768Gefällt mir
  1. #2801
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.308
    Blog-Einträge
    2
    https://twitter.com/SEGA_Europe/stat...56161907830787

    Hoffentlich ein neues Sonic, es ist immerhin das 30ste Jubiläumsjahr

  2. #2802
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Dieses Jahr beginnt Spieletechnisch imo so arm wie seit vielen Jahren nix mehr. Gerade ein(!) ganz neues Spiel kommt sicher im 1. Quartal, Hitman 3.
    Dazu kommt dann noch ein Spiel im Februar, wovon mich aber eigentlich nur 50% interessiert, nämlich der neue Content, also Bowsers Fury.

    Das wars.

    Pokemon Snap 2 kommt erst Ende April, Resident Evil: Village und LEGO Star Wars wohl auch beide im Frühjahr, das aber dehnbar ist, also vielleicht auch erst im April.
    Ubisoft hat beide Februar-Spiele (Far Cry 6 und Riders Republic) auf später in 2021 verschoben.

  3. #2803
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.158
    Sehe ich anders, Geschmackssache. Jeden Monat kommen Spiele die ich mir kaufen würde. Mir fallen spontan Persona 5 Strikers ein, Kena und Returnal..(die Liste ist aber bei Weitem größer) Das einzige was mich daran hindert in Kaufrausch zu verfallen, ist das ich viel zu viel zum zocken habe. Und noch paar Titel nachholen möchte.
    Geändert von paul23 (15.01.2021 um 10:40 Uhr)

  4. #2804
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Returnal wäre prinzipiell interessant aber dafür bräuchte ich erstmal ne bestimmte Konsole

    Gibts für das Spiel eigentlich schon nen Thread?

  5. #2805
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.158
    Ich habe zudem noch Bock auf Spiele , die bereits erschienen sind . Sack Boy Adventure beispielsweise, oder diverse Indietitel. Ich behaupte es gibt viel zu viel zum Zocken. So gesehen, ruhig wird’s eigentlich nie.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #2806
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.051
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich habe zudem noch Bock auf Spiele , die bereits erschienen sind . Sack Boy Adventure beispielsweise, oder diverse Indietitel. Ich behaupte es gibt viel zu viel zum Zocken. So gesehen, ruhig wird’s eigentlich nie.
    sehe ich defintiv auch so. es gibt so viel gutes und interessantes, was allein nur letztes jahr raus gekommen ist. da kann kein mensch gegen anzocken.

  7. #2807
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.418
    Ich würde gar nicht mehr zwischen Groß und Klein unterscheiden. Ich habe 2020 so viel gespielt wie noch nie in einem Jahr - natürlich coronabedingt, aber trotzdem. Vor allem auf Switch, obwohl "große" Titel eher die Ausnahme waren. Man kann so viel nachholen.
    Man findet immer was zum Zocken. Journey habe ich zu Silvester schnell durchgespielt.

    Ich persönlich mag diese Einteilung zwischen großen und kleinen Titeln nicht mehr, weil das vermuten lässt es wären die qualitativ besseren Titeln was in vielen Fällen mittlerweile nicht mehr der Wahrheit entspricht.
    paul23 und FxGa haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #2808
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Indie-Spiele hat man halt oft naturgemäß nicht so am Schirm, da sie nicht beworben werden, wenn man die nicht eh verfolgt hat bekommt man von denen erst was mit, wenn ein Hype drumherum ensteht oder sie durch gutes Marketing direkt ins Rampenlicht rücken durch Gratisgabe bei PS+ wie bei Rocket League und Fall Guys geschehen

  9. #2809
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.158
    @Kraxe
    Indie heißt ja nicht dass es schlechte Qualität ist. Ich persönlich habe nichts gegen diese Unterteilung.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #2810
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @Kraxe
    Indie heißt ja nicht dass es schlechte Qualität ist. Ich persönlich habe nichts gegen diese Unterteilung.
    jup, es heißt ja nur dass kein großer Publisher dahintersteht oder ein solcher maximal den Vertrieb und das Marketing übernimmt.
    Oft sind Indies sogar besser wie die fetten Produktionen eines z.B. EA. Siehe Cities Skylines welches das letzte Sim City mit Schmackes an die Wand spielte

  11. #2811
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.418
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @Kraxe
    Indie heißt ja nicht dass es schlechte Qualität ist. Ich persönlich habe nichts gegen diese Unterteilung.
    Bezog mich eher auf LOX's Kommentar, dass im 1. Quartal nur ein (großes) Spiel erscheint.

  12. #2812
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Bezog mich eher auf LOX's Kommentar, dass im 1. Quartal nur ein (großes) Spiel erscheint.
    war natürlich auch auf den Geschmack ausgelegt, etwaige JRPGs etwa hab ich halt so gar nicht im Fokus, da nicht mein Genre, gleiches bei Sportspielen

  13. #2813
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Der Verbraucherschutz hat jetzt Saturn abgemahnt wegen der Intransparenz bezüglich der PS5-Bestellungen und Zahlungsaufforderung trotz Versandproblemen. Finde ich gut. Jetzt noch Ebay abmahnen bitte, weil Konsolen zu Wucherpreisen nicht von ihrer Plattform verbannt werden und Anbieter solcher nicht sanktioniert/gesperrt werden.

  14. #2814
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.361
    Na eBay kann da wenig für. Immerhin ist das deren Geschäftsmodell. Die können ja schlecht jede Auktion darauf prüfen, was ein "fairer" Preis wäre und dann gegebenenfalls einschreiten.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  15. #2815
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    13.158
    @Lox
    Da geht es mehr durch Privat, da greift der Verbraucherschutz nicht. Und so lange alles im rechtlichen Rahmen bleibt, heißt niemand um sein betrogen wird, kann man gegen die Verkäufe auf EBay nichts machen. Jeder muss selber wissen welchen Preis man bereit ist zu zahlen.

  16. #2816
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Britischer Abgeordneter fordert das Verbot von Kauf-Bots und Kampf gegen Reseller/Scalper

    Zitat Zitat von play3.de
    Nur kurz nachdem in dieser Woche bekannt gegeben wurde, dass britische Händler über frische PS5-Kontingente verfügen, kam es im Prinzip so, wie es kommen musste.


    Wieder einmal griffen Scalper auf Bots zurück und waren dadurch in der Lage, alleine bei der britischen Handelskette GAME mehr als 2.00 Konsolen vorzubestellen, ehe Otto Normalverbraucher überhaupt die Möglichkeit hatten, ihr Glück zu versuchen. Nachdem ein Sprecher von GAME darauf hinwies, dass das Unternehmen die Bot-Problematik im Blick hat, könnte in Kürze auch die britische Politik verstärkt auf dieses Thema aufmerksam werden.

    Politiker spricht sich für mehr Verbraucherschutz aus

    In einem aktuellen Statement ließ sich Douglas Chapman, ein führendes Mitglied der Scottish National Party (SNP), über dieses Thema aus und merkte an, dass es seiner Meinung nach an der Zeit sei, dass sich die Politik der Reseller- und Bot-Problematik annimmt. Laut Chapman wird die Situation für die Kunden nämlich zunehmend unerträglicher, da es bei der Veröffentlichung von vielen begehrten Gütern kaum noch möglich ist, an das entsprechende Produkt zu gelangen, ohne in den ersten Monaten nach der Markteinführung auf Plattformen wie eBay und Co. zurückzugreifen.



    „Es ist einfach nicht im Interesse des Verbrauchers, eine große Menge an gefragten Lagerbeständen aufzukaufen. Sehr aufregende neue Produkte werden massenhaft aufgekauft. Es gibt dem normalen Verbraucher keinen fairen Zugang zum Markt“, so Chapman. „Es ist einfach so unfair für den normalen Menschen, der nur sein Spiel spielen oder seinem Kind zu Weihnachten ein Geschenk machen möchte. Diese Situation wird immer schlimmer.“
    Chapman vertritt die Scottish National Party als Mitglied des Verteidigungsausschusses im britischen House of Commons und hofft laut eigenen Angaben darauf, nach einem im Sand verlaufenen ersten Versuch im Parlament einen weiteren Gesetzentwurf vorlegen zu können, mit dem das Problem in Angriff genommen werden soll. Seiner Meinung nach werden Online-Bots nämlich eher zu einem Problem, wenn nichts dagegen unternommen wird.
    Absolut dafür, aber bitte für ganz Europa, nicht nur bei den Engländern.

  17. #2817
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.308
    Blog-Einträge
    2
    https://www.gamesindustry.biz/articl...-into-blizzard

    "Going forward, the Vicarious Visions team of about 200 people will be employees of Blizzard and "fully dedicated to existing Blizzard games and initiatives," which means the studio will no longer be creating games as the lead developer."

    was zum fick...
    ich bin gerade maximal getriggert! Die haben zwei fantastische Remake Sammlungen gemacht, alle haben die geliebt und es hat richtig viel Geld denen gebracht!
    "Hey, lass die zu Blizzard abschieben, keine eigenen Projekte mehr", wie DUMM! D! U! M! M! kann man eigentlich sein?

    Sogar EA, die sämtliche Studios schließen, sind nicht so hirnverbrannt, immerhin wenn die da was schließen, dann hat es sich wirklich nicht gut verkauft, natürlich ist es auch scheiße wenn die was schließen, aber die hatten nen grund
    das hier, URGH, ich bin gerade einfach nur Sauer...

  18. #2818
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.856
    Das ist natürlich ein Schlag in die Fresse für meine Hoffnungen auf ein Remake zu 3+4. Aus Sicht der Entwickler allerdings eine gute Sache, weil Arbeitsplatz vorerst gesichert.

  19. #2819
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.182
    Blog-Einträge
    5
    Kann ja trotzdem ein THPS3+4 Remake kommen, dann vielleicht von Toys for Bob, die ja Spyro Remakes und Crash 4 gebracht haben.

  20. #2820
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.013
    Blog-Einträge
    3
    https://www.pcgameshardware.de/Spiel...isher-1365448/

    Wenn ich das richtig verstehe, musste Valve nur so viel zahlen, weil sie sich dagegen gestellt haben? Und wie geht es jetzt weiter? War das eine einmalige Sache und man betreibt weiterhin Geoblocking? Wobei im letzten Absatz steht, dass die Sache noch nicht erledigt sei und man als Kunde dagegen klagen kann.
    Geändert von T-Bow (23.01.2021 um 09:29 Uhr)
    Zögern heißt verlieren

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •