Seite 1 von 2 12
10Gefällt mir
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.157
    Blog-Einträge
    5

    2010 - 2019 | Eure Highlights im Bereich Videospiele in den 10er Jahren

    In wenigen Tagen endet das 2. Jahrzehnt dieses Jahrhunderts (und Jahrtausends)

    Was waren eure Highlights im Videospiele-Sektor in der bald endenten Dekade der 2010er?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.980
    Fing das Jahrzehnt nicht mit 2011 an?

    Weil das 21. Jahrhundert begann ja auch erst mit 1.1.2001. Somit endet das zweite Jahrzehnt erst mit 31.12.2020

    Du bekommst meine Highlights somit erst in einem Jahr. Wir sehen uns.

  3. #3
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.157
    Blog-Einträge
    5
    mag sein, es ging aber ja um die 10er Jahre und in 2020 kommt keine 10 vor

    edit:

    Dieser News-Thread zu den Rollenspielen bestätigt meine Meinung dazu noch mehr -> https://www.videogameszone.de/Spiele...piele-1339400/

    Zitat Zitat von VGZ
    In wenigen Tagen steht uns nicht nur ein simpler Jahreswechsel ins Haus, sondern sogar der Abschluss einer Dekade. Es ist daher an der Zeit, einen genaueren Blick auf die vergangenen zehn Jahre der Spielegeschichte zu werfen, die uns eine Vielzahl unvergesslicher Highlights geboten hat
    Geändert von LOX-TT (23.12.2019 um 05:31 Uhr)
    FxGa hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.980
    Es ist trotzdem der erste Satz falsch und du bekommst meine Antwort jedenfalls im nächstes Jahr. Das Jahrzehnt endet offiziell nämlich erst am 31.12.2020

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.192
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Was waren eure Highlights im Videospiele-Sektor in der bald endenten Dekade der 2010er?
    DLCs, unfertige Spiele, Patches, Mikrotransaktionen, noch größere Patches, Fortnite, riesengroße Patches
    Kraxe, paul23, meisternintendo und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.825
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Was waren eure Highlights im Videospiele-Sektor in der bald endenten Dekade der 2010er?

    1. Witcher 3
    2. Zelda - Breath of the Wild
    3. Xenoblade 2

    Nebenbei die meiner Meinung nach drei besten Spiele aller Zeiten.

    ble mention noch an Donkey Kong Country Tropical Freeze, das Ding war soo absurd gut.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.715
    Blog-Einträge
    2
    Jetzt mal so ohne Reihenfolge würde ich sagen:

    -Mortal Kombat 9
    -Doom 2016
    -Zelda Breath of the Wild
    -Guilty Gear Xrd Revelator
    -Undertale
    -Dark Souls 1/3/Bloodborne (frag mich bitte nicht welches ich am besten fand)
    -Super Smash Bros. Ultimate

    Vermutlich ne vergleichsweise ungewöhnliche Liste, was daran liebt dass ich halt auch viel für Fighting games offen habe, und andere halt nicht, und mich der typische Playstation Blockbuster einfach nicht anspricht. Gurkensalat.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.439
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Fing das Jahrzehnt nicht mit 2011 an?

    Weil das 21. Jahrhundert begann ja auch erst mit 1.1.2001. Somit endet das zweite Jahrzehnt erst mit 31.12.2020
    Diesen Monat habe ich gelernt, die schlimmsten, furchtbarsten, und größten Korinthenkacker dieser Erde, sind die, die bei jedem "Rückblick auf das Jahrzehnt", oder auch nur Erwähnung des Wörtchens "Dekade" mit der formalen Definition daherkommen: eigentlich endet das Jahrzehnt erst nächstes Jahr.
    Was für engstirnige Tiere! Geradezu Wilde! Derart abscheuliche Monster, die offenbar sogar das Jahr 1980 den 80ern vorbehalten und zu den 70ern dazuzählen, denn formal ist das richtig. Ja, de jure mag das stimmen. Aber de facto ist das absoluter Quatsch, dem kein vernünftiger Mensch zustimmen würde. 1980 gehört zu den 80ern. Das Jahr 2000 ist natürlich Teil der 0er und des neuen Jahrtausends, und der Blitz soll mich beim Scheißen treffen, wenn der unvorstellbare, angsteinflößende Sprung in ein neues Millenium nicht Ende 1999 war. Und die 10er sind offensichtlich in einer Woche zu Ende. Das ist es, was uns zu Menschen macht.

    Zur Liste:
    2010: Red Dead Redemption
    Muss man eigentlich nicht viel zu sagen.

    2011: The Last Story
    Mein absolutes Highlight für die Wii, seit Jahren nehme ich mir vor, es mal wieder zu spielen, bislang erfolglos.
    Ganz tolles, märchenhaftes Spiel. Und ein echt fantastischer Soundtrack vom Final-Fantasy-Komponisten, dessen Namen mir gerade aber nicht einfällt.

    2012: Dishonored
    Megacooles Schleichspiel. Steampunk. Powerfantasy. Düster, dreckig, und echt kreativ. Die Rückkehr der Immersive Sims.
    Ja, Dishonored hat mir wirklich gut gefallen.

    2013: Assassin's Creed IV: Black Flag
    Bewusst die naheliegenderen Varianten ignoriert. GTA V war narrativ eine kleine Enttäuschung. Das Spiel plätscherte vor sich hin, zwei der drei Enden waren ... naja. Und The Last of Us? The Last of Us, das vom Gameplay her nie sonderlich innovativ oder spannend war, versaut Naughty Dog (zumindest ein wenig) mit seinem Nachfolger in bereits einem halben Jahr.
    AC IV war jedenfalls ein absolut packendes Abenteuer! Mit knurrigen Piraten und ordentlich Wasser unterm Kiel! Die Seefahrt aus AC3 wurde sinnvoll in das Spiel gebettet, und nicht einfach für ein paar Zusatzmissionen drangeklatscht. Der Ozean als große Oberwelt hat hervorragend funktioniert, und endlich hatte man mal Frieden vor Desmond Miles, diesem Lutscher! Es ist auch der einzige Teil der Reihe, der sowohl eine Zahl als auch einen Untertitel besitzt. Arrr!

    2014: Mario Kart 8
    Entweder MK8 oder Bayonetta 2, schwieriger Kampf. Letztendlich gewinnt Mario Kart. MK8 ist in meinen Augen auch der beste Ableger der Reihe. Der Wii-Teil übrigens der von mir meistgehasste.

    2015: The Witcher 3
    Klares Sache. Mammutspiel. Unglaublich.

    2016: Dishonored 2
    Die Attentatsziele sind ein wenig blasser. Der Plot dünner. Aber Karnaca glänzt dafür umso mehr. Und in Sachen Gameplay übertrifft Dishonored 2 alles. Beeindruckender als das Maschinenhaus, oder Riss in der Fassade geht nicht. Tolles Spiel!

    2017: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
    Fantastischer Open-World-Epos, bei dem die Landschaft nicht nur als sterile Kulisse dient. Alles was kreucht und fleucht reagiert und interagiert miteinander. Die Welt wirkt richtig lebendig.
    Der zweite Platz wäre übrigens Prey

    2018: Red Dead Redemption II
    Unglaublich umfangreich, wahnsinnig aufwendig. Arthur Morgan ist unheimlich gut geschrieben. Allerdings stören mich die Kontinuitätsfehler zum Vorgänger/Nachfolger Red Dead Redemption. Völlig nahtlos wollen sich die beiden Teile nicht aneinanderfügen.

    2019: CONTROL
    Remedy in Höchstform. Wahnsinnig beeindruckendes Level-Design zusammen mit einem flotten, unheimlich actionreichen, und schön anzusehendem Kampfsystem. Die schräge Welt des BFC schlägt einen sofort in seinen Bann. Nur gegen Ende verliert man etwas an Momentum. Und da waren natürlich noch die anfänglichen Performanceprobleme ...
    Platz 2 wäre Devil May Cry 5. Cooles Teil.
    Beefi, Kraxe and FxGa haben "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.759
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Diesen Monat habe ich gelernt, die schlimmsten, furchtbarsten, und größten Korinthenkacker dieser Erde, sind die, die bei jedem "Rückblick auf das Jahrzehnt", oder auch nur Erwähnung des Wörtchens "Dekade" mit der formalen Definition daherkommen: eigentlich endet das Jahrzehnt erst nächstes Jahr.
    Was für engstirnige Tiere! Geradezu Wilde! Derart abscheuliche Monster, die offenbar sogar das Jahr 1980 den 80ern vorbehalten und zu den 70ern dazuzählen, denn formal ist das richtig. Ja, de jure mag das stimmen. Aber de facto ist das absoluter Quatsch, dem kein vernünftiger Mensch zustimmen würde. 1980 gehört zu den 80ern. Das Jahr 2000 ist natürlich Teil der 0er und des neuen Jahrtausends, und der Blitz soll mich beim Scheißen treffen, wenn der unvorstellbare, angsteinflößende Sprung in ein neues Millenium nicht Ende 1999 war. Und die 10er sind offensichtlich in einer Woche zu Ende. Das ist es, was uns zu Menschen macht.
    schön geschrieben, sowas denke ich mir häufiger.
    meine liste kommt dann auch die tage.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.825
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    vom Final-Fantasy-Komponisten, dessen Namen mir gerade aber nicht einfällt.
    wtf

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.439
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Gumbario Beitrag anzeigen
    wtf
    Nobuo Uematsu, gerade gegoogelt. Zufrieden? Ein in meinen Augen derbe schwieriger Name, geht einem nur sehr ungelenk von der Zunge. Tippt sich auch wie kyrillisch auf einer englischen Schreibmaschine. Kann mir den Namen einfach nicht merken. Kann ihn nicht einfach so mal tippen. Und aussprechen geht erst recht nicht.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.980
    @revolver
    Mea culpa!

    Nein weilst so schön geschrieben hast bekommt Loxi heute schon meine Highlights zu denen ich dann auch 2010 dazuzähle.

    Nr 1: meine wiedererwachte Liebe zu JRPGs
    Mit der Lightning Trilogie und den beiden Tales of Xillia Ablegern habe ich 3D JRPGs wirklich lieben gelernt. Früher habe ich gerne Secret of Mana, Lufia und Terranigma gespielt. Dann kam das N64 und da gabs eigentlich keine JRPGs. In den 2000er Jahren habe ich dann vermehrt auf PC MMORPGs gespielt wie Metin2 oder Kabal Online, oder Spiele wie Gothic 2 und 3 und Oblivion.

    Mit Final Fantasy XIII, Xenoblade und Tales of habe ich wirklich eine Begeisterung zu 3D JRPGs entwickelt. Ys VIII und DQ XI sind ebenfalls großartige Spiele. Dieses Genre hat mich die letzten Jahre wirklich sehr geprägt und gehört jedenfalls zu meinen Lieblingsgenres.

    Nr 2: Super Mario Maker 1 & 2
    War der erste Teil schon so genial ist der zweite Ableger noch umso viel besser. Der Umfang ist gigantisch. Es gibt schon soviele verschiedene Möglichkeiten Mario-Levels zu kreieren.

    Nr 3: Zelda Breath of the Wild und Horizon Zero Dawn. Für mich die beiden besten Openworldspiele. Das eine ist technisch brilliant, das andere spielerisch vielfältig wie fast kein anderer Genrevertreter. Zelda ist ein Meisterwerk und wenn der Nachfolger zu Horizon spielerisch mehr bietet als Zero Dawn wird auch das Spiel ein Meisterwerk.

    Zwei fantastische Openworldspiele!

    Nr 4: Nintendo Switch!
    Für mich die bisher beste Konsole auf dem Markt. Das Hybridkonzept funktioniert unheimlich gut. Starte das Spiel am Fernseher. Geh auf Standby und spiele es in der U Bahn, Flieger oder Zug weiter. Dazu noch die Spiele: Breath of the Wild, SM Odyssey, Xenoblade 2, Pokemon Lets Go Pikachu, Smash Bros Ultimate, usw... Nintendo liefert wieder richtig gute Spiele.

    Nr. 5: Forza Horizon 4 und Forza Motorsport 7
    Diese Spiele sind einfach fantastisch. Technisch wie spielerisch gibt es wirklich nichts auszusetzen. Meiner Meinung nach gibt es im Bereich Rennspielsimulation und Openworld-Arcade Racer keine besseren Genre-Vertreter, obwohl ich die Project Cars Spiele mag, aber Forza 7 ist einfach in jeder Hinsicht besser.

    Weitere Highlights:
    Zelda N64 und GC-Remakes, The Last of Us, Metroid Samus Returns, Hyrule Warriors, Project Zero 5, Mario Kart 8 und DKC Tropical Freeze

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.295
    Was Spiele an sich betrifft:

    Zelda: Breath of the Wild
    Ist eh ausreichend erklärt worden

    Hyrule Warriors
    Weil ich hunderte Stunden meines Lebens damit verschwendet habe und es immer wieder geil war

    Horizon: Zero Dawn
    Roboter-Dinosaurier. 'nuff said

    XCOM und XCOM 2
    Das alte Franchise wunderbar in die Neuzeit gebracht. Meistgespieltes Spiel auf Steam: XCOM2. Zweites? XCOM

    Mass Effect 2
    Dieses "Mass Effect" von dem alle reden. Ja mal ausprobieren. Bester Spontankauf ever.

    The Last of Us
    Braucht man eigentlich auch nix dazu sagen

    StarCraft 2
    Extra neuen PC und Monitor dafür gekauft. Jeden Cent wert.

    Tomb Raider Reboot
    Davor hat mich Tomb Raider gar nicht interessiert

    Resident Evil: Revelations 2
    Die richtige Mischung aus alter Schule und neuer. Oder wie der Franzose sagt: Einfach "on point"
    Geändert von gamechris (23.12.2019 um 21:31 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.903
    Ihr werdet lachen, aber mein Highlight nach dieser Dekade ist dass ich es mit fast 40 noch immer mein Hobby nennen darf, ich zock noch immer gern.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.



  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.192
    Blog-Einträge
    3
    Was haben mir die 10er Jahre videospieltechnisch gebracht? Ich wurde auf jeden Fall großer Xbox-Fan und habe Nintendo hinter mir gelassen. Kann aber auch daran liegen, dass ich in diesem Jahrzehnt erst volljährig geworden bin. Dadurch hat man ein anderes Verhältnis zu Spielen. Auf jeden Fall hat sich mein Konsum von Spielen geändert und habe viele neue Genres entdeckt wie Rollenspiele, die ich vorher vernachlässigt habe.

    Fairerweise muss man sagen, dass das HD-Zeitalter den Spielen rein von der Qualität durchaus gut getan hat, auch wenn es viele unschöne Begleiterscheinungen gab. Immerhin haben sich Sachen wie Online Pässe nicht durchgesetzt. Die Branche hat sich auch sehr verändert in diesen zehn Jahren. Nicht unbedingt zum Positiven, aber dies wäre eine eigene Diskussion.

    Nun aber zur Liste, bei der ich nicht weiß, wie ich herangehen soll. Soll ich es auch strikt nach Jahren trennen wie es Revolvermeister getan hat? Mache ich auch, aber dann ist die Frage, ob ich das Erscheinungsjahr nehme oder einfach das Jahr, in dem ich das Spiel gespielt habe. Ich schlage zwei Fliegen mit einer Klappe und nehme beides. Allerdings setze ich die erschienen Spiele ohne große Begründung in Klammern, einfach das für mich im Gesamtpaket jeweils beste Spiel, und Letzteres nimmt als persönliches Erlebnis größeren Raum ein. Ist zwar nicht richtig, aber es ist meine Liste.


    2010: Alan Wake

    Ein sehr schwieriges Jahr, da ich hierzu keine Aufzeichnungen habe. Meine Xbox 360 habe ich erst seit 2011, deshalb habe ich keine Achievements. :-| Kann mich kaum an das Jahr erinnern, weshalb es außen vor bleibt. :( (Mass Effect 2)

    POTZBLITZ!!!
    Da habe ich doch glatt Alan Wake vergessen, denn das Spiel habe ich zum ersten Mal zwischen Weihnachten und Silvester 2010 gespielt. Wahrscheinlich das Spiel, das mich am nachhaltigsten geprägt hat, da ich zum ersten Mal das Gefühl hatte, dass Videospiele doch mehr sind als einfach nur Spiele. Nämlich Kunstwerke.

    Fast wie Goethe. Aber wenn Revolvermeister wieder von Goethe liest, schimpft er nur wieder.

    2011: The Legend of Zelda: Twilight Princess

    Ein durch und durch tolles Spiel, dass ich erst Jahre nach seiner Erstveröffentlichung gespielt habe. Wie so viele Spiele. Für mich die logische Weiterentwicklung von Ocarina of Time. Freue mich schon irgendwann einmal die Wii U-Verison zu spielen. (Gears of War 3)

    2012: Journey

    Ein fantastisches Spiel. Bis heute mein liebstes Spiel auf der PS3. Weiß noch wie ich alle damit hier genervt habe, aber liebe es bis heute. (Journey)

    2013: Mass Effect

    Die schwerste Entscheidung, die ich fällen musste. Zur Auswahl standen Red Dead Redemption und eben Mass Effect (1). Habe mich schlussendlich für die Space Opera entschieden, da sie auf mich den größeren Eindruck hatte. Habe mir die Mass Effect nur gekauft, da sie im Angebot war, obwohl ich mit Sci-Fi und westlichen Action-Rollenspielen damals nichts anfangen konnte. Vielleicht der beste Spontankauf meines Lebens. (Grand Theft Auto V)

    2014: Mass Effect 2

    Auf Mass Effect folgt Mass Effect 2. Ebenfalls ein tolles Spiel und für mich die perfekte Weiterentwicklung des Vorgängers, obwohl das Rollenspiel zurückgefahren wurde. Aber damit konnte und kann ich leben. (Mario Kart

    2015: GTA Online

    Für mich das Jahr in dem ich GTA Online intensiv gespielt habe und in GTA V alle Achievements geholt habe. Danke an meine Kumpanen Underclass-Hero und FlamerX, ohne die es niemals möglich gewesen wäre. Als noch erwähnenswert sind Ori and the blind Forest und The Witcher 2 zu nennen, die ich ebenfalls in diesem Jahr gespielt habe. Eigentlich will ich nur ein Spiel nennen, aber 2015 ist eine Ausnahme. (Bloodborne)

    2016: Life is Strange

    Schon wieder so ein verzwicktes Jahr. Obwohl ich Bloodborne für das bessere Spiel und eines meiner besten Spielerlebnisse aller Zeiten halte, habe ich mich doch für das Abenteuer Max und Chloes entschieden. Dieses war einfach ein Jugendtraum, den ich gerne selbst erlebt hätte. (Uncharted IV: A Thief's End)

    2017: Mass Effect 3

    Das Ende meiner Lieblingstrilogie. Hatte lange Angst das Spiel zu spielen, aufgrund der ganzen negativen Meinungen. Auch wenn das Ende nicht perfekt ist, aber es macht nicht ungeschehen, was zuvor in so vielen Momenten passiert ist. Sei es die Genophage, der letzte Protheaner, Thanes Tod oder die Erlebnisse aus den Vorgängern. Dies kann das Spiel nicht kaputt machen. Zudem ist das wahre Ende für mich der DLC The Citadel. Noch einmal die ganze Crew vereint zu sehen war bewegend. (The Legend of Zelda: Breath of the Wild)

    2018: Red Dead Redemption II

    Das für mich beste Spiel aller Zeiten, obwohl es Fehler hat. Gerade im Hinblick auf den Vorgänger oder chronologisch gesehen die Fortsetzung. Allerdings ist Arthur Morgan ein so toller Mensch und Charakter, der für mich auch als Vorbild gelten kann, obwohl er nur ein Gesetzloser ist. Bei Mass Effect habe ich den Begriff Space Opera erwähnt. Dies trifft auf RDR II ebenso zu. Eine Wild West Opera vom feinsten. (Red Dead Redemption II)

    2019: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Endlich beim letzten Jahr angekommen und ich muss mich zwischen Nintendotiteln entscheiden. Die Wahl fiel auf Breath of the Wild. Spiele es momentan endlich fertig und das Spiel ist wunderschön und ich habe immer noch die größte Freude daran einfach nur durch die Spielwelt zu laufen, auf Berge zu klettern, auf die Jagd zu gehen um schließlich am Abend ein Lager aufzuschlagen und zu kochen. Das Kampfsystem finde ich zwar nicht gut, aber glücklicherweise kann man diesen meistens aus dem Weg gehen. Eine Open World, die einen anderen Ansatz als Rockstars RDR II wählt, aber fast genauso beeindruckend ist. (The Legend of Zelda: Link's Awakening)


    Danke LOX für diese tolle Idee. Diese hat mir einen sehr schönen Abend beschert, da ich tatsächlich großen Spaß daran hatte diese Liste zu erstellen, weil ich nochmals in tollen Erinnerungen schwelgen durfte. Hat zwar ewig gedauert, aber dies war es mir wert.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.439
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Fast wie Goethe. Aber wenn Revolvermeister wieder von Goethe liest, schimpft er nur wieder.
    Der Tragödie zweiter Teil ist der größte Stuss aller Zeiten.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.192
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Der Tragödie zweiter Teil ist der größte Stuss aller Zeiten.
    Damit hast du wahrscheinlich sogar Recht, aber Goethe war alt und senil. Wahrscheinlich wusste er selbst nicht mehr, was er da fabriziert hat. Nimm ein wenig Rücksicht auf ältere Menschen! (Ich mag das Gesamtwerk sogar, aber Teil 2 fällt deutlich ab.)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.404
    Mein größtes Highlight war definitiv Breath of the Wild. Ich denke der Titel ist hier einfach passend für das Spielgefühl. Bis heute das einzige Videospiel, wo ich mich wirklich mittendrin gefühlt habe. Wie schon gesagt wurde, selten so eine lebendige bzw. authentische Spielwelt gesehn. Danke Nintendo, dass ihr es geschafft habt nach dem etwas enttäuschenden und beschränkten Skyward Sword ein derartiges Meisterwerk rauszuhaun. Passend dazu noch einmal der Trailer von damals, zum Genießen:

    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.825
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Passend dazu noch einmal der Trailer von damals, zum Genießen:
    Der Trailer war auch der Hammer. Würde das trailer theme alleine schon als Top 3 video game music of all time einordnen.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.012
    Ich finde dass es schwierig ist eine Handvoll Spiele rauszusuchen. Es gab sehr viele gute Spiele .
    Mass Effect 2 und 3
    the Last of Us
    Skyrim
    Dishonored
    Fallout New Vegas
    Prey
    Diverse Final Fantasys
    Nier Automata
    Dragon Quest 11
    the Witcher 3
    the Last Guardian
    Mario Maker
    Zelda BotW
    usw.

Ähnliche Themen

  1. Square Enix auf der E3 2019: Die Highlights der Pressekonferenz
    Von SaschaLohmueller im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2019, 05:20
  2. Special - Top-Spiele 2010: Die 20 Highlights der zweiten Jahreshälfte
    Von MaikKoch im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 21:14
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 16:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 09:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 09:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •