1. #1
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.358
    Blog-Einträge
    5

    Red Dead Online


    In diesem Thread geht es rein um den Online-Part von Red Dead Redemption 2, zur Diskussion um das Hauptspiel bitte den Red Dead Redemption II-Thread benutzen

    __________________________________________________ _


    Besitzer der Ultimate-Edition können ab morgen die Red Dead Online Beta spielen, alle anderen RDR2-Besitzer einen Tag später

    Zitat Zitat von play3.de
    Nachdem vor wenigen Wochen bekannt gegeben wurde, dass „Red Dead Online“, die Online-Komponent des Western-Hits „Red Dead Redemption 2“, zunächst im Rahmen einer Beta getestet wird, erreichte uns heute das Gerücht, dass diese noch im November startet.


    In der Zwischenzeit wurde das Ganze auch von offizieller Seite bestätigt. Wie die Jungs von Rockstar Games ankündigten, erhalten alle, die die Ultimate Edition von „Red Dead Redemption 2“ erworben haben, am morgigen Dienstag, den 27. November Zugriff auf die Beta. Wer „Red Dead Redemption 2“ am Release-Tag gespielt hat, darf am Mittwoch loslegen.

    Entwickler versprechen eine lebende und sich weiterentwickelnde Welt

    Am Donnerstag, den 29. November werden alle zur Beta zugelassen, die „Red Dead Redemption 2“ in den ersten drei Tagen nach dem offiziellen Release gespielt haben. Am Freitag dieser Woche sind auch alle anderen an der Reihe. Offiziellen Angaben zufolge wartet mit „Red Dead Online“ die natürliche Weiterentwicklung des „Red Dead Redemption“-Multiplayers.



    So wird unter anderem eine lebendige offene Welt versprochen, die sich kontinuierlich weiterentwickeln und mit spannenden Inhalten punkten soll. In einem entsprechenden Editor dürfen die Spieler zunächst einen eigenen Charakter erstellen und sich anschließend in die Welt von „Red Dead Online“ stürzen, wo kompetitive wie kooperative Missionen und Herausforderungen gleichermaßen warten.


    Wer möchte, kann sich in Gruppen mit bis zu acht Spielern zusammenschließen und in spannenden Duellen oder Herausforderungen gegen andere Gruppierungen antreten.
    edit:

    hier noch von Rockstar selbst:
    https://www.rockstargames.com/de/new...ad-Online-Beta

    Geändert von LOX-TT (27.11.2018 um 23:16 Uhr)


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.358
    Blog-Einträge
    5
    Red Dead Online Gameplay live



  3. #3
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.358
    Blog-Einträge
    5
    Jemand Bock die Tage am Abend mal bißchen Red Dead Online zu zocken? WE kann ich nicht aber morgen und übermorgen Abend würde ich mir das gerne mal anschauen.

    Die Beta bleibt übrigens dauerhaft, bis sie halt zur finalen Version wechselt, also nicht nur ein paar Tage Beta wie man es sonst so kennt


  4. #4
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.358
    Blog-Einträge
    5
    Startzeiten, Modi und Zukunfts-Aussicht von Red Dead Online

    Zitat Zitat von play3.de
    Rockstar hat erst gestern die „Red Dead Online“ Beta für die ersten Spieler geöffnet, bevor später in dieser Woche alle „Red Dead Redemption 2“-Spieler Zugriff auf den Online-Modus erhalten. Durch den stufenweisen Start sollen unter anderem Serverausfälle und andere Probleme vermieden werden.


    Inzwischen hat Rockstar genauere Details zum Terminplan, den Inhalten und der Weiterentwicklung von „Red Dead Online“ enthüllt. Ab wann ihr an der Beta teilnehmen könnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab:



    • Dienstag, 27. November: Besitzer der Ultimate Edition, die den entsprechenden Code eingelöst haben.
    • Mittwoch, 28. November: Alle Spieler, die bereits am 26. Oktober „Red Dead Redemption 2“ gespielt haben.
    • Donnerstag, 29. November: Alle Spieler, die zwischen dem 26. und dem 29. Oktober gespielt haben.
    • Freitag, 30. November: Alle Besitzer von „Red Dead Redemption 2“.


    Weiterhin fordern die Entwickler die Spieler auf, umfassendes Feedback zum Online-Spiel einzureichen, um die Spielerfahrung weiter verbessern zu können. Es sind sowohl Verbesserungsvorschläge für das Gameplay als auch Fehlermeldungen gewünscht.

    Red Dead Online Features und Inhalte

    Auf der offiziellen Seite heißt es: „Red Dead Online beginnt mit der Erstellung eures Charakters. Legt euer Aussehen und eure Attribute fest, bevor ihr euch vom Sisika-Gefängnis aus auf die Reise macht. Bald erhaltet ihr ein Pferd, schlagt ein Lager auf, findet einen Schatz, rüstet eure erste Fähigkeitskarte aus und trefft einige schicksalhafte Charaktere, die eine längere Geschichte zu erzählen haben – eine Geschichte um die Jagd nach Wahrheit, Rache und Ehre.“


    Die Spieler sollen mit „Red Dead Online“ ein sich ständig erweiterndes Spielerlebnis geboten bekommen. Schon ab dieser Woche erhalten die Spieler umfassende Möglichkeiten. Beispielsweise können sie sich mit Freunden zu einem Trupp zusammenschließen, ein Lager aufschlagen, kooperative storybasierte Missionen starten oder in kompetitiven Serien gegeneinander spielen.


    Es gibt zahlreiche Fremde zu treffen, denen man helfen kann oder auch nicht, man kann spontane Herausforderungen im Free Roam annehmen, Fischen oder Jagen, die Bindung mit dem Pferd vertiefen, die Welt erkunden und einiges mehr.
    Bei allen Aktivitäten sammeln die Spieler EP, die den Rang erhöhen und Boni mit sich bringen. So werden Gegenstände freigeschaltet und die Attribute verbessert. Man kann auch Auszeichnungen in 12 Kategorien wie Kampf, Jagd, Scharfschütze und Überlebenskünstler verdienen.

    Ehrenmann oder Verbrecher

    Das Verhalten der Spieler wirkt sich auf ihre Ehre aus, was wiederum dazu führt, dass die Welt unterschiedlich auf den Spielcharakter reagiert. Das bedeutet auch, dass die Missionen unterschiedliche Verläufe nehmen können.
    Auch die Free-Roam-Missionen können unterschiedlich ausfallen, je nachdem wie nobel oder ruchlos die Spieler sind seid. Ein Beispiel gibt Rockstar: „Ein ehrenhafter Revolverheld wird gebeten, einen Konvoi zu eskortieren und ihn vor den Angriffen von Gangs oder sogar den Trupps von anderen Spielern zu beschützen. Ein unehrenhafter Outlaw wird hingegen vielleicht darum gebeten, einen Verbrecher aus den Händen des Gesetzes zu befreien.“


    Weiterhin beeinflusst die Ehre auch den tiefgründigen kooperativen Handlungsstrang für zwei bis vier Spieler. In dieser Story mit dem Titel „Ein Land der Möglichkeiten“ werdet ihr mit einer mehrteiligen Reihe von Missionen konfrontiert, von denen sich einige Teile ändern können, wenn sich eure Ehre auf der Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit oder Rache verändert.

    Kompetitives Gameplay im Online-Modus

    Zu den kompetitiven Gameplay-Modi der „Red Dead Online“-Beta gehören zum Start fünf neue Modi einer Showdown-Serie. Außerdem gibt es Punkt-zu-Punkt-, rundenbasierte und offene Rennen in der offenen Spielwelt.

    Showdown-Serien


    • Shootout & Team Shootout
      Klassische Schießereien mit unbegrenzten Leben. Sammelt vor Ablauf der Zeit die meisten Kills. Bei einem Unentschieden wird Sudden Death ausgelöst: Der nächste Kill entscheidet.
    • Make It Count
      Euer Einfallsreichtum wird in zwei Spielmodi auf die Probe gestellt: Benutzt nichts außer einem Bogen und einer Handvoll Pfeile oder Wurfmesser, um am Ende als Letzter zu überleben. Dank eines ständig schrumpfenden Spielgebiets gibt es kein Entkommen.
    • Most Wanted
      Ein taktisches Rennen an die Spitze. Jeder Kill verbessert eure Position, aber beachtet: Je näher ihr der Spitze der Punktetafel kommt, desto mehr Punkte erhalten die Spieler, die euch erledigen.
    • Hostile Territory
      Arbeitet als Team, um das Land zu kontrollieren. Erobert ein Gebiet, um Punkte zu sammeln: Das Team mit den meisten Punkten gewinnt – oder ihr gewinnt, indem ihr die ganze Karte kontrolliert.
    • Name Your Weapon
      Stellt in diesem Kampf jeder gegen jeden oder mit Teams eure Fähigkeiten zur Schau. Je schwieriger die Handhabung der benutzten Waffe ist, desto mehr Punkte bekommt ihr für jeden Kill.



    Die Zukunft von Red Dead Online

    Die Entwickler betonen, dass man das Spielerlebnis ständig erweitern und verbessern möchten, wobei man auch das Feedback der Spieler berücksichtigen möchte. Auch heißt es, dass in der Beta noch nicht alle Features im vollen Umfang verfügbar sind. So wird später beispielsweise noch der Ingame-Shop mit Mikrotransaktionen zur Verfügung gestellt, in dem kosmetische Gegenstände unter anderem für das Lager und Waffen erhältlich sein werden.


    Der Spielfortschritt aus der „Red Dead Online“-Beta soll zwar langfristig erhalten bleiben, jedoch möchte Rockstar keine Garantie dafür geben. Im Fall von technischen Schwierigkeiten könnte es auch passieren, dass Ränge oder andere Statistiken zurückgesetzt werden müssen. Umfassendere Details erfahrt ihr auf der offiziellen Seite von Rockstar.
    Infos zur InGame-Währung: Goldbarren. Erwerb durch Echtgeld während der Beta noch nicht möglich.

    Zitat Zitat von play3.de
    "Red Dead Online", der Online-Multiplayer-Modus von "Red Dead Redemption 2", startete gestern in die Beta. Der Modus bietet unter anderem eine Fülle von Inhalten, die ihr mit Goldbarren erwerben könnt.
    Und um diese erhalten zu können, wird reichlich Gameplay vorausgesetzt. Der Reddit-Nutzer UnavailableIDs wollte es genauer wissen und kam nach einer Rechnung zu dem Schluss, dass es 500 Minuten (also 8 Stunden und 20 Minuten) dauern kann, bis über das Gameplay ein einzelner Goldbarren zusammenkommt.

    Die Berechnung im Detail

    Dabei geht der User davon aus, dass die Spieler bei jeder Runde 0,02 Nuggets erhalten. Um einen Goldbarren herstellen zu können, sind 100 Nuggets erforderlich. Die Berechnung sieht wie folgt aus:

    • Man benötigt 100 Nuggets, um einen Goldbarren zu erhalten.
    • In den einzelnen Modi/Missionen (Deathmatch, Rennen usw.) erhaltet ihr pro Runde 0,02 und 0,04 Goldbarren (0,02 Goldbarren = 2 Nuggets). Dafür werden in der Regel etwa zehn Minuten benötigt.
    • Angenommen, ihr erhaltet nur 0,02 Goldbarren pro Runde und es gibt keine Ladezeit. Dann wären 50 Spiele (500 Minuten) notwendig, um einen Goldbarren zu erhalten. Das sind 8 Stunden und 20 Minuten.
    • Bei dieser Angabe ist zu beachten, dass ihr die schlechteste Nugget-Belohnung erhalten und immer ein Zeitlimit erreichen müsstet. In der Praxis dürfte die Belohnung pro zehn Minuten daher größer ausfallen.



    Schnell verdient sind die Goldbarren also nicht, was bereits für Unmut bei den Spielern sorgte. Es kam der Vorwurf auf, dass die Mikrotransaktionen entweder zu teuer oder die Rate an Nuggets pro Mission zu niedrig seien. Zu beachten ist, dass sich "Red Dead Online" am Anfang der Beta befindet und Änderungen nicht unwahrscheinlich sind.

    Gold-Store folgt später

    Kaufen könnt ihr Goldbarren noch nicht, denn der In-Game-Shop wird erst zu einem späteren Zeitpunkt geöffnet.

    "Möglicherweise werdet ihr feststellen, dass einige Bereiche der Ingame-Menüs während dieser frühen Phase der Betaversion noch nicht zugänglich oder verfügbar sind, darunter zum Beispiel der Red Dead Online-Ingame-Store, der die Möglichkeit bietet, Goldbarren direkt zu kaufen", scheibt Rockstar Games in der Beta-Erklärungen.

    Mit den Golbarren könnt ihr kosmetische Items wie Campzubehör oder einen besonderen Stil für eure Waffen kaufen.
    Geändert von LOX-TT (28.11.2018 um 13:40 Uhr)


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    954
    It's basically GTA Online all over again... Aber zumindest scheinen die Server stabil zu sein und die Ladezeiten sind auch angenehm kurz.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SpeedyTool405
    Mitglied seit
    17.12.2006
    Beiträge
    4.169
    Hab noch keine Zeit gehabt, den Online-Modus zu zocken. Werd ich wohl erst machen, wenn ich die Story durch habe. Bis jetzt hab ich aber eher negatives gehört. Wenn man da wirklich ständig von anderen Spielern über den Haufen geballert wird, dann ist das nichts für mich. Ich will auch im Online-Modus einfach meine Ruhe haben, Missionen machen und auf die Jagt gehen.
    Ich bin frei meinen Posten und mein Gehalt zu schlucken, nach unten zu treten, nach oben zu buckeln oder ich schlaf aus und mache blau und verschimmel in einem grauen Plattenbau.

    K.I.Z.

  7. #7
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.358
    Blog-Einträge
    5
    gibt bestimmt einen Passiv-Modus wie bei GTA. Hab RDO bisher nur alleine gespielt und nur die Anfangsmission


  8. #8
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.358
    Blog-Einträge
    5
    Rockstar erklärt warum man wenig Geld für viel Arbeit verdient: "man möchte den schweren Verdienst im Wilden Westen realistisch darstellen"

    Zitat Zitat von playM.de
    In der vergangenen Woche ging die Beta von "Red Dead Online" an den Start. Sie sorgt bei den Spielern nicht nur für Begeisterung, auch gibt es verschiedene Kritikpunkte.


    Bemängelt werden beispielsweise die recht heftigen Ingame-Preise, die für verschiedene Dinge im Spiel verlangt werden, darunter Gegenstände, Kleidung, Waffen und Pferde. Mitunter müssen etliche Stunden gespielt werden, um sie sich leisten zu können. Nicht jeder Spieler hat Zeit, sich jeden Tag mehrere Stunden vor die Konsole zu setzen, was verschiedene erwerbbare Gegenstände nahezu unerreichbar wirken lässt.


    Während noch unklar unklar ist, ob sich die Preise der Ingame-Gegenstände im Verlauf der Beta ändern werden und wie sie in Einklang mit den kommenden Mikrotransaktionen gebracht werden, sorgte eine Aussage von Rockstar für die Annahme, dass die recht hohen Preise und die gleichzeitig überschaubaren Verdienste unangetastet bleiben. Rockstar Games verweist auf den Realismus.Zunächst hatte sich ein Spieler an den Kundendienst von Rockstar Games gewandt, um sich über die Ausschüttungen in "Red Dead Online" zu beschweren. Laut seiner Ansicht ist das Währungssystem in "Red Dead Online" fehlerhaft.


    "Ich kann erkennen, dass es zwei Währungen gibt. Man kann das Leveln überspringen, um Gegenstände mit diesem 'Gold'-Zeug freizuschalten. Und ich kann anscheinend nur 10 Cents von jedem Körper plündern. Lasst ihr den Service über dieselbe Infrastruktur wie 'Die Simpsons: Tapped Out' oder 'Candy Crush' laufen?", so der erboste User.

    Wenig Geld für viel harte Arbeit

    Der zuständige Support-Mitarbeiter gab zu verstehen: "Ich verstehe deine Sorge, dass du auf ein Problem mit der Red Dead Redemption 2-Online-Beta gestoßen sein könntest. Ich möchte dich aber darüber informieren, dass ein Spiel so entworfen wird. Um ein realistisches Gefühl des 18. Jahrhunderts bieten zu können, gibt es nur zwei Währungen. Und du bekommst nur sehr wenig Geld im Spiel für das Erledigen von viel harter Arbeit."


    In den vergangenen Tagen wurden zu den Preisen und Belohnungen einige Berechnungen durchgeführt. Demnach müsst ihr, um beispielsweise einen Araber kaufen zu können, bis zu 330 Stunden spielen. Die Schnellreise im Camp kann sogar bis zu 980 Stunden an Spielzeit un Anspruch nehmen.


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    954
    980 Stunden für so ein dämliches Schnellreise System?! Das ist eindeutig das falsche Spiel um so viel Zeit zu investieren. Das ist doch kein World of Warcraft oder jedes x-beliebige MMO!

    edit: P.S.: Oh btw, der Mitarbeiter meint sicherlich nicht das 18te Jahrhundert, sondern das 19te oder auch ganz frühe 20te.
    Geändert von sealofdarkness (03.12.2018 um 20:41 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Red Dead Redemption 2
    Von SchwertKomplex im Forum PlayStation 4
    Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 27.11.2018, 23:07
  2. Red Dead Online: Zeitraum für die Open Beta eingegrenzt
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2018, 13:52
  3. Red Dead Online: Dataminer entdecken Duelle und Rennen
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2018, 15:21
  4. Red Dead Redemption 2: Multiplayer-Modus Red Dead Online angekündigt
    Von AndréLinken im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 21:07
  5. GTA Online: Trotz Red Dead Online weiterhin Content geplant
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 15:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •