Die Crowdfunding-Plattform Kickstarter erfreut sich inzwischen ja größter Beliebtheit. Besonders in Bezog auf das Gaming werden dort immer mehr Projekte zur öffentlichen Unterstützung angeboten. Egal ob Hardware oder Software, vieles lässt sich über Kickstarter finanzieren.





Auch Mike Gale, seines Zeichens Indie-Entwickler, kam auf die Idee sein angestrebtes Spieleprojekt durch die breite Masse unterstützen zu lassen, statt einen Publisher zu fragen. So kündigte er schon vor Jahren seinen Job bei Microsoft, um als selbstständige Spieleschmiede, mit dem Namen Disaster Cake, ein durchdachtes Konzept zu erarbeiten.
Und dessen Ergebnis ist Soul Saga!
Inspiriert von klassischen RPGs, wie Final Fantasy, Breath of Fire, .Hack, Chrono Trigger und noch vielen mehr, schuf er eine Welt, die seinen Vorbildern in nichts nachzustehen scheint...zu mindest auf dem Papier.





Es enthält eine klassische "Rettet die Welt"-Story gepaart mit einem durchdachten, rundenbasierenden Kampfsystem. Auch die Grafik is in Cel-Shading/Anime Stil gepackt und soll zum Release eher dem Stil der "Tales of"-Spiele ähneln, als den bisher gezeigten Chibi-Chars. Wer sich dies alles genauer anschauen möchte, kann hier die neusten Infos nachlesen.


Bisher hat der Kickstarter über 160.000€ eingebracht und ist so schon bei 200% des benötigten Betrags angelangt. Durch das Erreichen eines Stretch Goals wird das Spiel für PC, Linux, Mac, WiiU, PS Vita und PS4 erscheinen.

Weitere erreichte Stretchgoals sind: Voice Acting, ein Gildensystem, ein Job-Board, Gildenkämpfe, ein Flugschiff und Flugschiffkämpfe und noch einiges mehr. Am 15.07. läuft der Kickstarter aus, und zum Erreichen des letzten Stretch-Goals stehen noch 90.000€ aus.

Egal wie viel noch gesammelt wird, bei Soul Saga handelt es sich definitiv um ein JRPG, welches man, besonders als Gerne-Fan, im Auge behalten sollte