Seite 33 von 137 ... 2331323334354383133 ...
729Gefällt mir
  1. #641
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.289
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wow, schönes Ding, LOX. Wo gibt's denn sowas und welche Maße hat das denn? Oder anders: Ist das groß genug, um auch Spiele reinzustellen?

    Die Größe würde mich auch mal interessieren - Ist es von der Größe her das?:

    http://www.amazon.de/FMD-Lasse-Wandr...L70_SR70%2C49_
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  2. #642
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Die Größe würde mich auch mal interessieren - Ist es von der Größe her das?:

    http://www.amazon.de/FMD-Lasse-Wandr...L70_SR70%2C49_
    japp

    und für Spiele ist es zu klein (außer (3)DS Spiele vielleicht


  3. #643
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.656
    Quelle: gamefront.de
    Hyrule Warriors-Entwickler möchte gerne Star Wars Warriors machen

    07.10.15 - Geht es nach den Wünschen und Vorstellungen von Hisashi Koinuma von Koei Tecmo, dann will er als nächstes Warriors-Spiel gerne Star Wars Warriors (jap. "Star Wars Musou") entwickeln. Das sagte er in einem Interview der Dengeki PlayStation.

    Koinuma ist Chief Operating Officer, Manager of Software Business und General Director of Main Software Development bei Koei Tecmo. Es ist auch eine Führungskraft bei Omega Force, die für Nintendo Hyrule Warriors (jap. "Zelda Musou") für die Wii U entwickelt haben.
    Ein Spiel wie Hyrule Warriors, bei dem man mit Jedis und Co. rumschnetzelt? Ich muss sagen, bei dem Gedanken werde ich leicht erregt
    LOX-TT und paul23 haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #644
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.873
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Quelle: gamefront.de


    Ein Spiel wie Hyrule Warriors, bei dem man mit Jedis und Co. rumschnetzelt? Ich muss sagen, bei dem Gedanken werde ich leicht erregt
    Wäre mir lieber als Battlefront.

  5. #645
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Wäre mir lieber als Battlefront.
    das zwar nicht, aber prinzipiel bin ich bei fast jedem SW Game interessiert.

    Lieber hätte ich aber ein neues Jedi Knight als ne Schnetzelorgie.


  6. #646
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    Square Enix: "Fans könnten Lokalisierung von Spielen via Crowdfunding mitfinanzieren"

    12.10.15 - Square Enix lokalisiert nicht alle seine Spiele für die westlichen Märkte, weil die Kosten oft zu hoch sind und die Zielgruppe manchmal auch zu klein ist; beispielsweise für einen Nischentitel. Doch könnten die Fans in Zukunft vielleicht mittels Crowdfunding die Lokalisierungskosten mittragen.

    Diese Idee bringt Phil Rogers, der CEO von Square Enix Europe, in einem Interview in der Game Informer ins Spiel. Das Magazin schlägt ihm vor, dass Fans sich doch an den Lokalisierungskosten beteiligen könnten, bevor ein Spiel überhaupt nicht im Westen erscheinen wird.

    Rogers begrüßt diesen Vorschlag: "Ich glaube, das ist eine wirklich sehr interessante Idee. Ich würde das sehr gerne ausprobieren und damit arbeiten, so dass wir einen Weg finden, um die Wünsche der Fans erfüllen zu können."

    Er lobt die Fans von Square Enix, die er als sehr vernünftig und verständnisvoll bezeichnet: "Sie verstehen die Dinge, und wenn wir etwas erklären, sagen sie häufig 'Oh, das verstehe ich, danke fürs erklären!'. Die Fans wissen, dass Lokalisierungen komplex und sehr teuer sind - man kann nicht, wie Du schon sagst, einfach nur einen Google Translator nehmen."

    Square Enix muss für ein in Frage kommendes Spiel zunächst ein Finanzierungsziel aufstellen. Auf Seiten der Fans müsste dann genügend Nachfrage bestehen, dass die Finanzierung via Crowdfunding gewährleistet wird - dann könnte die Lokalisierung vorgenommen werden. "Ich denke, dass ist eine Partnerschaft, die sich auf sehr natürliche Weise aufbauen lässt. Ich würde wirklich gerne sehen, wie wir das bewerkstelligen können", sagt Rogers.

    Quelle: gamefront.de: Video Game News, Reviews, Previews, Video Game Magazine For Insiders
    Wow... wenn der Publisher keine Mühe sich geben will, muss halt der Konsument blechen, kann Crowfounding bitte nicht von High Budget Firmen ausgenutzt werden?
    LOX-TT und ZombieGT haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #647
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    müsste mir einfallen

    ich bezahl denen doch nicht noch die Übersetzung


  8. #648
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    In other news:

    Jugendmedienschutz wird überarbeitet

    Konsolidierung lässt die Konsequenzen offen

    Wie heise berichtet, erscheinen dem deutschen Gesetzgeber das bestehende Jugendschutzgesetz und der Jugenmedienschutz-Staatsvertrag aus dem Jahr 2003 als geltendes Recht zu unpräzise und veraltet. Deswegen ist der Entwurf eines neuen Jugendmedienschutzes im Entstehen, über den die Ministerpräsidenten am 09.10.2015 berieten.

    Mögliche Änderungen betreffen die Gleichstellung aller freiwilliger Selbstkontrollinstanzen (FSK, USK, FSF, FSM), sowie eine gemeinsame Bewertungsmöglichkeit von Off- und Onlinemedien, und Rundfunk. Von derzeit 50 Paragrafen soll deutlich konsolidiert werden, so dass effektivere Entscheidungen, auch unter Berücksichtigung der IARC (International Age Rating Coalition), getroffen werden können.

    In welche Richtung diese weitreichenden Änderungen des Jugendschutzes gehen werden, bleibt noch dahingestellt. Auch bleibt eine europäische Antwort abzuwarten, da strengerer Jugendschutz vermutlich das Wettbewerbsrecht verzerren würde und als Einschränkung der künstlerischen Freiheit ausgelegt werden könnte.

    Update am 12.10.2015: Vom 01.-02. Oktober fand eine Tagung der vier großen Selbstkontrolleinrichtungen Deutschlands in Berlin statt, an der 70 Teilnehmer aus internationalem Umfeld teilnahmen. Ziel der International Classifiers Conference war eine schrittweise Harmonisierung des internationalen Jugendschutzes zu diskutieren.

    Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=9630
    Hm, hoffen wir mal das beste...

  9. #649
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Akela030
    Mitglied seit
    29.12.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Dr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    In other news:



    Hm, hoffen wir mal das beste...
    Und erwarten das schlimmste.

  10. #650
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JulianPK
    Mitglied seit
    16.06.2012
    Beiträge
    1.896
    Ich finde es ja schon wieder ganz amüsant, wie die Always-On-Politik immer größere Züge annimmt.

    Hab grad den Starcraft II-Launcher gestartet und siehe da, Blizzard installiert mir mal schon 5GB Dateien von Legacy of the Void als Preload (welches in knapp 4 Wochen erscheint). Mag ja ein ganz netter Service sein, für jemanden wie mich, der das eh kauft, aber ich hab das Spiel noch nicht mal vorbestellt. Sollte jemand kein Interesse an dem Spiel haben, hat man schon wieder 5 GB runtergeladen, die völlig sinnlos auf der Festplatte liegen.

    Nimmt alles kuriose Züge an, wenn schon ganze Spiele installiert werden.

  11. #651
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.656
    Zitat Zitat von JulianPK Beitrag anzeigen
    Ich finde es ja schon wieder ganz amüsant, wie die Always-On-Politik immer größere Züge annimmt.

    Hab grad den Starcraft II-Launcher gestartet und siehe da, Blizzard installiert mir mal schon 5GB Dateien von Legacy of the Void als Preload (welches in knapp 4 Wochen erscheint). Mag ja ein ganz netter Service sein, für jemanden wie mich, der das eh kauft, aber ich hab das Spiel noch nicht mal vorbestellt. Sollte jemand kein Interesse an dem Spiel haben, hat man schon wieder 5 GB runtergeladen, die völlig sinnlos auf der Festplatte liegen.

    Nimmt alles kuriose Züge an, wenn schon ganze Spiele installiert werden.
    Bist du sicher, dass das das Spiel war, oder nur die Mini-Kampagne (3 Missionen), die man nun gratis erhält?

  12. #652
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JulianPK
    Mitglied seit
    16.06.2012
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass das das Spiel war, oder nur die Mini-Kampagne (3 Missionen), die man nun gratis erhält?
    Es ist das Spiel, die Mini-Kampagne mit dem neuen Interface gab es schon letzte Woche. Hier auch noch mal ein Artikel zum Preload.

  13. #653
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    Moah, das wird ein Wochenende: Doom Alpha, Street Fighter 5 Beta, Halo 5, die Sachen die ich ohnehin aktuell Spiele, dann gibt es noch aktionen von den Livestreamern wo ich inzwischen Stammuser bin...
    Geändert von Dr-Semmelknoedel (23.10.2015 um 00:03 Uhr)

  14. #654
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.782
    Blog-Einträge
    3
    Anfang nächsten Jahres kommt endlich Eitr! Vielleicht freu ich mich ja als einziger drauf. Mix aus Dark Souls und Diablo. Für PC und PS4.

    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  15. #655
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.873
    Entwickler-Koryphäe Warren Spector (Wing Commander, Thief, Deus Ex) hat sich auf der Keynote der PAX Aus 2015 (via powerupgaming.co.uk) gegen Spiele mit zu starkem erzählerischem Korsett ausgesprochen: Interaktive Filme und Titel wie Uncharted, The Walking Dead und Heavy Rain holten einfach nicht genug aus den Möglichkeiten des Mediums Videospiel heraus. Die Möglichkeit, sich als Spieler in der Handlung einzubringen und auszudrücken, fehle weitgehend. An Entwickler richtete er die Botschaft: "Wenn ihr lediglich zeigen wollt, wie clever ihr seid, dann verzieht euch aus meinem Medium! Macht einen Film oder sowas - denn das ist es, was ihr machen solltet!"
    Spielkultur: Warren Spector: "Uncharted, Heavy Rain und interaktive Filme holen nicht genug aus ihrem Medium heraus" - 4Players.de


    Im Prinzip hat er Recht. Aber auch im Bezug auf Spiele nehme ich hin und wieder gerne Fastfood, und lasse mich schlicht unterhalten. Spiele wie the Walking Dead (das ich grad spiele) sind nicht bloß Filme, wenn dann interaktive Filme, aber auch irgendwie Adventures. Abgesehen davon zocke ich sowas gerne, und der Kunde hat immer Recht.
    Geändert von paul23 (04.11.2015 um 16:14 Uhr)

  16. #656
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.429
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Spielkultur: Warren Spector: "Uncharted, Heavy Rain und interaktive Filme holen nicht genug aus ihrem Medium heraus" - 4Players.de


    Im Prinzip hat er Recht. Aber auch im Bezug auf Spiele nehme ich hin und wieder gerne Fastfood, und lasse mich schlicht unterhalten. Spiele wie the Walking Dead (das ich grad spiele) sind nicht bloß Filme, wenn dann interaktive Filme, aber auch irgendwie Adventures. Abgesehen davon zocke ich sowas gerne, und der Kunde hat immer Recht.
    Wollte ich auch gerade anspechen. ^^

    Gebe ihn in den meisten Punkten recht, nur muss man sagen, dass Spiele wie The Walking Dead diesen engen Erzählrahmen brauchen für die Atmosphäre und Handlung. Der Weg ist das entscheidende und nicht das Ziel am Ende. Deshalb finde ich es auch gut, wenn Entwickler sowohl auf Handlung als auch Gameplay achten.

    Alan Wake sollte auch mal Open-World sein, aber dann hat es man es umgeändert, damit man die Geschichte besser erzählen kann. Zeitdruck war wohl auch noch ein Punkt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  17. #657
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.485
    Blog-Einträge
    5
    ich finde es muss beides geben, der Abwechslung wegen schon


  18. #658
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.289
    Blog-Einträge
    5
    Amiibo, Skylander und Lego: Das große Geschäft mit Spielfiguren - Games | STERN.de

    Ich kann mich für solche Spielefiguren zum Einsatz für Spiele nicht begeistern - muß aber zugeben, dass ich mir die 3 kleinen Woll - Yoshis gekauft habe, weil sie mir ganz einfach gefallen. , als kleine "Sammlung".

    Gibt es brauchbare Spiele, wo es Sinn macht, Amiibos einzusetzen?

    Den Verkaufszahlen nach könnte ich mir vorstellen, dass das oft reine Sammelleidenschaft und gerade die Amiibos für Nintendo eine gute Einnahmequelle ist.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  19. #659
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.951
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Den Verkaufszahlen nach könnte ich mir vorstellen, dass das oft reine Sammelleidenschaft und gerade die Amiibos für Nintendo eine gute Einnahmequelle ist.
    ich wüsste ganz ehrlich aktuell keine marke, wo sich sowas so lohnen würde wie nintendo. das ist der vorteil von nintendo, die bringen einfach figuren raus die einen im kopf hängen bleiben.. in der masse hat das noch kein anderer entwickler geschafft.

    fan von spielen, die nur auf so etwas aufbauen, bin ich trz nicht. hab ein paar hier stehen, aber eben aus den sammelgrund. von meinen 9 amiibos habe ich vllt 4 im spiel mal genutzt.

  20. #660
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.873
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    die bringen einfach figuren raus die einen im kopf hängen bleiben...

    t.
    So wie Linkel?

    Vielmehr ist es doch so, dass Nintendo sich auf eine schon fast fanatische Fanbase verlassen können. Egal was für ein Scheiß die sich einfallen lassen, man feiert sie dafür, und reißt es ihnen quasi aus den Händen.
    Amiibos, Karten...was kommt als nächstes? Ich könnte mir gut vorstellen dass dieser Kram in Zukunft zum Kerngeschäft wird. Warum nicht? Ist doch ein Selbstläufer.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •