Seite 4 von 4 ... 234
19Gefällt mir
  1. #61
    Community Officer
    Avatar von Desardh
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Beiträge
    17.493
    Gibt halt gute und schlechte, die Grundidee ist aber nicht verkehrt. Die Season-Pässe mit dem schlechtesten Preis-/Leistungsverhältnis sind auch (meistens) die nutzlosesten, die man eh nicht braucht. Und meist bei Multiplayer-Titeln, die sich auch gut ohne spielen lassen, siehe Modern Warfare/Warzone.
    Mysterio_Madness_Man hat "Gefällt mir" geklickt.


  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.132
    Blog-Einträge
    3
    Wenn nicht direkt im Update-Verlauf (auf Konsolen) mit angegeben wird, was denn nun geändert wurde.
    Zögern heißt verlieren

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.394
    Übermäßige Bugs und Glitches.
    Cyberpunk scheint auch gerade ein aktuelles Beispiel zu sein, daher komme ich drauf.
    Ich möchte mich aber im Sinne des Threads allgemein halten. Da ich Cyberpunk nicht selbst gespielt habe, macht das sowieso Sinn.

    Man kennt das von überambitionierten AAA Produktionen. Da müssen 1000 Features in eine riesige, komplexe Welt verpackt werden. Dazu noch eine Benchmark Grafik vom feinsten.
    Das Resultat sind oft überragende Spiele, die aber eine abartig hohe Zahl an Bugs und Glitches aufweisen.
    Für mich ist das ein No-Go. Ich kann sowas nicht spielen. Ich hatte mir damals Mass Effect 2 fürn 20er gekauft und hab es nach einer Stunde ausgemacht und nie wieder angerührt. Warum? In jeder Dialog-sequenz waren Glitches ohne Ende. Das hat mich so aus der Welt herausgezogen... da war 0 immersion. Für ein Rollenspiel der Todesstoss.
    Ich war sowas nicht gewohnt und total geschockt. Wie kann man ein Spiel so rausbringen? Und dabei hatten die Fehler das Gameplay ja nichtmal beeiträchtigt. Für mich trotzdem schon zu viel. Als bis kurz zuvor noch Nintendo-Only zocker kam ich mit sowas nicht klar.
    Ich wurde da wohl von Miyamoto und Co. so erzogen, dass Elemente nur dann den Weg ins Spiel finden dürfen, wenn sie passen und 100%ig funktionieren. Und so halte ich es bis heute.
    Verbuggte Features in Spielen... darf nicht sein!
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.670
    Was an solchen Spielen "überragend" sein soll, musst du mir bitte erklären, weil solche Spiele sind dann einfach nur riesig vom Umfang oder von der Größe der Spielwelt her, aber sonst...

    Gewisse Bugs und Fehler verzeihe ich gern, wenn sie nicht das Gameplay ansich betreffen. Wenn etwa die KI einfriert ist es für mich schlimmer, als wenn eine Textur nachträglich aufpoppt. Manche Bugs sind ja auch wirklich lustig anzusehen.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #65
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.897
    Ich stimme dir zu, aber bei Nintendo muss man auch einfach ehrlich sein und sagen, dass sie noch kein Spiel in einem Ausmaß wie Mass Effect oder Cyberpunk hergestellt haben. Zelda BotW dürfte nach meinem Kenntnisstand das Größte gewesen sein. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Ich habe selten richtig krasse Bugs erwischt. San Andreas hat mir meinen Spielstand gefressen und Fallout 3 GOTY auf PS3 ist in absurd schlechtem technischem Zustand.

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.394
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Was an solchen Spielen "überragend" sein soll, musst du mir bitte erklären, weil solche Spiele sind dann einfach nur riesig vom Umfang oder von der Größe der Spielwelt her, aber sonst...
    Spiele wie Skyrim, Fallout 3, 4, Mass Effect, Witcher 3 werden im allgemeinen ja schon als "Best of the Generation" angesehen. Ich kann das nicht beurteilen, dachte das würde so wahrgenommen.
    Gewisse Bugs und Fehler verzeihe ich gern, wenn sie nicht das Gameplay ansich betreffen. Wenn etwa die KI einfriert ist es für mich schlimmer, als wenn eine Textur nachträglich aufpoppt. Manche Bugs sind ja auch wirklich lustig anzusehen.
    Ein gutes Beispiel sind auch die WWE Spiele. Da geht es Jahr für Jahr nicht darum, welche neuen Features das Spiel bietet, sondern nur wie verbuggt es ist. 2k19 hatte relativ wenig Bucks im Vergleich zu den Vorgängern. Deshalb ist es der beste Zeil der Serie seit 13. 2k20 war dann ein Totalausfall.
    Aber selbst die besten Ableger haben immernoch so viele Fehler, dass man einfach nicht von "sehr guten Spielen" sprechen kann.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  7. #67
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.373
    Blog-Einträge
    5
    das geilste (und auch einzig "tolle") an total verbuggten Spielen sind die Videos die dann die Bugs zelebrieren

    z.B. hier bei Tony Hawk 5

    hatte selbst schon paar Bugs auf Video, etwa hier ...

    ... oder hier ...

    ... und auch hier ...

    ... oder auch da ...

    ... wie auch dort ...


    könnte wohl noch ewig so weitermachen
    Geändert von LOX-TT (12.12.2020 um 20:45 Uhr)

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.721
    Aus aktuellen Anlass (Little Nightmares II):
    Wenn eine Spielfigur einfach am Abgrund weiterläuft und in den Tod stürzt.

    Miyamoto oder Aonuma sagte bei der Breath of the Wild-Vorstellung: "Ein Pferd würde nie einfach gegen einen Baum laufen. Deshalb haben wir es so programmiert, dass die Pferde in dem Spiel vorher ausweichen."

    Und jedes Lebewesen würde vor einer Kante stehen bleiben, und sich nicht geradewegs in den Tod fallen lassen. Gerade bei solchen 2,5D-Spielen ist die Steuerung und/oder Kameraperspektive stellenweise grenzwertig. Das sollte es halt so sein, dass die Figur entweder stehenbleibt oder an der Kante entlang läuft. Wenn man die Sprungtaste drückt lass' ich's mir eingehen, das ist nochmal was anderes.

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.353
    Blog-Einträge
    2
    Beta tests wo dann die Server mitten drin für ne habe ewigkeit abschmieren, danke Guilty Gear

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.353
    Blog-Einträge
    2
    Ok, das ist jetzt schwer zu erklären ohne hart spoilern, also: Wenn Videospiele etwas vermarkten was sie sein werden, aber am ende es nicht sind, hier mal das Beispiel Hyrule Warriors Age of Calamity:

    Spoiler:
    Also: das Spiel wurde ja immer als Prequel zu Breath of the Wild verkauft, nicht wahr? Tja, jetzt ist bei mir der Cast aus Breath of the Wild im Hauptspiel aufgetaucht, warum? Weil das Spiel eben NICHT ein Prequel ist, sondern zwar in der Vergangenheit spielt, aber nun ein nicht canonisches "what if" Spiel ist, und das ist in Ordnung, wenn man das so von anfang an gesagt hätte, aber jetzt sind meine Erwartungen quasi im Eimer! Mehr details um die Story von Breath of the Wild? Ja, aber es ist nicht 100% konform mit dem was in Botw passiert! Hoffnung, dass man vielleicht auf ein paar Story details stößt, auf welche Botw2 dann aufbauen wird? Kann man vergessen, ist ja eh alles nicht canon! Und das ist doch scheiße!


    Und nicht nur hier, bei Final Fantasy 7 Remake
    Spoiler:
    hat man ja auch stark mit der Story rumgefuscht, sodass es kein Remake ist, sondern ein Reboot, und das ist doch bescheuert, wenn man sich auf bestimmte szenen vom Orginal freut, um zu sehen wie die in HD aussehen, nur das es diese Szenen nicht geben wird, da es nicht das versprochene Remake wird! Nenn es doch einfach nicht "Remake" und sei direkt ehrlich! Das ist doch ein schlechter witz! (Immerhin: als ich das vorhin in einer discord disskussion angesprochen habe meine einige dass die das wohl in Trailern zu dem Spiel wohl mehr oder weniger klar gemacht hätten (keine ahnung, ich hab das orginal FF7 nur wenige Stunden gespielt), aber selbst dann: nicht jeder wird die Trailer gesehen haben und jemand welcher blinder sich aufs spiel stürzt wird am ende nur blöd aus der Wäsche gucken)


    Ich weiß, man will die Fans mit sowas überraschen, aber wenn es nicht das wird, was du erwartest, dann ist das aber auch keine schöne Überraschung, es ist einfach nur frustrierend!
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (16.03.2021 um 22:56 Uhr)

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.299
    Bei FFVII Remake verstehe ich nicht , warum man sich nicht einfach beim hauseigenen Dragon Quest orientiert hat? Man muss die Spiele ja nicht so verwestlichen damit sie eine breitere Zielgruppe erreichen. Das scheint man bei SE nicht zu verstehen. Und ja, ich find's auch schade dass man die Story so zerballert hat, aber nicht tragisch.

    @Topic
    Wenn man Zwischensequenzen nicht pausieren kann.
    Geändert von paul23 (17.03.2021 um 08:02 Uhr)

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.670
    Gerade beim FF VII Remake gibts Wiedererkennungswert und auch diverse Szenen wurden auch übernommen. Es zieht sich halt etwas, da es mehrere Episoden geben wird.

    Final Fantasy ist für mich nicht gleichzustellen mit einem Dragon Quest, Tales of, Persona oder Ys. Es ist wie bei Pokemon. Final Fantasy ist eigen und versucht sich halt vom Nischen-Genre JRPGs hervorzuheben. Square Enix hat mit Dragon Quest ein Oldschool RPG in der dritten Dimension. Man hat mit Ocotopath Traveler oder Bravely Default zwei Franchises mit völligen 2D Oldschool-Elementen.

    Ich liebe Final Fantasy gerade deshalb weil es sich immer weiterentwickelt. Neben Zelda eigentlich das einzige Franchise was so alt ist und trotzdem immer anders ist und dennoch gewisse Kernelemente behält die das Franchise auszeichnen.

    Ich finde daher überhaupt nicht, dass sich die jüngeren Ableger zu sehr westlich orientieren. Es ist eher ein Mix, aber den gibt es seit jeher, weil so nischig ist Final Fantasy von haus aus nicht.

  13. #73
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.538
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Ok, das ist jetzt schwer zu erklären ohne hart spoilern, also: Wenn Videospiele etwas vermarkten was sie sein werden, aber am ende es nicht sind, hier mal das Beispiel Hyrule Warriors Age of Calamity:
    Bei HW Age of calamity habe ich so verstanden: Achtung Riesenspoiler:

    Spoiler:
    dass es wieder 2 Zeitlinien gibt. Nachdem man ganon besiegt hat steht es auch drauf dass Terrako aus der ursprünglichen Zeitlinie kommt (nämlich die von BotW.) Wenn man den Anfangsfilm sieht, sieht man dass Terrako durch Zeldas Erwecken der Macht wach wird und in die Vergangenheit reist. In dem Moment wo er in die Vergangenheit ankommt, hat sich die Zeitlinie gespalten. Der Terrako aus der Gegenwart von HW ist Harbinger Ganon
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

Ähnliche Themen

  1. Steht ihr auf Innovation bei Videospielen?
    Von Hyrule-on-Tour im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 20:25
  2. Playstation 2 bzw. Sony nervt
    Von NFSU im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 14:40
  3. Ästhetik/Kunst in Videospielen?
    Von dark-gamer17 im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 11:57
  4. Bildersammlung von Videospielen
    Von LOX-TT im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 21:34
  5. Langsam nervt es! Was meint ihr?
    Von NFSU im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 18:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •