Seite 80 von 83 ... 30707879808182 ...
457Gefällt mir
  1. #1581
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    EA-Motive Chefin Jade Raymond hat Electronic Arts verlassen

    Zitat Zitat von play3.de
    Electronic Arts hat heute bekannt gegeben, dass Jade Raymond das Unternehmen verlässt. Die erst 2015 in das Unternehmen gekommene Dame hat die Aufgabe übernommen, das neue Entwicklerstudio EA Motive aufzubauen, wo unter anderem neuen „Star Wars“-Titel und eine komplett neue IP entstehen sollten. Außerdem hat EA Motive Unterstützung für zahlreiche andere EA-Projekte geliefert.


    Jade Raymond hat sich zuvor bei Ubisoft einen Namen als der leitenden Personen bei der Erschaffung der „Assassin’s Creed“-Reihe gemacht. Samantha Ryan wird die Position von Raymond bei EA Motive übernehmen. Sie war zuvor bereits als President bei Monolith, als SVP of Product & Development bei Warner Bros. sowie als Leiter anderer EA Studios tätig.

    Warum Jade Raymond EA Motive verlassen hat, wurde nicht genau verraten. In einem Statement gegenüber GameInformer deutete Electronic Arts lediglich an, dass sie aus eigenem Antrieb das Unternehmen verlässt, nachdem Samantha Ryan als neue Studio-Chefin für EA Motive eingesetzt wurde.


    Dazu heißt es: „EA Studios konzentriert sich darauf, mehr kreative neue Spiele und Inhalte für Spieler bereitzustellen. Laura Miele und ihr Team haben intern mehrere Schritte unternommen, um unsere Spielemacher bei dieser Verfolgung besser zu unterstützen. So wurde das Portfolio von Samantha Ryan erweitert, um weitere Studios zu leiten, darunter Motive.“


    Weiter: „Samantha ist bekannt dafür, kreatives Design zu fördern und Spielteams zu unterstützen, damit sie ihre Visionen verwirklichen können. Sie ist eine sehr erfahrene Spielmacherin mit einer Spielegrafie, die von Die Sims über Batman: Arkham City, No One Lives Forever bis zur mit Spannung erwarteten Anthem reicht.“

    Jade Raymond verlässt Electronic Arts

    „Mit dieser Änderung hat sich Jade Raymond entschieden, Electronic Arts zu verlassen. In ihrer Zeit bei uns hat Jade geholfen, großartige Teams aufzubauen. Unsere Projekte, die bei Motive und anderen Studios laufen, bleiben unverändert. Wir sind dankbar für all ihre Bemühungen und wir wünschen Jade alles Gute, während ihr nächstes Abenteuer beginnt.Wir fördern mehr Kreativität bei allem, was wir in den EA Studios tun, und wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mehr darüber zu sprechen“, heißt es in dem Statement.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1582
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.802
    Blog-Einträge
    3
    Am 3. November findet in der städtischen Bücherei Bochum ein Mario Kart-Turnier statt (unklar, welche Konsole/Version), außerdem am 11. November eins im UCI Bochum (Wii U). Zu gewinnen gibt es beim letzteren u.a. 3 Stunden ein Spiel seiner Wahl auf der Leinwand zocken.

    Saucoole Sache, vielleicht kommt ja jemand vorbei. Ist beides am Wochenende. Bei beiden ist eine vorherige Anmeldung vonnöten

  3. #1583
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.964
    Yo T-bow, dein Lieblingsspiel kriegt nen Nachfolger:

    https://twitter.com/UnderTale/status...615360000?s=19

    https://twitter.com/tobyfox/status/1...316901376?s=19



    (ich freu mir )
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (30.10.2018 um 15:27 Uhr)
    T-Bow hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #1584
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.964


    Ja... Früher hat man Kinder für sowas mit Kostenlosen Plastiklöffeln und wegwerfsoftware geködert, heute macht man das mit... Lootboxen



    Ich freu mich schon in ein paar Monaten auf Fortnite Frosties, jede Packung kommt mit 500 V bucks
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #1585
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    Nachdem ich bei Blick auf das Spiele-Regal, speziell den PS4-Bereich, festgestellt habe dass der Platz nicht endlich dort ist, bin ich am überlegen, in bestimmten Bereichen zu digital zu wechseln bzw. in Sales eine Retail-Version durch ein digitales Spiel ersetzen könnte. Nicht die mir wichtigen Triple-A Games, nicht die Games von denen ich geile Steelbooks habe, aber halt manche Gruppierungen.

    - Spiele nach dem "Minecraft-Schema" die man einfach mal so zocken kann (würde betreffen: No Man's Sky, Sims oder Cities Skylines)

    - Remasters, speziell von der Last-Gen, mit paar wenigen Ausnahmen (würde betreffen: AC: Ezio Collection, RE: Origin's Collection)

    - Remakes alter Spiele: Crash Bandicoot - besonders da die neue Spyro Trilogie ja diesen scheiß Ansatz hat, nur das erste Spiel auf Disc zu bieten, ganz ehrlich, dann scheiß ich gleich auf die Retail-Version bei dem Game und warte auf den Digital-Sale

    - Stand-Alone Ableger auf Disc, auch hier gibts Ausnahmen wie Uncharted. Aber die Ableger von Dishonored, inFamous, MGS5 oder Wolfenstein würden auch Digital reichen ohne dass ich da was vermisse.

    - Nischen-Games wie The Hunter und Mud Runners

    - reine VR-Games (beträfe Skyrim VR und Inpatient)

    wie gesagt, dazu müsste es diese Spiele aber in Sales geben und das mit großen Rabatten oder halt von Haus aus nicht mehr viel mehr wie ein Apfel und Ei, weil inzwischen alte Schinken.
    Geändert von LOX-TT (08.11.2018 um 00:05 Uhr)


  6. #1586
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.802
    Blog-Einträge
    3
    So gut wie alle der genannten Spiele gab es schonmal im Sale, mal mehr mal weniger Rabatt. Ist eher die Frage, welche Spiele es bisher nicht in einem Sale gab (abgesehen von den neueren). Dann stellt sich noch die Frage, wieso man überlegt Spiele überhaupt digital zu holen, die man vor über einem Jahr zuletzt gezockt hat (Crash).
    Geändert von T-Bow (08.11.2018 um 09:22 Uhr)

  7. #1587
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    es ist nur eine Gedankenspiel bzw. eine Option für die Zukunft. Es ist kein akuter Platzmangel und der Platz wird auch bis Ende 2019 noch reichen, wenn nächstes Jahr nicht grad eine Spieleflut kommt, sondern etwa wie 2018 ausfallen wird. Also so 15-20 Titel.

    Was bereits mal im Sale WAR ist ja bedeutungslos, wichtig ist was zum gegebenen Zeitpunkt im Sale IST.


  8. #1588
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.802
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    es ist nur eine Gedankenspiel bzw. eine Option für die Zukunft. Es ist kein akuter Platzmangel und der Platz wird auch bis Ende 2019 noch reichen, wenn nächstes Jahr nicht grad eine Spieleflut kommt, sondern etwa wie 2018 ausfallen wird. Also so 15-20 Titel.

    Was bereits mal im Sale WAR ist ja bedeutungslos, wichtig ist was zum gegebenen Zeitpunkt im Sale IST.
    15-20 Spiele in einem Jahr sind keine Flut? Für mich persönlich war das Spielejahr 2018 eine wunderbare Spieleflut, kann nicht meckern.

    Wollt damit sagen, dass die Spiele zukünftig sicher noch mal im Sale sein werden. Aber ob dein Gedankengang zur PS5 überhaupt noch eine Rolle spielen wird?

  9. #1589
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.289
    Die letzten zwei Jahren (17/18 ) waren der Wahnsinn. Mit die stärksten Jahre.
    LOX-TT, FxGa and BlankaWahnsinn haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #1590
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    15-20 Spiele in einem Jahr sind keine Flut?
    wenn das durchgängig die Blockbuster wären sicherlich, aber ich hab auch Nischengames da mit eigerechnet, wie ein Jurassic World: Evolution oder das ein oder andere LEGO-Game. Nicht nur Sonys Systemseller und die üblichen Sequels aus den Häusern Ubisoft, Bethesda, Square-Enix, EA oder Activision


  11. #1591
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    4.982
    Jetzt nochmal langsam: Du willst Spiele, die du schon besitzt, nochmal digital kaufen, weil der Platz ausgeht? Und die alten Versionen verkaufst du ja nicht, so wie ich dich kenne. Also wandern die eh nur in den Keller/Dachboden oder was auch immer?

    Also wenn ich das so richtig verstanden habe, gibst du nur Geld aus, weil du anschließend nicht in Keller/Dachboden gehen willst, wenn du das Spiel doch wieder spielen willst

  12. #1592
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    Hmm naja, irgendwie so in der Art, ja

    schau ma mal, Eile hat es ja ohnehin nicht.


  13. #1593
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.430
    mich würde es stark wundern, wenn die nächste gen nicht schon auf digital only setzt. damit hätte sich das problem doch schon erledigt.

  14. #1594
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.310
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    mich würde es stark wundern, wenn die nächste gen nicht schon auf digital only setzt. damit hätte sich das problem doch schon erledigt.
    Für mich würde sich dann das Problem auch endgültig erledigen und ich könnte mich ausschließlich auf die älteren Spiele in meiner riesigen Bibliothek konzentrieren.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  15. #1595
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.430
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Für mich würde sich dann das Problem auch endgültig erledigen und ich könnte mich ausschließlich auf die älteren Spiele in meiner riesigen Bibliothek konzentrieren.
    ach, ich denke da gewöhnt man sich dran. collectors editionen wird es schätze ich mal auch noch geben, nur dann vllt mit einem code fürs digitale spiel. klar retail ist schon eine schöne sache, aber dann hat man eben nur noch ce's fürs regal... kein weltuntergang in meinen augen. ein spiel wird ja nicht automatisch schlechter nur weil es digital only erscheint.

  16. #1596
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    Take 2 findet die Abwärtskompatibilität der Xbox One ziemlich unwichtig und zieht die Veröffentlichung von Remaster-Versionen vor
    Zitat Zitat von play3.de
    In den vergangenen Wochen erreichten uns in regelmäßigen Abständen unbestätigte Gerüchte und Spekulationen zur kommenden Konsolen-Generation.
    Unter anderem war die Rede davon, dass sowohl die PS5 als auch die neue Xbox-Generation mit einer Abwärtskompatibilität zu ihren Vorgängern punkten können. Während ein Feature dieser Art von vielen Spielern begrüßt oder sogar eingefordert wird, sieht man das Ganze bei Take-Two Interactive offenbar ein wenig anders.

    Take-Two Interactive zieht Remasters vor

    In einem aktuellen Statement sprach Strauß Zelnick, der CEO von Take-Two Interactive, über eine mögliche Abwärtskompatibilität für die kommende Konsolen-Generation. Wie er ausführte, sieht er in der Abwärtskompatibilität kein wichtiges Feature. Stattdessen mache es laut Zelnick mehr Sinn, ausgewählte Titel in Form von überarbeiteten Remastered-Versionen anzubieten.



    „Meiner Meinung nach ist die Abwärtskompatibilität nicht allzu wichtig“, so Zelnick. “ Ich denke, der Grund warum wir mir GTA 5 eine so großartige Erfahrung abgeliefert haben, als wir es auf die neue Generation gebracht haben, ist der, dass der Inhalt sinnvoll mit erstaunlichen neuen Features aktualisiert wurde.“
    Macht ja Sinn, denn mit den Remasters macht man schließlich auch mehr Kohle


  17. #1597
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.289
    Nie im Leben wird die nächste Gen digital only. Dafür ist die Disc in sämtlichen Entertainment Bereichen immernoch viel zu wichtig.

    PlayStation.de hat vor kurzem ne Umfrage gestartet. Grademal 30% wären für Digital only.
    Die Gegner von digitalen Games, nannten übrigens neben den Sammler Aspekt, vor allem den Preis als Grund warum man dagegen sei. Dem schließe ich mich an. Ich würde nicht aufhören zu zocken, würde mir aber keine Games mehr zum Release holen. Ich zahle doch keine 60-70 Euro für Digital. Never.
    Geändert von paul23 (09.11.2018 um 12:43 Uhr)
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #1598
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.100
    Blog-Einträge
    5
    Ja Digital-Only wäre ein richtig heftiger Tritt in die Magengegend und würde meine Vorfreude auf eine nächste Generation erheblich eindämpfen.

    Ich hab noch so viele Spiele für diese und die Gen davor, wenn die PS5 digital only werden sollte, werde ich mich darauf fixieren und auf die neue Gen entweder ganz verzichten oder erst nach Jahren wechseln. Bin da ganz bei Paul und Meister


  19. #1599
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.310
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    ach, ich denke da gewöhnt man sich dran. collectors editionen wird es schätze ich mal auch noch geben, nur dann vllt mit einem code fürs digitale spiel. klar retail ist schon eine schöne sache, aber dann hat man eben nur noch ce's fürs regal... kein weltuntergang in meinen augen. ein spiel wird ja nicht automatisch schlechter nur weil es digital only erscheint.
    Es erscheinen immer weniger Spiele, die mich wirklich interessieren und selbst bei denen werde ich immer öfter enttäuscht (aktuelle God of War). Denke auch kaum, dass sich da was ändert mit der nächsten Generation und deshalb kann ich es verschmerzen diesen Zauber nichtmehr mitzumachen. Ich bin mit den Videospielen der 90er aufgewachsen. SNES und N64 haben meine Kindheit geprägt, der Gamecube wurde meines Erachtens völlig zu unrecht verschmäht und mit Ps2, 360 und PS3 bin ich dann auch noch zum Multikonsolero aufgestiegen . Das Problem an der ganzen Sache, Videospiele gehen immer weiter in den Bereich Realismus und Automatismus. Sie lassen sich immer seltener von Filmen ernsthaft unterscheiden und herausragende, einzigartige Spielerlebnisse ala Majoras Mask, Shadow of the Colossus, Conkers Bad Fur Day, Banjo Tooie, Monkey Island, ... werden immer seltener. Wie gesagt, ich kann's mittlerweile verschmerzen. War immer ein Gegner von digital und download und werde es auch immer bleiben. Meine Bibliothek an Klassikern ist riesig, mir wird nicht bange.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  20. #1600
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.430
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Es erscheinen immer weniger Spiele, die mich wirklich interessieren und selbst bei denen werde ich immer öfter enttäuscht (aktuelle God of War). Denke auch kaum, dass sich da was ändert mit der nächsten Generation und deshalb kann ich es verschmerzen diesen Zauber nichtmehr mitzumachen. Ich bin mit den Videospielen der 90er aufgewachsen. SNES und N64 haben meine Kindheit geprägt, der Gamecube wurde meines Erachtens völlig zu unrecht verschmäht und mit Ps2, 360 und PS3 bin ich dann auch noch zum Multikonsolero aufgestiegen . Das Problem an der ganzen Sache, Videospiele gehen immer weiter in den Bereich Realismus und Automatismus. Sie lassen sich immer seltener von Filmen ernsthaft unterscheiden und herausragende, einzigartige Spielerlebnisse ala Majoras Mask, Shadow of the Colossus, Conkers Bad Fur Day, Banjo Tooie, Monkey Island, ... werden immer seltener. Wie gesagt, ich kann's mittlerweile verschmerzen. War immer ein Gegner von digital und download und werde es auch immer bleiben. Meine Bibliothek an Klassikern ist riesig, mir wird nicht bange.
    ja, das ist dann wohl geschmackssache. ich finde videospiele aktuell fast besser denn je. es kommt so viel gutes zeug raus, bei denen ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. nebenbei auch noch einen aktiven world of warcraft account zu haben, killt mich ab und zu komplett. könnte stunden in den ein oder anderen spiel stecken, was fehlt ist aber leider die zeit. ^^
    denke schon dass es einzigartige spielerlebnisse gibt. es ist ja nicht so, dass früher solche spiele am laufband erschienen sind.. aktuelles beispiel finde ich ist life is strange. es ist ja auch einfach faktisch viel mehr, in der richtung, möglich als früher.
    und in die vergangenheit guckt man eh fast immer durch die nostalgie-brille.

    digital only halte ich für durchaus realistisch. ich denke auch nicht, dass die neue gen in den nächsten 2 jahren erscheint...
    Geändert von FxGa (09.11.2018 um 13:08 Uhr)
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •