
    Kenne ich, deswegen hab ich extra nach 'ner Blu-Ray gefragt, bzw. etwas aktuellerem, weil besagte DVDs ja bereits ein paar Jahre auf den Buckel haben und mich interessieren würde, ob Disney die Kinofassungen noch mal neu auflegt.
    Es fänden sich bestimmt genug, die daran interessiert wären, das ist ja bei Krieg der Sterne nie das Problem.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  2. #442
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    soweit ich weiß ist noch nichts offizielles eines Bluray Releases der Original Kinofassungen bekannt, aber ich könnte mir vorstellen, dass es eventuell nächstes Jahr Infos geben könnte, weil Star Wars bzw. genauer gesagt "Episode IV: Eine neue Hoffnung" seinen 40sten Geburtstag feiert.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.


  3. #443
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Also wenn sich Filme inzwischen den Vorwurf gefallen lassen müssen, sich nicht genug auf CGI und Green Screen zu verlassen, dann ist das Medium Film endgültig tot.
    Finde ich nicht. Wenn ich Filme schauen will, die gemacht sind wie in der Steinzeit, dann gucke ich Filme aus der Steinzeit
    Für mich müssen sich Filme weiterentwickeln und keine Schritte zurück gehen.
    Go Knaster

  4. #444
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.865
    Mir sind Technik und Effekte egal, von mir aus hätten die wieder Gummianzüge tragen können.
    Mir gefällt die Darstellung der verschiedenen Szenen einfach nicht, das wirkt oft albern. Hier erinnerte mich der Film an alte Zeiten , als Glaubwürdigkeit und Logik noch nebensächlich waren.
    Zb. die Darstellung des Todes von Obi Wan im Erstling, eine Szene die oft diskutiert wird.
    Als ich klein war stellte ich komisches nicht in Frage, aber Heute sehe ich einiges mit einen anderen Auge. Es ist irgendwo schade, aber es ist leider so.
    Und daher finde ich das Erwachen nicht soo gut. Es ist wohl ne Geschmacksfrage.
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #445
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Finde ich nicht. Wenn ich Filme schauen will, die gemacht sind wie in der Steinzeit, dann gucke ich Filme aus der Steinzeit
    Für mich müssen sich Filme weiterentwickeln und keine Schritte zurück gehen.
    Wenn die Entwicklung wie Matrix Revolution aussieht, dann Gute Nacht! Nimmt man ein paar Schritte zu viel fliegt man damit oft auf die Fresse, denn CGI allein sieht meistens einfach billig und schlecht aus.


    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Zb. die Darstellung des Todes von Obi Wan im Erstling, eine Szene die oft diskutiert wird.
    Als ich klein war stellte ich komisches nicht in Frage, aber Heute sehe ich einiges mit einen anderen Auge. Es ist irgendwo schade, aber es ist leider so.
    Und daher finde ich das Erwachen nicht soo gut. Es ist wohl ne Geschmacksfrage.
    Was hat denn die Szene mit Ben Kenobis Tod mit Das Erwachen der Macht zu schaffen?
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  6. #446
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.865
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen


    Was hat denn die Szene mit Ben Kenobis Tod mit Das Erwachen der Macht zu schaffen?
    Ach Mensch ey Ich habs doch in meinen zahlreichen Ausführungen erklärt.

    Unter anderem schrieb ich in meinem Fazit:
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    "keine Sau macht Heute noch, auf diese Art Filme".
    Es ging mir dabei nicht um Technik oder Effekte, auch nicht ums Artdesign. Vielmehr um theatralische Dinge. Daher ein Beispiel von früher mit der Obi Wan Szene.
    Der neue Film nutzt eine ähnliche Erzählweise, und ist für mich dabei nicht weniger albern. Das fängt schon mit
    Spoiler:
    der Flucht von Fin und den Captain Po (oder wie der heißt) an, und ihren lächerlichen Dialogen währenddessen. (später machen die auch noch auf beste Freunde alsob die sich schon 30 Jahre kennen würden. )
    Und so geht in Sekundentakt weiter. Und ständig Szenen die irgendwas anfangen, was eine Sekunde später ins Nichts verläuft. (Mein Beispiel mit Han, das ich nur als Beispiel nannte, weil da wenigsten eine Logik dahinter steckt.) So schafft der Film zur keiner Zeit spannend zu sein.
    Sorry für meine harten Worte, aber anders kann ich es einfach nicht erklären. Ich finde den Film ganz einfach nicht gut. Es ist sicherlich eine Geschmacksfrage. Aber vielleicht bin ich einfach nicht der SW Fan, für den ich mich gehalten habe? Vielleicht bin ich da rausgewachsen? Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist, dass ich den Film nicht ernst nehmen kann. Und ich hoffe das sich da keine auf den Schlips getreten fühlt.

  7. #447
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    versteh nicht was du meinst mit dem "Tod" Obi-Wans.
    Er wurde nunmal Eins mit der Macht (genau wie später auch Yoda und Anakin) folglich hat er sich "in Luft" aufgelöst, als Vader ihn niederstreckte. Weiß nicht was du da jetzt komisch oder gar falsch dran siehst. So ist es nun mal im Star Wars Universum.

    Der Film ist durchgehend spannend. Und klar ist Poe Dameron nachher ein Freund von Finn (alias FN2187) immerhin hat dieser ihn vom First Order Sternzerstörer gerettet. Kylo Ren hätte ihn nämlich ziemlich sicher platt gemacht, wäre er da geblieben, immerhin wusste er ja schon, dass BB-8 die Karte hat, Poe hätte ihm also in der Hinsicht nicht mehr von nutzen sein können, denn wo der kleine Droide war auf Jakku war ihm ja nicht bewusst.

    Han war nur kurz gestellt auf Takodana, aber als das Widerstands X-Wing Geschwader von Poe kam und die Sturmtruppen und TIE-Fighter wegpflügte, war doch klar dass Han, Chewie und Finn die Gelegenheit nutzeten, aus dem Gefahrenbereich rauszukommen, zumal Kylo Ren sich ja auch noch auf dem Planeten befand (die wussten ja nicht dass er gerade Rey schnappt)
    Geändert von LOX-TT (02.05.2016 um 15:25 Uhr)
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.


  8. #448
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ach Mensch ey Ich habs doch in meinen zahlreichen Ausführungen erklärt.
    So richtig konkret, dass ich mir was darunter vorstellen konnte, wurdest du nicht (oder ich hab das überlesen).
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Unter anderem schrieb ich in meinem Fazit:
    Also hab ich's wohl überlesen ...

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Es ging mir dabei nicht um Technik oder Effekte, auch nicht ums Artdesign. Vielmehr um theatralische Dinge. Daher ein Beispiel von früher mit der Obi Wan Szene.
    Der neue Film nutzt eine ähnliche Erzählweise, und ist für mich dabei nicht weniger albern. Das fängt schon mit
    Spoiler:
    der Flucht von Fin und den Captain Po (oder wie der heißt) an, und ihren lächerlichen Dialogen währenddessen. (später machen die auch noch auf beste Freunde alsob die sich schon 30 Jahre kennen würden. )
    Und so geht in Sekundentakt weiter. Und ständig Szenen die irgendwas anfangen, was eine Sekunde später ins Nichts verläuft. (Mein Beispiel mit Han, das ich nur als Beispiel nannte, weil da wenigsten eine Logik dahinter steckt.) So schafft der Film zur keiner Zeit spannend zu sein.
    Sorry für meine harten Worte, aber anders kann ich es einfach nicht erklären. Ich finde den Film ganz einfach nicht gut. Es ist sicherlich eine Geschmacksfrage. Aber vielleicht bin ich einfach nicht der SW Fan, für den ich mich gehalten habe? Vielleicht bin ich da rausgewachsen? Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist, dass ich den Film nicht ernst nehmen kann. Und ich hoffe das sich da keine auf den Schlips getreten fühlt.
    Ach, jetzt wird die Sache klarer!
    Also, so was kenne ich auch aus anderen Filmen, etwa Independence Day (Der Schluss mit Goldblum und Smith im Raumschiff). Das liegt nicht an irgendeiner Machart aus alten, vergangen Zeiten, sondern das ist schlicht und einfach ganz normales Popcornkino (und gibt es so bis heute).
    Was anderes bei einem Krieg-der-Sterne-Film zu erwarten finde ich ein wenig seltsam, denn wenn Krieg der Sterne kein Popcornkino par excellence ist, was denn dann?!

    Spoiler:
    Und ja, ich nenn die Reihe noch bei ihrem alten Namen, bevor man mit Episoden und dem Begriff „Star Wars“ um sich geschmissen hat.
    Geändert von Revolvermeister (02.05.2016 um 15:31 Uhr)
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  9. #449
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.865
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Popcornkino
    Ja gut, das stimmt. Hängt davon ab wie man den Film selbst betrachtet, vielleicht sehe ich das alles viel zu ernst. Ich analysiere die Dinge nunmal gerne.
    Allein die Tatsache, dass niemand Fin in Frage stellt, bzw. misstrauisch wird, lässt das ganze absurd wirken. Ich meine da taucht einer aus dem Imperium auf, so auf die Art: "hey ich komm vom Imperium, die fand ich aber doof". Die anderen so:"alles klar, kannst hier mit feiern". Kein warum, weshalb? Vielleicht ist das eine Art verdeckter Agent? Hallo? Und die Beziehung zwischen ihm und Rey, nur nach einen einzigen kurzen Moment auf Jakku, ist auch mehr als fragwürdig... Plötzlich fällt sie ihm um den Hals: "ich bin soo froh dass du hier bist." So könnte man doch ewig weiter machen.

    Jo, Independence Day ist eine gute Anspielung. Den finde ich voll scheiße.

    Edit: Zumindest Han Solo´s Mangel an Mistrauen ist entschuldigt...Demenz.
    Geändert von paul23 (02.05.2016 um 16:05 Uhr)

  10. #450
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Edit: Zumindest Han Solo´s Mangel an Mistrauen ist entschuldigt...Demenz.
    Han haben sie gerettet von den angehauerten Söldnern der Ersten Ordnung, denn durch die Rhatare die befreit wurden auf dem Frachter, welche Bala-Tik und seine Guavianischen Todesbringer auf der einen Seite und Tasu Leech' Kanjiklub auf der anderen aufmischten, so dass sie mit dem Millenium Falken flüchten konnten.

    Er und Chewie hatten also schon ihre guten Gründe Finn, Rey und BB-8 vertrauen zu können.


  11. #451
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.865
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    ...
    Das war nur Spaß. Harrison Ford ist ganz schön alt geworden.

  12. #452
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.653
    Ich find's lustig, wie im neuen Film alle möglichen Kleinigkeit genommen werden und als Mist hingestellt werden, aber gleichzeitig tut man so, als wären die alten drei Teile komplett flawless.

    Dabei muss man grade auch als Fan der ersten Teile eigentlich auch auf so Nonsens achten wie: Ewoks allgemein, Ewoks die mit Stöcken Sturmtruppen fertig machen, ein Monster in der Müllpresse, eine Müllpresse die Knöcheltief voller Wasser steht aber trotzdem einen erwachsenen Mann (+ Monster) unter Wasser verschwinden lassen kann, ein Battalion Sturmtruppen, dass vor einen einzelnen Han Solo wegläuft, ein Imperium, dass vor den Guten in Bespin eintrifft, obwohl sie gar nicht wissen können, dass sie dort hin wollen, Todessterne, die man mit einzelnen Torpedo sprengen kann und mit ein paar Gittern hätte schützen können...

    Aber wehe, die Laserpistole im neuen Film sieht scheiße aus. Wie können die sich sowas nur erlauben?
    Mysterio_Madness_Man, The-Masterpiece and Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #453
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    naja die Bespin-Sache, als sie dort hin wollten waren sie gerade am Sternzerstörer kleben und liesen sich mit dem Raummüll des Schiffes davontreiben, im Schlepptau aber aber die Slave 1, Boba Fett folgte dem Falken und konnte die Koordinaten eventuell abfangen und so das Imperium informieren so dass der Hinterhalt in der Wolkenstadt vonstatten gehen konnte und Lando Calrissian als Schachfigur von Vader, dem Imperium und Fett fungieren konnte. So kam der Kopfgeldjäger an den Schmuggler und das Imperium an den Rest der Rebellen-Helden


  14. #454
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.887
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Allein die Tatsache, dass niemand Fin in Frage stellt, bzw. misstrauisch wird, lässt das ganze absurd wirken. Ich meine da taucht einer aus dem Imperium auf, so auf die Art: "hey ich komm vom Imperium, die fand ich aber doof". Die anderen so:"alles klar, kannst hier mit feiern". Kein warum, weshalb? Vielleicht ist das eine Art verdeckter Agent? Hallo? Und die Beziehung zwischen ihm und Rey, nur nach einen einzigen kurzen Moment auf Jakku, ist auch mehr als fragwürdig... Plötzlich fällt sie ihm um den Hals: "ich bin soo froh dass du hier bist." So könnte man doch ewig weiter machen.
    Jetzt "trollst" du aber.

    Um das mal zu analysieren: Finn ist kein gewöhnlicher Sturmtruppler. Ein Sturmtruppler ist im Grunde ein Mensch, der von Geburt auf als Soldat erzogen wird. Finn wird aber von der Macht geleitet. Er hat eine sehr starkte Bindung zur Macht. Getötet hatte er noch niemanden, weil es sein erster Einsatz war Er hat einfach ein "selbständiges" Denken entwickelt. Ich finde da jetzt nichts Außergewöhnliches. Poe war übrigens direkt nach dem Absturz zum Rebellenstützpunkt zurückgekehrt. Als Finn dort ankam, war ja Poe bereits da. Er ist sogar im X-Wing geflogen, als die Truppe in der Ruine im Wald angegriffen wurde. Poe wird ja seiner Crew erklärt haben wie er entfohen konnte. Finn wurde zudem während dieser Schlacht bei den Ruinen selbst angegriffen. Außerdem hat er bis zudem Zeitpunkt seine Identität bewahrt um kein Misstrauen zu wecken. Nur Han Solo hat geahnt, dass er Rey angelogen hat.

    An die Szene als Finn und Rey sich kurz nach Jakku umarmten kann ich mich nicht erinnern. Da kurz darauf Han Solo aufgetaucht ist. Ich glaube aber du meinst eher die Szene als Rey entführt wurde und sich Finn und Rey bei der Ersten Ordnung wiedergefunden haben. Da ist ja dazwischen schon einiges passiert. Rey hatte vorher keine Freunde, sondern war ganz alleine und einsam. Finn ist auch eher ein Einzelkämpfer geworden, nachdem er die Erste Ordnung verlassen hat. Beide waren alleine und sie haben sich halt zusammengefunden. In beiden ist die Macht stark. Wenn man niemanden hat und dann jemanden trifft, der für dich da ist, dann entwickelt man bestimmt schneller für diesen Gefühle. Sie war nicht mehr allein und deshalb hat sie auch nicht "böse" reagiert als Finn ihr die Wahrheit über sich selbst gesagt hat.

    Die beiden Szenen finde ich jetzt nicht wirklich außergewöhnlich.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #455
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.865
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Jetzt "trollst" du aber.
    Ach echt?

    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Um das mal zu analysieren: Finn ist kein gewöhnlicher Sturmtruppler.
    Das mag so sein, aber sehen das die anderen?
    Wie ist ein gewöhnlicher Truppler? Wenn er eher roboterhaft ist, dann ist klar dass man merkt dass der Fin anders ist. Aber selbst dann müsste doch immer irgendjemand misstrauisch sein, selbst nach einer guten Tat. Und wird das im Film erwähnt, dass er anders ist? Oder besser, sieht man es dass die anderen es so wahrnehmen?
    Ich finde alles passiert zu hastig, und vieles ist nicht ganz klar und frei interpretierbar. (wie so oft wenn es um SW geht)
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #456
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich finde alles passiert zu hastig, und vieles ist nicht ganz klar und frei interpretierbar. (wie so oft wenn es um SW geht)
    Sie ahnen es zumindest. Kylo Ren sah ihn ja lange auf Jakku an, bevor er zurück zum Shuttle ging. Er wusste dass er bei der Execution der Siedler auf Jakku nicht teilgenommen hat bzw. geschossen hat. Captain Phasma wusste es ebenfalls, sie sagte ja zu ihm, als er den Helm abnahm auf dem Sternzerstörer "Das er sich bei ihrer Division melden soll und UMGEHEND den Blaster überprüfen lassen soll. General Hux erfuhr es spätestens bei der Flucht mit dem TIE-Jäger von Ren, denn als Hux sagte, dass man nachprüft wer geholfen hat Poe zu retten, sagte Kylo: "Der aus dem Dorf, 2187".
    Auf Takadana stellte sich ihm noch ein ehemaliger Trainingskollege, nannte ihn Verräter und streckte ihn beinahe mit dem Elektro-Schlagstock nieder, wäre Han nicht rechtzeitig zur Stelle gewesen mit Chewies Armbrust, wäre Finn tot gewesen. Selbes später nochmal bei Kylo im Wald auf der Starkiller-Basis, nur durch Reys eingreifen mit der Macht, konnte sie verhintern, dass Ren den verletzten Finn mit seinem Cross-Lichtschwert den Gnadenstoß verpasst hätte.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.


  17. #457
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.887
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Das mag so sein, aber sehen das die anderen?
    Im Film hat Poe zu Leia gesagt, als ihr Finn vorgestellt wurde, dass er derjenige ist der sie gerettet hat. Er hat es zumindest impliziert: DAS ist Finn! Und Leia hat sich sofort bei ihm bedankt. Immerhin wurden sie auch von der ersten Ordnung abgeschossen und fast getötet. Und Poe wird ja keine Lügen erzählen, wenn man bedenkt, was er alles für den Widerstand getan hat. Er hat sein Leben riskiert.

    Bei den beiden Szenen die ich geschildert habe ist nichts Besonderes worüber man diskutieren könnte. Wir können aber gerne darüber diskutieren warum ein imperialer Sturmtrupppler-Anzug nur Rauch und keine Toxine filtert. Das finde ich wiederum sehr eigenartig.

    Interpretationsspielraum gibts genug. Aber insgesamt sind die einzelnen Dialoge doch recht eindeutig und klar. Im Groben fragt man sich schon. "Was ist in den letzten 30 Jahren passiert?" Wenn man dann noch die Star Wars-Serien anschaut, dann kommen noch mehr ??? dazu.

    zB: Darth Maul hat bis zum imperialen Zeitalter überlebt. Aber in den Filmen kam er nur in Teil I vor.
    Geändert von Kraxe (03.05.2016 um 10:15 Uhr)

  18. #458
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    warum Sturmtruppen-Helme kein Gift filtern? Na um nicht in Erklärungsnot zu kommen, warum die Dioxis-Granate in Battlefront auch gegen das Imperium nützt

    Ne, das wird halt eine Kostenfrage sein, auch wenn weder Imperium noch Erste Ordnung arm sind, immerhin haben sie riesige Raumstationen (Todessterne, Starkiller) und gewaltige Flotten.


  19. #459
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.887
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    warum Sturmtruppen-Helme kein Gift filtern? Na um nicht in Erklärungsnot zu kommen, warum die Dioxis-Granate in Battlefront auch gegen das Imperium nützt
    Aber das waren ja noch imperiale Sturmtruppen-Helme. Das Imperium wurde mit dem Ende des Imperators und Darth Vaders stark beeinträchtigt. Das war eine derbe Niederlage. Da wird man sich wohl Gedanken gemacht haben, was man hätte besser machen können. Ok der noch vieeeel größere Todesstern 2.0 ist schon mal ein Ansatz, aber wenn man weiß, dass die Helme kein Gift filtern, wieso kam keiner bei der Ersten Ordnung auf die Idee dieses Manko auszumerzen? Ist die Technik noch nicht ausgereift genug?

  20. #460
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.473
    Blog-Einträge
    5
    Daisy Ridley wünscht einen fröhlichen Star Wars-Tag



Ähnliche Themen

  1. Star Wars: Gerüchte rund um drei weitere Filme der Weltraum-Saga
    Von AndreasBertits im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2017, 09:42
  2. News - Youtube-Video zur Star Wars Saga auf Blu-ray zeigt Filmausschnitte
    Von FrankMoers im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 13:26
  3. News - Die komplette Star Wars-Saga als Blu-Ray-Box für 2011 angekündigt
    Von FrankMoers im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 19:25
  4. News - Star Wars: Lethal Alliance: Krieg der Sterne erobert den Handheld
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 20:07
  5. News - Lego Star Wars 2: Im September geht's weiter
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 20:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •