Zukünftige Redakteure ?

Sh0X-Z3r0

Bekanntes Gesicht
Habt ihr schon mal drüber nachgedacht "ernsthaft" bei der N-Zone Redaktion anfangen zu schreiben (also als fester Mitarbeiter) ?
Oder generell bei Spieletest-Zeitschriften als Redakteur zu arbeiten ?
Habt ihrs drauf Berichte und Tests zu schreiben ?
Macht ihr vielleicht Abi und anschließend gleich eine Ausbildung zum Redakteur ?
Oder seit ihr nur einer von den Leute denen ausschließlich das fertige Produkt interessiert ?

Ich könnte mir das persönlich gut vorstellen bei ner Spiele-Zeitschrift zu schreiben (und natürlich auch zu testen)

Vielleicht kann ja mal hier einer eine genaue Beschreibung machen, die ein interessierter - "fleißiger :-D " und (vielleicht) zukünftiger N-Zone Redakteur mitbringen muss, um gute Chancen bei euch zu haben !

Wäre mal interessant zu wissen ;)
 
J

junkiexxl

Gast
also spieletests könnte ich glaub ich nicht schreiben, da ich viel zu oft nicht wüsste, wie ich die sätze formulieren soll, damit nicht alles gleich klingt :B

dann schon lieber leserbriefe oder so beantworten und einsendungen von lesern bearbeiten und archivieren, das wär cool *g
das testen neuer games würd ich mir aber trotzdem nicht entgehen lassen :-D

aber wenn, dann bei der playzone :)
nix gegen die anderen zone-redis, aber die ps2 ist halt meine lieblingskonsole :X
 
TE
TE
S

Sh0X-Z3r0

Bekanntes Gesicht
junkiexxl am 18.08.2004 23:33 schrieb:
also spieletests könnte ich glaub ich nicht schreiben, da ich viel zu oft nicht wüsste, wie ich die sätze formulieren soll, damit nicht alles gleich klingt :B

dann schon lieber leserbriefe oder so beantworten und einsendungen von lesern bearbeiten und archivieren, das wär cool *g
das testen neuer games würd ich mir aber trotzdem nicht entgehen lassen :-D

aber wenn, dann bei der playzone :)
nix gegen die anderen zone-redis, aber die ps2 ist halt meine lieblingskonsole :X


Du bist doch hier sowas wie ein Admin...oder wofür stehen die beiden Rauten hinter deinem Rang ?
:confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
 
J

junkiexxl

Gast
Sh0X-Z3r0 am 18.08.2004 23:42 schrieb:
Du bist doch hier sowas wie ein Admin...oder wofür stehen die beiden Rauten hinter deinem Rang ?
:confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:

ich hab nur erweiterte rechte. also sozusagen mod fürs forum.
heisst aber nicht, das ich bei computec arbeite ;)

mehr zu den rängen findest du hier: http://www.play-zone.de/?menu=0601&s=thread&bid=201&tid=491170&x=8 :)
 

Freeeaaak

Erfahrener Benutzer
Also ich könnt mir nen Job bei N Games sehr gut vorstellen ( i les zwar au gern n-zone aber n-games find i besser) is ja eigentlich voll der Traumjob du darfst die neuesten Games testen darfst zu Spielemessen darfst Interviews machen un Berichte tippen geil find ich ich werds jedenfalls versuchen !
 
A

AlwaysWinter

Gast
Bei der N-Zone würd ich nie arbeiten, da bin ich lieber Sozialhilfeempfänger :>
Aber bei Gamepro is sicher lustig.
 

Mingo

Erfahrener Benutzer
Er hat lediglich gesagt, dass er dann lieber von der Sozialhilfe leben würde, als dort zu arbeiten. Aber, egal, lasst uns nicht streiten. =)

Also, ich hätte nichts dagegen Redakteur bei der N-Zone zu sein, muss eigentlich eine tolle Arbeit sein. Aber, leider, habe ich das Testeschreiben nicht so drauf. Aber ich würde eh lieber Seitengestaltung oder so etwas in der Richtung machen (hab jetzt vergessen, wie man das nennt :rolleyes: ).
 

gamechris

Bekanntes Gesicht
Mingo am 19.08.2004 21:13 schrieb:
Er hat lediglich gesagt, dass er dann lieber von der Sozialhilfe leben würde, als dort zu arbeiten. Aber, egal, lasst uns nicht streiten. =)

Also, ich hätte nichts dagegen Redakteur bei der N-Zone zu sein, muss eigentlich eine tolle Arbeit sein. Aber, leider, habe ich das Testeschreiben nicht so drauf. Aber ich würde eh lieber Seitengestaltung oder so etwas in der Richtung machen (hab jetzt vergessen, wie man das nennt :rolleyes: ).
Layouter vielleicht (der das Layout macht)? ;)
 
T

Tyrant

Gast
Mingo am 19.08.2004 21:21 schrieb:
Ja, genau das meine ich. War mir irgenwie entfallen. Danke! Also, wie gesagt, so was würde ich gerne mal machen.


Also als Layouter könnte ich mir das auch vorstellen... Aber als Redaktör... isch weis nischt... davür isd meine Reschtschraibun zu schlescht... Und diese Tests zu schreiben ist bestimmt nicht so einfach... Außerdem könnte ich niemals ein Spiel zu Ende spielen, dass mit überhaupt nicht gefällt! Und manchmal kommt man da als Redakteur warscheinlich nicht drum herum^^
 
D

DarthSidius

Gast
Tyrant am 19.08.2004 21:47 schrieb:
Mingo am 19.08.2004 21:21 schrieb:
Ja, genau das meine ich. War mir irgenwie entfallen. Danke! Also, wie gesagt, so was würde ich gerne mal machen.


Also als Layouter könnte ich mir das auch vorstellen... Aber als Redaktör... isch weis nischt... davür isd meine Reschtschraibun zu schlescht... Und diese Tests zu schreiben ist bestimmt nicht so einfach... Außerdem könnte ich niemals ein Spiel zu Ende spielen, dass mit überhaupt nicht gefällt! Und manchmal kommt man da als Redakteur warscheinlich nicht drum herum^^
Bei der N-ZONE schreiben ? Ja gerne , warum nicht , macht man das Hobby zum Beruf .
 

Krunkalunga

Bekanntes Gesicht
wäre schon geil aber so wie die auf der ersten seite so aussehen müssen die ja 10'000€ im jahr verdienen! :B
da mach ich lieber meine verschiedenen marketing ideen für ein restaurant mit gewissen neben patenten... ;)

Ananananananananführer!
 
A

advancemaster

Gast
junkiexxl am 18.08.2004 23:33 schrieb:
also spieletests könnte ich glaub ich nicht schreiben, da ich viel zu oft nicht wüsste, wie ich die sätze formulieren soll, damit nicht alles gleich klingt :B

Es ist komisch, was das Leben einem für Überraschungen bereit hält.
Bsp: Ein etwas älterer Kumpel von mir war total gut in Mathe und hatte eine Aufsatzschwäche. Was machte er beruflich? Er musste Berichte bei der Polizei schreiben, also genau das, was er eigentlich nicht kann.
Das ist bei vielen anderen Menschen auch so.
D.h. nichts anderes als, dass Menschen mit Aufsatzschwäche sich trotzdem bei N-Zone und Co. bewerben können. Sie brauchen wegen ihrer Aufsatzschwäche keine Angst haben. Das lernt man mit der Zeit dann auch.
 
TE
TE
S

Sh0X-Z3r0

Bekanntes Gesicht
advancemaster am 25.08.2004 19:41 schrieb:
junkiexxl am 18.08.2004 23:33 schrieb:
also spieletests könnte ich glaub ich nicht schreiben, da ich viel zu oft nicht wüsste, wie ich die sätze formulieren soll, damit nicht alles gleich klingt :B

Es ist komisch, was das Leben einem für Überraschungen bereit hält.
Bsp: Ein etwas älterer Kumpel von mir war total gut in Mathe und hatte eine Aufsatzschwäche. Was machte er beruflich? Er musste Berichte bei der Polizei schreiben, also genau das, was er eigentlich nicht kann.
Das ist bei vielen anderen Menschen auch so.
D.h. nichts anderes als, dass Menschen mit Aufsatzschwäche sich trotzdem bei N-Zone und Co. bewerben können. Sie brauchen wegen ihrer Aufsatzschwäche keine Angst haben. Das lernt man mit der Zeit dann auch.

Du machst mir mut *gg (obwohl ich verdammt gut bin in Aufsätzen schreiben !!)
 
Oben