Seite 88 von 89 ... 387886878889
503Gefällt mir
  1. #1741
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.069
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    interessantes Video das ich gerade gefunden habe:
    Habs mir komplett angesehen und er hat wohl recht.
    Nintendo will keine simplen Fortsetzungen raushauen.
    Einerseits lobenswert, andererseits Super Smash Bros. Ultimate.
    Kann mir keiner erzählen, dass das viel innovativer als ein neues F-Zero ist.

    Ich denke, letztendlich sehen sie nicht die nötigen Verkaufszahlen für einen neuen Teil.
    Und wer soll den auch machen?
    Die GBA-Teile und GX/AX waren ja allesamt schon nicht mehr von Nintendo selbst.

    Und dann gibts da ja noch die FAST-Reihe von Shin'en, was Nintendo garantiert vorhalten wird, wenn einer danach fragt.

    Gleiches Schicksal trifft wohl auch auf Wave Race zu.
    Nur bei Pilotwings begreif ich es nicht so ganz, gerade da lässt sich noch viel mit anstellen.

    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den Satz mit Innovativ nicht ganz. Breath of the Wild war einfach ein best-of diverser Spiele und hatte nichts innovatives zu bieten - genau so wenig wie Super Mario Odyssey. Da war Super Mario Galaxy deutlich innovativer...
    Also ich finde schon, dass Breath of the Wild hart innovativ war.
    Allein die Aufteilung der Dungeons in etliche kleine Prüfungen z.B.
    Und die Zusammenführung der Gadgets in ein Gerät war auch ziemlich innovativ.
    Das Zusammenspiel mit Natur und Wetter gabs so auch noch nicht...zumindest in Zelda.

    Super Mario Odyssey war zwar nicht so innovativ wie Super Mario Galaxy, aber komm, was soll denn da noch kommen?
    Ich sag nur New Donk City!

    Ich glaube, dass dieses Jahr mehr Remaster (von PS3 & XBox 360-Titeln) erfolgen werden als neue Spiele. Nintendo weiß selbst, dass die Technik hinterherhinkt - wird kompisiert durch die tolle Spiele.
    Ich befürchte, sie ziehen die Wii U-Port-Welle hart durch, kombiniert mit einigen PS3/X-Box 360-Ports von Drittherstellern.
    Zwischenzeitlich viele, viele Indies...ein paar gute und viel Müll.
    Dann noch ihre üblichen dicken Brummer Yoshi's Crafted World, Luigi's Mansion 3, Fire Emblem: Three Houses, Animal Crossing und Pokémon.
    Eventuell das ominöse Pikmin 4 als Überraschung und mit viel, viel Glück ein richtig fettes Metroid Prime 4.

    Vielleicht ist Nintendo mit den Wii U-Ports dann 2019 durch und sie fangen an, GC und Wii-Spiele zu Remastern
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1742
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen

    Mit Switch hat sich schon einiges geändert auch was die Spiele anbelangt,
    Für mich persönlich nicht. Selten war es für mich so einfach auf eine Konsole von Nintendo zu verzichten, wie auf die Switch. Nach Odyssey hab ich die Lust verloren. Zelda BotW und alles andere hab ich für die WiiU, bzw. 3DS. Wenn da jetzt kein fettes Metroid kommt, wars das (vorerst) für mich mit der Switch.

    Alles andere hat schon T-Bow gesagt.
    Geändert von paul23 (05.01.2019 um 16:33 Uhr)

  3. #1743
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.550
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den Satz mit Innovativ nicht ganz. Breath of the Wild war einfach ein best-of diverser Spiele und hatte nichts innovatives zu bieten - genau so wenig wie Super Mario Odyssey. Da war Super Mario Galaxy deutlich innovativer...Aber wer vorher nichts mit Zelda anfangen konnte, sollte BotW definitiv eine Chance geben.
    Bezogen auf das Franchise war BotW das innovativste Zelda seit OoT. Die unfassbar detailreiche und lebendige Welt ist herausragend.
    Mario Odyssey ist mit der Caper Mechanik absolut innovativ. Das Feature ist nicht nur genial umgesetzt und macht mega Spaß, es ist so umfassend implementiert, dass es nicht nur ein Gimmick ist. Das Gravitationsfeature in Galaxy war sicherlich auch super innovativ, vielleicht sogar mehr als das Caper Feature. Aber Odyssey alsninnovarionsarm zu bezeichnen kann ich wirklich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Ich glaube, dass dieses Jahr mehr Remaster (von PS3 & XBox 360-Titeln) erfolgen werden als neue Spiele. Nintendo weiß selbst, dass die Technik hinterherhinkt - wird kompisiert durch die tolle Spiele.
    Inzwischen kommen ja auch mehr und mehr current-gen Ports auf die Switch. Und die meisten sind sehr gelungen. Ich denke das wird das Switch Jahr 19 prägen. Gut möglich, dass Ports sogar inzwischen ohne Verzögerung zur PS4/XB1 erscheinen.

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Für mich persönlich nicht. Selten war es für mich so einfach auf eine Konsole von Nintendo zu verzichten, wie auf die Switch. Nach Odyssey hab ich die Lust verloren. Zelda BotW und alles andere hab ich für die WiiU, bzw. 3DS. Wenn da jetzt kein fettes Metroid kommt, wars das (vorerst) für mich mit der Switch.

    Alles andere hat schon T-Bow gesagt.
    Kann ich gut verstehen. Ich hatte die Wii U ausgelassen da mich hierfür kaum ein Spiel interessiert hat. Jetzt habe ich mit der Switch die deutlich geilere Konsole mit einem genialen Mario und Zelda. Dazu ein paar nette Games nebenher. Insgesamt bisher zu wenig, aber jetzt schon mehr als für die Wii U.
    Beide Konsolen braucht aber wirklich kaum jemand.
    Geändert von Mysterio_Madness_Man (07.01.2019 um 20:43 Uhr)
    paul23 und Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  4. #1744
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.114
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Nintendo will keine simplen Fortsetzungen raushauen.
    Einerseits lobenswert, andererseits Super Smash Bros. Ultimate.
    Kann mir keiner erzählen, dass das viel innovativer als ein neues F-Zero ist.

    Ich denke, letztendlich sehen sie nicht die nötigen Verkaufszahlen für einen neuen Teil.
    Wie du schon richtig vermutest. Smash Bros. verkauft sich wie geschnitten Brot, ist sogar ein System-Seller. F-Zero dagegen ist halt nur ein Nischentitel, wenn auch ein extrem cooler. Wenn sich die Reihen anständig verkaufen würden, würden die schon entsprechend Ableger produzieren.

    Zu den Fortsetzungen: Videospiele entwickeln sich ja ständig weiter, und eigentlich bietet jede Fortsetzung irgendeine Innovation oder Verbesserung, sei es jetzt eine rein technische, oder etwas, das sich rein im Gameplay zeigt (sogar Fifa oder die jährlichen CoDs??). Myamoto ist Designer, kein Techniker. Logisch, dass sich da seine Arbeit auf das rein spielerische konzentriert. Ist legitim. Solche Leute braucht es genauso wie die technischen Genies a la John Carmack. Vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, denn die Myamotos der Branche sind gefühlt deutlich in der Unterzahl.

    Ich persönlich kann inzwischen mit dem Gedanken ganz gut leben, keinen neuen F-Zero oder Stafox-Teil zu erleben. Myamotos kreativer Input geht halt dann in andere Sachen, Sachen, die er Lust hat. Ist eh immer das beste, wenn man kreative Menschen freie Hand lässt, anstatt ihnen irgendwas aufzuzwingen, auf das sie keinen Bock haben. Und ob da nun ein Metroid-, Starfox-, Pikmin-, Zelda-, oder F-Zero-Logo auf der Spielehülle gedruckt ist. Ist doch eigentlich wurscht, Hauptsache, das Spiel taugt was, und die Entwickler stehen mit vollem Eifer dahinter.

    Das Video habe ich übrigens nicht geschaut. Youtube-Berichterstattung finde ich bescheuert, und sowas unterstütze ich nicht mit Klicks.

    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den Satz mit Innovativ nicht ganz. Breath of the Wild war einfach ein best-of diverser Spiele und hatte nichts innovatives zu bieten - genau so wenig wie Super Mario Odyssey. Da war Super Mario Galaxy deutlich innovativer...Aber wer vorher nichts mit Zelda anfangen konnte, sollte BotW definitiv eine Chance geben.
    Wo gab es denn vorher schon mal das Temperatur-Feature? Das habe ich in der Art zum ersten Mal in BotW gesehen, und die Einbindung erfolgt auch deutlich kreativer als in diesem anderen Open-World-Riesen, der auf viel potenterer Hardware läuft, und auch noch anderthalb Jahre später erschien (RDR2). Eine richtige Interaktion von NPCs mit ihrer Umwelt (und untereinander) hab ich auch da zum ersten Mal gesehen.
    Und überhaupt schaffen es diese Open-World-ahnungslosen Leute bei Nintendo die Spielwelt viel stärker einzubinden als die Konkurrenz bei der die Spielwelt zur leblosen Kulisse oder alternativ zur lebhaften Kulisse wird. Da gibt es plötzlich etwas, bei dem sogar Rockstar noch hinterhinkt: eine richtige Interaktion mit der offenen Welt, durch die man sich bewegt.
    So oder so hat Breath of the Wild mehr als ein paar neue Impulse aus dem überpräsenten Open-World-Genre hervorgekitztelt, und das würde ich durchaus als innovativ bezeichnen.
    Mysterio_Madness_Man hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  5. #1745
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.600
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Ich persönlich kann inzwischen mit dem Gedanken ganz gut leben, keinen neuen F-Zero oder Stafox-Teil zu erleben. Myamotos kreativer Input geht halt dann in andere Sachen, Sachen, die er Lust hat. Ist eh immer das beste, wenn man kreative Menschen freie Hand lässt, anstatt ihnen irgendwas aufzuzwingen, auf das sie keinen Bock haben. Und ob da nun ein Metroid-, Starfox-, Pikmin-, Zelda-, oder F-Zero-Logo auf der Spielehülle gedruckt ist. Ist doch eigentlich wurscht, Hauptsache, das Spiel taugt was, und die Entwickler stehen mit vollem Eifer dahinter.
    Natürlich soll so ein Mastermind nicht zu Auftragsarbeiten gezwungen werden, die er gar nicht machen will, das bestreitet ja keiner denk ich. Aber er sollte halt dann immerhin andere Teams bei Nintendo an Reihen ranlassen, die er nicht machen will, weil er keine Idee hat für einen neuen Ableger. Vielleicht hätte jemand anders aber ne Idee, dieser andere muss dann aber auch die Chance bekommen es machen zu dürfen. F-Zero oder Wave Race in der Nintendo-Schublade einzuschließen und vor sich hin stauben zu lassen, kann doch nicht erstrebenswert sein.
    Mysterio_Madness_Man hat "Gefällt mir" geklickt.


  6. #1746
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.069
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Und ob da nun ein Metroid-, Starfox-, Pikmin-, Zelda-, oder F-Zero-Logo auf der Spielehülle gedruckt ist. Ist doch eigentlich wurscht, Hauptsache, das Spiel taugt was, und die Entwickler stehen mit vollem Eifer dahinter.
    Äh, wat?
    Das ist nicht wurscht!
    Ich hab kein Interesse an einem neuen Starfox-Spiel, an den anderen aufgezählten Marken aber schon.

    Das Video habe ich übrigens nicht geschaut. Youtube-Berichterstattung finde ich bescheuert, und sowas unterstütze ich nicht mit Klicks.
    Das ist eher ne Dokumentation der F-Zero-Geschichte.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  7. #1747
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.398
    @Mysterio_Madness_Man
    Seh ich (fast) auch so.
    Ich verstehe einfach nicht, wie man sagen kann, dass Nintendo mit der Switch die Fehler nicht wiederholt haben, bzw. alles besser gemacht haben?
    Nüchtern betrachtet ist das Lineup sogar schlechter als von der WiiU. Bzw. es ist das WiiU Lineup. (wenn man wie ich WiiU hat, und zig Titel gekauft hat, ist das ein Problem.)
    Nur weil es für die Switch ein Pokémon gibt, und für die WiiU nicht, heißt das nicht dass sie alles besser machen.

    Und welche Hardware besser ist, ist relativ. Bei mir zieht der mobile Aspekt der Switch nicht.
    Geändert von paul23 (08.01.2019 um 12:47 Uhr)

  8. #1748
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.550
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @Mysterio_Madness_Man
    Seh ich auch so.
    Ich verstehe einfach nicht, wie man sagen kann, dass Nintendo mit der Switch die Fehler nicht wiederholt haben, bzw. alles besser gemacht haben?
    Unabhängig von der Konsole kann man durchaus sagen, dass z.B. Mario und Zelda wieder auf dem allerhöchsten Niveau sind. Das hat Nintendo definitiv besser hinbekommen als in den letzten 10 Jahren.
    Sie haben außerdem eine Konsole mit sehr gutem Konzept. Zumindest kommt es sehr gut an, verkauft sich gut. Alleine dadurch kommen ganz langsam auch die 3rd Party Entwickler zurück auf die Switch. Auch das hat Nintendo besser hinbekommen als mit der Wii U.

    Nüchtern betrachtet ist das Lineup sogar schlechter als von der WiiU. Bzw. es ist das WiiU Lineup. (wenn man wie ich WiiU hatte, und zig Titel gekauft hat, ist das ein Problem.)
    Nur weil es für die Switch ein Pokémon gibt, und für die WiiU nicht, heißt das nicht dass sie alles besser machen.
    Das ist etwas übertrieben. Mario Kart, DK, Bayonetta, Toad und bald NSMB sind Wii U Ports. Zelda kam gleichzeitig für beide Konsolen raus. Mario Odyssey, Splatoon 2, Mario+Rabbids, Smash Bros, Pokemon, Mario Tennis, Mario Party sind Switch-exklusiv/Neuentwicklungen. Dazu einige Current-Gen Ports die es nicht auf der Wii U gab.
    Insgesamt sicherlich zu wenig Neues, zu viele Ports... aber weniger krass als du es ausdrückst.
    Ich meinerseits habe das Wii U Lineup immer als das schwächste Lineup seit der Erfindung der Konsolen empfunden. Es gab nur ein Spiel, dass ich gerne gehabt hätte: Mario Maker. Zelda BotW wäre #2 gewesen, aber das kam dann ja parallel auch für die Switch.
    Und welche Hardware besser ist, ist relativ. Bei mir zieht der mobile Aspekt der Switch nicht.
    Auch wenn die Unterschiede nur gering sind: Die Switch hat etwas mehr Power. Und nur weil du nicht mobil spielen möchtest heißt das nicht, dass dieses Feature nicht zählt. Objektiv ist es ein Pluspunkt gegenüber der Wii U. Genauso wie die simple Multiplayer Mechanik. Ich brauchte keinen zweiten Controller zu kaufen um Mario Party zu zweit zu zocken.
    FxGa hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  9. #1749
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.476
    die frage ist aber auch immer mit was man das denn vergleicht. mit sony? mit microsoft? ich finde der vergleich hinkt etwas. nintendo hatte schon immer das "problem" ihre konsole quasi im alleingang zu beliefern. da kommen dann natürlich keine 10 triple a titel im jahr. wer ein komplettes angebot haben will, dem bleibt eigentlich nur sony. die xbox sehe ich im spiele support sogar hinter der switch, weil da kommen so gut wie nur spiele von 3rd herstellern, für mich die mit abstand schwächste konsole am markt, die sich nur von assassins creeds, fifa, battlefield usw. am leben hält. andersrum sind es die nintendo titel, die eine nintendo konsole schon immer am leben gehalten haben, deswegen kauft man sich eine konsole aus dem hause nintendo. aktuell finde ich feiert nintendo mit botw, odyssey, mk8deluxe (ja, ok ist ein port, dennoch) und ssb jeweils die höhepunkte der jeweiligen serie. und bekommt mit ports, solider fifa oder nba2k umsetzungen sogar noch was vom 3rd hersteller kuchen ab.
    nintendo geht für mich in das 3te starke jahr in folge, die aussichten mit animal crossing, luigis mansion, pokemon und metroid sind fantastisch. aber es ist halt ein fan ding. dessen muss man sich bewusst sein, das ist aber nicht neu, sondern schon seit 20 jahren so.

    ich fahr mit ps4 (für titel wie uncharted, tomb raider, rdr etc) und einer switch perfekt und decke für meinen bedarf alles ab und kann schon fast sagen: so viel spaß hat zocken (fast) noch nie gemacht.
    Geändert von FxGa (08.01.2019 um 14:20 Uhr)

  10. #1750
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.600
    Blog-Einträge
    5
    Von Darkwing Duck vom NES/GB war ähnlich wie bei Duck Tales ein Remaster in Arbeit, welches aber gecancelt wurde.

    Hier Gameplay aus dem Spiel, schade hätte ich gekauft.



  11. #1751
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.398
    @FxGa
    Ich würde die Switch nicht mit anderen Plattformen vergleichen, wenn dann mit Nintendo hauseigenen Konsolen. Wii, WiiU. Und da sehe ich persönlich noch keinen Unterschied zu WiiU. Hardware mag besser ankommen, die Situation um das Lineup ist allerdings ähnlich. Kompensiert wird das Ganze mit WiiU Ports.
    Deswegen behaupte ich, dass Nintendo zumindest momentan nicht wirklich etwas besser macht, als mit der WiiU.

  12. #1752
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.069
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Das ist etwas übertrieben. Mario Kart, DK, Bayonetta, Toad und bald NSMB sind Wii U Ports.
    Du hast Hyrule Warriors und Pokémon Tekken vergessen
    8 Wii U-Ports in nichtmal 2 Jahren ist schon Hardcore.
    Ist halt schnell gemacht.

    Weitere Kandidaten wären für dieses Jahr:

    Kirby und der Regenbogen-Pinsel
    The Legend of Zelda: The Wind Waker HD
    The Legend of Zelda: Twilight Princess HD
    Paper Mario: Color Splash
    Pikmin 3
    Star Fox Guard
    Star Fox Zero
    Super Mario 3D World
    Super Mario Maker

    Die beiden Zelda's, Pikmin 3 und Super Mario Maker wären schon echt knorke.

    Es gab nur ein Spiel, dass ich gerne gehabt hätte: Mario Maker. Zelda BotW wäre #2 gewesen, aber das kam dann ja parallel auch für die Switch.
    Ist aber auch ein super Spiel!
    Hab ich auf der Wii U wohl am meisten gezockt...mit Abstand!

    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    die xbox sehe ich im spiele support sogar hinter der switch, weil da kommen so gut wie nur spiele von 3rd herstellern, für mich die mit abstand schwächste konsole am markt, die sich nur von assassins creeds, fifa, battlefield usw. am leben hält.
    Ich stimme dir objektiv zu, subjektiv aber nicht.

    Objektiv bekommt man alle X-Box One-exklusiven Spiele auch für den PC, mit ein paar älteren Ausnahmen.
    Und objektiv ist die Auswahl auch im Vergleich recht gering.

    Aber es gibt eben Forza Motorsport und Forza Horizon drauf.
    Auf die kann ich eben nicht verzichten, weil es nirgends Konkurrenz gibt, die da mithalten kann.

    Gears of War und Halo nehm ich eigentlich nur mit, wirklich brauchen tu ich die nicht.

    Hab mich derzeit auch mehr dem Retro-Gaming und der Switch verschrieben, weil mich die X-Box One so enttäuscht.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  13. #1753
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.600
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen

    Die beiden Zelda's, Pikmin 3 und Super Mario Maker wären schon echt knorke.
    Mario Maker aber bitte als Deluxe-Version, mit schrägen Böden und Wasser/Land-Mischlevel in der selben Ebene, also nicht nur reiner Wasserlevel in der Subwelt (zur Not dann halt bei Levels mit dieser Besonderheit, nicht im SMB1-Stil spielbar, weil das ja erst später mit Teil 3 kam)
    mehr klassischen Gegnern (Pookey, Shy-Guy, Rex aus SMW ...) mehr Grafik-Stile (Super Mario Land 2, Super Mario All-Stars) und Hintergründe (Schnee/Eis, Wüste, Nacht, Wald ...)

    eventuell auch noch einstellbar ob Multi-Player und wie, also abwechselnd wie in SMB1 und SMW mit Mario und Luigi oder 2 gleichzeitig wie SMB3 oder zu viert ala New Super Mario Bros.

    dann noch Beschreibungen für die eigen Level machen können und mehr als ein Vorschaubild und den Level nur auf Wunsch ganz als Mini-Vorschau zeigen, dann aber komplett, nicht nur Subwelt 1. Achso Subwelt, ich hätte gerne mehr als 2 Subwelten pro Level.

    Würde ich sofort nochmal kaufen wenn das eingebaut wird, auch wenn es nur ein Teil davon wäre. Aber wenn es nur ein normaler Port mit Mini-Bonus wie mehr Amiibo-Kostüme wird, dann nicht. Das wäre sehr enttäuschend


  14. #1754
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.476
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @FxGa
    Ich würde die Switch nicht mit anderen Plattformen vergleichen, wenn dann mit Nintendo hauseigenen Konsolen. Wii, WiiU. Und da sehe ich persönlich noch keinen Unterschied zu WiiU. Hardware mag besser ankommen, die Situation um das Lineup ist allerdings ähnlich. Kompensiert wird das Ganze mit WiiU Ports.
    Deswegen behaupte ich, dass Nintendo zumindest momentan nicht wirklich etwas besser macht, als mit der WiiU.
    die switch ist eine weitergedachte wiiu, sie machen ungefähr alles besser und setzen in allen belangen mindestens eine schippe oben drauf. wiiu ports sind eine logische schlußfolgerung der schlecht verkauften wiiu.

    ich würde mir sogar auf jeden noch mario maker wünschen und abseits von wiiu ports würd ich gern skyward sword sehen, würde auch eine zelda collection mit oot, mm, ww, tp kaufen. zumindest bei mario maker bin ich überzeugt, dass das noch irgendwann kommt.
    Geändert von FxGa (08.01.2019 um 17:54 Uhr)

  15. #1755
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.069
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    die switch ist eine weitergedachte wiiu, sie machen ungefähr alles besser und setzen in allen belangen mindestens eine schippe oben drauf. wiiu ports sind eine logische schlußfolgerung der schlecht verkauften wiiu.
    Ich stimme dir zu, sie machen (fast) alles besser.
    Nur der Online-Service ist schlechter und kostet jetzt sogar noch Geld.
    Und es gibt keine Virtual Console.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  16. #1756
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.695
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Deswegen behaupte ich, dass Nintendo zumindest momentan nicht wirklich etwas besser macht, als mit der WiiU.
    Kann nur von mir reden, aber die Zeit, die ich an Wii U und Switch verbracht habe, hält sich absolut in Grenzen. Spontan würde ich sagen, dass neben Breath of the Wild und Mario Kart 8 The Wind Waker HD mein meistgespieltes Spiel auf Wii U ist. Würde zwar nicht so weit gehen und sie als Fehlkäufe bezeichnen, aber als unnötige Käufe. Habe auf der Wii U meine 10-15 interessanten Titel gefunden und denke auf der Switch wird es ebenso werden.

    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Ich stimme dir objektiv zu, subjektiv aber nicht.

    Objektiv bekommt man alle X-Box One-exklusiven Spiele auch für den PC, mit ein paar älteren Ausnahmen.
    Und objektiv ist die Auswahl auch im Vergleich recht gering.

    Aber es gibt eben Forza Motorsport und Forza Horizon drauf.
    Auf die kann ich eben nicht verzichten, weil es nirgends Konkurrenz gibt, die da mithalten kann.

    Gears of War und Halo nehm ich eigentlich nur mit, wirklich brauchen tu ich die nicht.

    Hab mich derzeit auch mehr dem Retro-Gaming und der Switch verschrieben, weil mich die X-Box One so enttäuscht.
    Zwar bekommt man fast alle Exklusivspiele der Xbox One auch für den PC, allerdings braucht man zunächst einen PC. Zudem sind sie meines Wissens immer noch an den unbeliebten Windows Store gebunden. (Jeder vergisst zudem Ori and the blind Forest als Exklusivspiel zu erwähnen. )

    Persönlich bin ich ebenfalls von Microsoft und der Xbox One enttäuscht. Dies habe ich auch an der ein oder anderen Stelle bereits angemerkt. Trotzdem fällt es mir extrem schwer die Marke Xbox hängen zu lassen. Natürlich bekomme ich auf der PlayStation mehr und vielleicht sogar bessere Exklusivspiele (Bloodborne!), aber mit der Xbox 360 verbinde ich so viele tolle Spieleerinnerungen, weshalb sie auch meine Lieblingskonsole ist. Da bin ich zu nostalgisch veranlagt. Habe mit paul23 an anderer Stelle geschrieben, als er meinte, dass die PlayStation trotz Höhen und Tiefen seine Lieblingsplattform sei. Bei mir ist dies eben die Xbox, obwohl es momentan sehr tief ist. Werde mir die nächste Xbox auch holen, aber ich weiß nicht, ob dies vor einer PS5 sein wird.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  17. #1757
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.600
    Blog-Einträge
    5
    Ich denk mal in der nächsten Generation beschränk ich mich nur noch auf die PlayStation- und Nintendo-Systeme als Erst/Zweit-Konsole.
    Hab erst kürzlich wieder festgestellt bei irgendeiner Spielzeit-Angabe (war glaub ich sogar hier in irgendeinem Thread) dass die Xbox One völlig vor sich hin staubt. Wegen ner Handvoll interessanter Titel (die ich aber trotzdem kaum bis garnicht gespielt habe) lohnt sich eine 2. Konsole für die großen Games nicht wirklich, die One wird noch mitgenommen diese Gen aber dann war es das mit neuen MS-Konsolen bei mir, wenn MS nicht plötzlich mit etlichen unverzichtbaren Exclusiv-Spielen aus dem Nichts anwackelt, was ich nicht glaube nach dem was die letzten Jahre auf der One erschien. Schade um Forza (Horizon) und co, aber naja.


  18. #1758
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.234
    Wir sprechen uns zum Release, wenn du das Ding bei dir aufgebaut hast.
    gamechris und FxGa haben "Gefällt mir" geklickt.

  19. #1759
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.600
    Blog-Einträge
    5
    Steht GameStop unmittelbar vor dem Verkauf?
    Zitat Zitat von play3.de
    Der Spielehändler GameStop hatte im vergangenen Jahr bekanntgegeben, dass man rückläufige Umsatzzahlen erzielt und durchaus mit dem Verkauf des Unternehmens liebäugelt, wenn ein entsprechendes Angebot ins Haus kommen würde. Aktuelle Berichte deuten darauf hin, dass der Verkauf nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen könnte.

    Zwei Unternehmen zeigen Interesse

    Das Wall Street Journal berichtet, dass mindestens zwei Unternehmen um GameStop bieten. Zudem könnte ein Verkauf des Händlers bis Mitte Februar 2019 öffentlich werden. Das Wall Street Journal zitiert eine GameStop-nahe Quelle, laut der die privaten Kapitalunternehmen Sycamore Partners und Apollo Global Management an einem Kauf des Händlers interessiert sind. Alle beteiligten Unternehmen wollten sich zu den aktuellen Gerüchten nicht zu Wort melden.


    Sycamore Partners konnte im vergangenen Juli 4,75 Milliarden US-Dollar aufbringen und hat sich auf Kunden- und Verkaufsinvestitionen spezialisiert. Apollo Global Management investiert wiederum in Unternehmen, die in der Gunst der Kunden gefallen sind. Man möchte Investitionsmöglichkeiten nutzen, die andere nicht nutzen können oder wollen.


    Mit den steigenden Absatzzahlen digitaler Spiele und den sinkenden Verkaufszahlen gebrauchter Spiele fielen die Umsätze GameStops im vergangenen Jahr weiter. Welchen Einfluss ein Verkauf des Händlers auf das Unternehmen und die Mitarbeiter haben würde, ist noch nicht bekannt.


  20. #1760
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.983
    Blog-Einträge
    3
    Also ich mag meine Switch. Habe 10 von 12 Spielen durchgespielt (die anderen 2 folgen), was nur für eine super Qualität der Spiele spricht und auch dieses Jahr wird ein sehr tolles Spielejahr, wenn man sich auf einiges einlässt. In meinen Augen macht Nintendo nicht alles, aber sehr vieles besser. Muss aber dazu sagen, dass ich meine Wii U kaum im Betrieb hatte und vielleicht 2 von meinen 6 Spielen durchgespielt habe. Außerdem mag ich das Konzept der Switch sehr, finde den Namen auch sehr passend. Bis vor ungefähr 3-4 Monaten habe ich Konsole ausschließlich unterwegs benutzt, aber nun bleibt meine PS4 gerne mal auch längere Zeit aus. Sobald die PS5 erschienen ist, bleibt die Switch wiederum länger im Haus aus. Ist doch schön, immer eine Alternative zu haben und nicht nur auf eine Konsole versteift zu sein.

    Außerdem frage ich mich die ganze Zeit, ob unser Scar weiß, dass es Snake in Smash gibt, sowie einige Spirits der MGS-Serie im World of Light-Mode von Smash Ultimate (ein weiblicher Spirit mit einer Bombe...).

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Kann nur von mir reden, aber die Zeit, die ich an Wii U und Switch verbracht habe, hält sich absolut in Grenzen.
    Gilt das nicht für all deine Konsolen? Du hast ja letztens deine Spielzeit der PS4 und XBox One-Titel gepostet und da war es zumindest im Jahre 2018 nicht sehr viel.
    Geändert von T-Bow (09.01.2019 um 17:27 Uhr)
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •