Seite 73 von 137 ... 2363717273747583123 ...
729Gefällt mir
  1. #1441
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.898
    Vergangenes Jahr gab es sogar drei Rennspielsimulationen, die abgesehen von GT Sports, noch exzellente Wertungen bekommen haben.

    Also da fand ich - alleine was die Qualität anbelangt - 2017 deutlich besser.

  2. #1442
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Vergangenes Jahr gab es sogar drei Rennspielsimulationen, die abgesehen von GT Sports, noch exzellente Wertungen bekommen haben.

    Also da fand ich - alleine was die Qualität anbelangt - 2017 deutlich besser.
    ja wenn man auf Simulationen steht, ich bin eher so der Arcade-Racer Fan


  3. #1443
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.094
    Blog-Einträge
    2
    https://twitter.com/Nibellion/status...44329544527873

    Streaming Device, na da haben wir den Salat

  4. #1444
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    https://twitter.com/Nibellion/status...44329544527873

    Streaming Device, na da haben wir den Salat
    wird gnadenlos floppen, wenns wahr ist daher mir egal. Dann wird halt nur noch die PS5 gekauft und auf die 4. Xbox geschissen, bis auf Forza Horizon haben die eh kaum mehr Must-Haves die mich wahnsinnig interessieren


  5. #1445
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.898
    Naja hier ist von zwei Geräten die Rede. Einer klassischen XBOX und einer low-spec Streamingkonsole.

    Halte ich durchaus für realistisch, aber es ist halt nur ein Gerücht. Dass NextGen aber auch Wert auf Streaming legt ist so sicher wie das Amen im Gebet.

  6. #1446
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.188
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    wird gnadenlos floppen, wenns wahr ist daher mir egal. Dann wird halt nur noch die PS5 gekauft und auf die 4. Xbox geschissen, bis auf Forza Horizon haben die eh kaum mehr Must-Haves die mich wahnsinnig interessieren
    Jo, genauso wie Netflix, Amazon Prime Video oder Spotify *Ironie off*.
    Irgendwann ist die Branche so weit. Man braucht doch nur mal zu schauen, welche Spiele die bestimmensten dieser Generation sind. Das sind Fortnite und Co.
    Glaubst du wirklich, dass die "Fortnite Generation" eine Streaming-Konsole ablehnt? Vor allem dann, wenn sie nur die Hälfte der klassischen Konsole kostet?
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  7. #1447
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.094
    Blog-Einträge
    2
    Ich bin mal ehrlich: Zeiten haben sich geändert, und inzwischen würde ich eine reine Streaming Konsole auch nicht sonderlich abneigen sofern es auch funktioniert. Technik wird nun mal immer teurer und man kommt so langsam mit dem Nachrüsten nicht mehr hinterher, gerade ich als PC Spieler kann da ein Liedchen von Singen. Und nehmen wir mal an es hat erfolg und Sowohl Microsoft als auch Sony, Nintendo und Steam würden da jetzt umsteigen: keine Technischen Limitationen mehr! Spiele laufen auf irgendwelchen Super Computern in Lampukistan, und man muss sich nicht mehr drum sorgen dass man die Limitation der Hardware einhalten muss, da kann man dann so hoch entwickeln wie aktuell der Stand der Dinge ist. Also Sprich immer fortlaufend bessere Grafik in größeren Schritten als wir jetzt sind, und wenn möglich sogar alles in 60fps!
    Das ganze kann man noch mit Aboservices verbinden, das zugegeben vielleicht nicht so optimal ist wenn man 4 verschiedene Abos von verschiedenen Herstellern haben muss um alle Spiele zu nutzen, und dann gibt es sicher noch einzelne Pappnasen wie EA oder Ubisoft welche nochmal ihren eigenen Service nutzen wollen als dass man andere nutzt, aber sehen wir es mal so: Was kostet ein neues AAA Spiel? 60€, was kostet ein Aboservice? Maximal 15€ im Monat, dass heißt ich hätte jetzt 4 Services, bekäme die zusammen im Preis von einem Spiel, und darf dafür aber auf eine komplette Bibliothek zugreifen! Von überall abrufbar, auch unterwegs auf deinem Smartphone oder den Fernseher deines Kumpels. Zugegeben ich sehe hier die Nachteile zwar, ich kann mir vorstellen dass dies Microtransactions noch weiter ankurbeln könnte, da nun Entwickler noch weniger Geld für die hohen Entwickler kosten bekommen und nun mal irgendwo Profit schlagen müssen, aber wenn das ganze jetzt erstmal klein anfängt, und anfangs nur Retro kram, Indie spiele, ein paar ein wenig ältere Spiele und einigen Großproduktionen exklusiv für den Service beinhaltet, und für's erste weiterhin parallel zu normalen Homereleases existiert, dann würde ich mir das schon gerne mal ansehen.
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (24.07.2018 um 14:16 Uhr)

  8. #1448
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Jo, genauso wie Netflix, Amazon Prime Video oder Spotify *Ironie off*.
    Wir reden von Videospielen und nicht von Filmen/Serien oder Musik

    Um ein Spiel flüssig im Multiplayer spielen zu können braucht man schon ne bessere Leitung als für nen ollen Film und die ist nicht überall gegeben, selbst in manchen kleineren Städten schon nicht, von Kuhkäffern am Arsch der Welt ganz zu schweigen.

    Irgendwann vielleicht, aber nicht in den nächsten paar Jahren, unter Garantie. Und die Casual-Generation Fortnite ist mir herzlich egal.

    Zudem ist man komplett aufgeschmissen in der Freiheit.
    Ungeschnittene Importe? Am Arsch
    Mods am PC? Am Arsch
    Spielen wenn das Internet versagt? Am Arsch
    Und wenn man Pech hat nimmt der Publisher das Spiel raus aus dem Sortiment und man ist der Depp.

    Nö Danke, ich verzichte.
    Geändert von LOX-TT (24.07.2018 um 14:20 Uhr)
    PSYCHOBUBE und Gumbario haben "Gefällt mir" geklickt.


  9. #1449
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.188
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wir reden von Videospielen und nicht von Filmen/Serien oder Musik
    Stimmt schon, war etwas provokativ geschrieben
    Um ein Spiel flüssig im Multiplayer spielen zu können braucht man schon ne bessere Leitung als für nen ollen Film und die ist nicht überall gegeben, selbst in manchen kleineren Städten schon nicht, von Kuhkäffern am Arsch der Welt ganz zu schweigen.
    Aber irgendwann wird die Technik eben so weit sein. Und ich glaube nicht, dass da jedes Dorf der Maßstab ist. Wahrscheinlich wird da sogar fast nur auf die USA und Japan, in Zukunft noch China geschaut, wie da die Leitungen sind.
    Irgendwann vielleicht, aber nicht in den nächsten paar Jahren, unter Garantie. Und die Casual-Generation Fortnite ist mir herzlich egal.

    Zudem ist man komplett aufgeschmissen in der Freiheit.
    Ungeschnittene Importe? Am Arsch
    Mods am PC? Am Arsch
    Spielen wenn das Internet versagt? Am Arsch
    Und wenn man Pech hat nimmt der Publisher das Spiel raus aus dem Sortiment und man ist der Depp.

    Nö Danke, ich verzichte.
    Ich will das ganze auch nicht. Glaube aber schon, dass es die Zukunft ist und die auch nicht mehr so lange auf sich warten lässt.
    Wenn es nach mir ginge, könnten wir gerne noch 10 Jahre mit der PS4-Gen verbringen.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  10. #1450
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.898
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, war etwas provokativ geschrieben
    Inwiefern unterscheidet sich dabei das Konsumverhalten?
    Auch wenn du es eher provokativ gemeint hast, hast du aus meiner Sicht durchaus recht.

    Streaming hat durchaus Vorteile. Man spart sich lästige Installationen und Updates. Es gibt keine DLCs oder Seasonpässe mehr. Man zahlt einen monatlichen Fixbetrag und kann damit mehrere Spiele zocken, ohne diese teuer mit 60€ pro Spiel erwerben zu müssen.

    Nachteil ist halt, dass es sehr schnelles Internet und seitens Publisher eine stabile Serverinfrastruktur benötigt. Auch darf man die Spiele nur solange zocken, solange man dafür auch zahlt.

    Objektiv betrachtet ist Streaming für den Gamer (deutlich) kostengünstiger und man ist beim Spielen flexibler, weil Streaming auf jeder erdenklichen lattform funktioniert, wo die Streaming-App nutzbar ist.

    Streaming wird und kann daher nicht floppen.

  11. #1451
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Streaming wird und kann daher nicht floppen.
    Was meinst du mit "kann nicht floppen"? Wenn es "wenige" (im Verhältnis zu den Spielern die es gibt) nutzen, weil sie Sammler sind, oder konservativ oder schlicht ne miese Leitung haben, spielt es wenig Kohle ein. Der Hersteller muss aber trotzdem seine Server zahlen. Vielleicht macht er nicht umbedingt ein Minus-Geschäft, aber doch eventuell einen deutlich kleineren Gewinn als er es sich gewünscht hat. Solange es alternativ noch Downloads gibt von mir aus (Retail wird wohl deutlich eher verschwinden, leider. Als Sammler schmerzt diese Aussicht doch schon)


  12. #1452
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.898
    Wir reden hier aber nicht von einem kleinen Kaff in Deutschland, sondern weltweit.

  13. #1453
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    bleiben trotzdem noch die Sammler und die Konservativen/Traditionalisten/'Ewig-Gestrigen'/Gewohnheitsmenschen (such dir was aus davon)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.


  14. #1454
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.898
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    bleiben trotzdem noch die Sammler und die Konservativen/Traditionalisten/'Ewig-Gestrigen'/Gewohnheitsmenschen (such dir was aus davon)
    Für die gibts eh noch den Retailmarkt. Auf langer Sicht wird aber der Retailmarkt verschwinden, weshalb Streaming und Digi-Käufe der neue Gaming-Trend sein werden. Letzteres sogar schon längst ist.

  15. #1455
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Ich glaube auch, dass Streaming sich durchsetzen wird. Und das eher früher als später. Die Gaming-Szene schluckt halt einfach jeden Scheiß, wenn man sich nicht völlig bescheuert anstellt (wie EA bei Battelfront 2 etwa).
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  16. #1456
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Wäre cool wenn jemand oder mehrere während meiner Abwesenheit die Spiele-News und neue Videos/Trailer whatever in den dazugehörigen Threads posten würde, zumindest die wichtigsten, gerade während der gamescom wird es da ja einiges geben. Ich will nicht umbedingt nach dem Urlaub ca. 2 Wochen Spielenews zurückverfolgen müssen und zig Threads updaten müssen. Wenn nicht, dann nicht, aber wäre cool.


  17. #1457
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.656
    2001
    2004
    2007
    2009
    2013

    Was das bedeuten soll?

    Seit fünf Jahren kam kein Handheld-Zelda mehr raus (oder immerhin drei, falls man Triforce-Heroes zählen lassen würde, aber wer macht das schon?). Wenn's teilweise nicht mal drei Jahre dauerte, bis ein neuer Teil kam, wundert mich das fast. Ich nehme einfach mal an, dass die Leute, die sonst daran gearbeitet haben auch an Breath of the Wild mitgearbeitet haben.

    Aber findet ihr nicht, dass wieder mal ein Handheld-Teil "für zwischendurch" gut wäre? Nach BotW würde mich sogar sehr stark interessieren, wie ein neuer "kleiner" Teil aussehen könnte. Sicher würde aus der Erfahrung daraus etwas mit einfliessen. Auch wenn jetzt jemand sagt, der 3DS ist es nicht mehr wert. Okay, aber muss ja nicht darauf erscheinen. Kann ja gerne auch auf Switch erscheinen. Immerhin kam auch Four Swords Adventures auf dem Cube und hatte kaum eine bessere Grafik als ein GBA-Spiel.

    Über eine solche Ankündigung würde ich mich momentan vermutlich am meisten freuen (neben Screenshots aus Metroid Prime 4 ) . Aber leider gibt's ja noch nicht mal Gerüchte in diese Richtung
    Darth-Bane hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #1458
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.761
    Ich stimme dir zu. Ich kann beiden Varianten etwas abgewinnen. Sowohl die Heimkonsolenspiele als auch die Handheldeinträge haben beide ihre Daseinsberechtigung und ihren eigenen Charme. Nintendo Switch eignet sich eigentlich perfekt dafür, dass man diese Aufteilung beibehält bzw. dass man weiterhin beide Varianten entwickelt. Ich würde dies sehr begrüßen.
    gamechris hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  19. #1459
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Bin derzeit am Überlegen ob ich diverse Herbstspiele, die mir nicht ganz so wichtig sind oder deren Vorgänger noch nicht abgeschlossen sind (mit Ausnahme von paar vorbestellten) aufschiebe auf eventuelle Nimm 3 zahl 2 Aktionen, sofern davon noch eine dieses Jahr anstehen sollte.

    Konkret betreffen würde das:

    Forza Horizon 4 (Prio nicht sonderlich hoch, spiel kaum auf der One)
    Smash Bros. Ultimate (Prio recht niedrig, spiel kaum auf der Switch)
    Spider-Man (Prio nicht so hoch)
    Pokémon Let's Go Pikachu (Prio nicht so hoch, spiel kaum auf der Switch)
    Hitman 2 (Vorgänger steht aus)
    Shadow of the Tomb Raider (beide Vorgänger stehen aus)
    Spyro Remasters (Prio sehr niedrig)
    Darksiders 3 (Prio sehr niedrig, Vorgänger stehen aus)
    Battlefield V (Prio niedrig)

    Ausnahmen wären Black Ops 4 (9,99 Aktion Bestellung)
    Assassin's Creed: Odyssey, Red Dead Redemption 2 und Just Cause 4, da diese 3 Titel bereits vorbestellt wurden. Auch wenn bei den ersten beiden auch noch der bzw. bei AC sogar 4 + ein StandAlone Story-Ableger von Black Flag der Vorgänger noch ausstehen, also im Grunde 5 Abenteuer (Unity, Syndicate, Ruf nach Freiheit, Rogue und Origins)
    Geändert von LOX-TT (07.08.2018 um 13:59 Uhr)


  20. #1460
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.433
    Überleg nicht lang, machs einfach. ich würd wegen sowas nicht mal soviel schreiben, das liest sich doch fast keiner durch, ich zumindest nicht. ^^



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •